[Support] USB-Installationen von NSP/NSZ- oder XCI/XCZ-Dateien mit Lithium oder Tinfoil by Digable Inc. und Nut

  • Ich glaube, dass das möglicherweise gar nicht erforderlich ist. APX wird ja auch für das Senden eines Payloads im RCM benötigt. Versuche doch zunächst einmal die Installation des libusbK Treibers für libnx USB comms Device ohne eine vorherige Treiberdeinstallation durchzuführen.

  • Hast du die Switch denn mit dem PC verbunden, bevor du zadig startest? Welche Devices stehen dort denn zur Auswahl?

  • Warte vielleicht noch etwas länger mit dem Öffnen von zadig, nachdem du die Switch mit dem PC verbunden, und Lithium gestartet hast, oder schließe zadig und starte es erneut. Ich meine mich entsinnen zu können, dass ich auch einmal vor diesem Problem gestanden habe.

  • scheiss auf brawler oder wie der sich schimpft

    Dieser blawar mag sein wie er will! Aber er ist dennoch ein sehr talentierter Entwickler, der einiges auf die Beine gestellt hat. Lithium ist Goldleaf, was das Installieren von Content anbelangt, alleine schon aus dem Grund um Einiges voraus, weil es 3 Dateiformate mehr supportet als Goldleaf. Zudem hatte ich unter Lithium bislang bei keiner Installation irgendwelche Probleme, was ich allerdings von Goldleaf nicht behaupten kann. Goldleaf hat in anderen Bereichen seine Stärken, jedoch nicht, was das Installieren von Content betrifft.
    :meinung: (begründete, auf Fakten fundierte)

  • Nsp reicht

    Wer den Aufwand betreiben möchte, zukünftig veröffentlichte Spiele-Updates noch nach NSP konvertieren zu wollen, weil diese nur noch im NSZ Format vorliegen werden (zumindest die großen Updates), kann selbstverständlich auch mit Goldleaf diese Dateien installieren. Allerdings geht die Installation bedeutend schneller vonstatten, wenn man sie direkt im NSZ Format installiert und man hat sich den Aufwand des Konvertierens erspart. :)



    ich habe mit goldleaf nie probleme gehabt

    Schön, in diesem Fall spricht auch nichts dagegen, dieses Tool weiterhin zu nutzen. Aber du wirst zukünftig sehr viel zu konvertieren haben, oder du nimmst stattdessen Goldbricks (das ist ja grundsätzlich, bis auf den PC-Clienten und das NSZ-Feature identisch mit Goldleaf) - dann kannst du zumindest noch das NSZ Format installieren. Bei XCI und XCZ wirst du aber auch damit nicht weiterkommen.

  • Was zeigt dir denn der Geräte-Manager an, wenn die Konsole am PC angeschlossen, und Lithium geöffnet ist? Sollte nichts in dieser Richtung dort angezeigt werden, oder auch kein Gerät mit einem ! oder ?, würde ich mal ein anderes USB-Kabel verwenden.


  • Was war denn daran jetzt anders, als das, was ich dir beschrieben habe, nur mit dem Unterschied, dass es in meiner Beschreibung Lithium, und nicht Goldleaf ist? Die Geräte wurden sicherlich deshalb nicht angezeigt, weil du Lithium nicht auf der Switch gestartet hattest, oder?


    Edit:
    Ich habe in der Anleitung mal eine Einrichtungsbeschreibung des libusbK Treibers hinzugefügt. :)

  • Lithium ist schon geil

    Du kannst es ja nun selbst beurteilen, welches Tool die bessere Wahl für den USB-Install ist. Also ich bin jedenfalls der Ansicht, dass Lithium unschlagbar in dieser Hinsicht ist. Zudem braucht man auch kein Quark, wofür auch eine Java Installation vorausgesetzt wird.

  • @muxi


    Ich teste nun auch mal dieses USB PC Install von Games... Ich befolge gerade dein Tutorial.


    Braucht man eigentlich kein Phyton dafür ? Weil auf der Github Seite steht das man Phyton installiert haben muss ?

  • Nein, dafür wird kein Python benötigt, weil nut.exe die komfortablere Alternative für das Python Script ist.

  • @muxi


    Geil man es hat direkt 1a geklappt :)


    Aber es izz ultra lahm... Es schwankt zwischen 12 MB - 13 MB pro Sekunde... Dachte das es bis zu 40 MB pro Sekunde möglich ? Wenn ich per USB normal installiere geht es bis zu 20 - 30 MB... ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!