Linux und REBUG 4.30.1/4.30.2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Linux und REBUG 4.30.1/4.30.2

      Hi,
      bevor Ich was verbocke frag Ich halt doch mal genauer nach.So viel wird ja im Linux Bereich nich mehr geschrieben und Zeit hab Ich.

      Es gibt eine Anleitung von Chip HIER bei der man eine Debian Live CD installieren kann.

      Dort ist ein älterer Bootloader,der kboot enthalten,sowie eine .self,die den Bootloader in den Region 5 Bereich des VFlash lädt!

      Dann gibts ne Info über Bootloader von Fat HIER ,die eine Version des kboot,namens Petitboot enthält!

      Öffne Ich nun die REBUG Toolbox,kann Ich mir den Petitboot Loader in die Region 5 des VFlash laden lassen,wenn dieser im Root des usb000 Sticks liegt.

      Frage:
      Kann Ich auch die neuere Variante des Petitboot von Fatman nutzen,oder wird für die Live Version von Linux die alte kboot benötigt?
      Was ist mit der beiliegenden otheros.self,wird die benötigt und ist die mit allen FW kompatibel?Oder macht REBUG das selbst,also ist die schon in der FW enthalten?
      Wie gehe Ich danach vor,da die Anleitung von Chip noch auf dem Installationssystem der Original Sony FW beruht?

      Hat jemand schon mal eine andere Live Variante probiert,wie zB. Knoppix?Ich weiss,dort ist nichts für die PS3 optimiert,wird sicher langsamer sein,wenns überhaupt geht.Funktionieren auch über Bluetooth angeschlossene Geräte?Zur Not teste Ich mal meinen Logitech Adapter für den PC,Logitech Treiber sind ja ned schlecht.Am PC wird der mit der LiveDVD von Knoppix gefunden.

      Dankeschön!
      MfG,Tom! 8:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sunnytom ()

    • Dieses Video-Tutorial mit Beschreibung für eine PS3 OtherOS++ Installation zeigt sehr anschaulich wie eine GNU Linux Red Ribbon funktioniert.



      Ich habe nochmal die wichtigsten Installations-Dateien die für eine PS3 OtherOS++ Installation notwendig hier hochgeladen.

      Eine Installation könnte u.a. so funktionieren.

      - PS3 auf z.B. eine CFW 3.55 OtherOS++ (22GB) installieren und die Festplatte der Konsole anschliessend formatieren.

      - Nach dem Formatieren könnte die Firmware auf REBUG 4.xx aktualisiert werden wenn die Packages zur Linux Installation mit 4.xx Keys resigniert wurden.

      - Am einfachsten dürfte es sein die komplette Installation unter der installierten CFW 3.55 OtherOS++ zu machen.

      - PS3 Linux Installations Dateien Dateien aus dem Pack auf ein FAT32 formatiertes USBDevice ins Root Verzeichniss kopieren.

      - Datei dtbImage.ps3.bin.NOR.bin / dtbImage.ps3.bin.minimal.NAND (je nachdem welche Konsole vorhanden ist) in dtbImage.ps3.bin umbenennen.

      - Alle Packages installieren

      - Die Packages setup_flash_for_otheros.pkg & install_otheros.pkg boot_otheros.pkg, reboot.pkg starten (wurden die Packages erfolgreich gestartet wird das durch 3 Pieptöne bestätigt)

      - Nach dem Starten der reboot.pkg wird der Bootlooder geladen

      - Um im Bootloader Menu navigieren zu können muss eine USB Tastatur angeschlossen sein.

      - Den Menüpunkt Exit to Shell anwählen und per Telnet das Script create_hdd_region.sh ausführen und die Konsole rebooten

      - Nach dem Reboot startet die Konsole wieder in den Bootloader, es kann nun eine Linux LiveCD oder die Linux LiveCD Dateien von USBDevice gestartet werden


      Doch wie oben erwähnt ist die Beschreibung auf dem YouTube PS3 OtherOS++ Tutorial sehr ausführlich.




      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • Also komme Ich um eine Installation und vorherige formatierung der internen Platte nicht drumherum?

      Ich könnte ja noch damit leben,auf eine 3.55er REBUG zu gehen,damit meine Games und Spielstände nicht verloren gehen und dann wieder rauf,aber so...

      Hatte auch angenommen,mir anschliessend evtl. mal noch ne swap Partition auf der USB Platte einrichten zu können,oder dafür nen zb. 32GB USB-STICK anzulegen.
      War auf der RR Seite und auch da war die Rede von ner LiveCD und dann muss das,was Chip dchrieb doch dahingehend modifizierbar sein,oder?

      Lieben Dank toto für Deine Mühen,auch wenns erstmal für mich vergeblich war.
      Jetzt bin Ich hiffentlich trauriger als Du. ;((

      Edith spricht:
      Ich meine mittlerweile ist es doch möglich,die Platte zu en/decrypten,zumindest am Pc,da muss es doch möglich sein,eine Extra Partition im Sony Format nachträglich anzulegen .
      Ich hab ne 120er,da geht das noch mit dem backupen mal eben...was macht da jemand mit ner TB Platte?
      MfG,Tom! 8:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunnytom ()

    • Um Linux zu nutzen, ganz gleich ob auf einer Festplattenpartition oder per LiveCD, ist die vorherige Partitionierung/Formatierung leider zwingend notwendig.

      Deine Spielstände/Games könnten auf eine externe Festplatte oder per FTP gesichert werden, WENN eine GROSSE Festplatte vorhanden ist.

      Nachdem die Linux Patition erstellt und ggf. Linux auf Platte installiert wurde könnten die Spielstände/Games usw. wieder zurück auf die PS3 kopiert werden.

      Eine andere Möglichkeit Linux zu nutzen ist mir soweit nicht bekannt bzw. wüsste ich nicht wie man sonst einen Bootloader dafür auf der PS3 installieren könnte.



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • Zu der Zeit zu der das Tutorial auf PS3Hax veröffentlicht wurde (21.6.2009) war laut Wikipedia die OFW 2.76 / 2.80 aktuell.

      Auf allen OFW 3.15+ lässt sich ja durch $oNIE´s genialen Schachzug kein Linux bzw. der Bootloader für OtherOS mehr installieren.

      So gehe ich mal zu 90%+ davon aus das es daran liegt das sich Petitboot nicht installieren lässt.

      Scheinbar ist die Installation von Linux nur unter den Fimwares 3.15 - 3.55 und den Firmwares die auf die Lücke bis 3.55 basieren möglich.



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • Hi!
      Da hast du aber einen sehr alten Thread rausgekramt um deine Frage zu stellen.

      Sofern ich weis ist es nicht möglich die HDD extern am PC für Linux vorzubereiten. Das sollte durch das installieren eine Firmware mit otherOS Support geschehen, s. hier: [Tutorial] Linux auf der PS3 installieren

      Allerdings gehen dabei deine gespeicherten Sachen verloren wenn ich mich richtig erinnere.
      Gruß
      Fatman