Posts by RedStonedLife2000

    Beudetet das also, wäre die Series X/S genauso schlecht zu haben wie die PS5, würde das Spiel auch für die One kommen :D

    Das war ein Last Gen Projekt. Wahrscheinlich ist es durch Corona verschoben worden. Selbstverständlich wird es auch für die XOne kommen.


    RE4 Remake Xbox One listing found on Amazon
    https://www.amazon.co.uk/Resident-Evil-Remake-Xbox-One/dp/B0B7GJS1N7/ref=sr_1_2?crid=1PK7S5CJ083V&keywords=resident+evil+4+remake&qid=1659559681&sp...
    www.reddit.com

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Entwickler MÜSSEN unbedingt die PS4/One mal los lassen :whistling:

    Dabei darf der Wirtschaftsfaktor nicht aus den Augen gelassen werden. Die Last Gen Konsolen haben eine deutlich höhere Install Base und die Last Gen Spiele Kosten im Vergleich zu Next Gen Spiele weniger. Die Kosten der Spieleentwicklungen steigen in die Höhe. Und in Zeiten der Inflation und wo die Next Gen Konsolen auch mit gravierenden Lieferprobleme zu kämpfen haben, ist das eine reine wirtschaftliche Entscheidung gewesen. So erhofft man sich die entstehenden Kosten wieder reinzuholen oder gar Gewinne zu erwirtschaften. Die Entwickler haben da leider absolut kein Mitspracherecht. Ich bekräftige diese Entscheidung, dass sich nicht jeder eine Next Gen Konsole leisten kann.

    Ich zocke auf dem Steam Deck gerade Metal Gear HD Collection mit dem Emu Xenia (X360) und mit konstanten 60 FPS bin ich ganz begeistert.

    Unglaublich was das Ding mit so geringen TDP imstande zu leisten ist.


    Selbst RPCS3 läuft bei den meisten Spielen mit full Speed auf dem Ding.


    Für nen Handheld beeindruckend

    Wenn das Ding möchte kann es ein PS3 Spiel mit über +100 FPS laufen lassen. Unbeschreibliche Leistung. Das Deck scheint eine Leistung pro Pixel zu 800p wie die Xbox Series X zu 4k zu haben.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Laut einem YTer könnten die Switchports-Experten vom Entwicklerstudio "Virtous" an einem Remaster zu Alan Wake arbeiten, welches auch auf der Switch erscheinen soll. Das Studio hat bereits an vielen Ports wie Dark Souls RE, FFX/X-2 HD etc, für die Switch gearbeitet.


    [Blocked Image: http://vgleaks.com/wp-content/…/2019/09/wake-678x381.jpg]

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Source: http://vgleaks.com/rumor-alan-…ne-and-switch-by-virtuos/

    Die Hoffnung stirbt immer zuletzt.

    Wenig überraschend wurde Alan Wake remastered in einem kürzlich veröffentlichten Video für die Switch offiziell angekündigt.


    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Der Entwickler "Xerpi", bekannt aus der Vita Modding Szene, arbeitet zurzeit an eine API (sogenannter Translation Layer),

    die zulässt, dass auf der gemoddeten Nintendo Switch Homebrews von der PS Vita gestartet werden können.

    Das Projekt befindet sich noch in einer frühen Phase. Theoretisch wären komerzielle Vita Spiele auf der Switch spielbar, insofern mehr Zeit in das Projekt gesteckt wird.

    Wir könne gespannt bleiben, was in Zukunft dabei rumkommen wird.


    Nachfolgend ein Demostrations Video zu dem Thema:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Eine Beta Version kann bereits auf der Projekten-Seite heruntergeladen werden: https://github.com/xerpi/vita2hos

    Die ganze News und für mehr Infos siehe hier: https://wiidatabase.de/vita2ho…fuehren-proof-of-concept/

    Hi,


    vor Ewigkeiten wo ich auf GBAtemp unterwegs war. Habe ich mit einem Freund zusammen einen Pointer entwickelt. Diesen Code für Bayonetta 2 hatte ich noch in meiner Ablage.

    Code
    [Modding Halos]
    580F0000 0186FA28
    780F1000 0001A910
    680F0000 00000000 xxxxxxxx

    Den Wert XXXXXXXX ersetzt du durch den Wert den du als Währung dir ercheaten möchtest.

    Beachte dabei, dass es sich um das hexadezimal Format handelt.

    Beispielsweise ist der Wert 999.999 als F423F in der Zeile auszufüllen.


    Hier ein Umrechner für solche Geschichten: https://bin-dez-hex-umrechner.de/

    In den Optionen muss JIT aktiviert werden.


    Danke. Leider habe ich mich zu früh gefreut und der Emulator/Spiele „ruckeln“ leider.

    Das Menü und das Intro des Spiels laufen flüssig (4-6 ms). Sobald das Hauptspiel beginnt, sind es 40ms und die Musik/Steuerung ruckeln wie bei anderen Emulatoren auf der Switch bekannt. Kann man bei Melon DS vielleicht etwas interessantes einstellen, damit alles flüssig läuft?

    Hab ich noch nie gehabt und ich teste sehr viel.

    Das viele spiele nicht laufen, liegt daran das sie mit dem SX hauseigenen Installer installiert wurden, die Atmosphere nicht starten kann, hier müssen alle Spiele gelöscht und neu installiert werden damit sie wieder laufen (savegames bleiben dabei erhalten).

    Danke für den Tipp.

    Hatte ich leider bis Dato nicht gewusst, dass der SX Installer so buggy ist. :D

    Wie das Thema „exfat“ da sagen viele auch „Ich habe keine Probleme“ - da sage ich nur „Ihr werdet es sehen“ kenne hier viele die alle Daten verloren haben

    Wobei auch unter FAT32 gelegentlich das Problem passiert (selbst wenn die Gefahr kleiner zu sein scheint, dass Dateien korrumpieren), dass die Homebrewnutzung mir das Dateisystem zerschießt und Games nicht starten und neu heruntergeladen werden müssen. :/

    Hatte ich leider mit Verwunderung ein oder zweimal festestellen müssen. :(

    Ja. Steht doch da. Ist emuliert. Alle 3 Spiele. Ja da wurde was rekompiliert. Ist trotzdem alles emuliert. Also sollten auch andere Spiele problemlos laufen.

    Lakka kann Wii und GameCube emulieren....aber sagen wir's keinem ;)

    Die Methoden von 3D AllStars die verwenden wurden zeigen im Quellcode, dass eine pure Emulation nicht einfach so geht und man individuelle Builds erstellen musste.


    Bei der Wii kommt noch hinzu, dass die Grafik und der Sound über den Emulator laufen aber die ganze Berechnung des Spiels nativ aus der Switch kommen.


    Skyword Sword ist auch nur zu Teilen Port und zu Teilen Emulator. Wenn es möglich gewesen wäre nur Emulation zu machen, hätten sie es sicherlich gemacht.


    Die Emulationsszene ist riesig und hat viel Erfahrung mit dem Tegra X1. An diesen Emulatoren arbeiten Entwickler, die sind technisch genauso fähig wie die von Nintendo (NERDS). Das ist eine riesengroße Szene mit Leuten die sind auch alle vom Fach und machen das noch zusätzlich in ihrer Freizeit. Diese offenen Emulatoren sind technisch auf einem besseren Niveau als viele offiziell entwickelte. Und selbst die bekommen es nicht besser hin. Und die sagen auch, dass auf dem X1 technisch nicht mehr möglich ist.


    offensichtlich ist das alles halbgegart nichts ganz durch redundant worden

    Es wurde schon früh aufgedeckt, dass der Kern ein Emulator für Gamecube und Wii zu sein scheint. Jedoch ist der Build des Emulators für jedes einzelne Spiele angepasst. Und wie schon geschrieben, dass bei Galaxy Grafik Elemente und Audio über den Emulator laufen, der Hauptkern aber eben nicht. Das heißt es ist eben kein Emulator wie BaamAlex behauptet, den man einfach bauen kann und dann beliebig die Spiele-Dumps reinlädt sondern man muss einzeln eine Menge anpassen.


    Sieht man ja auch beim Nvidia Shield. Der Wii Emulator kann Galaxy nicht flüssig darstellen. Die extra angepasste Nvidia Shield Version von Galaxy für den chinesischen Markt läuft flüssig in HD. Das beweist ja, dass man eben doch eine Menge machen muss. Nicht nur bei der Switch auch beim Nvidia Shield. Tegra X1 schafft Wii nicht einfach so trotz höher Taktung, da ist individuelle Anpassung pro Spiel notwendig. Und wegen der minderwertigeren Kühleinheit der Switch können die CPU/GPU nicht mit maximaler Auslastung permanent laufen.