Angepinnt [SUPPORT] Cobra ODE - Updates

    • [OFW]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [SUPPORT] Cobra ODE - Updates



      aktuallisiert: 07.03.15

      VORSICHT !!!
      Die offiziellen Firmwareupdates ab 4.55 (SuperSlim) und ab 4.60 (alle anderen PS3s) blocken ODE`s

      alle PS3 Versionen müssen ab OFW 4.55 (OFW 4.60) einen Swapbypass eingebaut bekommen
      SuperSlim mit ODE bis 4.xx benötigen nur ein Kabel vom ODE zum Ejecttaster,
      alle anderen PS3s benötigen ein Cobra DMC (Zusatzplatine)
      oder einen Schaltermod zum swapen, [Tutorial] Switchschalter Mod - alternative zum DMC
      oder den S-DMC für Slim Konsolen nur excl. bei psXtools.de

      - beim Upd. v2.2 muss USB abgezogen werden bevor die PS3 eingeschaltet wird damit ODE anspringt
      Wichtig:
      wird - eject.add_menu=1 verwendet oder eine Swapdisk,
      darf die Boot, sowie die Swapdisk keine Dual Layer sein.
      es werden hierbei NUR Single Layer Disks unterstützt



      neu:
      - BootLoader v1.3
      - MCU v2.4 - sehr Wichtig: ein PS3 Systemupdate geht ab v2.3 NUR noch über den PT Mode!!! Im EMU Mode wird das Update bei ca. 53% mit einer Fehlermeldung abbrechen!
      - Manager v1.6 + Cobra Browser.iso + cobra.cfg
      - Cobra ODE Database (05-03-2015)
      - GenPS3ISO v2.5
      - GenPS3extra v1.3 (um eine .cfg zu erstellen) (wird nicht mehr benötigt)
      - Cobra ODE Bypass 455(4.60) v1.3
      - Cobra GenPS3ISO v2.5

      Info: das neue Update v2.4 und die DB von 05.03.15 scheinen fehlerhaft zu sein!!!
      Benutzt vorerst noch v2.1/v2.2 oder v2.3 und die DB von 14.06.2014

      CobraODE Updaten

      --> ODE 5.xx Updaten

      ODE v3.xx/4.xx Updaten


      Hinweise:
      Es muss zuerst der Bootloader und die MCU aktualisiert werden, bevor die Aktualisierung des FPGA image erfolgt .
      Der neue Bootloader ist erforderlich, um das FPGA image erfolgreich zu installieren.
      Es sollte jede rom einzel aktualisiert werden um sicherzustellen das der Update-Vorgang immer erfolgreich abgeschlossen wurde.
      Wenn das FPGA1-Update abgeschlossen wurde, wird der Bootloader ODE abschalten.
      Man muss die PS3 Neustarten um wieder Zugriff auf ODE zu bekommen.
      Das FPGA1 image wird immer geflasht wenn die fpga1.dat Datei auf dem USB-Laufwerk gefunden wird,
      von daher ist es sehr wichtig die Datei zu löschen sobald das Update abgeschlossen wurde.


      - CobraODE: Bootloader updaten -
      man benötigt ein USB Stick im FAT32 Format
      das Bootloader Update, die ldr.rom auf den USB Stick kopieren
      Die PS3 komplett vom Strom trennen!!! und ca. 5 Sekunden warten bis beim CobraODE keine LED mehr leuchtet!!!
      den USB Stick ganz normal ins Cobra PCB einstecken
      die PS3 Strom geben, aber NICHT Einschalten!!!
      die LED wird kurz lila blinken
      Das Bootloader Update wird innerhalb 1- 30 Sekunden installiert.
      WICHTIG:
      in dieser Zeit darf die PS3 NICHT vom Strom genommen werden,
      CobraODE könnte sonst beschädigt werden


      - CobraODE: MCU updaten -
      man benötigt ein USB Stick im FAT32 Format
      das Update, die mcu.rom auf den USB Stick kopieren
      den USB Stick ganz normal ins Cobra PCB einstecken
      befindet sich die PS3 im Standby oder wird Eingeschaltet
      wird die LED kurz lila blinken
      Aber am besten immer nur der PS3 Strom geben (nicht Einschalten)
      Das Update wird innerhalb 1-5 Sekunden installiert.

      Ab Updateversion v1.2 kann man im Cobra Manager die Updateversion die Installiert ist/wurde überprüfen.
      Es besteht kein Risiko während des updatens der MCU


      - CobraODE: "fpga.dat" updaten -
      bei mehreren "fpga.dat" Dateien, eine nach der anderen Installieren.

      man benötigt ein USB Stick im FAT32 Format
      das Update, die "fpga.dat" auf den USB Stick kopieren
      Der PS3 Strom geben (aber nicht Einschalten) damit der Bootloader die FPGA Images aktuallisiert.
      Wenn die LED schnell blinkt ist ein Fehler aufgetreten .
      Versucht es dann so.
      Den USB Stick abziehen, die PS3 einschalten und 10 Sekunden warten,
      dann den USB Stick einstecken.
      Die LED muss zwischen rot und lila kontinuierlich für etwa 2 bis 3 Minuten blinken ,
      danach wird ODE sich selbst abschalten.
      bei fpga2.dat und fpga3.dat Dateien schaltet sich die LED nach dem Update auf Rot oder Grün,
      jenachdem ob ein Manager gefunden wird oder nicht
      WICHTIG:
      in dieser Zeit darf die PS3 NICHT vom Strom genommen / ausgeschaltet werden
      CobraODE könnte sonst beschädigt werden

      Hinweis:
      Es ist wichtig, die fpga1.dat Datei immer von dem USB Medium zu löschen nachdem das Update
      abgeschlossen ist ( LEDs komplett aus ), ansonsten wird die fpga1.dat kontinuierlich erneut .
      Die fpga2.dat und fpga3.dat Dateien werden hingegen nicht mehr aktuallisiert wenn sie bereits
      in der gleichen Version installiert wurden.
      Diese können weiterhin auf dem USB Medium bleiben.


      und was ist wenn Cobra ODE brickt?
      auch hierfür gibt es vom Cobra Team eine Lösung: [How to] unbrick Cobra ODE
      ihr könnt auch zuerst den v1.9 Downgrader versuchen.,CobraODE FW Downgrader

      CHECKLISTE zur Fehlererkennung

      - Konfigurationsdatei (cobra.cfg) - Cobra Browser
      [Info] Cobra ODE Konfigurationsdatei
      [tool] cobra.cfg - simple Config exe


      -- History --
      MCU UPDATES


      26.08.2013 - Cobra MCU v1.0
      - Auslieferungsversion - Initial factory

      15.09.2013 - Cobra MCU update v1.1
      - es ist kein Abschalten der PS3 mehr nötig
      - Man braucht nur nach Auswahl der ISO im Manager die Disk auszuwerfen und wieder einzuschieben.
      Den Manager über die "PS" Taste beenden und das Spiel im PS3 Menü starten

      19.09.2013 - Cobra MCU update v1.2
      - NTFS Festplattenunterstützung verbessert, 2048 und 4096 Cluster-Größen werden jetzt akzeptiert
      - Hinzugefügt: COBRA.NFO Datei / dev_bdvd / COBRA Verzeichnis mit Firmware-Versionsangabe und Managerversionsangabe

      27.09.2013 - Cobra MCU update v1.3
      - Fix: die USB Medien Unterstützung wurde verbessert
      - ISO-Dateien ohne ICON0.PNG erscheinen wie die Install-disk beim mounten
      - Hinzugefügt: DISC.ISO LBA zur COBRA.NFO Datei
      - Informationen zur ISO-Datei

      03.10.2013 - Cobra MCU update v1.4
      - Fix: die Unterstützung für USB Medien die bei früheren Updates probleme machten wurde verbessert
      - Fix: Abstürze bei mehr als 120 Dateien im PS3_GAMES Ordner wurden behoben
      - Erweiterung der Dateien und ISOs von 128 auf 500 Dateien
      - Unterstützung für die "cobra.cfg" Konfigurationsdatei
      -- Hinzugefügt: Unterstützung für die Konfigurationsoption - manager.type = disabled
      -- Hinzugefügt: Unterstützung für die Konfigurationsoption - manager.on_reboot = 1
      -- Hinzugefügt: Unterstützung für die Konfigurationsoption - game.path = game.iso

      11.10.2013 - Cobra MCU update v1.5
      - Fix: Unterstützung für die manager.on_reboot=1 Option für SLIM PS3s
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die manager.type=custom Option
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die manager.type=custom+homebrew und manager.type=homebrew+custom Option
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die iso.INT.sector=HEX und die iso.INT.path Option
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die manager.disctype=cd/dvd/bd/ps1/ps2/ps3 Option
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die game.disctype=cd/dvd/bd/ps1/ps2/ps3 Option
      - Fix: ein paar kleine Fehler der Cobraperformance

      21.10.2013- Cobra MCU update v1.6
      - Auto-Eject bei allen PS3 Versionen für den Spielewechsel und Manager neustart
      - Hinzugefügt: Quick-Eject Informationen in der COBRA.NFO
      - Periodische Abfrage der HDD zur Verhinderung des Leerlaufmodus mancher Festplatten
      - eine neue Option zum Einstellen der Auto-Eject Funktion
      - eine neue Option zum Einstellen der HDD Abfrage
      - neu: die / dev_bdvd / COBRA / EJECT-Datei kann bei anderen Managern verwendet werden

      11.11.2013 - Cobra MCU update v1.7 wurde zurückgezogen
      - Verbessertes Stealth für IRD generierte ISOs
      Vorsicht: NICHT Installieren! Das Update v1.7 hat Fehler

      17.11.2013- Cobra MCU update v1.8
      - ein Fehler im MCU 1.7 Update das das System zum Absturz brachte wurde behoben

      15.01.2014- Cobra MCU update v1.9
      - Hinzugefügt: PS1 Spiele Unterstützung
      - Hinzugefügt: PS2 Spiele Unterstützung (nur für CECHA bic CECHC PS3s!!!)
      - Hinzugefügt: DVD Film Unterstützung
      - Hinzugefügt: BD Film Unterstützung
      - Hinzugefügt: game.type=ps3|ps1|ps2|dvd|bd configuration Option für manager.type=disabled
      - Hinzugefügt: iso.X.type=ps3|ps1|ps2|dvd|bd configuration Option für manager.type=custom
      - Hinzugefügt: disc.unsupported=ignore configuration Option (für PS2 Bootdisks bei Verwendung von PS2 ISOs )
      - HDD Hot-Swap aktiviert. Die Auto-Eject-Funktion wird aktiviert wenn die Festplatte eingesteckt oder entfernt wird
      - HDD Polling deaktiviert während die PS3 von der Festplatte liest
      - Fixed - Abstürze bei aktiviertem HDD Polling
      - Fixed - Einfrieren bei automatischen Auswurf (autoeject)
      - Fixed - verschiedene Fehler und Stabilitätsprobleme
      - Temporary workaround for fake-eject not working on 4.x boards and pata/sata consoles
      - Hinzugefügt: New volume id field in COBRA info file
      - Hinzugefügt: New game type field in COBRA info file
      - Hinzugefügt: 500 iso limit is reached in the following order: ps3 games, ps1 games, ps2 games, dvd movies, bd movies

      28.02.2014- Cobra MCU update v2.0
      * FPGA 1 : Increase AES encryption module performance to 220% faster than previous release
      * FPGA 3 : Fix disc dumping corruption and increase disc dumping performance by 100%
      - Hinzugefügt: Unterstützung für manager.type=browser configuration option to autogenerate browser
      - Hinzugefügt: Unterstützung für software-emulation Pass-Through mode
      - Hinzugefügt: Unterstützung für bypass.4.55=1 configuration option to bypass the 4.55 superslim security
      - Hinzugefügt: Unterstützung für game.pt=1 configuration option to force software-emulation Pass-Through
      - Hinzugefügt: Unterstützung für updating PS3 firmware without needing to switch to PT mode
      - Hinzugefügt: Unterstützung für eject.add_menu=1 configuration option to add a menu to return to manager when game iso is loaded
      - Hinzugefügt: Unterstützung für eject.delay option to specify delay in milliseconds before reinsertion of disc after it has been ejected on QSB systems
      - Hinzugefügt: Unterstützung für manager.on_eject=0 configuration option
      - Hinzugefügt: Unterstützung für mcu.underclock configuration option
      - Hinzugefügt: Unterstützung für leds.disable configuration option to disable specific LED colors
      * Verschiedene Stabilitätsverbesserungen

      14.06.2014- Cobra MCU update v2.1
      * FPGA 1 : Fix AES encryption timing issues causing some encryption errors
      * FPGA 3 : Improve stability
      * V5.x boards : Update USB driver
      * V5.x boards : Fix race condition on USB reads causing error
      * Add support for bypass.delay configuration option
      * Add support for folders.ps3_games configuration option
      * Add support for folders.ps2_games configuration option
      * Add support for folders.ps1_games configuration option
      * Add support for folders.bd_movies configuration option
      * Add support for folders.dvd_movies configuration option
      * Fix issue with uninitialized configuration on ODE boot causing software pass-through mode to be enabled by default until valid HDD is inserted
      * Change default manager type to browser
      * Set eject.on_selection=1 option as default
      * Set eject.add_menu=1 option as default
      * Set mcu.underclock=1 option as default
      * Fix issue of disc not showing if PS3 boots with a BD-RE disc in tray
      * Display firmware version in XMB when using the browser
      * Fix bypass method freezing for 4k systems with MPX001 motherboards

      20.08.2014- Cobra MCU update v2.2
      v5.x boards: Add support for v5.30A boards
      * v5.x boards: Increase USB read speeds by 40%
      * Increase success rate of swapping discs for the bypass
      * Add support for 4.60 bypass and new bypass tools
      * Add support for auto region patching of PSX games
      * Fix PS2 games and BD movies not working with the manager.on_reboot=1 option enabled
      * Fix a bug with PS1 disc support
      * Fix a possible freeze of the ODE when removing HDD while game is reading
      * Fix freeze when dumping original discs to HDD
      * Add support for games.encrypted=1 configuration option
      * Add support for psx.region configuration option

      27.12.2014- Cobra MCU update v2.3
      * v5.x boards: Fix for a firmware updating issue and Add support for the DMC module for bypass
      * v3.x to v4.x boards: Add support for the DMC module for bypass

      05.03.2014- Cobra MCU update v2.4
      * Add support for USB-QSB module
      * Add support for bypass.dmc=1 configuration option
      * Fixed 4K door switch bug in 2.3 due to DMC option
      * Increase supported cobra.db file size to 128KB
      * Increase bypass success rate for some discs
      * Fix "eject disc" XMB option not working when manager is disabled

      BOOTLOADER UPDATES


      26.08.2013 - Cobra ODE BOOTLOADER 1.0
      - Auslieferungsversion

      27.09.2013 - Cobra ODE BOOTLOADER 1.1
      - Fix: die USB Medien Unterstützung wurde verbessert

      03.10.2013 - Cobra ODE BOOTLOADER 1.2
      - Fix: die Unterstützung für USB Medien die bei früheren Updates probleme machten wurde verbessert
      - Hinzugefügt: nach dem update auf MCU v1.4 kann man ältere Cobra ODE MCU Updates aufspielen

      28.02.2014 - Cobra ODE BOOTLOADER 1.3
      - Fix: Unterstützung zum flashen der FPGA images
      - Hinzugefügt: Unterstützung zum flashen der MCU ab v2.0

      MANAGER UPDATES


      der Manager kommt immer als "manager.iso" mit der "cobra.db" in den Ordner "COBRA" auf das USB Medium
      Optional kann man noch die "cobra.cfg" mit einfügen
      ab MCU v2.0 gibt es auch eine Browser.iso

      26.08.2013 - Cobra Manager
      - Auslieferungsversion

      01.09.2013 - Cobra Manager - fixed
      - Probleme mit einigen Spieleupdates gefixt

      19.09.2013 - Cobra Manager v1.1
      - zeigt jetzt die Cobra MCU, die Bootloaderversion & Manager Version rechts oben im Manager an
      - nach Auswahl einer ISO wird angezeigt das man die PS3 reseten soll,
      aber auch die Disk auswerfen kann.
      Wird die Disk rausgefahren, wird der Manager automatisch beendet und das PS3 Menü startet,
      beim Einschieben der Disk wird dann die ISO angezeigt, bzw. gestartet

      27.09.2013 - Cobra Manager v1.2
      - Fake PS3 Reset: nach beenden des Managers resetet sich die PS3 von selber
      - der Manager akzeptiert jetzt ISOs ohne Icon

      03.10.2013 - Cobra Manager v1.3
      - Anzeige Unterstützung für 500 Games
      - Fix: freezing bei ungültigen PNG-Daten

      21.10.2013 - Cobra Manager v1.4
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die auto-eject Funktion ab MCU v1.6

      05.01.2014 - Cobra Manager v1.5
      - Hinzugefügt: PS1/PS2/DVD/BD ISO Unterstützung für MCU v1.9

      28.02.2014 - Cobra Manager v1.6
      - Hinzugefügt: Disk Kopierfunktion
      - Hinzugefügt: Unterstützung für die Passthrough Mode Umschaltung

      PC-TOOLS


      26.08.2013 - Cobra GenPS3ISO v2.0

      20.09.2013 - Cobra GenPS3ISO v2.1
      - behebt den Fehler (8001003e & Original Disk zum starten einlegen) beim starten einiger Games nach einem Spieleupdate

      11.11.2013 - Cobra GenPS3ISO v2.2 wurde zurückgezogen
      - Hinzugefügt: IRD Unterstützung

      17.11.2013 - Cobra GenPS3ISO v2.3
      - Fix: Absturz behoben, wenn die Anwendung beendet wurde
      - die Überprüfung der IRD Dateien auf gültige IRD Dateien wurde verbessert
      - Unterstützung für IRD Dateiformat Version 8
      - Unterstützung für Dateien größer als 4 GB in IRD generierten ISOs

      15.01.2014 - Cobra GenPS3ISO v2.4
      - Hinzugefügt: Unterstützung für IRD v9
      * Added dry run (-d) option for IRD in command line (genps3iso.exe -d INPUT OUTPUT IRD). Output file will not be written
      * Test all files before returning error if a file is missing or has wrong size
      * Fix generating iso with ird with padding between files larger than 4GB, such as beyond two souls
      * Fix IRD generation with split option enabled

      20.08.2014 - Cobra GenPS3ISO v2.5
      * Use 1GB multi-extent files instead of 4GB for large files



      11.10.2013 - GenPS3extra v1.0 cobra.cfg erstellen
      incl. Extra Ordner für den COBRA ODE BROWSER
      Es wird kein Homebrewmanager mehr benötigt um ISOs zu starten

      21.10.2013 - GenPS3extra v1.1 cobra.cfg erstellen
      Hinzugefügt: eject.on_selection=1 option in der cobra.cfg

      11.11.2013 - GenPS3extra v1.2
      - Fix - Anzeige auf mehr als 100 Spiele unter der Video Category erweitert

      15.01.2014 - GenPS3extra v1.3
      Hinzugefügt: PS1/PS2/DVD/BD ISO Unterstützung für MCU v1.9

      28.02.2014 - Cobra_ODE_Bypass_455_v1.0
      extractps3eboots
      genps3iso455
      genps3swapdisc

      14.06.2014 - Cobra_ODE_Bypass_455_v1.1
      * Add support for updating existing SWAP.ISO with new eboots without the need to re-convert old isos

      16.06.2014 - Cobra_ODE_Bypass_455_v1.2
      * Fixed a bug in 1.1 which would only generate 150mb swap disc instead of the 5gb swap disc.

      20.08.2014 - Cobra_ODE_Bypass_455_v1.3
      * New swap disc format including param.sfo files
      * Double size to add support for more eboot files
      * Improve swap disc efficiency, now supports over 12000 param files, 12000 license files and 12000 eboots

      [Tutorial] Swap Disc Bypass für Super Slim 4.55/4.60/4.65 OFW

      DEVELOPER


      26.08.2013 - Cobra ODE Library
      - manager Bibliotheken für andere Manager auf CobraODE anzupassen

      19.09.2013 - Cobra ODE Library v1.2
      - manager Bibliotheken aktuallisiert

      27.09.2013 - Cobra ODE Library v1.3
      - manager Bibliotheken aktuallisiert
      - neue API

      03.10.2013 - Cobra ODE Library v1.4
      * iso limit auf 500 erhöht
      * Return boolean result on cobra_iso_run

      21.10.2013 - Cobra ODE Library v1.5
      * Add support for EJECT file for auto-eject

      15.01.2014 - Cobra ODE Library v1.6
      * Add support for MCU 1.9 game type and volume name information
      * Changed sfo_path into a pointer and png into png_path
      * Add enum for game types

      28.02.2014 - Cobra ODE Library v1.7
      * Add disc type for Passthrough-Mode
      * Avoid crash if cobra_manager_free is called twice



      aktuelle Downloads findet ihr beim Hersteller, cobra-ode.com/downloads.html

      alternativ findet ihr alle Downloads auch hier:

      Quellcode

      1. https://mega.co.nz/#F!KNoCUTjI!tsBvHHW1mim-na2Rw4NfIA


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • @ Mikka

      Vll muss man beim E3 nichtmal mehr die Disc raus und reinschieben :D

      Ich warte noch etwas ab :)


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Nee. Die bringen schon noch ne eigene CFW, die ist für den ODE aber kein muss. Sonst würde der ODE ja keinen Sinn machen, dennn auf 3xxx und 4xxx kannste keine CFW installieren ;)


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Original von Mikka1984
      Cool. Und das E3 Team meinte der fehlende Neustart bei ihrem Pro sei Klonsicher =)



      hehe, jep... und die haben dafür nicht mal ein Tag gebraucht :D

      jetzt noch das mit dem Diskauswurf fixen, dass sollte mit multiMAN ja machbar sein :D
      genau so wie die Kopierfunktion


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • Gibt Neuigkeiten vom Cobra Team

      gibt jetzt den Cobra ODE Manager v1.1 - der zeigt jetzt die Cobra MCU & Manager Version an
      und nach Auswahl einer ISO wird angezeigt das man die PS3 reseten soll,
      aber auch die Disk auswerfen kann.
      Wird die Disk rausgefahren, startet direkt das PS3 Menü und beim Einschieben der Disk wird die ISO angezeigt, bzw. gestartet

      das neue Cobra MCU update v1.2 - NTFS Festplattenunterstützung verbessert

      das neue Cobra ODE Library v1.2 - für Entwickler von Game Managern



      We are releasing another update today to the COBRA ODE firmware as well as an updated manager and 3rd party integration library.
      The problem reported earlier about the ODE not recognizing some NTFS drives was actually caused by drives using the non default cluster size. We have updated the user manual to specify that we recommend 4096 allocation unit size. Also, with this update, the ODE will now support drives with a cluster size of 2048, 4096 and anything above that. We have also added another new feature. Now our manager reports the ODE MCU firmware version. The COBRA manager will now print the version of the COBRA ODE firmware. An update to the third party integration library will allow third party managers to display this information.


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • Finde es echt klasse, dass sie ständig daran arbeiten. Das Update hat auch Problemlos geklappt bei mir und läuft ohne Probleme.

      Bereue es nicht, dass ich nicht auf den 3k3y gewartet hab und den Cobra ODE gekauft habe. Finde den das bessere Produkt, da er für jede Konsolen-Version genutzt werden kann.
    • nicht nur das ;)

      ich hab zwar selber keinen 3k3y , aber jetzt schon paar Eingebaut.
      und was ist, alle haben sie Probs schon beim Updaten des Teils
      und so richtig passen tud der auch nicht auf die Platine.
      Da ist das kleine QSB von Cobra 100x besser. Schön klein und passt in jede PS3 ohne wenn und aber


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • Ich werds nachher testen, meine PS3 kommt heute von Chipwelt wieder, schlimmer kann es ja nicht werden nur besser, naja die zumindest muss man jetzt nicht mal mehr auswerfen, das ist gut. Aber das wichtigste geht das ist der emu mode, wenn die das disc ripping feature einbauen würden, könnte man ja theoretisch auch im emu mode originale zocken seh ich das richtig? braucht man ja nur in den Manager implementieren so das das Original was im Laufwerk liegt im Cobra Manager angezeigt wird und sich auch starten lässt, Programmiertechnisch wirklich ne kleinigkeit, schon hätte sich der PT Modus erledigt, das wäre so mein Lösungsvorschlag für die QSB Modelle.
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
      durch Nachdenken ist der edelste,
      durch Nachahmen der einfachste,
      durch Erfahrung der bitterste.
    • der bootloader v1.1 muss ja einen Grund haben :D

      die geben zwar an das es ein Fix für USB wäre, aber dafür ist ja das Update 1.3
      Fix support for some USB drives that were not being detected


      Cobra ODE MCU v1.3
      Fix support for some USB drives that were not being detected
      * Allow iso files without an ICON0.PNG, such as install discs, to be mounted
      * Added DISC.ISO LBA to the COBRA.NFO file
      * Change iso information file format, expose file size


      schmeisst am besten zuerst mal den Bootloader drauf und schaut ob dann alles geht.
      Das Cobra Team sagt zwar es würde am löten liegen,
      aber wenn die selben PS3s mit wieder eingelöteten Widerständen normal funktionieren, kann es ja schlecht an den Lötarbeiten liegen :D


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • WICHTIG: beim ldr update zuerst die PS3 ganz vom Strom nehmen, der greift tiefer ins ODE System ein

      mcu und ldr können zusammen installiert werden, es wird vom ODE eins nach dem anderen Installiert


      wählt man über den Manager 1.2 eine ISO,
      wird angezeigt das man den Manager verlassen kann,
      aber auch die PS3 reseten oder Eject nutzen kann.

      verlässt man den Manager über die "PS" Taste, dauert es ein wenig, dann piept die PS3 3x
      uns startet neu, im PS3 Menü wird jetzt die gewählte ISO angezeigt


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln