Posts by media-fort

    Mit Enigmah-X kann man von PAL auf NTSC und umgekehrt umstellen (üblich um auch bei PAL Konsolen 480p, 720p und 1080i nutzen zu können.)


    Welches Spiel genau? Wie ist es auf die HDD gewandert? Per FTP können Fehler bei der Übertragung gerne auch mal vorkommen. Ein seltsames Verhalten des ein oder anderen Spiels bei fehlerhaften Daten hab ich auch selbst schon beobachtet. Aber nicht so einen Fehler beim Intro, wie bei dir.


    Ggf. mal löschen und erneut fehlerfrei übertragen, vielleicht hilft das, oder schauen ob dein entpacktes Spiel auch fehlerfrei ist??


    Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    Weiß nicht ob es sich jetzt noch lohnt einen extra Chip (Hardmod) einzubauen. Der kostet halt was und beim Einbau kann trotz größter Vorsicht prinzipiell immer was schiefgehen. Kann man machen, aber wenns dir nur ums Gamen und vielleicht noch um XBOX Live geht, bringt das keinen echten Mehrwert. Durchs Custom-BIOS kriegst du nur anders aussehende Start-Intros etc. und üblicherweise wird XBOX Live dann geblockt.



    Zitat von der Insignia-Seite:

    Quote

    Most BIOSes block Xbox Live in some capacity; in our testing we confirmed EvoX M8+ doesn't block Xbox Live. To fix this permanently you could reflash your BIOS, however the xblunblock tool would work if ran before launching your game of choice (this would need to be ran every time you rebooted the console).


    Darüber hinaus hat es den Vorteil, dass du praktisch jede HDD nutzen kannst, weil wenn ich mich recht entsinne die HDD hier eben nicht mehr "gelockt" werden braucht. Falls die eingebaute also mal das Zeitliche segnet, ganz praktisch. Allerdings wird durch das Projekt von Rocky5 bei Softgemoddeten Konsolen wohl mittlerweile jede HDD mit 111111111111111111111111111111111, also 32x 1sen als HDD Key versehen, sodass man dann auch bei einer Softgemoddeten Konsole inzwischen jede andere HDD mit demgleichen HDD Key (also nur 1sen) problemlos einbauen und nutzen kann.

    (32 Nullen für den HDD Key vergibt man wegen Insignia / Xbox Live inzwischen nicht mehr, sonst läuft das leider nicht)


    Unabhängig von einem Hardmod sollte aber der "Clock-Capacitor" auf dem Motherboard entfernt sein oder eben noch entfernt werden! Durchs Auslaufen ist schon so manche Konsole unbenutzbar geworden. Den kann man auch ohne Werkzeug vorsichtig abziehen.


    Wie ich schon angedeutet habe kann man inzwischen wieder XBOX Live auf der Original XBOX nutzen indem man das konstenlose INSIGNIA Projekt nutzt. Sind derzeit so 32 Spiele unterstützt und es kommen immer mehr hinzu. Derzeit sind die Server aber noch sehr leer, ist noch in der Beta.


    Du kannst dich dazu bei insignia.live mit deiner Email registrieren und wirst dann derzeit innerhalb weniger Tage einen Einladungscode bekommen, den du in deinem Microsoft-Dashboard eingeben musst.


    Persönlich würde ich immer den Softmod der Konsole vorziehen. Da gibt es das derzeit unschlagbare Projekt von Rocky5 und seiner "Xbox Softmodding Tool Extras Disc", welches aktuell gehalten wird und sehr einfach zu handhaben ist. Auch die Gemeinde der Hardmods übernimmt da mehr und mehr von, weil es einfach so genial ist.

    Sehr gute How-To's zu dem Thema findest du z. B. beim Kanal von MrMario.

    Scheinbar existiert zumindest schonmal ein HV Exploit, welcher angeblich nur bis FW 4.00 läuft (da schon an Sony disclosed und dann von Sony gepatcht). Alles unbestätigte Infos. Zur Zuverlässigkeit der Info kann ich nichts sagen.

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Ich weiß, es nicht dein Grafikkartenmodell, aber beim Afterburner, hatte ich damals so ein optimales Ergebnis erzielt. Nur zur Veranschaulichung.

    (Backup-Screenshot vom damaligen VRAM OC + Undervolting bzw. nur VRAM OC)

    Würde dir da gerne konkret helfen, hatte aber selbst nur eine GTX 1070. Die hab ich mit dem MSI Afterburner undervoltet, die Taktraten und das Powerlimit an sich aber unangetastet gelassen.

    Das ganze hab ich damals mit einer Kurve für verschiedene Taktraten realisiert.

    Das war damals so eine Taktraten / Spannungskurve im Afterburner, wenn ich mich recht entsinne. D.h. man konnte für die verschiedensten Taktraten individuelle Offsets für die Spannung vergeben.


    Z.B. - 0,065 mV.


    So konnte man das Beste rausholen. Getestet hab ich das ganze dann einfach mit einer Kombi aus Furmark und echten Games.


    Wie das bei AMD Karten geht, k. A.

    Vermutlich ähnlich über das Treiber Interface von AMD selbst, oder ggf. funktioniert der Afterburner ja auch noch mit diesen Karten.

    Oder Bahn braucht eigene Tools dafür.

    Hmm, verstehe nicht so ganz weshalb sich hier nun doch einige jetzt erst um eine PS5 mit entsprechender FW bemühen.

    Schon seit November letzten Jahres war doch klar, dass es keine Ewigkeiten mehr dauern wird, bis was kommt (TheFlow zeigte Debug Settings auf der PS5 und fail0verflow entschlüsselte die symmetrischen Root Keys der Konsole auf derselben FW 4.03)


    Beim nächsten mal, vielleicht etwas früher drum kümmern. Den jetzigen Stress hätte man sich unter Umständen sparen können.


    An eurer Stelle würde ich es aber dennoch derzeit weiterhin versuchen bis ihr zum Erfolg kommt.

    Aber das bekommt man ganz selten. Die haben angst das mit der Seriennummer was ausgeheckt wird.

    Ja schon blöd, aber lässt sich wohl nicht ändern.

    Man könnte alternativ sich die ersten paar Stellen der Seriennummer vom Boden ohne Foto durchgeben lassen. Muss ja nicht die ganze Nummer sein.

    Da kann aber wieder gelogen werden...


    Abgesehen davon ist man bei schonmal ausgepackten Konsolen NIE sicher, ob der Vorbesitzer sie nicht doch mal upgedatet hat..

    Ich hoffe es wird möglich sein seine Ps5 Offline zu Aktivieren wie bei der Ps4 damit ich meine Savegames auf meine 5 übertragen kann.

    "Aktivierung der PS5", das wird immer wieder erwähnt.

    Kann jemand dazu Stellung nehmen was damit überhaupt genau gemeint ist?

    Weil betreiben kann man die Konsole ja auch von Anfang an offline nachdem man sie auspackt, d.h. nur mit PS5 Games von DISC.

    Das hängt auch davon ab, ob überhaupt schon ein HV Exploit entdeckt wurde und ob dieser bei Hackerone gegen ein Kopfgeld gemeldet wurde. Ohne Meldung wird i.d.R. auch nix von Sony gepatcht.

    Wenn nix gefunden wurde, dürfte zumindest der HV Teil bis heute ungepatcht sein.


    Da wir bislang noch nicht mal eine Demonstration eines HV Exploits, also ein anteasern eines Security engineers /Hackers z.B. auf Twitter gesehen haben, stellt sich die Frage, ob überhaupt schon jemand einen HV Exploit gefunden hat.


    Dazu ist ja bislang gar nichts bekannt.


    Jedoch hat das Team fail0verflow ja schon 2021 gezeigt, das man die symmetrischen Root Keys der PS5 allein mit Software Mitteln (auf FW 4.03) extrahieren kann.


    Ob das einen HV Exploit benötigt hat oder vielleicht erst möglich macht? Keine Ahnung, bin nicht vom Fach...

    Roice2000 Wundert mich nicht.

    Die SD Karte erfüllt ja auch strengere Normen. (A2 und U3) und sollte daher auch mehr leisten als die üblichen Sandisk Ultra Modelle.


    Nutze sie auch und bin sehr zufrieden. Jedoch hat die Karte nur 233 GB statt der üblichen 238GB nutzbaren Speicherplatz bei einer "256GB" Karte.

    Jetzt noch die letzte Hürde (Hypervisor) nehmen und wir können uns über eine HB-Welt auf der PS5 freuen.

    Hoffe es dauert nicht nochmal so lang wie nach der ersten öffentlichen Erwähnung eines erreichten privaten Kernel Exploits für die PS5.

    Ein Bericht zu einer Sicherheitslücke auf der PS5 welcher potenziell zum Kernel Exploit führen kann, wurde auf Hackerone disclosed. Den Report hat theflow0 im Januar 2022 an Hackerone übermittelt.


    kernelexploit_released_by_theFlow.jpg


    Bis zu welcher Firmwareversion die PS5 hierfür anfällig ist, ist noch unklar.


    Quelle:

    Hackerone Report