Gran Turismo Sport - Alle News und Infos

    • Gran Turismo 6 hat auch unzählige Updates erhalten ohne dass man dafür irgendwas ausgeben musste (z.B. den Track Path Editor). Von daher glaube ich nicht daran dass die Updates für GT Sport extra bezahlt (Microtransactions) müssen. Aber die Anzahl der Fahrzeuge und die Tatsache, dass Offline nur der Arcade-Modus geht, sind ein No-Go.

      Und was mir in den beiden Betas schon negativ auffiel: Wird man unfreiwillig in eine Kollision verwickelt, leidet die SW und eine Zeitstrafe wird einem auchnoch aufgebrummt.

      Wenn man auf den ganzen GT-Carporn verzichten kann, hat man zum Glück ja noch Spiele wie Assetto Corsa oder Project Cars.
    • Ja ich werde wieder Assetto fahren.

      Das mit dem online Speichern sei wohl so gewollt damit nich gecheatet werden kann.

      Achja, ich darf ja gar nicht online fahren, muss erst ne Fahrschule absolvieren und mich Qualifizieren.

      Das fast 300 mb große Save auf der HDD hat nur Benutzerdaten und HDR Einstellungen. Selbst ein Save von GT hat eine Überdimensionale Größe

      Wenn ich diese Details vorher hätte erlesen können, dann wäre es bei mir auch nicht zum Kauf gekommen.

      Mit sowas rechnet doch keiner und sowas gab es auch noch nie. Das einen verboten wird offline seinen Karriremodus zu spielen und man nicht speichern darf.

      Aus Frust hab ich das gute alte gehasste GT5 Version 1.0, also die Disc in meine PS3 geworfen und gemütlich paar Runden im alten GTI von 76‘ im Deep Forrest gedreht......das tat gut

      GT Sports Ade.....und viel spass mit meiner Spende
      Zitat Homer Jay Simpson : Das Internet? Gibts den Blödsinn immer noch?
      --------------------------------------------------------------------------
    • Gran Turismo Sport: GT Mode fehlt wegen mangeldem Auto-Wissen der Spieler

      19.10.17 - In Gran Turismo Sport gibt es diesmal keinen GT Mode, weil die heutigen Spieler weniger Wissen über Autos besitzen als noch vor 20 Jahren - als das erste Gran Turismo (PS) erschien. Das sagte Serienschöpfer Kazunori Yamauchi von Polyphony Digital.

      Im GT Mode für Einzelspieler begann man mit einem kleinen Budget und kaufte davon einen billigen Gebrauchtwagen. Mit dem Auto nahm der Spieler dann an immer schwierigeren Rennen teil, um weitere Credits zu verdienen. Mit diesen Credits konnten sie dann Upgrades kaufen und ihr Auto in ihrer Garage tunen, damit es wettbewerbsfähiger wird.

      Yamauchi sagt, dass die Elemente des GT Modes immer noch in Gran Turismo Sport vorhanden sind - wenn auch in anderer Form, um passend für eine neue Generation von Spielern zu sein. Der neue Modus heißt Mission Challenge und ist für Einzelspieler: Sie nehmen an verschiedenen Rennen teil und tunen ihr Fahrzeug.

      Alles, was den GT Mode ausgemacht hat, wurde jetzt in einer geänderten Benutzeroberfläche neu verpackt und zeitgemäßer aufbereitet: "Als wir das erste Gran Turismo gemacht haben, wussten die Leute noch, was ein Verdichtungsverhältnis ist - die neuen Spieler haben dieses Wissen nicht", erklärt Yamauchi.

      Quelle: gamefront.de


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Hi.

      M tha MaN schrieb:

      Das sagte Serienschöpfer Kazunori Yamauchi von Polyphony Digital.
      Ich sage, schwachsinn!
      Aber schön zu lesen wie jemand seine Kunden einfach mal als zu uninteressiert (dämlich?) hinstellt!
      Ich bin eigentlich ein Onlinezocker, PS+ habe ich eh immer.
      Aber ohne "richtigen" Offlinemodus finde ich auch das geht garnicht.
      Habe mir im Saturn eine VR-Strecke angeschaut, gerade darauf war ich echt heiss. ;)
      Leider geht nur ein KI Gegner, lächerlich. Ich will in VR Rennen fahren mit anderen VR Heinis!!!
      Abgesehen davon, Grafik hat mich auch nicht umgehauen, da ist Dirt um einiges besser...

      cu
    • Nach einer Woche Frust hab ich mich Zähneknirschend an GT Sports rangesetzt, hab ja immerhin 69 Euronen für das digitale Meisterwek löhnen müssen..

      Ich fahre keine Onlinerennen und auch die komische Fahrschule oder Missionen oder was das sein soll habe ich nich angerührt und werde es auch nicht tun.

      Ich habe mich speziell dem Arcademodus gewidmet und bin da solange sinnlos umhergefahren bis ich endlich die Punkte für LV20 zusammen hatte um mir endlich die Nordschleife ansehen zu können.

      Diese sieht doch recht gut gestaltet aus, also gelungen.

      Der Soundtrack mit dem ich die Zeit über bedudelt wurde war recht angenehm, da gibt es nix zu meckern.

      Nervig die immer wiederkehrende Präsentation der Autos welche anscheinend so viel Leistung benötigt das ich aufpassen muss das meine PS4 pro nicht gleich vom Tisch abhebt...so laut und schnell wie der Lüfter anfängt zu drehen bzw. arbeiten.

      Der LV20 Spielstand ist nun auf meiner 2. offline PS4 kopiert (war einmal onnline um das Spiel zu ziehen und die Lizenzen zu erneuern) und da kann ich nun nach Lust und Laune rumfahren. Mehr geht eh nicht offline im Arcademodus.

      Eigentlich bin ich nun schon fast durch.....momentan hab ich kein Bock weiter zu fahren.... gibt kein Anreiz irgendwie....


      angehängtes Bild zeigt noch LV18 und Bonusverteilung
      Bilder
      • GT.jpg

        94,14 kB, 1.703×798, 22 mal angesehen
      Zitat Homer Jay Simpson : Das Internet? Gibts den Blödsinn immer noch?
      --------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cloud ()

    • genau, das bezieht sich auf die 3 Runden auf der Strecke. Das Bild soll eigentlich nur zeigen das ich nicht nur irgendwas schreibe hier sondern auch wirklich da gefahren bin.

      Was nettes ist mir auf der Nordschleife aufgefallen. Wenn man sich den langsameren Autos nähert, dann fangen sie an den BLinker zu setzen um anzuzeigen wo man überholen kann. Abgesehen davon das die KI Autos eh wie besoffen rumeiern, ist das dennoch ein gutes Feature was die da eingebaut haben. Ich finde das gut.


      Wie schon erwähnt habe ich, bzw. bekommt man ja in unregelmäßigen Abständen Autos geschenkt. Da so nun mehrere LMP1 Fahrzeuge in meiner Garage stehen Frage ich mich nach wie vor was man damit anfangen soll ????.....die lassen sich eh nur am besten in Le Mans bewegen, aber die Strecke gibt es ja nicht mehr im Meisterwerk GT Sport.

      Mit Lizenzgründen kann das doch wohl nicht zusammenhängen...oder ?

      Ich kann auch bestätigen was andere schon geschrieben haben. Um der Lobby für online Rennen beitreten zu können ist die plus Mitgliegschaft erforderlich. (Hab ich eh nicht) und das andere wo man mitfahren könnte geht auch nicht, da muss man erdt eine gültige email Adresse eingeben.
      Dient dazu um benachrichtigt zu werden wenn man zu einem Rennen eingeladen wurde oder so.

      Ebenso spiel Geld keine Rolle, man benötigt einfach keins....tunen geht nur über den Milenbonus, Autos bekommt man jeden Tag eins geschenkt.....Tagestrainingbonus

      Statt der digitalen deluxe Version hätte ich heute schon eine für 30€ gebraucht bekommen, was völlig gereicht hätte
      Zitat Homer Jay Simpson : Das Internet? Gibts den Blödsinn immer noch?
      --------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Cloud ()

    • Update 1.05 ist raus

      changelog
      Spoiler anzeigen

      Die wichtigsten Neuerungen sind dabei die angepasste ABS-Steuerung, um das Handling beim Bremsen in Kurven zu verbessern, die angepasste Traktionskontrolle, um das Handling beim Beschleunigen in Kurven zu verbessern, sowie die BoP (Leistungsbalance) der folgenden Fahrzeuge:
      Klasse Gr. 3
      • Mercedes AMG GT3 (AMG-Team HTP-Motorsport) ‘16 [Leistungsverhältnis: 94 % > 95 %]
      • Audi R8 LMS (Audi Sport Team WRT) ‘15 [Leistungsverhältnis: 90 % > 91 %]
      • Lamborghini Huracán GT3 ‘15 [Leistungsverhältnis: 94 % > 95 %]
      • Hyundai Genesis Gr. 3 [Leistungsverhältnis: 112 % > 111 %]
      Klasse Gr. 4
      • Nissan GT-R Gr. 4 [Leistungsverhältnis: 97 % > 95 %] [Gewichtsreduzierungsverhältnis: 110 % > 111 %]
      • Volkswagen Scirocco Gr. 4 [Leistungsverhältnis: 100 % > 97 %]
      • Mitsubishi Lancer Evolution Final Edition Gr. 4 [Leistungsverhältnis: 97 % > 98 %]
      Weitere Verbesserungen und Anpassungen
      • [Hintergrundmusik-Wiedergabeliste] wurde zu [Optionen] > [Audioeinstellungen] hinzugefügt. Im [Übertragungsmodus] wird die Hintergrundmusik, die während der Übertragung abgespielt wird, automatisch zu einem geeigneten Titel geändert („Hintergrundmusik (Rennen)“ wird ausgeschaltet). Diese Option kann zum Hochladen von aufgenommenen Videos auf Video-Sharing-Plattformen genutzt werden.
      • Das Force-Feedback für den Lenkrad-Controller wurde angepasst, um den Anstieg des Drehmoments nahe der neutralen Position zu verstärken und die Vibration durch Randsteine zu unterdrücken.
      • Das Handling bei Verwendung eines DUALSHOCK®4 Wireless-Controllers wurde verbessert.
      • Während der Übertragung einer Gameplay-Sitzung ändert sich die Hintergrundmusik automatisch zu einem Titel, der für eine Übertragung geeignet ist („Hintergrundmusik (Rennen)“ wird ausgeschaltet).
      • Die Anzahl der Objekte, die im Meilen-Shop in den Kategorien „Räder“ und „Besondere Farben“ angezeigt werden, wurde auf maximal 16 erhöht.
      • Beim Kauf von Rädern im Meilen-Shop wird nun eine Liste mit kompatiblen Fahrzeugen angezeigt.
      • Die Schaltflächen für „Liste aktualisieren“ und „Raumdetails“ im Raumauswahl-Bildschirm in der Lobby wurden andersherum angeordnet.
      • Auf der Startseite werden jetzt Bereiche für den „Status des Online-Servers“ und „Wartungs- und Fehlerinformationen“ angezeigt.
      • Diverse andere Fehler wurden behoben.


      Ich finde das Spiel einfach gut.