Posts by estylez

    Du musst das über die Nintendo Server machen (was aber auch einen sauberen sysNand voraussetzt!). Boote dazu in die OFW, verbinde die Konsole mit dem Internet und gehe zu Systemeinstellungen --> Konsole --> System-Update.

    Klappt irgend wie nicht, es kommt immer ne Fehlermeldung.

    Bin aber per WLAN mit dem Router verbunden.

    Jep, amsPLUS ist die richtige Wahl, wenn kein SX OS genutzt werden soll.:)

    Kurzes Feedback von ihm: es hat alles geklappt, aber wenn er Goldleaf startet, dann hängt sich die Switch auf. Man kann die Konsole dann nur ausschalten oder neustarten

    Sicher geht eine Neueinrichtung schneller. Das lohnt sich aber nur, wenn es nur einige wenige Titel sind, die installiert waren, denn andernfalls wäre das Backup und der Restore schneller in der Durchführung. Es sollten bei einer Neueinrichtung aber zumindest die Spielstände gesichert werden, da diese andernfalls verloren gehen würden.

    Ja, er möchte alles lieber neu einrichten.

    Ist denn amsPLUS die richtige Wahl? Wie oben erwähnt hat er keine SXOS Lizens

    In diesem Fall muss die neue SD-Karte erst entsprechend vorbereitet, sowie von der alten SD-Karte die CFW Daten gesichert, und ein Backup der emuMMC Partition angelegt werden. Infos dazu sind im amsPLUS Thema in den FAQ unter Punkt 1 zu finden (wenn es sich um einen über Hekate erstellen Partition emuMMC handelt)

    Ihm ist das zu aufwendig mit dem Backup. Geht eine Neueinrichtung nicht schneller? Er möchte eh nicht alles von der alten Karte mit rübernehmen.

    Hallo zusammen. Ich schreibe im Auftrag von einem Arbeitskollegen, da er sich nicht extra anmelden möchte.


    Er hat aktuell eine 128GB Speicherkarte in Nutzung und hat sich heute eine 400GB zugelegt. Aktuell ist die AtmosphereXL CFW drauf, er möchte aber ggf. auf amsPLUS wechseln, da er keine SXOS Lizens besitzt.


    EmuMMC hat er früher über Hekate gemacht meint er.


    Wie geht er jetzt am besten vor? Lieber von Grund auf alles neu machen oder kopieren und einfügen?


    Danke im Voraus.

    Welche Firmware hat denn das synNand / Emunand ? wenn es nicht aktuell ist, liegt er ggf. daran.

    Wurde alles aktualisiert


    Die title.keys Datei ist unwichtig! Entscheidend ist nur, dass die prod.keys aus einem Nand mit der aktuellen FW ausgelesen worden sind. Du kannst mir die prod.keys Datei gerne per PN zukommen lassen, dann schaue ich mal drüber und ergänze , wenn nötig, die fehlenden Einträge.

    Hab sie dir geschickt ... musste aber .txt.hinten dranhängen.

    Guten Abend in die Runde.


    Mein Kumpel möchte mit Hilfe von SAK einige XCI Files in NSP umwandeln.


    Wir haben natürlich zuvor mit Lockpick die Keys ausgelesen, sowohl aus dem sysNand, wie auch aus dem emuNand.


    Im Ordner haben wird dann eine prod.keys Datei vorgefunden, allerdings keine title.keys Datei.


    Wenn wir die prod.keys in den bin Ordner von SAK einfügen und das Tool starten, kommt nach einigen Sekunden eine Fehlermeldung.



    Converting failed

    Are the prod.keys correct?


    Wenn ich meine prod.keys einfüge, geht das Konvertieren einwandfrei.


    Wir haben zu danken ... es läuft alles wieder. Wir machen jetzt noch das Fein-Tuning :)

    Momentchen mal! Wenn du den emuMMC über Hekate erstellt hast, bist du nicht nach der Anleitung von AtmoXL vorgegangen, sondern gehst nach der Einrichtung von amsPLUS vor! Welche der Kompilationen willst du denn nun eigentlich nutzen? Wenn du das SX OS zudem noch verwenden möchtest, MUSST du jedoch die Einrichtung gemäß AtmoXL durchführen! Andernfalls gehe bitte nach der Anleitung von amsPLUS vor.:)


    Hm ... mist, mein Fehler ... ich selber habe eine SX OS Lizenz, mein Kumpel aber nicht.

    Habe nicht darüber nachgedacht, dass es für ihn besser wäre mit amsPLUS zu arbeiten.


    Soll ich die microSD Karte wieder formatieren? Und alles von vorne machen?


    Wie ich sehe, bin ich nach der amsPlus Anleitung gegangen ohne sie vorher gelesen zu haben :D

    muxi


    Nach dem Erstellen eines emuMMC


    steht jetzt ENABLED



    Type: SD Raw Partition

    Sector: 0x0B3E3000

    Nintendo folder: emuMMC/RAW1/Nintendo



    Können wir damit nun weitermachen?


    SX OS wird nicht genutzt!

    Müsste der Ordner nicht "emuMMC" heißen?


    Hm, weiß nicht. Ich habe meine vor einigen Wochen fertig eingerichtet von wem abgekauft.

    Meine läuft einwandfrei, ohne Probleme.


    Werden jetzt einfach mal auf Create SD Partition emuMMC gehen

    Na muss man den bei Hekate nicht auch noch enablen?

    Geht nicht ... haben schon alles probiert


    In meiner Switch in Hekate steht unter emuMMC Info & Selection


    Enabled


    Type: SD Raw Partition

    Sector: 0x00000002

    Nintendo folder: Emutendo


    Bei meinem Freund steht nur DISABLED


    emuMMC is disabled and eMMC will be used for boot

    Hallo zusammen.

    Vor einigen Tagen haben ein Freund und ich seine Switch mit einer CFW versehen. Es hat auch alles funktioniert.

    Nun erscheint in Hekate bei emuMMC > disabled

    Der Emutendo Ordner im Root Verzeichnis ist auch verschwunden.

    Habe die microSD Karte nun frisch mit SAK formatiert und bin dabei alles neu einzurichten.


    In Hekate erscheint aber wieder bei emuMMC > disabled

    Kann mir jemand bitte sagen, ob das Update von Saints Row IV Re-Elected aus der Source das Passende ist? Es gibt nämlich 2 Updates, die von den Metadaten zwar identisch sind, aber unterschiedliche Titel IDs besitzen. Es gibt eine US und eine AU Version. Beide enthalten die gleichen Sprachen, darunter auch die Deutsche.


    Titel ID der US Version: 01008D100D43E800


    Titel ID der AU Version: 010082A00D444800


    Habe 01008D100D43E800

    Datenleichen können nur entstehen, wenn der Content Ordner nicht zum Nand passt, bzw. der Content Ordner mehr Daten beinhaltet, als zum Nand zugewiesen sind. Das kann nur dann geschehen, wenn bei einem Restore die beiden Komponenten Nand & Content Ordner zuvor nicht zeitgleich gesichert wurden. Daher ist es wichtig, dass BEIDE Komponenten IMMER zeitgleich gesichert werden! Sollte man dies beachten, wird es keine Datenleichen geben! Wenn ein Titel deinstalliert wird, erfolgt das immer vollständig, einschl. Update/s und allen DLCs! Ausgenommen davon sind dessen Spielstände, die über eine gesonderte Option entfernt werden müssen.


    Ok, danke für die ausführliche Erläuterung :)