Posts by noX1609

    So mittlerweile funktioniert soweit alles bei mir bis auf 1-2 Eigenheiten.

    Die nervigste davon:


    Was muss ich auswählen was er machen sol im Standby damit der GoldHen nach dem aufwecken immer noch aktiv ist?

    Denn so wie ich das schon an mehreren Stellen gelesen habe sollte das eigentlich klappen, nur wird nirgends erwähnt, was man einstellen muss.


    Hab alles haken in den Einstellungen rauf beim verhalten im Standby sodass er Netzwerkverbindungen nicht hält, keine Updates macht usw.

    Problem ist nun: Sobald ich die Konsole wecke per Controller oder Button ist GoldHen nicht mehr aktiv denn


    1.: In der Systeminfo steht wieder nur 9.00

    2.: Der Eintrag unter Einstellungdn für GoldHen wird nicht mehr angezeigt

    3.: Installierte Games als fpkg von meinen original Games haben ein Schlüsselsymbol


    Wollte dann einfach GoldHen nochmal ausführen, das Menü von Muxi startet such automatisch mit dem öffnen des Handbuchs, es erscheint kurz der Text „Starting Exploit please wait“, kurz darauf kommt aber keine Frage nach dem USB Stick sondern einfach „Success - Waiting for payload on post xxxx (weiß gerade den exakten Port den er da anzeigt), mehr passiert nicht. Wenn ich dann schaue in den Einstallungen ist die Option „GoldHen“ weiterhin nicht zu sehen und Games sind weiterhin locked. GoldHen lässt sich dann erst wieder nach einem Neustart der Konsole über das Benutzerhandbuch aktivieren.


    Was mache ich also falsch sodass er im Ruhemodus den JB verliert, denn wenn ich bzw. alles richtig verstanden habe sollte das so nicht passieren und der GoldHen aktiv bleiben :(

    Für das Payload-Menü im Handbuch nutze ich das ESP Menü von muxi.


    Oder war das was ich gelesen habe eine Falschinformation und Standby bzw. Ruhezustand (auf Deutsch) klappt gar nicht mit 9.00 aktuell?

    Hab da n Problem mit Payload guest:


    Habe wie in der Anleitung beschrieben zuerst den Ordner mit den Payloads auf die PS4 kopiert und danach Payload Guest installiert.

    Es startet auch ohne Probleme und die Payloads sind da.

    Unter GoldHen hab ich die Option für den BinLoader aktiviert was mir auch mit einer Meldung bestätigt wurde.


    Sobald ich aber eine Payload auswähle und dann X drücke zum starten erscheint oben Links eine Meldung „Untranslated Text“ und mehr passiert nicht.

    Hab das komplett-Paket genutzt, welches auch im 9.00 Guide verlinkt ist.

    Hatte jemand das Problem auch schon und kann mir sagen, wie ich das beheben kann? Hab wie gesagt mehrere Payloads versucht (disable Update, Game dumper, FTP und noch 2-3 andere aber bekomme immer nur die selbe Meldung oben Links wo normal ja erst die meldung von GoldHen erscheinen sollte das ein Payload empfangen wurde und die Payload ausgeführt werden.


    Hatte auch gelesen man soll dann binloader einmal stoppen und wieder starten aber leider immer noch das gleiche egal bei welcher Payload :(


    EDIT: Hat sich erledigt.

    Scheinbar muss die Konsole auch dafür zwingend mit einem Netzwerk verbunden sein. Mache das bei mir mit dem ESP und nur wenn er damit verbunden ist geht das laden der Payloads, andernfalls nicht.

    Dachte da es lokal liegt und der exploit auch ohne Netzwerk problemlos ausgeführt wird ist die Netzwerkverbindung egal, aber scheinbar nicht.

    Da kann ich nur aus Erfahrung sagen: Ganz eindeutig der Trinket, sowohl als Jig als auch um die Payload zu senden.
    Einfach einlöten in die Konsole (Achtung Bauteile sind sehr klein also nur für Leute die Erfahrung haben mit Löten ansonsten einbauen lassen) und schon brauchst du nichts mehr als die Payload die gesendet werden soll auf der MicroSD, da die Brücke über den Chip gemacht wird und auch dieser die Payload an die Konsole schickt.


    Hatte das bei meiner von anfang an und hatte nicht einmal ein Problem damit.
    Kannst auch wählen, ob nur noch die CFW starten soll oder je nach dem welcher Knopf gedrückt wird CFW oder OFW starten (sozusagen ein Dual Boot).


    Ansonsten gibt es viele Paylod sender die du extern an den USB C Port hängst, aber da kenne ich mich nicht aus welcher gut oder schlecht ist da ich wie gesagt von Anfang an nur den Trinket eingelötet genutzt habe, da ich nicht immer noch ein Extra-Gerät mit rumtragen muss falls die Konsole mal aus geht und ohne Payload dann die CFW natürlich nicht mehr geladen wird.
    Weiterer Vorteil ist es das du auf AutoRCM verzichten kannst da der Chip es auch unterstützt dass immer die Payload geschickt wird sobald man die Konsole einschaltet.

    Danke für die super Anleitung hier, hat mir weitergeholfen :)


    Ist denn die Version die auf der ersten Seite verlinkt ist die neueste Version von dem Menü mit den Payloads oder gibt es da noch ne aktuellere?


    Ist es möglich, ein Modmenü für GTA V mit einzubauen? Denn da gibt es echt geniale, wo man sehr viel Spaß haben kann mit (im Singleplayer/in der Story), der beste soll aktuell der Lamance Mod sein welcher auf Gameversion 1.27 laufen sollte sodass man nicht Version 1.00 verwenden muss was echt genial wäre :) Das beste wäre natürlich, sollte jemand sowohl die für 1.00 als auch die für 1.27 einbauen würde, dann hat man die Auswahl :)


    Daran wäre ich wirklich interessiert, alles andere habe ich bereits was ich brauche, nur eben das eine fehlt mir :)
    Erinnere mich noch an „früher“ mit dem ESP Modul, da gab es mal n Menü (glaub sogar von @muxi) wo 3 oder 4 Trainer drin waren für GTA V, diese nun mit der Cache-Version zu haben und somit das ESP Modul nicht mehr nutzen müssen wäre echt genial :)

    Also ich hab auch ne Lupe genutzt um es zu verlöten. Bei 3,3V würde ich empfehlen einen der Alternativpunkte zu nehmen, denn der Kondensator wo das angelötet werden muss liegt sehr nahe an einem weiteren, dadurch hast schnell mal ne Lötbrücke drin. Ich hab den an der Unterseite des NAND-Boards genommen (das was draufgesteckt wird). Dieser ist einfacher zu löten, da keine anderen Punkte genau daneben sind.
    Ebenfalls nicht ganz einfach ist das entfernen des USB Ports vom Trinket, da reisst man sehr schnell das Lötpad mit ab und dann wirds umständlich (gibt hier sogar nen Thread wo auch erfahrenen Leuten das am Anfang passiert ist). Außerdem brauchst dafür am besten ne Hot-Air-Station, mit nem normalen Lötkolben ist es nochmal deutlich komplizierter!


    Ich kann sehr gut Löten, aber hab trotzdem ein Board „getötet“ als ich den 3,3V Punkt an dem Kondensator anlöten wollte, da es eine Brücke gab und beim entfernen dieser ist der Minikondensator komplett abgegangen. Beim nächsten Board und einigen danach lief aber alles gut.
    Will damit sagen: Solltest du keine/wenig Erfahrung haben im Löten so kleiner Punkte, dann lass die Finger davon und investiere das Geld damit es dir einer einlötet.

    Kann es Dir so erklären!


    Aber erstmal die Frage... warum updaten? 3.60 4 the Win!

    Klingt gut, würde ich mich auf jeden Fall freuen :)


    Ich möchte ganz einfach auch aktuellste Games zocken, Konsole meckert die ganze Zeit nen Error an oder aber das Game Crashed sofort.
    Muss Gameupdates offline installieren, da die Konsole leider gebannt ist :(
    Schade das man die nicht entsperren kann, hätte noch nen NAND und die dazugehörigen Files und Key‘s aus meiner defekten Konsole, aber leider findet man keine Info wie man das damit machen konnte bzw. obs überhaupt geht, beim Vorgänger war dies ja möglich.


    Aber egal, btt: Ich eäre für Hilfe bzw. eine komplette Anöeitung, sodass ich von 3.60 Enso auf 3.65 Enso kommt (spiele auch mit dem gedanken mal gleich die neueste FE aufzuspielen, sollte ja kein Problem sein und hinterher muss ich es eben manuell mit dem HEN Exploit die CFW laden/aktivieren, dann kann ich ganz sicher sein, dass ich ne Weile nicht updaten muss für neue Games


    Ich weiß, es gibt eine Methode bzw. Tool welche das Game/Update patcht auf die installierte Version, hatte da aber sehr oft Probleme mit, gerade bei Patches für die Games.

    Thema ist schon älter wollte aber kein neues Aufmachen.


    Habe heute mal meine Vita rausgekramt und würde sie gerne auf 3.65 Enso bringen inkl. Updates für Vitashell und co.
    Nutze es via SD Adapter, also ohne original Speicherkarte, habe aber auch noch ne Originale 64GB.


    Wie gehe ich denn am besten vor? Altuell ist eben 3.60 enso drauf. Es gab mal n Guide im Internet auf der Page vita.hacks.guide für das Update, leider finde ich dieses dort im Menü nicht mehr. Habe nur im Kopf noch das man vor dem Update Enso und die Plugins entfernen musste, will es aber nicht ohne Anleitung machen.
    Hat jemand zufällig noch die Anleitung für das Update von 3.60 Enso auf 3.65 Enso? Wäre echt super :)

    Sehr interessant, schön zu sehen, dass es viele Dev‘s gibt die sich bamit beschäftigen :) Würde ja auch gerne mal sowas machen als kleines Projekt, aber hab leider keinen Guide oder ähnliches gefunden, wie man so ne App schreiben bzw. anfangen muss. Programmieren an sich wäre je nach Sprache kein Problem nur sollte man haöt wissen, was z.B. alles an Befehlen zur Verfügung stehen standartmäßig und man bräuchte eine IDE (denke am besten Unity, da es für Games gemacht wurde und für Apps eher Visual Studio)
    und natürlich das wichtigste: Das SDK einer Version, welche gemoddet werden kann / Jailbreak möglich ist, da man es ja nicht signieren kann sodass es in einer OFW gehen würde.
    Aber das ist ein anderes Thema ;)

    Oh man Sony gibt ja nie auf ;)
    Hätte echt nicht mehr dran geglaubt,


    Bin mal gespannt wann es die erste CFW gibt für das neue OS (ich weiß braucht man nicht um alle Games zocken zu können, aber für PSN vermutlich ja Pflicht, wobei PSN und Jailbreak ja nie so wirklich gewollt war zumindest von einigen Devs :)
    Nutze bei meiner zwar auch PSN, hab dafür aber n Dual NAND Mod verbaut.
    Müsste ja auf dem OFW NOR das Update installen können und der CFW läuft wie bisher auch eben mit der älteren Version (wenn ich nicht falsch liege) da die CFW ja den Fusecount ignoriert.

    Eben wenn man den OFWNand Updated sollte der Emunand trotzdem ne nidrigere FW Booten, da der Fusecheck gepatcht ist und der CFW der Fusecount somit egal ist. Somit steht cfw und neueste OFW nix im Weg außer das der Sleepmode dann meines Wissens nach nicht mehr geht, da dort der Fusecheck nicht gepatcht ist (warum auch immer, eventuell nicht so einfach machbar). War beim letzten Update ja genau so

    Also die Methode 2 sollte auch ganz normal unter Mac OS gehen, da hier einer Probleme hatte via Parallels das ganze zu machen, obwohl Parallels nicht nötig ist!
    Hab selbst nur Macbooks und konnte es Problemlos machen.


    Das einzige Problem was ich aktuell habe ist folgendes: Habe via Hekate die nötigen Files ausgelesen und wollte die Keys Datei erstellen, er findet aber immer nur 117 Keys, lediglich beim aller ersten Versuch hat er alle 120 Keys gefunden :(
    Jemand ne Ahnung was da falsch läuft?
    Konsole hat 6.2 auf sys- und emuNAND.

    @Galooko: Sollte der Wert nicht passen, denn ist eigentlich der von dem anderen Kondensator, kann aber sein es ist der gleiche, ich hab von meinem zweiten Board noch den originalen Kondensator der drin ist, könnte ich raussuchen, sollte es mit dem bestellten nicht funktionieren.

    Klingt interessanr mit der Möglichkeit den emuNAND auf einer Partition abzulegen, ist dann ja wie bei den 3DS. Werde ich eventuell mal mit ner anderen Speicherkarte austesten, bei meiner Main-Kart sind noch 50GB frei von 256GB, da dauert mir ne SD Sicherung zu lange um nur kurz zu testen ob es läuft.

    punki: Die meisten Games von release Gruppen sind konvertierte XCI (also Cartridges, hab ich gelesen als ich nach ner Möglichkeit gegoogled habe um Gameupdates via PC zu laden), ob es stimmt keine Ahnung. Wäre aber eine Erklärung warum es immer neue gibt trotz dem es nicht mehr geht doe so zu laden. Oder aber die haben ne Möglichkeit die einfach nicht public ist damit es nicht gefixt wird.
    Aber egal, dumpe alle meine Games selbst, so weiß ich das sie laufen und ich jab gleichzeitig ein gültiges Zertifikat für das jeweilige Game :) Nir Gameupdates gehen halt erst wieder wenn man 6.2 drauf hat (Befürchte aber, dass Nintendo auch die Lücke irgendwie schließen wird mit nem weiteren Update. Ist halt immer das gute alte Katz- und Mausspiel ;)

    @Sandmann: Danke das du deine eFuse geopfert hast :)


    Klingt auf jeden Fall sehr gut :) Blöd das ich nur XCI Dumps habe, so muss ich auf SX OS warten.
    Mal sehen, wenn es zu lange dauert werd ich eventuell auch Updaten und erstmal Hekate nutzen, sobald das starten von Games als NSP funktioniert :)
    Aber denke zu lange wird es nicht dauern, vermutlich kommt es dann raus gerade wenn ich die Games fertig in NSP‘s gewandelt hab‘ ^^
    Das einzig Interessante für mich aktuell wäre eben die Möglichkeit meine gekauften eShop Games downloaden zu können, denn da gibt es ja aktuell kein Tool oder HB um die Updates per PC zu landen oder hab ich da was verpasst?
    Gab ja ne Möglichkeit (meine das CDNM Tool welches bei gbatemp verlinkt ist, Link kann ich hier nicht posten da es Copyright Material ist wenn ich es richtig verstanden hab) allerdings ist die gefixt wie ich gelesen hab und man hat ziemlich schnell nen Cert ban, was natürlich blöd wäre ;) Sollte es doch ne Möglichkeit geben wäre es genial wenn jemand sagen könnte mit welchem Tool man die via PC laden kann.