Posts by ToMicPa68

    Okay dann werde ich mich damit mal beschäftigen


    So habe nun alles nach der Anleitung gemacht und eine emuMMC Partition von 31GB erstellt.
    Vor dem hatte ich den kompletten Inhalt der SD Karte auf dem PC gesichert und diese Daten im Anschluss wieder auf die große Partition der SD Karte zurück geschrieben, habe dann unter Hekate die emuMMC Daten in die kleine Partition geschrieben, wie im Thread erklärt.
    Ich hatte ja heute Morgen unter SX OS eine emuMCC Datei erstellt, diese sollte ja jetzt auch wieder auf der großen Partition der SD Karte sein?
    Startet diese eigentlich auch wieder unter SX OS oder muss ich den Vorgang erneut ausführen, da er ja doch recht langwierig ist. Meine irgendwas in der Erklärung zur emuMMC Datei unter SX OS gelesen zu haben, wenn man die Daten vorher sichert, kann man die Erstellung der emuMMC wenn man diese erneut ausführt erheblich beschleunigen?


    So nun zum Ergebnis, ich bin total begeistert, ein riesengroßes Dankeschön an MUXI, für die Geduld und die super Erklärungen!!!!


    Es stellt sich jetzt bei mir wie folgt da.


    Boote ich die Switch in die OFW so habe ich dort die FW 6.0.0, boote ich ins SX OS dann habe ich die FW 8.1.0 und zu guter letzt unter AtmoXL habe ich die FW 9.0.0.


    Jetzt muss ich mich nur noch schlau machen wie xci und nsp auf die Switch bekomme, damit meine Frau auch wieder Ruhe gibt.

    Den emuMMC unter SX OS habe ich jetzt als File auf der SD Karte erstellt, somit habe ich jetzt unter SX OS die FW 8.1.0 und wenn ich die Switch normal boote die FW 6.0.0.
    Jetzt könnte ich also hingehen und noch einen emuMMC unter Hetake erstellen, welcher dann aber im Speicher der Switch abgelegt werden müsste, dort könnte ich dann unter AtmoXL hingehen und die FW 9.0.0 als emuMMC im internen Speicher der Switch erstellen und somit hätte ich dann unter SX OS die FW 8.1.0 unter AtmoXL die FW 9.0.0 und unter der OFW die FW 6.0.0, ist das so richtig?
    Kann ich die vereinfachte Art für den emuMMC unter Hetake wählen, sprich die automatisierte Erstellungen des emuMMC, ohne den Umweg eine Partition selber erstellen zu müssen?

    @muxi
    Jetzt bin ich ein wenig weiter, sysNAND ist auf 6.0.0, der SX OS emuNAND war auf 6,2.0, glaube es ist die Datei Variante.
    Gut dann könnte ich also hingehen einen emuNAND unter SX OS auf 8.1.0 und einen Partition emuMMC unter AtmoXL auf 9.0.0 einrichten.
    Super werde es dann mal versuchen, das letzte Update auf 6.2.0 habe ich kurz nach erscheinen der FW durchgeführt, ich glaube da war das noch nicht soweit fortgeschritten wie es heute ist mit Datei oder Partition emuNAND!
    So wie es aussieht habe ich seinerzeit den emuNAND im internen Speicher der Switch abgelegt, da ich gerade die SD Karte noch einmal komplett neu erstellt habe und nach eingabe der Lizenz festgestellt hatte, dass der emuNAND schon auf "enable"
    steht unter SX OS, ohne das ich zuvor etwas gemacht hatte.
    So habe jetzt den erstellten emuNAND aus dem internen Speicher der Switch gelöscht und erstelle gerade nach Anleitung einen neuen emuNAND auf der SD Karte, danach werde ich ein Update unter SX OS auf FW 8.1.0 durchführen.

    Oh man das habe ich davon das ich halte so wenig mit der Switch mach.
    Ich bin davon ausgegangen das ich es unter SX OS nicht ans laufen bekomme, eben weil SX OS nur bis FW 8.1.0 unterstützt.
    Ich mache an der Switch eigentlich nichts solange es läuft, bzw. ich mal irgendwas mit bekomme das die FW ein Update benötigt.
    Nachdem Motto "Never change a runing System"
    Also ich Update halt auch nur den emuNand, nicht den SysNand, ich hoffe ich schreibe das jetzt hier richtig. Leider war ich seiner Zeit zu schnell und habe halt immer den SysNand einem Update unterzogen, bis 6.0.0

    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich hier einen totalen Denkfehler habe.
    Wenn ich aus den 3 Möglichkeiten AtmosphereXL / Hekate / SX OS auswähle startet ja z.B. SX OS weiter durch, wenn ich Hekate auswähle komme ich nicht weiter wie du es auf den Bildern sehen kannst, sollte das nicht weiter starten?
    So das ich die normale Switch Oberfläche habe, wie bei SX OS?


    Hatte auch den emuMMC als SD-File erstelle, unter Hekate, siehe Bild.


    Ah ok das hatte ich so nicht auf dem Schirm, sorry.
    Wie führe ich denn jetzt ein FW Update auf 9.0.0 aus, wie schon geschrieben die Update Datei habe ich da und diese liegt auf der SD Karte, genauso "ChoiDujourNXv102.zip

    So jetzt wollte ich gerne meine FW Update also unter Hekate, oder SX OS, ich soll in der "hekate.ini" den Eintrag "fullsvcperm=1" noch nachtragen, diese "hekate.ini" finde ich auf der SDKarte allerdings nicht.
    Ich habe mir "ChoiDujourNXv102.zip " heruntergeladen und die FW 9.0.0.
    Habe aber auch noch das Problem das ich Hetake nicht wirklich starten kann, es fehlt wahrscheinlich genannte hekate.ini?

    Musste den Umweg über eine Formatierung unter Windows gehen, erst einmal in NTFS danach mit SAK auf Fat32 dann klappt es, danke
    Jetzt muss ich mich noch daran machen mit der "Einrichtung Partition emuMMC"

    Das komische ist, ich kann die Karten nur nutzen, wenn ich diese zuvor an der Switch formatiert habe, egal welches Tool ich für den PC nehme es klappt nicht.
    Habe derzeit nun auf der 200GB Karte, die hier angebotene Version wo ich zwischen "Atmosphere / Hekate / SX OS" wählen kann.

    Habe bis gestern Abend SXOS 2.5.3 auf meiner Switch am laufen gehabt, Konsole ist gebannt.
    Wollte nun Kosmos 14.1 oder Atmosphere 0.94 aufspielen, bekomme die Konsole aber nicht mehr ans laufen, sprich die CFW gestartet, anfangs hatte ich unter Kosmos 14.1 noch den Bootscreen und konnte die Konsole auch booten, nur sah es so aus als sei die Switch in der OFW gebootet.
    Habe eine 128GB Karte und eine 200GB Karte beide liefen bis dato in der Switch ohne Probleme.
    HAbe gelesen das bei Kosmos die SD Karte zwingend in Fat32 formatiert sein muss, wenn ich das mache und dann den Inhalt des SD Ordners auf die SD Karte kopiere und die Switch dann starte, komme ich bis dahin wo ich per Vol+ / Vol- auswählen kann, starte ich dann per Power "Launch" bekomme ich eine Fehlermeldung irgendwas mit Failed "Formatfs" oder so ähnlich, Karten wurde beide in Fat32 formatiert.
    Wo finde ich den eine Anleitung wie ich Kosmoms oder Atmosphere installieren kann?



    Bin jetzt schon mal soweit das ich Kosmos oder Atmosphere gebootet bekomme.

    Habe jetzt folgendes versucht, bin wieder auf SXOS 2.5.2!
    Habe alles installiert, gehe ich jetzt hin und stecke an den USB Port vom HUB (egal welcher von beiden) einen USB-Stick 3.0 der in exfat formatiert ist und im Root von diesem liegt ein Spiel im xci Format, wird es nicht gefunden wenn ich das Album in der CFW aufrufe.
    Habe 2 verschiedene Sticks getestet, bei keinem von beiden werden die Daten gefunden?
    Lag wohl doch anbeiden Sticks, warum auch immer, habe jetzt einen USB3.0 mit 32GB genommen da wird das Spiel gefunden, diese Spiele kann ich dann aber auch nur über den angeschlossenen HUB/TV spielen nicht nur über die Switch Standalone?