Posts by Plastic

    Bei CD-Rs ist 8x gut.


    Bei DVDs kommt es auf das Brennprogramm, den Brenner und dessen Firmware, die Brenngeschwindigkeit, Laserpowerkalibrierung und ob es ein Laptop- oder Desktop-Brenner ist und wie alt im Vergleich zu den Rohlingen.


    4x Brenner mit modernen DVD-R wird z.B. in einer PS2 stottern...


    Bei Desktop-Brennern ist bei DVDs die MITTE der unterstützten BrenngeschwindigkeitEN die Beste Wahl, solange es Qualitätsmedien sind. Sonst etwas langsamer...


    Bei Laptop-Brennen etwas langsamer im Allgemeinen...


    Bei Laptop-Brenner und schlechten Medien (wie das seltsamerweise ein Großteil an Leuten macht), sollte man langsam brennen. 4x sollte aber noch gehen... Vielleicht auch nur 2.4x...

    1. IMGBurn kann keine Kopierschütze brennen.
    2. Es gibt zusätzlich geschützte PS1-Spiele.
    3. CloneCD + CCD4 Profiler 1.2 + ClonyXXL 2.0.1.5 ist und bleibt für CD-basierte Medien und speziell auch PS1-Spiele am Besten.
    4. Alcohol 120% geht auch, aber die Schreibengine ist in bestimmten Dingen schlechter, auch wenn sie umgekehrt auch features besitzt die bei CloneCD fehlen. Aber sowas wie Laserpowerkalibrierung haben die erst relativ kürzlich eingeführt, usw. Das gibt es bei CloneCD seit 20 Jahren...
    5. Der Tipp mit dem 2x brennen ist auch falsch... Da wird die Disk überbelichtet und besitzt damit wieder mehr Fehler... 6x-8x ist niedrig genug.
    6. Statt dem Verify-Haken wäre bei jedem Programm der Haken bei der Laserpowerkalibrierung / perform OPC wichtiger...

    War das nicht der alte DVD Decrypter der alles konnte und noch viel mehr;)

    Nope... Das ist praktisch IMGBurn mit der Fähigkeit CSS zu entschlüsseln.


    ...und der ist eher für DVD-basierte Dinge geeignet und kann neben CSS keinen Kopierschutz überwinden. CloneCD ist und bleibt der König bei CD-Basierten Medien. PS1-Spiele sind CD-Basierend, Ergo CloneCD, CCD4 Profiler 1.2 und ClonyXXL nutzen.

    Den ersten Satz in diesem Thread auf diesem deutschsprachigen Forum habe ich nicht ohne Grund geschrieben, wie auch der im ersten Post verlinkte Thread den Satz "Let's get this thing going!" in fett und hell-grün als ersten Satz in der Info-Box enthält. Lol :D


    Ja, ich bin mit daran beteiligt.


    -Wisi (ursprünglicher Erfinder und Entwickler)

    -Maximus32 (Entwickler, Erfinder von BDM, Integration des SD-Treibers in's SDK, in BDM und OPL, etc.)

    -Takeshi (Entwickler/Designer, PCB und offene Gerber-Dateien, Case inklusive Model-Dateien, Dokumentation, Trisaster.de-admin, finanziell viel vorgeschossen, etc.)

    -Anakin94 (Tester, finanzieller Unterstützer, etc.)

    -TnA (Tester, finanzieller Unterstützer, Derjenige der das Projekt aus der Versenkung geholt hat und versucht hat bekannt zu machen, etc.)

    -fjtrujy (hat Support für MX4SIO in Retroarch eingefügt)


    "Fabio Kuntze" und "Dekkit" haben die Zeit über gute Ideen geliefert.


    Das Projekt geht gerade in manchen Teilen der Welt viral. Vor allem Brasilien und Südamerika sticht heraus!


    Wir haben den Treiber und BDM im SDK, Support in OPL und Retroarch und andere Programme wie WLE und FMCB/FHDB werden bestimmt folgen!


    Dieses Projekt ist ab sofort SO ETABLIERT, dass es nicht wieder verschwinden wird und der Support dafür so gut wie bei USB sein wird (aber schneller)!


    Ich kann mir das PERFEKT für wLE und FMCB/FHDB vorstellen! :D

    PSU Backups und apps auf der SD, VMC für viele Spiele und fast nix außer FMCB auf einer MC!


    Eine FMCB MC (und/oder OpenTuna) und das Dongle ist genial! Man kann seine ganze Sammlung an PS2-Spielen und mittlerweile auch GB, GBC, GBA, NES, SNES, SMS, SMD, usw. mitnehmen und an jeder PS2 spielen.


    POPStarter wird hoffentlich auch Unterstützung erhalten.


    Genial wäre noch eine TSR-App wie "ESR MC" oder GSM, damit man auf MX4SIO/die SD Karte via "mass" in praktisch jeder App zugreifen könnte und möglicherweise auch Apps von SD Karte starten kann, die sonst nicht laufen würden.



    Theoretisch sollten 64MB (oder sogar kleiner) - 2TB SD und Micro-SD Karten funktionieren!

    1. Dann zeig mir mal wo man heutzutage noch -R DL bekommt.
    2. Das mit den +R war eher früher so. Wenn man die auf DVD-ROM nach dem brennen booktyped, laufen die eigentlich auch überall und genauso, solange es gute Rohlinge sind.

    Auf manchen FATs geht das auch, aber man braucht eine andere Payload. Leider gibt es noch nicht für alle DVD-Player-Versionen eine Payload.


    Es gibt aber zumindest eine "Hybrid-Payload" die auf ALLEN Slims funktioniert.

    Ps2dev.org ist die Seite wo die alten DC-Scener und PS-Scener die PS2-Szene gegründet haben!


    Das PS2SDK wurde dort erstellt und war eines der ersten offenen Konsolen-SDKs und war praktisch ein Startschuss für alle folgenden PS-Konsolen Homebrew-Szene-Teile.



    Alle alten Links in's Forum sollten wieder funktionieren! :)


    Die Registrierung ist auch wieder aktiviert.

    Es geht dort um "development"/entwickeln/programmieren, also ist es kein ganz normales User-forum sondern eher für Entwickler! ;)