Posts by darex

    Ja aber seit Windows 10 passiert es manchmal das die NAS für Windows nicht mehr erreichbar ist.

    Dann kommt beim klick auf Arbeitsplatz -> Netzlaufwerk die Fehlermeldung das Netzlaufwerk nicht verfügbar sei.


    Da hilt nur ein net use /delete und neues Mapping.

    @echo on

    :Loop

    ping -n 1 -w 5000 "IP der NAS" | find /i "TTL" && (goto Online)

    goto Loop


    :Online

    if exist Z: net use /d /Yes Z: > NUL

    timeout /T 1


    net use Z: \\Mapping\Ordner > NUL

    echo Laufwerk verbunden

    exit


    Hier hast du mal meine.

    Kannst die bat auch in den Autostart packen.

    Das ist ne Eigenart von Windows.

    Am besten du machst ne *.bat mit net use /delete und dann wieder net use ... Du kannst die bat auch noch erweitern z.B. hab ich noch vorher nen Loop und mach nen Ping und erst wenn die NAS antwortet wird das Mapping gemacht


    Und machst nen Task (Aufgabenplanung) mit verzögertem Start das die *.bat beim Anmelden ausgeführt wird. Vorher musst du einmal das Mapping im Windows machen und den Haken setzten das die Anmeldeinformationen gespeichert werden sollen.

    Wie funktioniert das mit dem Permadeath, laut ND kann man nicht manuell speichern.

    Muss man das Spiel in einem Stück durchspielen also 20-25 Stunden? Mein erster Speildurchgang war sogar bei 40+ Stunden.


    Permadeath schön und gut aber es muss doch irgendwie möglich sein das Spiel zu pausieren um mal was anderes zu spielen wenn Kumpels kommen oder sowas.

    Ich glaube es ging nicht.

    Ich wollte mal von einer externen die Spiele auf ne größere zweite externe verschieben aber das ging nicht. Sony bindet immer nur eine ein.

    Musste damals glaub den Umweg über die interne gehen.


    Alles von extern nach intern dann neue HDD ran und wieder auslagern.


    Das war aber von 1-2 Jahren evtl. gehts mittlerweile.

    Das geht doch auch über die Webseite? Zumindest steht das da, da ich keine Vita habe kann ich nur für PS3/PS4 sprechen. Ich kann auf der PSN Webseite meine Downloadliste einsehen und diese direkt mit "Auf meine PS4 herunderladen" oder "Auf meine PS3 herunterladen" den DL starten. Der Download startet dann sobald du die Konsole einschaltest.


    Oben als Überschrift steht folgendes:

    Deine Downloadliste enthält deine im PlayStation™Store erworbenen herunterladbaren Inhalte.

    Du kannst über jedes deiner aktivierten Geräte darauf zugreifen.

    Lade Spiele auf deine PS4™, PS3™ oder PS Vita herunter, indem du sie deiner Download-Warteschlange hinzufügst.


    Zumindest steht auch die Vita dabei, einfach mal testen.

    Polyphony Digital is nicht grad dafür bekannt ein Spiel schnell zu releasen. Und im PS5 Stream stand bei GT auch kein Datum dran wie bei vielen der anderen Games. Winter 2020 oder Spring 2021.

    Da stand einfach nichts somit würde ich nicht von Release mit der PS5 rechnen.

    Also soweit ich weiss werden nicht die Daten auf der HDD verschlüsselt sondern die HDD selber wird verschlüsselt.

    So wird sichergestellt das man die HDD auch an keinem anderen Gerät benutzen kann.


    Und nach dem selben Prinzip könnte man auch ein externes Laufwerk vor dem Mounten an der Kosole erst verschlüsseln.

    Das man hier keine Handelsüblichen externen Laufwerke benutzen kann ist mir klar, diese müssten schon von Sony kommen.

    Könnte mir vorstellen dass das interne Laufwerk auch so angebunden wird.


    Und die PKG auf der Disk ist von Sony signiert, somit vor Veränderungen geschützt. Da würde sich bei einem externen Laufwerk nichts ändern.


    Und warum nicht übers Zubehör noch Geld verdienen.

    Man bedient mit der Digital Edition ja auch eher die Kundengruppe die evtl. nur ein bis zwei Spiele auf der Konsole spielen. z.B. Fortnite / FF14. Die werden sich auch in Zukunft so gut wie keine Spiele kaufen und nutzen nur die kostenlosen PS+ Spiele. Klar gibt es auch einige die ihre Spielesammlung digital verwalten aber da bin ich mir sicher ist das eher der kleinere Teil. Das dürften aber zu wenig sein das Sony auf die setzt. Wenn man dieser Kundengruppe jetzt doch nochmal 100€ aus der Tasche ziehen könnte für ein Laufwerk, wieso nicht?


    Und man könnte damit auch die Kundengruppe ansprechen die evtl. ein Fehlkauf hatte mit der Digital Edition.

    Das die Konsole dann nur rumsteht ohne PS+ Abo oder Spieleverkäufe im Store, ist auch nicht im Sinne von Sony.

    Mit einem Laufwerk könnten die ihre aufrüsten evtl wieder PS+ abschließen paar DLCs im Store kaufen für ihre neuen Disk Games und und und...


    Und man könnte damit auch meine Kundengruppe erschlagen denen das Design auch wichtig ist.

    Ich finde sogar erts mit einem Laufwerk würde Sony die vielfalt anbieten, jeder Kundengruppe individuell die Konsole so anbieten nach deren Bedürfnissen.


    Naja man kann sich drüber streiten ob sinnvoll oder nicht, aber denke das so ein Laufwerk kein Ladenhüter wäre :-)

    Desweiteren würde ein externes Laufwerk ein potentielle Sicherheitslücke bieten.

    Naja nicht unbedingt. Aktuell kann man bei der PS4 auch USB Festplatten so einbinden als wären sie intern und wie interener Speicher nutzbar machen.

    Sony könnte das sicher auch bei einem Laufwerk realisieren.

    Mir gefällt das Design von der Digital Edition tatsächlich lieber.

    Ein Traum wäre, das Sony neben der Digital Edition ein externes Laufwerk anbieten würde.


    Schon alleine wegen den ganzen PS4 Games brauch ich natürlich ein Laufwerk, bin auch keiner der seine Spiele digital kauft.