[Review] GATEWAY Modul

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Review] GATEWAY Modul




      Das GATEWAY Team haben als erstes eine brauchbare Lösung entwickelt, um 3DS Spiele abspielen zu können.
      Vorher gab es mit der Ace3DS Pro vom Ace3DS Team nur einen bescheidenen Versuch in der Richtung.
      Auf dieser war ein japanisches Sport Spiel fest untergebracht und funktionierte auch nur auf japanischen Konsolen.
      Andere 3DS Spiele konnte damit nicht abgespielt werden.


      Die Lösung vom GATEWAY Team besteht aus einer Kombination aus Flashkarte und das Ausnützen einer Schwachstelle in der Systemsoftware der Konsole mit einem Exploit.
      Die Schwachstelle gibt es aber nur in der Systemsoftware V4.1.0-X (14.05.2013) bis V4.5.0-X (05.12.2013), mit der V5.0.0-X (26.03.2013) wurde diese wieder geschlossen.
      Konsolen die darunter liegen, können mit Systemupdates die auf Spielmodulen vorinstalliert sind upgedatet werden, den Online Updates installieren immer die gerade aktuelle Version.
      Da der Exploit nur Daten im RAM verändern, muss dieser bei jedem Neustart der Konsole durchgeführt werden.


      Hardware

      Geliefert wird das Set, das nur aus zwei Modulen besteht in einer blauen Kunststoffbox.
      Informationen zum Hersteller fehlen darauf genau so wie Details zum Produkt.
      Das Inlay aus Kunststoff ist wie die Box schlecht verarbeitet, die beiden Karten werden darin nicht gehalten und fallen raus.
      Auch auf den Karten fehlen Informationen zum Hersteller.




      Das Gehäuse der blauen GATEWAY wirkt stabil, die beiden Gehäusehälften werden mit acht Kunststoffnasen zusammen gehalten.
      Links und rechts ist nur jeweils ein Steg bei den Kontakten vorhanden.
      Die Speicherkarte steht etwas über und lässt sich leicht entnehmen.
      Das Design der Platine ist 100% baugleich mit der aktuellen Revision der Ace3DS Plus, aus Asien ab 7€ mit Cardreader erhältlich.
      Wir erinnern uns, die Schwesterkarte Ace3DS Pro, konnte auch ein 3DS Rom abspielen.
      Ob zwischen den Teams eine nähere Verbindung besteht ist nicht bekannt.
      Wahrscheinlicher ist, dass das GATEWAY Team nur mit billigen Flashkarten versorgt wird.





      Das Gehäuse der roten GATEWAY wirkt sehr stabil, die beiden Gehäusehälften wurden verklebt.
      Bei den Kontakten sind alle Stege vorhanden und verhindern unter anderem Kurzschlüsse.
      Auf beiden Seiten sind Aussparungen vorhanden, um Platz für die Bauteile zu schaffen.
      Negativ fällt der micro SD Kartenslot auf, der Federmechanismus klemmt ein wenig und schiebt die Speicherkarte nicht richtig raus.
      Die Speicherkarte schließt im Betrieb bündig mit dem Modul ab.
      Flashkarten mit dem ACTEL ProASIC 3 Chip und einem 2MB Flashspeicher inklusive Cardreader waren bis Anfang 2012 ab etwa 8€ aus Asien erhältlich.





      Einrichten

      Das Einrichten für die rote GATEWAY gestaltet sich etwas umfangreicher als bei anderen Flashkarten.
      Benötigt werden zu dem Set noch zwei micro SD Karten und ein Cardreader für micro SD und SD Karten.
      Als erstes wird die Launcher.dat auf die SD Karte der Konsole kopiert.
      Auf der blauen GATEWAY kommt zur Firmware noch die GW_INSTALLER.NDS auf die micro SD Karte, die wie ein DS Spiel gestartet wird.
      Die GW_INSTALLER.NDS kann auch mit jeder anderen Flashkarte gestartet werden.

      Ab der GW_Release_1.2 gibt es speziell für die Supercard DSTWO ein Plugin, damit der Installer schon im Ringmenü angezeigt wird.
      Durch einen Fehler bei den Dateinamen wird das Bild nicht angezeigt, erst durch das Umbenennen der GW_INSTALLER.NDS in GW_INSTALL.NDS erscheint auch dort das Bild dazu.

      Auf der roten GATEWAY kann mit einer Testrom die korrekte Funktion getestet werden.
      Verschiedenfarbige LEDs geben den Zustand an.


      Unser Bassflower hat dazu ein Video Tutorial (Klick mich!) gemacht, ein Tutorial von mir findet ihr hier (Klick mich!.)


      Kompatibilität

      Laut Herstellerseite werden alle 3DS Roms im 3DS und 3DS XL unterstützt.
      Die Aussage ist aber schon veraltet, einige 3DS Spiele wie Animal Crossing: New Leaf gehen nicht damit.

      • GW Modus

        3DS Roms werden erkannt und lassen sich problemlos auf der GATEWAY abspielen.
        Solange man sich im "GW Modus" befindet, funktioniert der "3DS Modus" nicht.
        Das bedeutet, das 3DS Spielmodule erst gar nicht erkannt werden.
        Andere Flashkarten oder DS Spiele im "DS Modus" werden korrekt erkannt.


      • Mehrspieler lokal

        Eine Gruppe lässt sich erstellen und man kann auch einer beitreten.
        Downloadplay funktioniert, gelegentlich kommt es zum Absturz der Konsole.


      • Mehrspieler online

        Funktioniert nicht und die Konsole stürzt gelegentlich dabei ab und muss von vorne eingerichtet werden.


      • Spielstände

        Spielstände werden auf die SD Karte der Konsole abgelegt und sind nicht mit den Spielständen auf Spielmodulen kompatibel.
        Der Dateinamen besteht nur aus 16 Zahlen und Buchstaben und lässt keine Rückschlüsse auf das Spiel zu.
        Bei mehreren Spielständen verschiedener Spiele kann diese nicht sicher zugeordnet werden.


      • Regionalsperre

        3DS Spiele sind mit einer Regionalsperre versehen, damit zB. europäische 3DS Spiele nicht auf US Konsolen funktionieren und umgekehrt.
        Die GATEWAY kann das aus hebeln.
        Im Aktivitätslog werden alle Spiele und Anwendungen gespeichert.
        Nintendo könnte zweifelsfrei solche Konsolen identifizieren, wo Spiele anderer Regionen geloggt sind.


      • Zwangsupdates

        Auf Spielmodulen sind Updates für die Konsole vorinstalliert, ohne die neuere Spiele nicht starten, diese werden auch umgangen.
        Allerdings sind erst vorinstallierte Updates bis 5.x bekannt.



      Rechtliches zu ROMs

      Das GATEWAY Team arbeitet aktuell an einer Möglichkeit, um von 3DS Spielmodulen Sicherungskopien zu erstellen.
      Es gibt aber auch Nachbarstaaten wie die Niederlande, wo diese legal aus dem Internet geladen werden dürfen.
      Rechtlich gesehen sollte es also kein Problem sein, wenn man sich dort von Jemandem die 3DS Spiele samt beiliegender Sicherungskopie besorgt.

      psXtools.de weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass der Einsatz von Backup- Systemen
      rechtlich nur für den eigenen Gebrauch von Sicherungskopien gestattet ist.
      Bei Zuwiderhandlungen ist deshalb psXtools.de nicht belangbar.
      Bitte die Gesetze des jeweiligen Landes beachten.


      Fazit

      Die GATEWAY ist die bis jetzt einzige Karte die 3DS Spiele abspielt und nutzen die herrschende Monopolstellung finanziell auch aus.
      Gespart wurde dafür an einer ordentlichen Verpackung und einem micro SD/SD Kartenleser.
      Die gelegentlichen Abstürze würde ich größtenteils dem schlechtem micro SD Kartenslot der roten GATEWAY zuschreiben, den diese waren nicht immer reproduzierbar.
      Ob das versprochene Update kommt, damit die zumindest auch auf Konsolen mit 5.x Versionen läuft ist zu bezweifeln, wurde doch die Lücke schon geschlossen.
      Auch wird Nintendo weiter Vorkehrungen treffen, um zukünftige Spiele besser zu schützten, siehe Animal Crossing: New Leaf als Beispiel.
      Eine weitere Möglichkeit wäre auch, Konsolen zu bannen wo Spiele geloggt sind, die da nichts zu suchen haben.
      Andererseits bietet die GATEWAY eine gute Möglichkeit, um seine Spielsammlung zu schützen.