[Review] NaMiiO

    • [Review] NaMiiO


      Das NaMiiO ist in der Lage von amiibo Datensicherungen zu erstellen und

      wieder zurück zuspielen oder auf Token zu übertragen.


      Unser Testexemplar wurde uns freundlicherweise von ele3ds.com




      zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!


      Hardware


      Geliefert wird das Set in einer 11,0 cm x 9,0 cm x 3,0 cm großen weisen Pappschachtel.
      Es sind keinerlei Informationen zum Hersteller oder vom Produkt vorhanden.




      Enthalten sind das NaMiiO NFC-Lesegerät mit USB Kabel und zwei Token als Bausatz.
      Auch hier stehen keinerlei Informationen drauf.




      Die beiden Token müssen noch zusammengebaut werden!
      Dazu wird die durchsichtige Plastikdose geöffnet und jeweils mit einer heraus getrennten Pappe bestückt.
      Beim Moosgummi werden die inneren perforierten Ringe soweit entfernt, dass der Token darin Platz findet.
      Zum Schluss werden die drei Teile zusammengesetzt.




      So sieht die einsatzbereite Hardware aus.
      Ein Satz Pappscheiben bleibt dabei übrig und kann zum verstauen auch in einen Token gelegt werden.





      Einrichten


      Von der Herstellerseite wird die NaMiiO Software heruntergeladen und am PC installiert.
      Nach dem Starten der Software wird das NFC-Lesegerät am USB Port angeschlossen.




      Nach dem es erfolgreich erkannt wurde, erscheint dieses Bild und ist Betriebsbereit.




      Sobald ein amiibo auf dem NFC-Lesegerät steht, wird es mit Namen erkannt und die verfügbaren Funktionen werden angezeigt.




      Zum sichern wird auf "BACKUP" gedrückt und ein Verzeichnis zum speichern ausgewählt.
      Dateinamen werden mit dem Namen vom amiibo gespeichert, lassen sich aber auch ändern.
      Vorhandene gleichnamige Dateien werden mit einer Sicherheitsabfrage überschrieben.




      Ein unbenutzter Token wird als Unbekannt angezeigt und eine Meldung erscheint.
      Die kann ignoriert werden, die erscheint nicht mehr wenn ein Speicherstand drauf geschrieben wurde.




      Bei "RESTORE" kann eine Sicherung entweder auf einen Token oder amiibo geschrieben werden.




      Dabei wird ein vorhandener Speicherstand nach einer Sicherheitsabfrage überschrieben.






      Fazit


      Das NaMiiO ist leicht zu bedienen und macht genau das was es soll. Es sichert die Daten vom amiibo und schreibt sie bei Bedarf auch wieder zurück.
      Zusätzlich lassen sich diese noch auf zwei Token abspeichern, was das spielen für unterwegs durch die geringen Abmessungen vereinfacht.
      Als Bonus befindet sich auf der Herstellerseite noch eine Software, um die Spielstände zu manipulieren.