Posts by media-fort

    Aber alle anderen, die eine ungepatchte Konsole nutzen, und sich ihre Flexibilität nicht durch den Einbau eines SX Cores bereits genommen haben, können diese Vorzüge in vollen Zügen genießen! :)

    Inwiefern nimmt man sich seine Flexibilität durch einen SX Core? Dachte es wäre nur eine Frage der Zeit, bis angepasste Payloads da sind und somit auch Atmosphere/andere CFWs/Hekate gebootet werden können?:|

    Optimale Lagerungsbedingungen für Akkus erreicht man bei Li/Ionen bzw. Li/Polymer Akkus bei ca. 60% Ladezustand.

    Nicht bei 100% wie manche noch denken. Und der Dock lädt und hält den Akku doch permanent auf 100% oder nicht (sog. Erhaltungsladung).

    Außerdem sollte man deren Ladezustand idealerweise am besten zwischen 20% und 80% halten.

    Sowohl tiefere Entladungen (besonders Tiefentladungen) als auch die letzten paar Prozent beim voll aufladen verkürzen die Lebensdauer eines solchen Akkus.

    Außerdem schaden zu hohe aber auch zu niedrige Temperaturen solchen Zellen. Deshalb verkürzen "Quick-Charge" und andere Schnelladetypen auch die Akkulebensdauer bzw. nagen an dessen Kapazität (aufgrund der höheren Temperaturen).

    Wenn sys-clk schon auch auf einer Lite funktioniert, würde mich sehr interessieren, ob es bei dieser "Konsole" überhaupt möglich ist, CPU, GPU und RAM soweit wie bei der echten Switch zu übertakten, denn die Lite kommt ja prinzipiell ohne einen Docked Modus aus. Und ohne Docked Modus stellt sich schon die Frage ob die Lite überhaupt eine entsprechende Unterscheidung von Spielprofilen hat bzw. ob so eine Unterscheidung in "Handheld" und "Docked" mode nachträglich überhaupt eingefügt werden kann. Falls nicht wären die grafischen Verbesserungen des Docked mode der Lite ja auch prinzipiell verschlossen. Dann dürften Tools wie ReverseNX logischerweise auch nicht funktionieren.

    Oder werden bei der Lite die grafischen Verbesserungen (bzw. höhere Taktraten) vielleicht nur beim Anschluss des originalen Netzteils freigeschaltet? Mal ganz unabhängig von CFWs sondern auch in einer OFW?!

    Aber so richtig scheint es noch nicht zu funktionieren. Das Menü öffnet sich zwar, aber 3 Test Files haben nicht funktioniert.

    Ich vermute mal, dass Plugin oder die "ovl" benötigen ein Update.

    Kann das nicht wirklich bestätigen.


    Hab vorhin die neueste sys-clk Version 1.0 (incl. Overlay) sowie das ReverseNX-RT Tool v1.0.1(overlay-Variante) und sys-con auf SX OS getestet.


    Allerdings auf SX OS v2.9.5.


    Und wieder erwarten funktioniert ALLES perfekt! Übers Tesla-menu z.B. on-the-fly während des Spiels vom Handheld-Modus zum Docked Modus wechseln und die grafischen Unterschiede bestaunen.

    Auch Overclocking on-the-fly während des Spiels kein Problem. :thumbup:

    Alter kabelloser Xbox360 Controller funktioniert auch, bin sprachlos.=O

    Der SX Core ist schon eine gute Alternative zu den älteren fusee-gelee Konsolen auch wenn man offenbar mit gewissen Einschränkungen Leben muss (Payloads / andere CFWs / sys-modules Unterstützung).

    V.a. da man so in den Genuss der längeren Akkulaufzeit der neueren Switch Revision kommen kann.

    Andererseits sind Lötarbeiten nun obligat.

    Mal abgesehen vom Risiko seine Hardware dabei zu zerstören, sollte man auch nicht das gesundheitliche Risiko von schlecht kontrollieren Lötarbeiten (z.B. unter keinem wirksamen Abzug oder berufsbedingt andauernden Löten) unterschätzen.

    (Obstruktive Lungenerkrankungen, allen voran Asthma bronchiale)

    Man sollte hier also besser wirklich wissen was man tut und im Zweifelsfall die Sache vielleicht doch für eine angemessene Entlohnung einem Profi überlassen.

    Xecuter oder die Händler (Je nachdem wer wirklich der Preistreiber ist) denken wohl sie könnten auch was vom Kuchen des aktuell generellen Switch-Hypes abschöpfen. :|Klassisches Skimming (Abschöpfungsstrategie) zum abschöpfen der Konsumentenrente also. X/

    Sehr schön fand ich zuletzt:


    - Turn: Washington’s Spies (4 Staffeln)


    USA zur Zeit des Unabhängigkeitskrieg ca. 1780 gegen die Briten. Angelehnt an den historischen Culper-Ring wird die Geschichte von Spionen George Washingtons erzählt, die unter englischer Besatzung stehende Gebiete auskunftschaften sollen.


    - Taboo (warte schon länger auf 2. Staffel)


    mit Tom Hardy, schonmal sehr gut. :)
    Will nicht zuviel verraten, um 1814, es geht um die mächtige Britische Ostindien Kompanie die dem kürzlichen Erben eines wichtigen Stück Landes dieses abkaufen will, da dieses für Krieg, Handel etc. Strategisch wichtig gelegen ist. Der Protagonist James Delaney (Tom Hardy) will aber sein eigenes Ding machen...


    - 11.22.63 der Anschlag


    Für Jake Epping (James Franco) bietet sich die Möglichkeit das Attentat auf J.F.K von ?Lee Harvey Oswald? durch einen Weg in die Vergangenheit zu verhindern. Ist mit einer kleinen Lovestory bestückt.
    Ganz nett, für zartbeseitete Gemüter vielleicht besser geeignet.

    Theoretisch würde es auch so gehen:


    Jemand nutzt einen nicht öffentlichen FW 6.00 Kernel Exploit, erstellt damit eine .fpkg von RDR2 und stellt diese den Leuten, die in Besitz des Originals sind und den öffentlich zugänglichen 5.05 Exploit nutzen, zur Verfügung.


    Nach einigen Berichten war es wohl bei Horizon Zero Dawn technisch so möglich das Spiel trotz zu niedriger FW zu spielen (zwischen 4.05 und 4.55 Kernel Exploit).


    Falls das Spiel aber exklusive Features neuerer FW nutzt, dürfte das Spiel einfach nicht laufen, also kurz nach dem Start abstürzen. Bei dieser Variante gibt's also keine Garantie das es gegen würde.


    Allerdings bleibt dieses Vorgehen ohne im Besitz des Originalspiels zu sein Warez, ergo "Raubkopiererei" und wird damit hier nicht unterstützt.

    @cloud-strife


    Schon etwas komisch, habe meinen Profilnamen wie du sagtest in User1 umbenannt und hatte zusätzlich (alles vor dem IDU Mode) noch einen User2 Account eingerichtet. Haken für Internet natürlich entfernt, dennoch ergaben sich nun 2 Probleme.


    Im IDU Mode hießen die Profile plötzlich "Benutzer1" bzw "...2" und alle Trophäen, Saves und auch der BrowserCache für die offline ExploitMethode von Muxi war gelöscht. Zum Glück ließ sich das Menü von Muxi noch über das Benutzerhandbuch öffnen im IDU Mode, als HEN aktiviert. So kam ich dann wieder aus dem IDU Mode raus. Hab dann die PS4 Sicherung wiederhergestellt (extra vorher erstellt gehabt, allerdings ist mir erst nach der Wiederherstellung aufgefallen, das die Trophäen wohl nicht in der Sicherung mit enthalten sind).
    Mal davon abgesehen ließ sich die PS4 von meinem Android Smartphone in der Remote play app, trotz Codeeingabe nicht finden (PS4 ist per LAN Kabel am Heimnetz angeschlossen, Smartphone halt per WLAN).


    Nach der Erfahrung ist mir das ganze dann doch noch deutlich zu gefährlich. Falls jemand ein Tutorial postet, ändert sich das vielleicht noch. :(

    @cloud-strife
    Muss ich das ganze von dir beschriebene Prozedere dann für jedes neu hinzu gekommene Remote Play Gerät, z.B. zurzeit PC, dann vielleicht in ein paar Wochen Android, falls es klappt, wiederholen?


    A propos, kennt ihr einen Weg mit dem ein aktuelles NICHT-Sony Android Smartphone, gerootet, für Remote Play verwendet werden kann? Die Entwickler hiervon, haben sich schon seit längerem von der Weiterentwicklung verabschiedet.


    https://forum.xda-developers.c…d-thread-t3068225/page564

    Es sieht so aus, als würde Remote Play nun doch funktionieren. Habe es aus Angst vor einem Brick aber noch nicht selbst getestet. Um die PSN Login Abfrage zu entfernen muss aber nach diesem und weiteren Videos der "IDU-Mode" unter "Debug settings" -> "system" aktiviert werden und dann beim Systemneustart ein bestimmte Tastenkombination gedrückt werden.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wenn ich mich recht erinnere, haben manche hier im Forum aber von Bricks durch die Verwendung vom IDU Modus berichtet. Leider finde ich die diesbezüglichen Beiträge mittels Suchfunktion nicht mehr.


    Vielleicht kann das einer der sich besser auskennt, entspreches ausprobieren und dann von berichten... 8)

    Schaut mal hier, falls ihr Probleme bei der Bedienung habt:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Kann mir jemand die Unterschiede bei den verschiedenen Backup/Wiederherstellungs Verfahren kurz erläutern oder zeigen wo das erläutert wird? Soweit ich weiß gibt es diese 3:


    - Datenbank wiederherstellen (im Recovery-Modus der Konsole) Wofür ist das überhaupt geeignet? Eine defekte HDD ja sicher nicht
    - Sichern und Wiederherstellen (im Einstellungsmenü der Konsole)
    - Backup per Payload


    Wichtig wäre mir vor allem:
    - gibt es Verwendungsbeschränkungen? Z.b. kann man nicht auf fremder Konsole oder auch neuer HDD wiederherstellen?! Was wird überhaupt gesichert/wiederhergestellt?


    Danke :D