AR MAX liest Daten auf USB Stick nicht [FREEMCBOOT]

    • [PS2]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AR MAX liest Daten auf USB Stick nicht [FREEMCBOOT]

      Hallo Community,

      ich habe mir vor über 1 Jahr mal wieder eine PS2 Fat angeschafft, damit ich mal wieder meine alten Spiele zocken kann und einfach auch der Nostalgie wegen ^^
      Jetzt hatte ich endlich mal vor, das FreeMcBoot zu installieren. Habe mir eine Action Replay Max CD gekauft (v3.60) und was man dazu noch brauch. Ich habe jetzt 2 verschiedene Tutorials ausprobiert und bei dem Punkt, wo man mit AR Max die Codeliste vom USB Stick auf die MC1 kopieren soll, scheiter ich. Denn egal welchen USB Stick ich verwende, es erscheinen keine Daten auf dem Stick. Nur der Stick wird angezeigt.

      Woran kann das liegen? Ist die AR Max Version zu hoch? Inkompatible USB Sticks, trotz 4 verschiedene?

      Ich danke euch schonmal im Voraus ;)
    • Wenn icj mich recht erinnere, ist die PS2 sehr zickig was USB angeht. Kann also an den Sticks liegen.
      Am besten einen möglichst kleinen verwenden war so viel ich weiß die einzige Lösung.
      Aber eventuell wissen die Profis da was genaueres. Habe es bei mir nie so gebraucht wegen Modchip.
    • Hallo Com.

      Hi theqwe :moin:

      Also bei deinem prob kann ich dir nur den intenso empfehlen damit bin ich immer sehr gut gefahren.
      Meiner war grün und hatte 2gb.
      Nun ja auf die Farbe kommt es höst wahrscheinlich nicht an der intenso dennoch ist eine Empfehlung wert.

      Greez hatori
      Alles ist nichts ohne das nichts
    • Hi,

      ein großen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
      Dann mag meine wohl überhaupt keine Sticks :rolleyes:
      Ein Intenso hatte ich jetzt zum Schluss ausprobiert. Der hat allerdings 16GB.
      Dann muss ich wohl ein kleineren auftreiben. Ich werde Mal gucken, was das für ein grünes model von Intenso ist.
      Aber fürs spätere Backups starten kann man doch ein Stick dieser Größenordnung verwenden oder auch nicht?
      Ich habe übrigens eine SCPH-5004. Ist es dort egal, welchen Methode man für AR Max nimmt? Soweit ich weiß, gibt es 2 Exploits.
    • Hi fatman,

      ich hatte mit keiner Antwort mehr gerechnet... Sorry :whistling:
      Ein Netzwerkadapter habe ich nicht. Hatte mir aber vor ein Imitat von GameStar mit SATA zu holen.

      Bringt der mir bei meinem Problem was?

      Edit: Das mit der Post wäre auch ne Lösung, aber sobald ich Mal FreeMCBoot updaten will oder neue Homebrews drauf sollen, wird es kompliziert
    • theqwe schrieb:

      Ein Netzwerkadapter habe ich nicht. Hatte mir aber vor ein Imitat von GameStar mit SATA zu holen.

      Bringt der mir bei meinem Problem was?

      Könnte sein, wenn er genauso läuft wie ein originaler KÖNNTE die FreeHDBoot Methode klappen.

      theqwe schrieb:

      Edit: Das mit der Post wäre auch ne Lösung, aber sobald ich Mal FreeMCBoot updaten will oder neue Homebrews drauf sollen, wird es kompliziert

      Das ist egal, wenn du es einmal installiert hast steht dir alles offen, solange die eine MC immer schön läuft Falls ich das für dich installieren soll schick mir eine PM: (hier klicken)
      Gruß
      Fatman


    • Ja, du kannst auch einen der SATA-Adapter von GameStar für FHDB nehmen!
      Bestelle ihn nicht auf Ebay, oder so...

      Suche auf Aliexpress und nimm NICHT die preiswerten Varianten! Das sind meist 'Auslaufmodelle' (alte Hardware-Revisionen), die noch wesentlich schlechter implementiert waren!
      Die funktionierende Variante kostet 18$ oder etwas mehr!

      Denke auch daran, dass die SATA-Adapter KEINEN (funktionierenden) LAN-Anschluss besitzen!
      Da ist die Variante 'IDE2SATA-Mod' mit dem Board von 'maxdiypower', technisch die beste Methode, aber man bekommt eben so einen original-adapter selten mal günstig geschossen...

      Ich habe einen von den neueren Revisionen des Adaptern von BitFunX/GameStar und abgesehen von dem fehlenden LAN-Port und möglichen Problemen in 'neuesten' Homebrews (z.B. in Testversionen von 'Double unofficial Launch ELF'/'wLE' und einzelnen OPL-Betas), läuft er an sich recht gut.

      Ich glaube 'BB.Navi'/'PS.BBN'/'Playstation BroadBand Network' (praktisch der Vorläufer des PSN) ist leider inkompatibel zu diesen Adaptern, aber ganz sicher kann ich es nicht sagen... Mit Sicherheit läuft aber z.B. der ganze Rest des Akuhak-FHDB-Images (11-13)! :)
    • Der Thread ist schon etwas älter aber ich habe mir vor kurzem auch ne PS2 FAT mit Gamestar SATA Network Adapter geholt. Mein Bruder hat ne gechippte PS2 und somit konnte ich bei Ihm die Installation von FMCB per uLaunchELF von einem 16GB USB Stick starten um mir eine Bootbare MC zu erstellen. Da ich selbst eine ACTION REPLAY MAX mit Media Player besitze möchte ich gerne selber von USB Stick den Installer von FMCB starten. Bei mir scheitert es auch an meine USB Sticks, ich habe einen Transcend 4 GB und 16 GB hier aber immer werden unter AR 0kb angezeigt (beide FAT32 formmatiert.. Nachdem ich mir diesen Thread durch gelesen habe sollten Intenso Sticks gehen. Alte USB Sticks mit 512MB oder weniger sind schwer zu bekommen, wenn dann nur neue NO NAME. Jetzt habe ich mir bei Saturn einen INTENSO Alu Line, USB-Stick, USB 2.0, 4 GB bestellt (Alternativ haben die noch INTENSO Rainbow Line, USB-Stick, USB 2.0, 4 GB im Angebot gehabt) und hoffe das dieser mit AR funktioniert. Mit UlanchELF sind sehr viel mehr Sticks kompatibel. Vielleicht gibt es ja auch irgendwo eine kompatiblitatsliste von Sticks die AR kompatibel sind?!
    • Ich verwende USB Sticks von Toshiba, Verbatim und den der bei dem AR dabei war und hab keinerlei Probleme egal ob Slim oder Fat PS2
      Zitat Homer Jay Simpson : Das Internet? Gibts den Blödsinn immer noch?
      --------------------------------------------------------------------------
    • Darf man fragen, wofür?

      Falls du schon eine FMCB-MC hast, ist die handlicher und praktischer, falls du dass jemand Anderem installieren möchtest...
    • Cloud schrieb:

      Ich verwende USB Sticks von Toshiba, Verbatim und den der bei dem AR dabei war
      Wie groß sind denn deine Sticks?


      Plastic schrieb:

      Darf man fragen, wofür?
      Ich wollte es halt nur mal mit der AR Disc hinbekommen die Installation von FMCB zu starten und wollte einen USB Stick gerne haben der mit AR funktioniert. Die AR Disc habe ich mit einem Spiele Paket günstig bekommen, was eben noch fehlt ist ein USB Stick der damit funktioniert.

      Klar die bereits erstellte Memory Card mit FMCB werde ich natürlich bei Seite legen. Da nehm ich eine Originale PS2 Hülle mit Memory Card Holder. Ein FMCB Cover im PS2 Design hab ich per Nero Cover Designer bereits erstellt. FMCB bootet eh von der internen HDD.
    • Ich glaube das größte wären 2GB und die Partition war nur FAT oder FAT16...

      Vielleicht funktioniert es ja ein wenig mit den Partitionen und dem Dateisystem herum zu spielen...

      Ich glaube AR MAX erkennt auch nur maximal 2GB und dann auch nicht viele Sticks/Marken!
    • Hi :)

      es hilft möglicherweise, die PS2 mit AR-Disc und USB-Stick, aber ohne MC zu starten, weil das AR dann nur den stick hat.

      desweiteren ist es so, daß die PS2 nicht jeden stick mag. wann welcher stick funktioniert, oder auch nicht, hat sich mir aber nie erschlossen.

      ich habe 256 MB, die nicht erkannt werden, ich habe 256er, die erkannt werden. ich habe einen 512 MB, der erkannt wird. das spiel läßt sich endlos fortsetzen.


      Gruß ...

      EDIT: und wie schon die vorredner sagten: NTFS und ExFAT geht nicht. es muß FAT oder ggf. FAT32 sein.
      > CECHC04\1 TB\4.82.2 Rebug CEX\No PSN < > CECH-4004C\1 TB\4.82 OFW\PSN <
      > CUH-2016A\1 TB\5.55 OFW < > PCH-1004\16 GB\ 3.68 OFW <

      > Robert Underdunk Terwilliger: "La Commedia è Finita !" <
    • Der Toshiba hat 1g Fat

      Der Verbatim 8 gb Fat32

      Der Max Drive 120 mb Fat

      Hab auch noch einen 16 GB Verbatim, der geht auch.





      Ich formatiere bevorzugt mit dem Programm H2format
      Zitat Homer Jay Simpson : Das Internet? Gibts den Blödsinn immer noch?
      --------------------------------------------------------------------------