Vettel verlässt Red Bull !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vettel verlässt Red Bull !

      Sebastian Vettel wird das Red Bull Team zum Ende des Jahres verlassen, was so viel heißt, dass er nur noch fünf Rennen für das Team fahren wird.

      Was für ein Knaller !

      Vettels Vertrag bei Red Bull lief eigentlich noch für die Saison 2015, jedoch zieht er eine Ausstiegsklausel, nach der er das Team verlassen darf, wenn er wegen eines nicht konkurrenzfähigen Autos nicht mindestens Platz 3 erreicht.

      Allen Anschein nach wird er zu Ferrari wechseln, wo er den Platz von Fernando Alonso übernehmen wird, der wiederum mit McLaren in Verbindung gebracht wird. Das ist aber nicht nicht bestätigt.

      Das ist natürlich voll die Sensation !

      Ich muss sagen das Ferrari mit Alonso schon einen der Top-Fahrer hatte und das meiner Meinung nach auch Vettel mit diesem Wagen nicht mehr erreicht hätte.

      Außerdem finde ich Sportler gut, die zu ihren Teams stehen und nicht bei Schwierigkeiten gleich das Weite suchen, wie z.b. Lahm, Schweinsteiger, Müller oder auch Großkreuz und Hummels.

      Natürlich hatte RB dieses Jahr eine für sie schlechte Saison, aber das wird auch wieder und ob Ferrari, ehemals das Maß aller Dinge, jemals wieder diesen Ruhm erreichen wird ist auch fraglich.

      Auf jeden Fall beginnt damit eine interessante Zeit für die Formel1 mit einem großen Stühle rücken.
    • Bin zwar kein Vettel Fan, wünsche ihn aber viel Glück bei Ferrari, er wird es brauchen.
      Die letzten vier Jahren passte der Red Bull zu Vettel, wie die Faust aufs Auge. In dieser Saison, wo sich die Situation im Bereich Motor und Aerodynamik geändert wurden, passt der Red Bull halt nicht mehr zu Vettels Fahrstil.

      Ich glaub Vettel ist nun das passiert, was Michael Schumacher in den Mercedes Jahren hatte, die technischen Vorgaben ermöglichen es nicht Vettel, wie eins Michael, aktuell kein Auto hinzustellen, was ihn wieder an die Spitze bringen kann. Bei Ferrari wird Vettel, 2-3 Jahre brauchen bis er das Team wieder nach oben, vielleicht an die Spitze gebracht hat. Das wusste auch Alonso und das wollte er sich nicht antun.

      Alonso setzt jetzt alles auf Honda, entweder es geht auf, oder wir sehen nächstes Jahr die Abschiedstour von Fernando. Oder ich vertue mich und er geht wieder zu dem Team zurück, wo er seine Erfolge gefeiert hat, dem heutigen Lotus Team, welches nächstes Jahr mit dem Mercedes Motor konkurrenzfähiger sein sollten als in diesem Jahr.
    • Ich war sachlich! Zwar nicht in meiner ausdrucksweise, aber seinem fahrerischen können gegenüber. In den letzten 4 jahren wäre jeder der zurzeit fahrenden piloten weltmeister geworden. Aber wie immer sehen alle nur das geld und nicht den sport. Der eigentlich das hauptarument der berufswahl sein sollte! Aber egal.... Er geht mir am A..... Vorbei! Und er wird die nächsten jahre nicht gut aussehen bei Ferrari. Weil Alonso is ja mal um welten besser als vettel, aber er konnte auch nichts bewegen.
    • Ich glaube nicht dass dass ehr schlau von ihm ist. Vllt nur jubel trubel PR?

      Weil die letzten paar Rennen war er dann ja doch ganz gut. Und ich glaube auch, das Renault dass Problem bis zu nächsten Saison lösen können müsste.
      Das ist ja wie Aktien verkaufen, wenn sie gefallen sind :rolleyes:

      PC: Intel Core i5 3570K @ 3.4GHz - 16GB RAM @ 1600Mhz - AMD READON R9 290
      XBox 360 S 250GB
      PS3 60GB @ CFW am einstauben
      PS3 3000er @ PSN am einstauben
      Wii @ BootMii Boot2 am einstauben
      xDDDD
    • Also ich mochte den Alonso noch nie, ABER ich muss sagen das er die letzten Jahre bei Ferrari regelmäßig das maximum aus dem unterlegenen Auto geholt hat. Somit kann ich Ferrari da nicht wirklich verstehen. Aber es wird ja gemunkelt Alonso forderte den besten Vertrag für einen Fahrer den es je gegeben hat.

      Ob der Vettel bei Ferrari glücklicher wird ?! Ich weis es nicht, jedoch war es früher für jeden Fahrer der Traum mal für Ferrari zu fahren. Ob das heute noch so zählt - man weis es nicht.
      Gruß
      Fatman



      Hab gestern von einem Döner geträumt.... und heute einen gegessen! Lebe deine Träume :ll:

    • also ganz erhlich ich bin von Vettel richtig entäucht

      Es war von vorne rein klar das die zeit kommt wo er nicht ganz vorne dabei ist
      dies ist jedem grossen in der F1 passiert
      und bin auch der meinung das er mal sagte kein geld der welt würde mich zu Ferrari bringen ich mache den anderren nicht nach

      tja geld regiert doch wohl die Welt

      betreff Alonso sorry dazu sage ich nix sonst bekommt ich noch ne verwarnung
      Gruß
      ViPeR

    • Als wäre Schumacher damals nicht geldgeil gewesen und nur wegen dem schönen roten Boliden zu Ferrari gewechselt... :rolleyes:

      Ich kann nicht verstehen, warum Leute die Erfolg haben als immer arrogant usw. abgestempelt werden. Ach ja, Deutschland das Land des Neids und Missgunst. :(( Vettel kann sich doch hinstellen und sagen er ist ein top Rennfahrer der ein scheiss Auto hat?! Schließlich hat er 2010 noch 3 mal hintereinander den WM Titel geholt und wer kann das in diesem Alter schon von sich behaupten? Aber schon klar, jeder hätte mit dem damaligen Rennboliden gewonnen, wer brauch schon Mechaniker, Renningenieure und Setups? :rolleyes:
    • Ich fand Vettel noch nie sympatisch. Er kann aber machen was er will und das muss man akzeptieren. Ich freue mich allerdings schon darauf das er naechstes Jahr im Ferrari genau so eine verkorkste Saison haben wird wie diese... Und dann zuschauen muss wie Red Bull wieder einen konkurrenzfähigen Boliden hat. Ich glaube dann werden wir noch mehr als dieses Jahr dem Vettel seinen wahren Charakter kennen lernen... *Heulsuse*
      Ich traue es Red Bull auf jeden Fall mehr zu einen konkurrenzfähigen Boliden zu bauen als Ferrari ^^

      Schadenfreude ist immer noch die schönste Freude ;)

      Cheers




    • F1 Fahrer leben eh in einer anderen Welt, die sind nun mal so.
      Was soll ich einen Hass auf einen Menschen habe den ich nicht persönlich kenne ;)

      Wenn Vettel wechseln will, lass ihn.
      Wenn es was wird ist es schön für ihn und wenn nicht ist es schön für Räikkönen :D

      wenn ich Vettel wäre würde ich zu Honda gehen...
      wenn man 3x Weltmeister war sollte man sich schon eine richtige Herausforderung suchen


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln

      psXservice.de - Playstation und mehr...

      Ich bin zur Zeit abwesend und kann daher nicht auf Beiträge und Konversationen/ emails antworten...
    • Steigt Honda wieder in der Formel 1 ein? Das wäre ja super :)

      EDIT: Grad gelesen, mit McLarren zusammen wie einst schonmal. Das freut mich jetzt aber richtig :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mikka1984 ()

    • Ich bin mal gespannt wer dann kommen soll?
      Vllt hatte er ja keinen bock mehr auf RB wegen den ganzen defekten? Da muss ich echt sagen, dass das schon irgendwie nicht mehr wie ein zufall aussah oO vllt wollte ihn jemand wegeckeln? keine ahnung :D

      Aber wenn er nicht so viele defekte gehabt hätte, wäre er ja jetzt wohl auch noch vor riccardo (is bestimmt falsch geschrieben) :D

      Aber mal gucken was er bei ferrari macht, dann ;)

      PC: Intel Core i5 3570K @ 3.4GHz - 16GB RAM @ 1600Mhz - AMD READON R9 290
      XBox 360 S 250GB
      PS3 60GB @ CFW am einstauben
      PS3 3000er @ PSN am einstauben
      Wii @ BootMii Boot2 am einstauben
      xDDDD
    • Da muss ich dir etwas widersprechen! Er hatte nicht mehr und nicht weniger defekte als andere! Und das ihm sein Teamkollege bei RB um die Ohren gefahren ist am Anfang, war nur schwer zu übersehen! Das die Roten nächstes Jahr sicherlich kein Konkurrenzfähiges Auto hinstellen davon ist leider auszugehen! Und verzeiht mir diesen Satz aber: "Vettel ist wirklich eine Heulsuse!" Er kann fahren keine Frage aber er kann auch rumzicken und wie ein Schlosshund rumheulen!

      Das McLaren nächstes Jahr mit Honda startet ist nett wird aber, so denke ich zumindest, noch nicht wirklich das Mass der Dinge sein.

      Aber das ist nur meine Meinung.

      Edit: Einer der wirklich noch richtig mit dem Auto umgehen konnte, es einstellen, und auch mit entwickeln konnte und dies auch bei vielen Entwicklungsfahrten, Testfahrten und dergleichen zeigte war Schumacher. Obwohl er wirklich nicht sympathisch ist und ich ihn nicht mag aber das muss man neidlos anerkennen!!
      Echte Autofahrer erkennt man daran das mehr Mücken an den Seitenscheiben kleben als auf der Windschutzscheibe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von outsiderone ()

    • Jap! Schumi war fuer mich als Schweizer schon immer ein Grund des Aergernisses... Aber man muss wirklich sagen dass er es wohl wie kein zweiter Verstanden hat ein Auto abzustimmen und den Konstrukteuren und Mechanikern ein wertvolles Feedback zu geben!

      Wenn Vettel das auch drauf haette waeren die Fortschritte von RB grösser.

      Auf McLaren/Honda freue ich mich persoenlich :)

      Gruss




    • Bei ihm war nicht mehr kaputt? Der hatte doch mindestens 5 mal hintereinander irgendwas schrott und Ricardi hatte parallel dazu nie was oder habe ich F2 geguckt xD

      PC: Intel Core i5 3570K @ 3.4GHz - 16GB RAM @ 1600Mhz - AMD READON R9 290
      XBox 360 S 250GB
      PS3 60GB @ CFW am einstauben
      PS3 3000er @ PSN am einstauben
      Wii @ BootMii Boot2 am einstauben
      xDDDD