Schumacher Comeback !!!!!!!!! UPDATE: Ferrari will nächste Saison mit 3 Autos fahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schumacher Comeback !!!!!!!!! UPDATE: Ferrari will nächste Saison mit 3 Autos fahren

      Erleichterung: Felipe Massas verbesserter Gesundheitszustand dominiert nach dem Großen Preis von Ungarn die italienische Presse. Als Wunschersatz bei Ferrari wird Rekordweltmeister Michael Schumacher gehandelt.

      Hamburg - Der Ruf nach Michael Schumacher wird lauter. Italien hofft nach dem Unfall-Schock des Brasilianers Felipe Massa auf ein Comeback des Formel-1-Rekordweltmeisters. "Jetzt braucht Ferrari Schumi als Massas Ersatz, und Michael denkt daran", schrieb die "Gazzetta dello Sport" und lässt die Tifosi träumen.

      Die italienische Presse heizt damit Spekulationen an, an denen sich auch spanische Medien beteiligen. Sie wollen am 23. August in Valencia allerdings nicht Schumacher, sondern Fernando Alonso in Massas Auto sehen, wenn das Renault-Team des Spaniers gesperrt wird. Eine Rückkehr Schumachers würde auch Formel-1-Boss Bernie Ecclestone gefallen, da dann das Interesse an seinen Rennen schlagartig ansteigen würde. "Aus Schumachers engem Kreis geht hervor, dass Michael ein Comeback überlegen würde, sollte Ferrari ihn darum bitten, das Engagement dürfte aber nicht über das Ende dieser Saison hinausgehen", behauptete die Gazzetta dello Sport.

      Schumacher selbst äußerte sich bislang nicht zu den Spekulationen und schickte stattdessen seinem Freund Felipe Massa beste Genesungswünsche. Schumachers Manager Willi Weber hatte am Sonntag ein Comeback seines Schützlings ausgeschlossen. "Das ist absolute Spekulation. Ferrari hat zwei super Testfahrer", sagte Weber. Schumacher hatte seine Formel-1-Karriere 2006 nach sieben WM-Titeln, 91 Grand-Prix-Siegen und zahlreichen weiteren Bestmarken beendet. Im April 2008 hatte der mittlerweile 40-Jährige seinen letzten Test für Ferrari absolviert.

      Italien:

      La Gazzetta dello Sport: "Aufatmen wegen Massa. Er hat keine Gehirnschäden, liegt aber noch im Koma. Jetzt brauchen wir Schumi auf Felipes Platz.
      [BLINK] Michael denkt darüber nach.[/BLINK] Mit Schumacher würde das Interesse an der Formel 1 um 20 Prozent steigen. Die echte Formel 1 ist zurück: 1. Hamilton, 2. Raikkönen. Rosberg begeistert, Button nicht."

      Quelle: spiegel.de/sport/formel1/0,1518,638486,00.html




      Kein Schumi-Comeback

      Wann der Ferrari-Pilot (Massa) in den Formel-1-Rennzirkus zurückkehrt? Ungewiss.

      Sicher ist aber: Michael Schumacher (40) wird sein Cockpit nicht übernehmen. Schumis Manager Willi Weber zu BILD: „Ein Comeback von Michael ist ausgeschlossen.“ Schumi ist seit seinem Motorrad-Crash (im Februar im spanischen Cartagena) noch nicht wieder hundertprozentig fit.

      Schumi hat auch keinen Formel-1-Führerschein mehr. Ihm fehlt die vorgeschriebene Super-Lizenz. Er könnte sie zwar erneut beantragen, wird es aber nicht tun.

      Als Massa-Ersatz stehen die Ferrari-Testfahrer Luca Badoer (38, Italien) und Marc Gené (35, Spanien) sofort zur Verfügung. Gut möglich außerdem, dass Ferrari einen anderen Fahrer kurzzeitverpflichtet. Wie 1999, als Schumi nach einem Unfall in Silverstone (Beinbruch) für einige Rennen von Mika Salo ersetzt wurde.

      Vielleicht bald frei auf dem Fahrermarkt ist Nelson Piquet junior. Der Brasilianer ist bei Renault angestellt, soll aber nach dem Grand Prix von Ungarn wegen schwacher Leistungen geschasst werden. Ferrari-Sprecher Luca Colajanni: „Für solche Gedanken ist es noch viel zu früh.“


      Quelle: bild.de/BILD/sport/motorsport/…i-michael-schumacher.html




      Schumacher-Comeback: Altmeister schweigt, kein Dementi von Ferrari

      Nach dem Ausfall des schwer verunglückten Felipe Massa reißen die Spekulationen um eine Kurzzeit-Rückkehr des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher nicht ab. Im Ferrari-Land Italien fordern Tifosi und Medien vehement das Formel-1-Comeback des Altmeisters. Der hält sich noch bedeckt. Unterdessen hat sich Ferrari-Teamchef Domenicali zum Thema geäußert.

      Die Tifosi fordern nach dem Ausfall von Felipe Massa das Comeback von Michael Schumacher - doch der Rekord-Weltmeister hüllt sich in Schweigen. "Dazu wird es von Michael in den nächsten Tagen kein Statement geben", teilte seine Sprecherin Sabine Kehm am Montag mit. Für "La Gazzetta dello Sport" steht aber bereits fest: "Jetzt brauchen wir Schumi auf Felipes Platz. Michael denkt darüber nach. Mit Schumacher würde das Interesse an der Formel 1 um 20 Prozent steigen", schrieb das Blatt.


      Quelle: stern.de/sport-motor/formel1/:…menti-Ferrari/707320.html




      Ferrari schließt Schumacher-Comeback nicht aus

      Nach dem schweren Unfall von Felipe Massa in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn schließt Ferrari ein Comeback des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher womöglich schon beim nächsten Rennen in Valencia am 23. August nicht völlig aus. "Es wäre falsch, jetzt schon ja oder nein zu sagen", sagte Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali der Online-Ausgabe des Tagesspiegel. Konkret auf die Möglichkeit angesprochen, dass Schumacher den verunglückten Massa beim nächsten Rennen in Valencia ersetzen könnte, vermied Domenicali ein klares Dementi: "Wir werden in dieser Woche darüber nachdenken." Natürlich habe aber Massas Genesung zunächst Priorität.

      Quelle: sportal.de/sportal/generated/a…09/07/27/13779100000.html


      weitere Links zum Thema:

      die-topnews.de/michael-schumac…meback-bei-ferrari-364713

      bazonline.ch/sport/motorsport/…mmen-nicht/story/12908772

      newsticker.welt.de/index.php?c…ew&module=dpa&id=21918804

      u.s.w. u.s.w. u.s.w...


      dann darf man ja echt mal gespannt sein wie das weitergeht, ich könnte mir gut vorstellen das Michael nicht abgeneigt wäre wieder in der F1 zu fahren.
      gerade unter den gegebenen voraussetzungen wäre das quasi ja ein gefallen für Ferrari wenn Michael zumindest bis Ende der Saison oder bis zu Massas genessung fahren würde.

      jetz träum ich mal weiter:
      sollte Schumi tatsächlich für die nächsten Rennen zurückkommen und er merkt das die Ergebnisse stimmen bzw. er Konkurenzfähig ist könnte ich mir durchaus vorstellen das Schumi die Saison 2010 noch dranhängt.

      Comeback und 8er WM Titel würden Schumi wohl entgültig zum grössten Sportler aller Zeiten machen.
      ich denke Schumi ist das auch bewusst :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von atze s ()

    • ZITAT:
      jetz träum ich mal weiter:
      sollte Schumi tatsächlich für die nächsten Rennen zurückkommen und er merkt das die Ergebnisse stimmen bzw. er Konkurenzfähig ist könnte ich mir durchaus vorstellen das Schumi die Saison 2010 noch dranhängt.



      Und genau da liegt meiner MEinung nach der Fehler...
      Die sind nicht Konkurrenzfähig.... und deswegen wird Schumi nicht zurückkommen :D:D
      Und seine Lizenz müßte er auch neu machen..... DAs wäre wohl das kleinere Problem... aber wie gesagt.. die Konkurrenzfähigkeit ist nicht gegeben....
      KEIN Support per PN! Zum Fragen ist das Forum da, dass ist der Sinn einer Community
      Supportanfragen per PN werden grundsätzlich ignoriert

    • und weiter gehts :D


      Schumi-Comeback? Fit genug wäre er!

      Nach Massas Horror-Crash fordern Experten die Rückkehr von Michael Schumacher in den Ferrari. [BLINK]Der Rekordweltmeister dementiert nicht [/BLINK]– und Ecclestone hofft schon auf neue Einnahmequellen

      BUDAPEST

      Die Lichtgestalt war zu Hause in Gland am Genfer See, als er die Rufe vernahm. Michael Schumacher hätte es sich einfach machen können, er hätte die ebenso verrückt wie genial klingende Idee, dass er nach dem schweren Unfall von Felipe Massa am Samstag in Budapest sein Comeback geben könnte für Ferrari, dementieren können. Doch er tut es nicht.

      Die Formel-1-Szene ist nach dem Horrorcrash verunsichert - und ruft nach ihrem Messias. „Luca di Montezemolo (Ferrari-Chef, die Red.) sollte Schumacher anrufen, es gibt keinen besseren“, hatte Ex-Weltmeister und RTL-Experte Niki Lauda am Sonntag gefordert.

      Schumacher wird sich Gedanken machen. „Verrückt genug wäre er für eine Rückkehr. Wie ich ihn kenne, denkt er gerade zu Hause in der Schweiz auch darüber nach", sagt sein Entdecker und Vertrauter Gerd Noack der AZ. „Schumacher ist verrückt nach Motorsport. Das sieht man ja daran, dass er sogar Motorradrennen fährt“, sagt auch Ex-Formel-1-Fahrer und Sky-Experte Marc Surer. „Ich kann mir vorstellen, dass Ferrari ihn fragt", sagt er weiter.

      „Von Michael wird es zu diesem Thema in den nächsten Tagen kein Statement geben", ließ der 40-jährige über seine Sprecherin Sabine Kehm ausrichten. Braucht er noch Zeit?

      Ferrari jedenfalls scheint ihm die geben zu wollen. „Wir haben in dieser Frage überhaupt keine Eile", sagte di Montezemolo am Montag nach seinem Besuch an Massas Krankenbett. Ein Comeback Schumachers ausschließen wollte auch er nicht, genauso wenig zuvor Scuderia-Sprecher Luca Colajanni.


      Doch könnte Schumacher wirklich zurückkehren? Die AZ beantwortet die wichtigsten Fragen:

      Ist Schumacher fit genug?

      Im Februar stürzte er bei Testfahrten mit seinem Superbike-Motorrad im spanischen Cartagena und verletzte sich an der Schulter und im Nackenbereich. Noch im April meinte Schumacher, sogar beim Radfahren Probleme zu haben. Mittlerweile scheint er aber wieder genesen. Zuletzt testete er erfolgreich auf dem Nürburgring sein Motorrad, am 17. Juli nahm er im italienischen Lonate bei Brescia an einem Kart-Rennen teil. Dort fuhr er unter echten Wettkampfbedingungen mehr als 100 Runden unter anderem gegen Sebastian Vettel und BMW-Pilot Robert Kubica. Schumacher gewann das Rennen. Im Kart wirken vor allem auf die Schulter höhere Kräfte als in der Formel 1.

      Dürfte er überhaupt starten?

      Der Rekordweltmeister hat keinen gültigen Formel-1-Führerschein mehr. Allerdings würde man der Lichtgestalt die Superlizenz sicherlich nicht verweigern, wenn er sie beantragen sollte. Zumal auch Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone recht amused zu sein scheint: „Wenn Schumi zurückkommt, hätten wir in Valencia sicher 20 Prozent mehr Zuschauer an der Strecke und vor dem Fernseher.“

      Wieso dementiert Schumacher-Manager Willi Weber?

      Weber steht derzeit mit Ferrari in Verhandlungen über die Verlängerung von Schumachers mit fünf Millionen Euro dotierten Beratertätigkeit für die Scuderia. Seine Verhandlungsposition wird nicht schlechter, wenn Ferrari Schumacher nun bitten sollte, Massa zu vertreten.

      Was spricht dagegen?

      Schumacher saß zuletzt im April 2008 in einem Formel-1-Auto. Wegen des Testverbots kennt er das jetzige Auto nicht und könnte vor Valencia auch nur Starttests absolvieren. Der aktuelle Ferrari ist außerdem auch kein großer Wurf. Schumacher, der derzeit nicht richtig austrainiert ist, könnte Angst haben vor einer Blamage.

      Quelle: abendzeitung.de/sport/formel1/121784



      @Seeadler: wer ist nicht konkurrenzfähig ?((
      Ferrari, Schumacher oder die konkurrenz ? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von atze s ()

    • Jaha das Thema hatte ich sofort im Kopf als klar war das Massa erstmal ausfällt.

      MS könnte damit zum absoluten F 1 Gott werden wenn er jetzt zurückkommt und die alle wegbläst ^^.

      Pro: er ist Fit, er ist motiviert, er ist Vollgas-Junki
      Contra: Ferrari ist nicht konkurenzfähig zur Zeit, Schumis Familie, die Gefahr es zu versuchen und dann doch hinterher zu fahren oder so.

      Wenn er kommen und siegen würde bringt das der F 1 bestimmt wieder viele alte Fans zurück, die mit Schumi gegangen sind. Aber ich glaube er wird es NICHT machen.

      Naja man darf gespannt sein.. :)
      Gruß
      Fatman



      Hab gestern von einem Döner geträumt.... und heute einen gegessen! Lebe deine Träume :ll:

    • träum weiter. der war der hassbolzen sämtlicher fahrer. weil er ganz einfach ein arogantes arschloch war und immernoch ist.

      als er dann als einziger fahrer nichtmal zu sannas beerdigung erschienen ist, war der ofen ganz aus.

      bin froh das der kotzbrocken weg ist und hoffentlich auch wegbleibt. die jetzige f1 braucht sicher keinen rennopa mit 40. ferrari soll lieber paar nachwuchstalente beiholen und fahren lassen. die wm können sie doch eh abschreiben, aber dann hätten sie wenigstens was für die zukunft als nen millionenschweren steuerhinterzieher mit scheinwohnsitz in monaco.
    • Ich seh in Schumi alles andere als ein arrogantes Arschloch. Zu Sennas Beerdigung kann ich nix sagen, nicht meine Zeit...

      Wie kommst du drauf, dass er Steuerhinterzieher sein soll und zudem ein Kotzbrocken? Guck dir nur mal an, wieviele Leute, nur weil Schumi nicht mehr fährt (!), sich nicht mehr für die F1 interessieren. Klar gab es auch Leute die ihn gehasst haben, aber die gibt's immer.

      Ist Barichello etwa kein "Rennopa" wie du es ausdrückst? Sollen Leute ab 40 etwa nicht mehr ihren Beruf ausüben dürfen, weil die Jungen nachrücken? Geh mal mit dem Programm in den Wahlkampf, mal schauen, wer dich wählen würde :rolleyes:
    • Bla blabla blablabla bla! Blablablabla blabla bla!

      Vor Schumi hat mich die Formel 1 einen Dreck interessiert und nach Schumi ist sie mir nur noch ne Teilnahme hier beim Forumstippspiel wert.

      Die Frage an Dani ist: Was sind deine Idole, sind die ihr Einkommen wert und was tun sie, um nicht so viele Steuern bezahlen zu müssen?
      Es geht weiter.

      Gruß

      Jens
    • wenn er wenigstens da wohnen würde.... schreib ich chinesisch? SCHEINwohnsitz!

      der hat sein riesen anwesen mit pferdezucht in deutschland. und da frißt, scheißt und fi.... er auch. der typ gehört normalerweise in den knast, aber dafür ist er leider zu prominent.

      du lebst anscheinen noch bei mami und papi und hast selbst keine ausgaben und lebst in deiner rosaroten internetwelt.
    • du lebst anscheinen noch bei mami und papi und hast selbst keine ausgaben und lebst in deiner rosaroten internetwelt.


      Wo soll ich als 15 jähriger sonst wohnen??? Aber wieso soll ich in der Internetwelt leben?


      wenn er wenigstens da wohnen würde.... schreib ich chinesisch? SCHEINwohnsitz!

      der hat sein riesen anwesen mit pferdezucht in deutschland. und da frißt, scheißt und fi.... er auch. der typ gehört normalerweise in den knast, aber dafür ist er leider zu prominent.


      Beweis es
    • das ist doch allgemein bekannt wo schumacher wohnt. was gibts da zu beweisen?
      über seinen fake monaco wohnsitz, haben sich schon mehr beschwert. incl. boris becker, der vor gericht mußte, weil er angeblich zu wenig steuern gezahlt hat als EHRLICHER deutscher mit deutschem wohnsitz.

      aber ich freu mich für euch, wenn das "idol" zurückkehrt. kann man nur von glück reden, dass ihr nicht wählen dürft, sonst würde die piratenpartei die regierung bilden. :D
    • dani19801 hat bezüglich der Steuergeschichte recht, für die Reichen Leute ist es das schlimmste was es gibt hier wo sie den Reichtum erlangt haben ordentlich ihren Anteil zu entrichten.

      Aber trotzdem: hier gehts um die Formel 1 also back to topic bitte ;)
      Gruß
      Fatman



      Hab gestern von einem Döner geträumt.... und heute einen gegessen! Lebe deine Träume :ll:

    • das ist doch allgemein bekannt wo schumacher wohnt. was gibts da zu beweisen?


      Deine Behauptung, allgemein bekannt ist nämlich, dass er in Monaco wohnt.

      Versuch doch nicht drumherum zu reden, nur weil du deine Behauptung mit der Pferdezucht nicht beweisen kannst.

      Deine ganzen Sachen mit deinem "gehypten Scheiß" gehen auch auf den Sack. Wie wär's denn mal, wenn du einfach mal belegst was du schreibst?

      Aber ich lass dich weiter spielen, weil du sonst ja anscheinend nix machst außer provozierende Sachen zu schreiben, die ziemlich vielen Leuten hier auf den Sack gehen. Aber wenn das dein Zeil ist, bitte.

      :wosschilder28:

      Ich denke, dass er spätestens bis morgen seinen Kommentar dazu geben wird :)