Posts by ganjaninja82

    Hallo an alle!


    Habe eben ein Update über den Tegra Explorer durchgeführt und habe nun folgendes Problem:


    Das Update funktionierte über das Updater Script ohne Probleme. Als ich dann die Taste drückte um das Script zu beenden, hängte sich der Tegra Explorer auf und ich konnte die Switch nur mit einem langen druck auf Power ausschalten. Habe die loader.bin auch auf meinen RCM Loader kopiert,aber der Bildschirm bleibt nun beim booten in den Bootloader schwarz.


    Kann mir zufällig jemand aus diesem Problem helfen?


    Habe auch wirklich nur das Update Script im Tegra Explorer angewählt, sonst nichts. Das letzte Update ist auch noch keine 2 Wochen her.

    Boote bitte zum Tegra Explorer --> Extras Aktivator --> ArgonNX-SE aktivieren und reboote dann über den Homebutton. Somit ist ArgonNX-SE aktiviert.

    Ach so. 😅


    Benutze oft das System Cleaner Script und aktiviere dort immer das Tesla Overlay.

    Dieser Menüpunkt ist mir noch nie so richtig aufgefallen.


    Kann man eigentlich den Game Card Slot gefahrenlos entsperren, oder sollte man es lieber sein lassen?


    Würde gerne ein paar meiner Spiele dumpen.

    Lockpick_RCM auf Version 1.9.6 aktualisiert!


    ganjaninja82  ol2003 Habt ihr die über Lockpick_RCM ausgelesenen Switch Keys (prod.keys) im "switch" Ordner vorliegen und mal ArgonNX-SE aktiviert? Möglicherweise löst das euer Problem.

    Das prod.keys file liegt bei mir im Switch Ordner.


    Was genau meinst du denn mit aktivieren?


    Soll ich die Dateien auf der SD Karte und die payload.bin durch die von ArgonNX-SE ersetzen?

    Hallo, ich glaube seit dem update von AMS auf 0.20.0 (und auch jetzt unter 1.1.0) bekomme ich nach der Aktualisierung und Reboot die Fehlermeldung "failed to run tsec_keygen - Press Power-Button to reboot". Nach kurzem Drücken von "Power" rebootet meine Switch und alles läuft "normel". Wo liegt hier das Problem - habe ich bei der Aktualisierung irgendwo was übersehen? Habe mich immer strikt an die Anweisungen unter #1 gehalten. Wie gesagt System läuft einwandfrei.

    Den selben Fehler bekomme ich auch immer.


    Kommt der Fehler bei dir nur nach dem aktualisieren?


    Dachte ich nämlich auch erst. Habe dann festgestellt das der Fehler schon auftaucht wenn lediglich aus dem Tegra Explorer reboote, ohne etwas aktualisiert oder verändert zu haben.


    Halte mich hier immer strikt an die Anleitungen im Forum. Deswegen hatte ich mich schon gewundert das nur ich diese Fehlermeldung bekomme.


    Hatte kürzlich auch Probleme mit meinem Payload Sender. Beim booten blieb nach dem Switch Logo der Bildschirm schwarz und ich musste sie dann immer über langes drücken des Power Knopfs ausschalten. Beim zweiten Anlauf klappte es dann immer. Konnte auch nichf von der CFW in Hekate oder den Tegra Explorer booten. Dachte immer dies wäre ein Software Problem.


    Zum Glück hat Muxi mir geraten mal über den PC zu booten. Das der Sender spinnt war das Letzte was ich vermutet habe.

    Vielen Dank für deine Hilfe und Tipps!


    Habe gerade festgestellt das der Fehler wie im Bild weiter oben zu sehen nicht von der Installation des AMS Updates kommt, sondern wenn ich im Tegra Explorer auf reboot to payload.bin drücke.


    Wird der Tegra Explorer bei jedem Update über den AMS Downloader neu überschrieben, oder kann man ihn vielleicht zurücksetzten oder einfach mal neu installieren.


    Vielleicht fuktioniert er dann wieder normal.


    Um nochmal auf die Speicherkarten zu kommen, hatte an die Sandisk Extreme Pro gedacht.


    Kann der Kartenleser der Switch mit diesen Geschwindigkeiten lesen und schreiben, oder wäre das rausgeworfenes Geld?

    Über TegraRcmGUI funktionierte das booten sofort ohne Probleme.


    Danke schonmal!


    Die paylaod.bin war aber genau die Selbe wie auf meinem Payload Sender.


    Der Sender scheint wohl das Problem zu sein. Der Akku des Senders ist aber noch in Ordnung und er lässt sich auch problemlos flashen.


    So sieht der Sender aus:



    Welchen Sender benutzt man denn zur Zeit am besten?

    Kannst du mir einen empfehlen?


    Habe auch festgestellt das meine Micro SD Karte extrem langsam geworden ist.


    Sie wird wahrscheinlich bald den Dienst quittieren.


    Welche Karten funktionieren denn am zuverlässigsten in der Switch

    Hallo an Alle!


    Habe vor kurzem ein Update von Atmosphere über den Downloader und den Tegra Explorer durchgeführt.

    Seit dem Update habe ich mehrere Probleme und zwar lädt die Switch nicht mehr ordnungsgemäß in die CFW wenn ich sie über Atmosphere starte.


    Sie bootet bis zum Switch Logo und dann bleibt der Bildschirm dunkel und es passiert nichts mehr. Muss die Konsole dann über längeres drücken des Power Buttons ausschalten.


    Wenn ich nun die Konsole neu Starte und auf Atmosphere drücke , bootet sie ganz normal in die CFW. Dies muss ich jedes mal machen befor die Konsole ordnungsgemäß funktioniert.


    Des weiteren bekomme ich auch nach jedem Update über den Tegra Explorer folgende Fehlermeldung, wie auf dem Bild zu sehen wenn ich die Switch neu starte.


    Wenn ich sie dann über den Power Button neu starte funktioniert alles wie gewohnt.


    Hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.


    Du hast offensichtlich so Einiges schon versucht, aber ich lese nichts davon, dass du die SD-Karte einmal mit einem Testtool, wie z.Bsp. h2testw, auf Fehler überprüft hast. Ich kann aber ganz sicher sagen, dass das Problem weder durch eine CFW, noch eine Anleitung hervorgerufen wurde. Sollte die Prüfung keine Fehler ergeben, wäre die erste Wahl, das Vorgehen nach Punkt 20 dieses Themas.


    Die Ursache des Problems könnte auch am SD-Kartenleser selbst liegen. Ich würde einfach mal einen zweiten PC mit einem anderen SD-Kartenleser heranziehen, um diesen Punkt als mögliche Ursache ausschließen zu können.


    Danke schonmal für eure schnelle Hilfe.


    Habe die Karten mal durch h2testw laufen lassen. Das Tool konnte aber nichts ungewöhnliches an den Karten feststellen. Das seltsame war aber das die Karten so lange im System eingebunden blieben, bis das Tool mit seinem Test fertig war.


    Hatte schon die Befürchtung das es mittendrin abbricht, falls sich die Karten von Windows abmelden.


    Ich denke mal das es sich hier um kein Problem mit der Hardware handelt. Da sie in jedem Lesegerät spinnen. Nicht nur bei mir zu Hause. Habe sie eben mal auf der Arbeit am PC getestet.


    Die Switch hat zum Beispiel überhaupt kein Problem die Karten zu lesen.


    Was mir aufgefallen ist, als ich gestern etwas über FTP auf die Konsole spielen wollte, dass es ewig gedauert hat bis die Dateien übertragen waren. Der Upload schaffte maximal zwischen 1 und 2 MB die Sekunde.


    Weiß jemand von euch auswendig wie schnell die Übertragungen eigentlich sein sollten?


    Werde aber nachher auf jeden Fall mal den SD Formatter V4.0 ausprobieren.

    Das könnte ich natürlich nochmal probieren.

    Vielleicht erkennt das Tool ja den fehler.


    Muss aber auch dazu sagen, dass ich in der Vergangenheit schon öfter mal Probleme mit Sandisk Karten hatte. Wenn man mal im Netz ein wenig recherchiert, stellt man schnell fest das es noch einige Leute mehr gibt bei denen die Karten nicht richtig funktionieren, oder nach kurzer Zeit den Geist aufgeben.


    Denke werde es demnächst mal mit einer Samsung Karte probieren. Mit denen hatte ich bis jetzt weder im Smartphone, noch am PC Probleme.


    Welche Karten benutzt ihr so für die Switch?


    Gibt es welche die in der Switch bedonders gut funktionieren und auf dauer zuverlässig sind?

    Hallo zusammen


    Habe seit der Installation vom AtmosphereXL Paket Probleme mit meinen beiden SanDisk micro SD Karten.


    Hatte damals eine Karte mit 200GB in der Switch. Diese war aber Ruckzuck voll und es wurde Zeit für eine Größere.


    Habe dann genau nach der Anleitung hier im Forum die Partitionen und Dateien von der alten micro SD auf die Neue kopiert.


    Die beiden Karten liefen und laufen bis heute noch ohne Probleme in der Switch.


    Heute viel mir durch Zufall die alte Karte in die Hände und ich dachte mir, kannst sie ja formatieren und sie für etwas anderes verwenden.


    Also Kartenleser an's Smartphone angeschlossen, um zu sehen was überhaupt noch auf der Karte ist, bevor ich sie platt mache.


    Beim verbinden mit dem Smartphone ging der Ärger schon los. Die Karte wurde kurz erkannt, dann kam eine Meldung das etwas mit der Karte nicht stimmt und dann wurde sie vom Smartphone automatisch entfernt. Kurz darauf konnte man sie im Dateimanager wieder auswählen und auf sie zugreifen.


    Immer für so ein paar Sekunden und dann war sie wieder verschwunden und die Meldung kam erneut.


    Dachte mir liegt bestimmt am Smartphone, oder am Kartenleser.


    Also PC eingeschaltet Karte in den internen Kartenleser gesteckt und sofort kam von Wimdows eine meldung, dass etwas mit der Karte nicht stimmt.


    Also habe ich sie in der Datenträgerverwaltung neu formatiert und neu partitioniert.


    Sie wurde dann auch ohne Fehler vom PC erkannt und ich fing an Dateien auf sie zu kopieren. Sobald ich mit dem kopieren anfangen wollte kam eine Fehlermeldung und die Karte wurde von Windows getrennt und nach ein paar Sekunden wieder in's System eingebunden.


    Also nochmal probiert etwas auf die Karte zu schreiben und sofort kam das Problem schon wieder.


    Hab sie dann mal mit einer ordentlichen Software partitioniert und formatiert und verschiedene Dateisysteme ausprobiert von Fat bis NTFS. Brachte aber leidef nichts.


    Dachte mir dann das wahrscheinlich die Karte hinüber ist und habe bei Seite gelegt.


    Dann dachte ich mir probierst einfach mal die neue Karte am PC ais und siehe da, sie hat genau die gleichen Probleme wie die alte Karte vorher.


    Habt ihr auch schonmal solche Probleme mit euren Karten gehabt?


    Wie gesagt, bin immer zu 100% nach den Anleitungen hier im Forum vorgegangen, da ich ja auch schon Erfahrungen damit gemacht habe, was passiert wenn man sein Smartphone rooten möchte und nicht genau nach Anleitung vorgeht. Da macht man aus dem Ding ganz schnell eine teuren Briefbeschwerer. 😅


    Würde mich freuen wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte.

    Guten Morgen an alle!


    Hätte mal drei kurze Anfängerfragen.


    Warum sollte man die SD Karte nicht in exfat formatieren?


    Kosmos und der hekate CTCaer mod v4.6 laufen damit bei mir ohne Probleme.


    Warum lassen sich angeblich keine XCI Files installieren?


    Klappt bei mir auch tadellos.


    Warum sollte ich Auto RCM nicht aktivieren?