Call of Duty Elite: Alle News und Infos

    • Call of Duty Elite: Alle News und Infos

      Über 2 Mio. Anmeldungen für Call of Duty Elite Beta

      14.06.11 - Activision gibt bekannt, dass sich für den Beta-Test der Online-Plattform Call of Duty: Elite bislang mehr als 2 Mio. Spieler angemeldet haben. Registrierungen sind seit weniger als zwei Wochen möglich, die Beta startet am 14.07.11.

      Quelle: gamefront.de


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Call of Duty Elite Video Download

      18.07.11 - Hier ist ein 30-minütiges Video zur Community-Plattform Call of Duty Elite von Activision. Die Beta-Version zu "Elite" ist bereits verfügbar, der komplette Dienst wird offiziell am 08.11.11 für jedermann an den Start gehen.

      Quelle: gamefront.de



      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Ridley Scott sorgt für Inhalte

      “Call of Duty”-Fans bekommen mit Activisions kommender “Call of Duty Elite” offenbar hochkarätige Inhalte geboten. So wird u. a. Regisseur und Produzent Ridley Scott Inhalte für den Dienst produzieren.

      “Wir arbeiten mit Hochkarätern wie Will Arnett und Jason Bateman, Ben Silverman sowie Ridley und Tony Scott zusammen, um diese Inhalte zu erstellen,” hieß es weiter.

    • Abopreis und weitere Einzelheiten zum Premiumdienst

      Während der Call of Duty XP hat Activision Einzelheiten zum Premium-Dienst Call of Duty Elite preisgegeben.

      Inhalte der Premium-Mitgliedschaft:

      • Alle DLCs (insgesamt 20) werden ohne zusätzliche Kosten angeboten.
      • Statt drei Monate auf neue DLCs warten zu müssen, dürfen sich Elite-Pro-Mitglieder auf monatliche Häppchen freuen – vor allen anderen Spielern.
      • Tägliche Wettbewerbe werden angeboten, die mit Preisen (real und virtuell) belohnt werden.
      • Clan-Level-System
      • Premiummitglieder erhalten den achtfachen Speicherplatz für Replay-Videos.
      • Elite-TV: Ein Kanal mit diversen Shows inkl. Inhalte von Ridley Scott.
      • Noob Tube: Eine Sendung, in der die besten Matches präsentiert werden.
    • Die ersten Elite einladungen sind auch schon raus.
      Habe auch ne Beta Einladung erhalten..
      Ist alles erstmal ein schöner Onlinevergleich.
      Die kompletten Statistiken kann man Online einsehen.
      Auch die von COD:BO sind dabei.
      Der erste Eindruck sieht ganz gut aus, aber irgendwie sieht es nicht anders aus, wie die OnlineListe, die ich von Battlefield her kenne....

      Und für alle die denken, es wäre eine Beta die man auf der PS3 zocken kann...
      Hier mal ein kurzer Satz aus der Mail:

      This beta will utilize the Call of Duty Elite website and is designed to work with Call of Duty® Black Ops. A number of key features including mobile applications and in-game integration will not be available until the release of Call of Duty® Modern Warfare 3 in November.
      KEIN Support per PN! Zum Fragen ist das Forum da, dass ist der Sinn einer Community
      Supportanfragen per PN werden grundsätzlich ignoriert

    • Holpriger Start für Call of Duty Elite

      Die Server des Premiumdienstes “Call of Duty Elite” sind dem Spieleransturm offenbar nicht gewachsen. Im Internet häufen sich die Berichte, dass für die Registrierung mehrere Versuche benötigt werden. Oft werden die Zugriffsversuche mit den Fehlermeldungen “Inhalt nicht verfügbar” und “Anfrage-Fehler” beantwortet.

      Beachheads Oberhaupt Chacko Sonny hat sich zu den Startproblemen geäußert.

      “Wir haben bereits hunderttausende registrierte Spieler und wir arbeiten rund um die Uhr daran, die Kapazitäten schnellstmöglich zu erhöhen”, so Sonny. “Wir versichern euch, dass eure Spieldaten nicht gefährdet sind und sobald ihr euch erfolgreich für Call of Duty Elite registriert habt, werden die Daten bereitstehen.”

      “Wir versichern, dass wir rund um die Uhr daran arbeiten, jeden Spieler, der ein Teil von Call of Duty Elite werden möchte, schnellstmöglich unterzubringen.”

    • Call of Duty Elite weiterhin mit Problemen, Kunden erhalten einen Monat gratis

      Auf der offiziellen Elite-Seite haben die Verantwortlichen versprochen, dass weitere Server eingebunden werden.

      “Bei der Veröffentlichung wurden unsere Registrierungs- und Login-Systeme von den vielen Spielern in die Knie gezwungen, die gleichzeitig versuchten, die Elite-Seite aufzurufen. Wir haben die Registrierungs- und Login-Systeme nun überarbeitet, aber gleichzeitig festgestellt, dass die Server dem unerwartet hohen Zulauf nicht gewachsen sind. Wir haben sofort die Bereitstellung zusätzlicher Server veranlasst, um das System zu stützen.”

      “Wir werden vorübergehend den Zugriff auf den Elite-Service begrenzen, was die Konsolen-Applikation als auch die Webseite betrifft. In der Zwischenzeit werden wir zusätzliche Kapazitäten einbinden.”

      “Unseren Premiummitgliedern mit Gründer-Status sei gesagt, dass die Sicherstellung eures Status und die Gewährung eurer In-Game-Zusatzleistungen oberste Priorität haben. Um sicherzustellen, dass jedes Premiummitglied auf seine bezahlten Kosten kommt, werden wir die Elite-Mitgliedschaft ab sofort und völlig automatisch kostenlos um 30 Tage verlängern.”

      “Falls ihr noch darüber nachdenkt, ein Premium-Mitglied zu werden: Wir werden das Gründer-Angebot bis zum Ende des Monats verlängern und ihr werdet ebenfalls einen zusätzlichen 30-Tage-Zugang erhalten.”

    • Call of Duty Elite Startprobleme: Activision unterschätzte eigene Beliebtheit

      Daniel Suarez, VP of Production bei “Call of Duty”, versuchte die Startprobleme von “Call of Duty Elite” zu erklären und klärte auf, dass man bei Activision keinesfalls unvorbereitet gewesen sei.

      “Wir wussten, MW3 wird groß und wir planten für eine große Nachfrage, nur die Infrastruktur hat zu kämpfen um mit dem Volumen mitzuhalten.”

      “Wir machten die Beta, sie sollte uns die Informationen geben, wie sich alles verhalten würde, wenn Leute gleichzeitig auf verschiedene Teile des Services zugreifen. Aber wenn man die Komplexität hinzuzieht, dass es nicht nur ein Online-Service ist, sondern einer, der eine Konsolen-, eine PC- und bald eine Mobile-Komponente hat - alles zur selben Zeit - das gab es noch nie zuvor in diesem Ausmaß”

      “Vom Planungsstandpunkt aus, wir planten, dass es groß wird. Es ist Call of Duty, wir haben unsere Daten. Wir haben unsere Daten von Black Ops und MW2 und allen anderen Call of Dutys davor, also haben wir es groß eingeplant. Aber wir hatten einfach so viel Zufluss in allen Bereichen, von den Konsolen, dem Web. Es hat uns einfach viel schwerer Getroffen, als wir dachten.”

    • Mobile-App lässt weiter auf sich warten

      Die Veröffentlichung der Elite-Mobile-App wurde weiter nach hinten geschoben. Ersten Planungen zufolge sollten “Modern Warfare 3″-Spieler bereits in der letzten Woche in der Lage sein, mit dem Handy Statistiken einzusehen und Clan-Management zu betreiben. Aufgrund der Elite-Startprobleme beschloss man jedoch, die Server nicht weiter zu belasten.

      “Da wir die Backend-Server nicht noch weiter belasten wollen, warten wir mit der Veröffentlichung der Elite-Mobile-Applikationen solange, bis der Service stabil läuft, sodass unsere Spieler einen unkomplizierten Zugriff haben”, heißt es in der FAQ. “Wir werden die Apps zum Start bereitstellen, sobald wir der Meinung sind, dass eine großartige Erfahrung sichergestellt ist. Weitere Informationen lassen wir in Kürze folgen.”

    • GameStop verkaufte bereits 600.000 Premium-Mitgliedschaften

      Wie Gamestop Amerika mitteilte, wurden allein in der US-Handelskette über 600.000 Premium-Mitgliedschaften an den Spieler gebracht. Gamestop-Präsident Tony Bartel: “Das machte die Veröffentlichung von Elite zu einer unserer Top-10-Veröffentlichungen des bisherigen Jahres.”

      “…unsere Untersuchungen haben ergeben, dass die Hälfte aller Käufer zuvor noch nie einen DLC gekauft haben,” ergänzte Bartel.

    • Alle Dienste sollen bis 1. Dezember laufen

      Beachheads Daniel Suarez hat in einem Interview bekannt gegeben, dass “Call of Duty Elite” ab dem 1. Dezember uneingeschränkt zur Verfügung stehen soll.

      “Es war unser Fehler, dass der Dienst nicht an dem Tag lief, als sie den Code einlösten bzw. an dem Tag, an dem sie es kauften”, so Suarez. “Sie müssen Geduld mit uns haben, während wir alles wieder zum laufen bringen, aber für uns ist es buchstäblich: ‘Gebt uns diese paar Wochen und wir geben sie euch kostenlos und der 1. Dezember ist das Ziel, an dem wir alles vollständig am laufen haben wollen.’”

    • Eine Million verkaufte Premium-Abos in sechs Tagen

      “Die Reaktionen der Kunden auf Call of Duty Elite haben unsere Erwartungen übertroffen und wir möchten uns bei Call of Duty-Spielern aus aller Welt für ihre beispiellose Begeisterung bedanken”, so Activision-CEO Bobby Kotick. “Die Anzahl der Spieler, die sich für den Service registrierten, machen zudem deutlich, dass dieser Dienst in der Lage ist, das Social Gaming neu zu definieren und einen neuen Standard in der interaktiven Unterhaltung zu setzen.”

    • Zu 95 Prozent betriebsbereit

      Nach einem recht holprigen Start können Beachhead und Activision ein vollständig funktionierendes “Call of Duty Elite” anbieten. Während der Status-Button auf der “Elite”-Seite mittlerweile die Farbe “grün” zeigt, heißt es aus Entwicklerkreisen, dass die Systeme zu 95 Prozent funktionieren.

      “Wir änderten unseren Status gestern auf grün”, so Daniel Suarez, Vice-President of Production bei Activision. “Alles läuft. Wir müssen allerdings noch einige Macken beheben, aber wir arbeiten an weiteren Updates für den Service. [...] Die Funktionen für die durchschnittlichen User liegen wahrscheinlich bei 95 Prozent. Es gibt ein paar Probleme mit Clan-Einladungen, aber daran arbeiten wir.”

    • Gründerprogramm um zwei Wochen verlängert

      Wie der “Call of Duty Elite”-Webseite zu entnehmen ist, hat sich Activision dazu entschlossen, den Gründer-Status zwei Wochen länger zu vergeben.

      Die Vorteile erklärt Activision wie folgt: “Gründer behalten lebenslang diesen Status beim Call of Duty Elite-Dienst und in allen Call of Duty-Spielen ab Modern Warfare 3. Die Vorteile sind eine spezielle Tarnung im Spiel, CoD-Karte & Emblem sowie Zugang zu exklusiven Gründerwettbewerben, -events und -preisen. Gründer können auch Clan EP-Aufwertungen erhalten, damit die Clans schneller aufsteigen.”

    • Take Two übt Kritik an Call of Duty Elite und jährlichen Fortsetzungen

      Take-Twos Oberhaupt Strauss Zelnick bezweifelt, dass ein Dienst wie “Call of Duty Elite” langfristig Erfolg haben kann, auch wenn sich der Dienst zur Zeit größter Beliebtheit erfreut.

      “Ich bin ehrlich gesagt ein wenig skeptisch. Ich gehe davon aus, dass wir auf dem großen Bildschirm eine andere Erfahrung als auf dem mittleren Bildschirm haben möchten – und wiederum eine ganze andere auf dem mobilen Display, da ich der Meinung bin, dass wir sie zu verschiedenen Zeitpunkten und für unterschiedliche Dinge nutzen.”

      “Wenn man versucht, die Produkte in einem jährlichen Rhythmus zu veröffentlichen, bezweifeln wir, dass dies im Einklang mit einem hochwertigen Ergebnis ist. Wenn man die Konsumenten jedes Jahr wie ein Uhrwerk bedient, besteht die Gefahr, dass sie übersättigt werden – egal wie fantastisch das Produkt ist.”