Ladezeiten von DS/3DS ROMs verkürzen (Speedup)

    • [DS_2DS_3DS]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ladezeiten von DS/3DS ROMs verkürzen (Speedup)

      Hi Leute, vielleicht ist es ja schon einigermaßen bekannt, denke jedoch, dass es noch nicht viele Flashkarten User nutzen... Es ist relativ simpel.
      Ich will euch hier erklären wie ihr die Ladezeiten eurer DS/3DS ROMs um bis zu 30% reduzieren könnt.

      1. Ihr müsst dazu die MicroSD Karte eurer Flashkarte in den PC stecken und dann im Windows Explorer -> rechtsklick auf die MicroSD und dann auf "formatieren" klicken.
      Macht es NICHT mit dem SD Formater, dieser unterstützt die Funktion (leider) noch nicht!
      Dann seit ihr erst mal in diesem Fenster:




      Hier könnt ihr eben alles mögliche Auswählen und verändern.
      Die Speicherkapazität lasst ihr am besten auf der Maximalen.
      2. Nun müsst ihr das "Dateisystem" auf "exFAT" umstellen wie hier gezeigt.

      Hinweis
      Auf DS/DSi Flashkarten wird exFAT nicht unterstützt.




      So wird es euch ermöglicht, Spiele über 4 GB Größe zu speichern.
      3. Als nächstes müsst ihr die "Größe der Zuordnungseinheiten" umstellen.

      Dazu eine einfache Erklärung:
      Ein Flashspeichermedium wie USB Sticks, SD Karten etc. besteht aus abertausenden Blöcken.
      Ein "Block" ist in dem Fall eine "Zuordnungseinheit" .
      Mann kann den einzelnen "Blöcken" bestimmte Größen zuweisen. Von 2048 Bytes bis 32768 KiloBytes
      Und je nachdem, welche Größe ihr den einzelnen Blöcken zuweist, desto mehr oder weniger Blöcke sind anschliesend im Speichermedium.

      Beispiel: Meine micro sd karte hat exact 29,2 Gigabyte Größe. Ich stelle die Größe der "Blöcke" auf jeweils 1024 Kilobytes.
      1 Gigabyte= 1048576 Kilobytes.
      Das heißt also 29,2 Gigabyte sind dann 30618419,2 Kilobytes.
      Wenn jetzt ein Block 1024 Kilobytes hat, dann sind in meiner micro sd insgesamt 29900,8 Blöcke drinnen.

      Stellt euch jetzt vor 1 3DS Spiel hat 512,2 Megabyte (1 Megabyte=1024 Kilobyte)
      Das heißt dann das Spiel braucht 513 Blöcke. Wobei die 0,2 MB einen ganzen Block befüllen. Der Rest des einen "Blockes" sind dann praktisch nicht mehr nutzbar. Jede Datei, die ihr auf ein Speichermedium zieht, braucht neue Blöcke.
      Wenn ihr nur Große Dateien wie 3ds Spiele darauf zieht, könnt ihr auch die Größe der Blöcke umso höher setzen.

      Und je weniger "
      Blöcke" ein 3DS Spiel braucht, desto geringer sind die Ladezeiten !
      Denn umso weniger Blöcke müssen geladen werden !

      Am besten stellt ihr die Größe der Blöcke auf 1024 bis 4096 Kilobytes also 1-4 MB.
      So kann bei einer Größe von 4 MB pro Block nur ein Maximaler Verlust von 3,99 MB enstehen.

      4. Wenn ihr das gemacht habt dann macht den Hacken bei "Schnellformatierung" raus.
      Das ganze sieht dann so aus:




      5. Nun müsst ihr nur noch auf "Starten" klicken und die Formatierung beginnt. Dieser Prozess kann ein wenig dauern also habt Geduld.

      WARNUNG: Beim Formatieren werden alle eure Daten auf dem Speichermedium gelöscht !

      Am besten zieht ihr die Spiele vorher auf euren PC.
      Und nun erfreut euch an schnelleren Ladezeiten der Roms. :thumbsup:

      Hier gehts zum Support zu dem Tutorial:[Support]Ladezeiten von DS/3DS Spielen verkürzen (Speedup)
      Custom Themes auf dem 3DS installieren: :gugg: Custom Themes auf dem 3DS verwenden (Tutorial)
      3DS Roms schneller laden lassen: :gugg: Ladezeiten von DS/3DS ROMs verkürzen (Speedup)
      Cheat-Codes für Gateway: :gugg: Gateway Cheatcode Liste

      The post was edited 3 times, last by Sony98 ().