Posts by pookz

    Ich habe den restore über nxnand erstellt und auch versucht den wieder herzustellen. Komisch ist aber, wenn ich zuerst die Daten der alten sd karte ruberkopiere mit allen Ordnern dann mounted der die Partition nicht so das ich mit nxnand drauf zugreifen kann. Stelle ich zuerst das Backup wieder her lässt sich das alles mounten.

    Wenn du amsPLUS eingerichtet hast, gehe für den Umzug des Systems bitte nach Punkt 1 der FAQ des amsPLUS Themas vor. Gleiches gilt analog dazu auch für amsPLUS-M im amsPLUS-M Thema.

    Habe ich genau so gemacht, aber nach dem Kopieren der Daten von der alten SD Karte und dem Versuch das Backup einzuspielen kommt der Fehler das die SD Karte nicht gemountet werden kann.

    Boot0 und Boot1 mounten zwar aber aber NXNand meckert das das kein gültiges Laufwerk ist

    Hallo zusammen,


    ich habe auf meiner 128 GB SD Karte das amsPlus installiert und das läuft auch richtig gut.

    Ich würde die Karte aber gerne gegen eine 400 GB Karte tauschen. Die neue große Karte lasse ich gerade per DIskpart formatieren.

    Muss ich danach irgend etwas beachten oder kann ich den Karteninhalt einfach kopieren?

    Ich will an den emummc eigentlich nicht mehr ran. DIe OFW ist mir mittlerweile egal, solange die CFW wieder läuft


    Hast du evtl discord? Das würde es was einfacher machen dann kann ich dir auch sagen was genau gerade angezeigt wird. Mittlerweile bekomme ich nach erstellen eines emummc die Meldung das system nicht gemountet werden kann.

    Ich glaube ich habe unter Hacdiskmount beim mounten des USER Ding ausversehen formatiert.

    Jetzt ist natürlich die Frage ob das nur auf dem emmc passiert ist oder ob ich die Switch komplett zerschossen habe.

    Da fehlt dir ja die User Partition 😕


    Hmm wie sieht's aus mit Linux ?

    Mach dir Mal einen live Linux USB Stick.

    Ich schreib derweil wie du den alten emmc sichern kannst.

    Kann man die USER Partiotion wieder herstellen?

    und ist die auf dem EMMC und EMUEMMC oder in der Switch selber irgendwo?


    Aber ich habe ja jetzt das Problem das ich nichtmal mehr atmosphere starten kann, trotz altem Emmc wo es vorher mit ging

    jo dann versuch den bypass mal....

    Mach ich jetzt sofort. Wenn es da was neues gibt, gebe ich ein Update. Danke schon mal.


    Habe den downgrade gerade durchgeführt. Bleibt dann aber einfach ein Blackscreen wenn ich die OFW starten will.


    Beim Systemwipe kommt die Fehlermeldung [FATFS] Error: NOFAT

    Failed to mount USER.


    Kann man das auch irgendwie beheben?


    Zu erwähnen ist noch das dass nur in der Original FW passiert.

    AtmoPlus läuft tadelos


    Na toll, nach dem Bypass geht Atmosphere auch nicht mehr.

    Jetzt bekomme ich invalid GPT signature

    ein bypass downgrade versucht? So kann das auch nicht funktionieren, da fehlen ja noch paar daten ;)

    oder das Nintendo Recoverymenü mal aufgerufen und versucht upzudaten?

    Bypass downgrade habe ich noch nicht versucht. Recovery Menü habe ich getestet. Da habe ich einen kompletten reset durchgeführt und auf 13.0 upgedatet. Danach habe ich nur einen bluescreen bekommen

    Hallo zusammen,

    habe jetzt den Austausch Sysnand eingebaut und die Daten aus dem Screenshot plus Boot0 und Boot1 mit NXNandmanager aufgespielt. Jetzt bootet die Switch zwar wieder voll in der OFW aber ich bekomme eine Fehlermeldung nach dem Switchlogo


    Kann das evtl an falschen keys liegen? Die keys von dem Austausch sysnand habe ich nicht.


    Niemand eine Idee 😔

    Ich habe sowohl über hektake als auch über nxnandmanager versucht ein Backup zu erstellen. Beides erfolglos aufgrund des lesefehlers der immer auftritt.


    Hast du evtl einen link wie ich das Backup unter Linux machen kann? Ich habe von Linux absolut keine Ahnung. Müsste das dann vermutlich über nen usbstick starten. Ein wenig bezweifle ich das der lese und Schreibfehler unter Linux nicht auftritt.


    Ich habe auch schon versucht mit haxdiskmount versucht die Daten zusichern. Auch das geht nicht wegen des i/o errors


    Ich konnte jetzt ein Backup vom boot0 und boot1 machen und zusätzlich noch ein Backup ohne User. Siehe Bild. Das müsste doch reichen den neuen emmc zu bespielen oder?

    Ich könnte leider keinen kompletten sysnand Backup machen weil der alles gespeichert hat bis auf den ordern "User" dort gab es den i/o Fehler. Ich habe die defekt bekommen. Ich hatte jetzt gedacht ich könnte einfach wie in dem thread "firmware downgraden" angegeben die Firmware downgraden. Laut hektake ist die fw 12.1 installiert. Ich wollte dann die 12.1 einfach auf den neuen emmc mit meinen keys einspielen.

    Ich habe ja kein nand Backup machen können. Lediglich boot0 und boot1 konnte ich updaten. Ach so ich habe keine lite. Ich habe eine normale switch. Ich würde entweder eiine neue Firmware zusammenbauen oder das Backup aus dem emummc nehmen und dort einspielen.

    Hallo zusammen,


    meine Switch hat ja einen defekten Sysnand der in einem Berreich wo der "USER" Ordner abliegt einen Eingabe/Ausgabefehler erzeugt.

    Meine Frage ist jetzt ob ich irgendwo einen Ersatz/Austausch SysNAND herbekomme und diesen dann einfach austauschen kann.


    Backup vom EmuNAND liegen vor und meine Keys habe ich auch gesichert.

    Bekomme leider die Fehlermeldung das die Datei nicht gefunden wurde obwohl ich die Boot0 und Boot1 in dem restore ordner liegen habe.

    Ich versuche das jetzt nochmal über NxNand evtl klappt das ja


    Auch mit NXNandManager klappt das leider nicht. DIe erstellte Backup RawNand wird mir als "Not a valid NX Storage" angezeigt.


    So ich habe den Fehler gefunden. Der Sysnand hat in dem Berreich wo der USER Ordner abliegt einen Fehler. Ich kann über HacMount auf alle Ordner im Sysnand ugreifen, bis auf den User, da bekomme ich die Fehler meldung das ein E/A Fehler vorliegt.

    Deutet ja auf nen Defekt im Sysnand hin.


    Jetzt die Frage, kann ich irgendwo einen Austausch Sysnand bekommen und den einbauen und dann trotzdem die CFW nutzen oder ist das unmöglich?


    CFW läuft nach wie vor ohne Probleme.