Posts by DrChaos

    Ich bin jetzt auch mit AMS auf eine neue Karte umgezogen, vorher habe ich immer Amtosphere benutzt. Jetzt ahbe ich AMS mit der Multibootanleitung installiert, hat auch alles geklappt, aber Atmosphere hat bei mir immer in Hekate gebootet, wo ich dann per Launch dei CFW starten konnte. jetzt sind die Einträge für 'Launch' nicht vorhanden. Habe ich was übersehen und muss ich die manuell anlegen?

    Auf welcher FW bist du im emuMMC? Eventuell musst du diesen noch auf die aktuelle FW 11.0.1 aktualisieren und dann das GC_Slot_Aktivator Script anwenden.



    Dann startest du RetroArch entweder nicht über den HB-Menü Forwarder oder du nutzt eine verbuggte Version.

    1. OK, das probiere ich so aus.


    2. Ich glaube nicht, es sei denn die letze stable ist verbuggt. Ist auch egal wie ich Retroarch starte. Ich glaube eher das liegt an irgendwelchen Config Files, habe immer mal wider Updates über das Menü gemacht. Die Abstürze traten repoduzierbar u.a. beim C16 auf, aber auch bei anderen Systemen und (nicht bei allen) ROMS. Die Roms liefen aber zuvor ohne Probleme. Ich setze Retroarch gerade kompeltt neu auf. Ist aber hier OffTopic, wenn ich das nicht in den Griff kriege melde ich mich an anderer Stelle ;)

    Ja daran kann es natürlich liegen.

    Emunand hast du schon erstellt und der funktioniert auch? Nicht das du dein sysnand platt machst und der Emunand nicht funktioniert.

    Im Emunand läuft jetzt alles, bis auf den Cardreader. Selbst meine Abstürze bei Retroarch sind noch die gleichen ;)


    Was ich auch noch nicht verstehe, idas gehört hier aber wohl nicht hin - Der Emunad wird doch nur mit einer partition von 29GB angelegt, richtig? Warum habe ich dann trotzdem 23GB im System frei, obwohl der Ordner Nintendo mehr als 20Gb enthält?

    Habe ich, vielen Dank. Auch ohne AutoRCM geht nichts, ich kann nichteinmal mit Hekate in die OFW booten. Wenn ich die Guides richtig verstehe liegt das wohl daran, dass meine Burned Fuses nicht zur Firmware passen, da muss ich jetzt ersteinmal tiefer einsteigen und die Lösung suchen. Ich glaube ich habe da mal ein Update zugelassen um ein Problem mit dem Cardreader zu lösen.

    OK, dann doch. Danke.


    DrChaos


    Um den sysnand zurückzusetzen die SD Karte entnehmen und die switch mit gedrückt gehaltener Lautstärke +und- taste starten.

    In dem Rücksetzmenü die switch zurücksetzen und danach wieder die SD Karte einsetzen.

    Jetzt hast du den cleanen sysnand und einem Emunand sowie Android.

    Muss um die OFW zu starten AutoRCM ausgeschaltet sein? Wenn ich Versuche das wie beschrieben zu machen passiert gar nichts, erst wenn ich den Payload injector (ohne JIG) nutze kann ich die Switch booten, die bootet aber dann nur die CFW.

    Hallo zusammen,


    ich bin jetzt schon ewig ein stiller Mitleser, daher ersteinmal ein herzliches Dankeschön für die schönen Tutorials und die viele Hilfe hier im Forum. Bisher habe ich damit immer alles lösen können, aber jetzt schwirrt mir der Kopf.


    Ich nutze seit einiger Zeit Amtosphere/hekate auf meiner Switch und alles läuft einigermaßen, seit einiger Zeit muss ich aber die Konsole häufiger mit dem injector anschubsen um zu booten, ich denke da stimmt was mit meinen Files und AUtRCM nicht ganz. Ich nutze von Beginn an SysNAND, habe aber nie Nintendo Dienst online genutzt. Dazu habe ich Lakka ausprobiert (beides zusammen auf einer 200GB Karte) und Android 8 auf einer seperaten 128GB Karte. Ich hatte mir kurz nach Erscheinen von Andorid 8 eine 512GB Karte geholt, um alles auf eine Karte zu packen, wollte dann aber auf Android 10 warten. Jetzt ist es ja soweit und ich habe mir gedacht, dass ich dann ja gleich Sysnda zurücksetzen und EMUNand einrichten kann. Wie gehe ich jetzt am besten vor, wenn ich Atmosphere, Lakka und Android nutzen will und z.B. mit meinen Savegames (und am liebsten den GameFiles) zu EMUNAND umziehen möchte? Kann ich einfach wie hier in der Anleitung wie bei einer frischen Installation vorgehen und dann Savegames etc auf die SD packen?


    Bin dankbar für jeden Tipp der mich in die richtige Richtung schubst!