Team Xecuter Switch Hack: SX OS und SX Pro

    • [Switch]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Team Xecuter Switch Hack: SX OS und SX Pro

      Team Xecuter hat seine "CFW" präsentiert, das TX OS. Es wird in 2 Möglichkeiten angeboten:

      SX OS und SX Pro








      • Xecuter SX OS Softwarelizenz
      • benötigt: Tools die auf eurer Nintendo Switch installiert werden müssen
      • kompatibel mit allen Regionen
      • kompatible mit allen Firmwares
      • Real time game switching
      • Mehr Features werden noch genannt
      Only $24.95 (excluding local taxes when apply)

      und



      • Beinhaltet: USB dongle, Tool (muss einmal genutzt werden um das OS zu installieren) und OS Softwarelizenz
      • kompatibel mit allen Regionen
      • kompatible mit allen Firmwares
      • Real time game switching
      • Mehr Features werden noch genannt
      RRP: $34.95 (excluding shipping cost & local taxes when apply)


      Außerdem hat TX noch ein FAQ dazu gepostet:




      FAQ

      • F: Kann ich meine Nintendo Switch auf die aktuellste Firmware updaten?
        A: Ja, kannst du. Wir sind kompatibel zu allen Firmwares und Regionen!
      • F: Wie werden Spiele-ROMs gestartet? In welchem Format müssen diese vorliegen?
        A: Spiele-ROMs die derzeit von Release-Gruppen verfügbar sind werden so wie sie sind unterstützt. Einfach die XCI-Dateien ins Root eurer Nintendo Switch µSD-Karte kopieren so dass das SX OS diese findet.
      • F: Wie arbeiten das Tool (jig) und der Dongle? Werden diese bei jedem Start der Konsole benötigt?
        A: Falls du keine (Software) Modifikationen an deiner Switch machen möchtest, werden beide Teile, das Tool (jig) und der Dongle bei jedem Start benötigt. SX OS hat ein optionales "AutoRCM"-Feature das man auf der Switch installieren kann so dass man das Jig-Tool beim Start nicht mehr benötigt.
      • F: Wie funktioniert das AutoRCM-Feature?
        A: Das AutoRCM-Feature macht kleine Modifikationen am Onboardspeicher via Software und von da an wirst du NUR den Dongle beim Starten der Konsole benötigen (und musst nicht mehr die Lautstärketaste drücken) .
        Bitte beachte: Ist das AutoRCM-Feature installiert, wird deine Switch nur starten, wenn der SX Pro Dongle eingesteckt ist oder eine andere USB-C Startmethode die verfügbar ist. Einmal gestartet, kann man das AutoRCM-Feature über das SX OS deinstallieren.
      • F: Gilt die Lizenz ein Leben lang und sind Updates beinhaltet?
        A: Ja! Alle Updates sind kostenlos für die Lebensspanne deiner Konsole
      • F: Ist das SX OS an meine(n) Konsole/Dongle gebunden?
        A: Ja. Im Falle des SX Pro ist die Lizenz an den Dongle und die Konsole gebunden. Im Falle von SX Lite ist die Lizenz an den Lizenzcode und die Konsole gebunden.
      • F: Können Kopien von eShop-Spiele gespielt werden?
        A: Die derzeitige Version von SX OS ermöglicht nur das Spielen von modulbasierten Spielen. Aber wir arbeiten hart daran, Spieletitel verschiedener Mediendistributionen mit dem SX OS ebenfalls startbar zu machen! Es ist auf unserer Liste von zukünftigen Features.
      • F: Wie wird SX OS funktionieren?
        A: Die SX OS-Bootdatei und Lizenzen können demnächst von unserer einfach zu benutzenden Website, die in Kürze starten wird, abgerufen werden können. Einfach den Instruktionen folgen und in wenigen Minuten wird man startklar sein.
      • F: Was benötige ich wenn ich nur das SX OS kaufe?
        A: Wir empfehlen ganz klar den Kauf von SX Pro für die einfache und sichere Prozedur. SX OS kann aber auch von Windows aus gestartet werden, in dem man die TegraRcmGUI (TegraRcmSmash) benutzt oder den NXLoader für Android (mit einem USB-OTG-Adapter).
        Wir bieten Support und Garantie auf Ihre Geräte. Bitte beachtet, dass Probleme, mit denen Ihr aufgrund von Fehlern / Missbrauch anderer Methoden konfrontiert werdet, nicht von unserer Garantie abgedeckt sind.
      • F: Funktioniert SX Pro mit Switch Linux?
        A: Wir werden eine Methode des (chain)loadings für Linux für deinen SX Pro-Dongle demnächst releasen.
      • F: Werden die L/R Buttons des Joy-Cons zum wechseln der Spiele-Roms benötigt?
        A: Wir arbeiten an einer Benutzserfreundlicheren Menü welches man über das Homemenü starten kann. Wir haben bereits einen funktionierenden Prototypen, diesen optimieren wir jedoch noch.
      • F: Können SX Produkte auch Homebrewsoftware starten?
        A: Die erste Version von SX OS wird noch keine Unterstützung für die Ausführung von Homebrew-Software auf allen Firmwares bieten. Derzeit wird nur die Standardmethode zur Installation von Homebrew unterstützt, welche auf die Firmware-Version 3.0.0 beschränkt ist.
        Wir sind in der Endphase bei der Unterstützung von Homebrew-Software, unabhängig von der Firmware-Version, und wir erwarten, dass dies in einem der ersten SX OS-Updates enthalten ist.
      • F: Können SX Produkte auch Homebrewsoftware abspielen?
        A: Die erste Version von SX OS unterstützt das abspielen Homebrew-Software für alle Firmware-Versionen.
        In der ersten Version könnt Ihr das Homebrew-Menü starten, indem Ihr die Anwendung "Album"startet, während Ihr die Taste R auf dem Joy-Con gedrückt haltet. Eine Datei namens "hbmenu.nro" und ein Ordner switch der die Homebrewanwendungen enthält, müssen sich im Root/Hauptverzeichnis der µSD-Karte befinden.
        Wir werden natürlich weiterhin die Homebrew-Unterstützung verbessern.
      • F: Wenn man die Switch in den Schlafmodus setzt, muss der Dongle wieder eingesteckt sein wenn man sie auweckt?
        A: Nein. Ihr könnt einfach weiterspielen von da, wo Ihr aufgehört habt.
      • F: Ist es möglich Spieleupdates zu installieren (und benötigt man dafür die aktuellste Firmware)?
        A: Ja, Ihr könnt Spiele- und Systemupdates installieren. Spieleupdates können ganz normal wie von Nintendo vorgesehen installiert werden. Dies allerdings setzt manchmal voraus dass man die Firmware der Konsole updatet.
      • F: Wenn ein Spiel Firmware XY und höher benötigt, kann das SX OS das Spiel auf einer Konsole mit niedrigerer Firmware abspielen?
        A: Derzeit nicht. Wir haben diese Forderung aber auf unsere Liste der Features, die wir uns näher ansehen werden gesetzt.
      • F: Ermöglicht das SX OS onlinespielen?
        A: SX OS supportet onlinespielen. Allerdings können wir nicht garantieren, dass Nintendo nicht bemerkt dass Ihr SX OS nutzt.
        Das Risiko des Onlinespielens tragt Ihr.
      • F: Kann ich einen SX Pro und eine SX OS Lizenz separat kaufen und den Dongle und das Tool mit zwei Switch-Konsolen benutzen?
        A: Ja, Ihr könnt zusätzliche SX OS-Lizenzen kaufen und einen Dongle und ein Tool für alle eure Switch-Konsolen verwenden.
      • F: Welches Dateiformat unterstützt SX OS? Was ist mit split files?
        A: Es unterstützt beides, sowohl FAT32 als auch exFAT.
        Um ROMs die größer als 4GB sind auf FAT32 zu unterstützten, sucht SX OS nach Split files in der Form dateiname.xc0, dateiname.xc1, dateiname.xc2 usw.-
      • F: Unterstützt SX OS Emunand?
        A: Derzeit nicht. Dieses Feature können wir in der Zukunft hinzufügen, aber es hat eine niedrige Priorität aufgrund des niedrigen Interesses im Allgemeinen. Aber da SX auch von fortgeschrittenen Usern verwendet wird, werden wir irgendwann den Emunand Support hinzufügen.
      • F: Kann ich Sicherungskopien meiner Spiele mit OS erstellen?
        A: Derzeit gibt es keine einfache Möglichkeit Sicherungskopien mit SX OS zu erstellen. Wir werden das in einem Update hinzufügen.
      • F: Ermöglicht/Erlaubt ihr das benutzen anderer payloads?
        A: Wir werden es erlauben/ermöglichen. Custom payloads können auf die µSD-Karte kopiert werden. Mehr Details dazu wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.
      • F: Wie viel Speicher wird auf der µSD-Karte für das SX OS verwendet?
        A: Lediglich 16MB. Unser OS wird in keiner Weise Ihr µSD-Spiel & Homebrew-Kapazität ändern.
      • F: Werden Switch-Daten wie Speicherstände und updates zwischen der OFW und dem Switch OS geteilt? Oder sind beide Systeme voneinander getrennt?
        A: Ja, das SX OS und dir originale Switch Firmware teilen sich die Speicherstände und Updates.
      • F: Unterstützt das SX OS getrimmte XCI-Dateien oder müssen diese unverändert bleiben?
        A: Ja, eine App wie github.com/Destiny1984/XCI-Cutter wird unterstützt.
      • F: Ist es möglich Spiele von einer externen Festplatte zu spielen?
        Ermöglicht SX uns einen externen Datenträger über die Dockingstation oder den USB-C Port zu benutzen?
        A: In der Zukunft kann dies eine Möglichkeit sein, wir haben Sie auf unsere To-Do-Liste gesetzt. (Danke an alle User die diese Liste schon einige Seiten lang gemacht haben)
      • F: Können wir irgendwann Cheats erwarten?
        A: Cheats sind schon immer eine Priorität für uns gewesen. Wir schauen bereits nach dieser Möglichkeit. Es dauert eine Weile ein dezentes und benutzbares Cheatsystem zu erstellen, aber eure Geduld wird belohnt werden!
      • F: Es gab neulich eine Bannwelle. Bestätigt diese dass wir mit dem SX OS nicht onlinespielen können?
        A: In der Tat gab es in der letzten Zeit eine Reihe von vereinzelten Banns unter einigen Homebrew-Entwicklern. Die genaue Ursache dieser Banns ist noch nicht bekannt.
        Uns sind keine Banns aufgrund der Verwendung von SX OS bekannt. Aber seid vorsichtig und nutzt die Online-Funktionalität auf eigene Gefahr!
      • F: Ist das SX OS zu Firmware 5.1.0 kompatibel?
        A: Selbstverständlich. Und wie bereits erwähnt, wird es auch mit den nächsten Updates kompatibel sein. Wir bieten eine zukunftssichere Lösung.
      • F: Wird das SX OS für Leute, die nicht die Pro-Version gekauft haben, vor dem SX OS für Leute, die SX Pro gekauft haben, ausgeliefert werden?
        A: Nicht unbedingt. SX Pro wird in den nächsten Tagen an Distributoren ausgeliefert werden. Das SX OS wird ein wenig später entsperrt, nachdem die Reviewer ihre Einheiten erhalten haben (alle Reviewer erhalten SX Pro).
        Abhängig von der Geschwindigkeit der Lieferung an Ihren Händler und dann an dich, könnte SX Pro ankommen, bevor SX OS released wird. Es wird wahrscheinlich sehr nah aneinander sein.
      • F: Warum sind - und + Symbole in den SX Pro-Dongle eingraviert?
        Da USB-C Geräte egal wie rum eingesteckt werden können, machen sich die Leute Sorgen, ob, wenn der Dongle kopfüber eingesteckt wird, das + links und - rechts und das SX-Label nach unten zeigt, dass die Switch Schaden nimmt.
        A: Sie sind hier nur aus kosmetischen Gründen. Das - Symbol ist auch das LED-Fenster.
      • F: Huch, das sind zwei riesige Kondensatoren im Renderbild? Wird das meine Switch beschädigen/mein System beschädigen oder mich elektroschocken
        A: Super-Cap ist eigentlich (Super-Kondensator), 0,35F 2,7V, angesichts der Transportprobleme mit Lithium basierten Batterien werden Super-Kondensatoren schnell zur temporären Stromquelle. Keine Elektroschocks (sehr niedrige Spannung) und wir begrenzen den Ladestrom auf ~ 400mA Spitze für beide USB-Anschlüsse.
      • F: Huh, zwei Kondensatoren, wie werden diese geladen? Muss ich hin und wieder meinen Dongle ins Micro-USB-Kabel stecken, um ihn aufzuladen? Was passiert wenn der Strom ausgeht? - Warum nicht stattdessen Batterie? Entlädt es die Batterie meiner Switch? Was passiert, wenn ich es eingesteckt lasse?
        A: Die Super-Kondensatoren werden über den USB-Port (USB-C oder Micro-USB) geladen. Die Kondensatoren bieten eine Standby-Zeit von ca. 1 Woche mit genug Energie für einen Boot oder mindestens 5 aufeinanderfolgenden Boots ohne die Möglichkeit, sich automatisch aufzuladen. Die Aufladung auf 80% wird (automatisch) innerhalb von 1-2 Sekunden nach Eintritt in das Nintendo-Startmenü erreicht. Wir arbeiten daran, das deutlich zu reduzieren ... (siehe oben, warum wir keine Batterie verwenden). Da wir von Super-Kondensatoren angetrieben werden, haben wir ein sehr energiebewusstes Design. Den Dongle länger als eine Minute in der Konsole zu belassen, ist sinnlos, schadet aber dem Dongle in keiner Weise und verbraucht sehr wenig Batterie (momentan ziehen wir ~ 25mA, aber wir arbeiten daran, das nach ~ 1-2 Minuten Ladezeit erheblich zu reduzieren ).
      • F: Kann ich meine Switch über den Dongle ladenindem ich nur ein Micro-USB-Kabel benutze (ohne ein USB-C-Kabel zu benötogen)?
        A: Leider nicht. Der Micro-USB-Anschluss war eigentlich nur dazu gedacht, den Dongle zu laden und für Firmware-Updates. Aber vielleicht werden wir dies bei zukünftigen Hardware-Revisionen berücksichtigen, danke.
      • F: Es gab Berichte über Kabel und Docks, die den Batterieladeschaltkreis zerstört haben. Sind wir mit SX Pro-Lösung gefährdet?
        A: Nein, einfach deswegen weil das Laden über den Dongle nicht unterstützt wird. Der Dongle nutzt beide USB-Ports nur um Strom zu bekommen.
      • F: Hat TX eine Lösung für diejenigen, die ihren Switch immer "angedockt" lassen? Es ist nett, das es tragbar ist, aber einige Benutzer nutzen Ihre Konsole nur im Dock, was ist mit ihnen?
        A: Wenn die Nachfrage da ist, können wir etwas entwickeln.
      • F: Kann ich mit meiner Switch SX OS benutzen während Sie angedockt ist?
        A: Allerdings. Du musst sie lediglich entdocken um Sie einzuschalten und SX OS zu laden. Einmal erledigt, kann man so lange man möchte damit spielen, sofern man die Switch nicht komplett ausschaltet.
      • F: Wäre es möglich Bluetooth-Audio- (oder sogar Bluetooth-Controller) Support mit der CFW zu bekommen?
        Ich weiß, dass viele Leute auf das in anderen Foren (einschließlich eines sauberen Internet-Browsers, der YouTube entsperrt hat) abfahren, wenn das möglich ist?
        A: Wenn es machbar ist, werden wir es versuchen. Bitte lest den folgenden Text bzgl. solcher Anfragen: Ihr seid berechtigt alles anzufordern, wir werden unser Bestes tun, um die meistgesuchten Funktionen zu ermöglichen.
      • F: Ist SX von dem gefürchteten Batterie-Desynchronisierung-Problem betroffen?
        A: Soweit wir uns dessen bewusst sind, tritt dieses Problem mit der Batterie-Desynchronisierung derzeit nur auf, wenn Linux auf Ihrem Switch ausgeführt wird.
        Während wir SX OS ausgiebig getestet haben, einschließlich des Bootens von SX OS mit AutoRCM, sind wir selbst nicht auf ein einziges Problem mit der Batterie-Desynchronisation gestoßen.
        SX OS selbst basiert nicht auf Linux. Wir erlauben Benutzern, Linux (und andere Payloads) über unsere externe Payload-Funktionalität auszuführen. Dies geschieht auf eigenes Risiko.
        Wenn wir der Community einen Hinweis geben sollten, wo wir anfangen sollten, in dieses "Batterie-Desynchronisations" -Problem zu schauen, würden wir vorschlagen, zu untersuchen, wie das Fuel Gauge IC (MAX17050, I2C1 addr 36) von Nintendos Betriebssystem und von Linux verwendet wird.
      • F: Bin ich sicher wenn ich in den OFW-Modus boote und meine original gekauften Spiele online spiele?
        A: Ja, originale Spiele online im OFW-Modus zu spielen ist sicher.
      • F: Spielt das SX OSauch originale Spiele im CFW-Modus ab?
        A: Ja, tut es.
      • F: Wenn ich eShop Spiele auf eine SD-Karte downloade, kann ich ich von dieser auch das SX OS nutzen oder muss ich separate Karten nutzen?
        A: Ihr könnt die gleiche SD-Karte nutzen.


      Wir erhalten täglich Hunderte von E-Mails mit Hunderten von Anfragen / Vorschlägen. Wir danken euch dafür. Wir antworten nicht auf alle, obwohl die meisten Leute eine Antwort erhalten, aber seid sicher, dass wir sie alle lesen. Und wir machen uns Notizen. Wir haben Anfragen für emuNAND, NAND Backups, Themes fürs SX OS, gelötete Version ... und die Liste geht weiter! SX OS und die damit verbundenen Produkte (zunächst SX Pro) sind in Arbeit. Ihr habt nicht nur für ein Gerät, sondern auch für Support bezahlt. Und wir werden es euch bringen. Die meistgefragten oder wichtigsten Funktionen werden zuerst hinzugefügt, einige werden bereits bearbeitet, während Sie dies lesen, und wir werden es Schritt für Schritt machen.

      Außerdem gibt es jetzt noch Bilder zum Tool und zum SX OS:







      Changelog


      v2.0
      • EmuNAND
        Lets start with the major new feature in 2.0: EmuNAND.
        Those who have a background in the Nintendo 3DS hacking scene know what this is, but let's quickly elaborate for those of you who are new to the game:
        The Switch uses a NAND Flash storage chip to store all of the system software, as well as your save games and other assets. With EmuNAND we create a shadow copy of this storage from which you can run SX OS. The benefits from doing this are that you keep your SX OS "world" separated from your original firmware. This also means you can keep your switch on an older firmware, while running the latest and greatest firmware inside of your EmuNAND. As we all know, older is better.. when it comes to defeating system security at least. And newer is better when it comes to enjoying the latest content!

        Another upside of consolidating your SX OS usage from your original firmware usage is vastly reducing the risk of a network ban. You can run SX OS in EmuNAND, of course with our Stealth Mode enabled, and anything that is littered on the EmuNAND's filesystem is not visible to the switch in Original Firmware mode.

        One thing to note is that SX OS EmuNAND works a bit differently compared to what some of you might think of as "traditional" EmuNAND where the entire NAND is copied to a separate partition on the MicroSD card. With SX OS EmuNAND your EmuNAND partition lives inside of your regular NAND. The primary reason for this is that occupying 32GB of a MicroSD card is a bit wasteful. The secondary reason is by utilizing the existing flash storage we can guarantee performance and reliability.

        You can set up EmuNAND by booting into the SX OS boot menu (hold Volume + during boot) and going into the revamped "Options" menu. There you will find a section called EmuNAND which will guide you through the setup. By default SX OS will allocate 15GB for your EmuNAND partition. If you want to use a different size hit the "advanced" button before creating your EmuNAND.

        SX OS will boot into EmuNAND by default if it finds a valid EmuNAND partition. If you don't want to boot into EmuNAND, there's a button in the SX OS Boot menu which will allow you to continue booting with EmuNAND disabled.

      • NAND Dumping, Restoring, GPT Repair
        As mentioned in the previous section we have revamped our SX OS boot menu's option screen quite a bit. For the tinkerers and advanced users we introduced an easy method of dumping/restoring your NAND flash storage. Another neat addition for people who had an unhappy accident while playing with their NAND is the "GPT Repair" option. This will repair your NAND's partition table if you ever need to. Again, this functionality is for advanced users who know what they're doing only.

        Please be cautious when using this functionality.

      • LayeredFS working on 6.0
        With our (early) support for 6.0 we introduced a regression where "LayeredFS" would no longer work. This has been corrected and you can now enjoy your game modifications/hacks again on the latest official firmware.

      • Homebrew NSP Compatibility
        We got word that the community has started distributing homebrew titles as NSP files recently. These NSP files cut some corners in the way they are crafted, but we decided to introduce support to make them usable with SX OS anyway. So you can now enjoy your favorite homebrew titles that comes as installable NSP files and launch them directly from the home screen!


      v1.9
      • Improved support for Firmware 6.0
      • Update SX OS functionality
      v1.8
      • Improved support for Firmware 6.0


      v1.7
      • Add support for Firmware 6.0

      v1.6
      • Add support for 32GB XCI files (Dragon Quest Heroes 1 and 2)
        It came to our attention that 32GB XCI files were not working with SX OS. Since game compatibility is high up there on the priority list of Team Xecuter, we investigated this issue and are happy to report this has been resolved. You can now enjoy these content-packed bigger games like Dragon Quest Heroes!
      • Introducing Stealth Mode
        Stealth Mode is our solution to prevent console bans. In SX OS v1.6 and onwards this feature will be enabled by default.
        • You can still disable Stealth Mode from the TX menu if you really wish to do so, however we do not recommend this (unless your Switch is already banned).
        • With Stealth Mode enabled your Switch system is not able to send any Switch personal information to Nintendo's servers while still allowing basic Internet functionality (for eg homebrew). Things like local WiFi play is also still possible!
        • Keep in mind Stealth Mode is only active when you are running SX OS! If you occasionally boot back into original Switch firmware you may expose yourself to a ban risk if you have modified your Switch system by installing NSP titles for example, so we do not recommend this!
        • Playing XCI titles in SX OS with Stealth Mode enabled should NOT get you banned when booting/using your original Switch firmware online. This is why we personally prefer our Game Cartridge emulation solution, and so should you!


      v1.5
      • Added mass NSP install (and optional delete) functionality
        Users who want to install a lot of NSP titles at once can now easily do so by pressing :nds_y: in the installer tab. Upon finish the NSP installer will also ask you if you want to delete the NSP source files from your microSD card, freeing up space and keeping every neat and tidy!
      • FTP server support
        You can now enable a FTP server from the options tab in our menu that will keep running even once the menu is closed. This FTP server gives direct access to your microSD card, so you no longer have to eject the card to store/retrieve files.
      • More content directories
        Some people complained that they didn't like all the XCI/NSP/NRO files in the root of their SD card. We have to agree that becomes a bit messy, so the menu will now scan the following directories as well looking for game content:
        • /sxos/games
        • /sxos/xci
        • /sxos/nsp
        • /sxos
        • /switch/games
        • /switch/xci
        • /switch/nsp
        • /switch


      v1.4
      • Integrated NSP installer
        With our last update we introduced the possibility of installing eShop NSP titles. However, this relied on using external tools and wasn't very user friendly. In this release we bring our own integrated NSP installer as part of our menu system. This is the neatest and easiest way of installing NSP titles, enjoy!
      • Integrated homebrew launcher
        Launching homebrew used to be done by launching NX HBMenu by holding R when entering the album. While we kept this possibility (mostly for developers), you can now also launch your favorite homebrew directly from our own menu!
      • IR / motion plus issue fixed
        A few games (like 1-2-Switch and Resident Evil) were suffering from freezes when enabling the joycon IR camera or motion controls.
      • Allow unsigned NCA
        People asked us if we could get rid of the NCA integrity checks, so we did! Custom NCA files, modified NCA files and repackaged NCA files should all work fine now.
      • Display SX OS version in menu
        To better distinguish the different versions of SX OS we introduced a small version number display in our menu.
      • LayeredFS fixes for 4.1.0
        There were certain issues with 'LayeredFS' for people on firmware 4.1.0. If you use 'LayeredFS' on that specific firmware there's good news for you: these issues havebeen identified and fixed!


      v1.3
      • Add LayeredFS support
        Are you excited about any upcoming Game Mods for switch games? Well, we are! To accommodate this we have added what is commonly referred to as "LayeredFS" support. In short what this allows you to do is override specific files from a game with modified copies that are loaded from your microSD's (ex)FAT partition.
        Place your custom game files under the following locations on the microSD root:
        - /sxos/titles/<titleid>/exefs/
        - /sxos/titles/<titleid>/romfs/We can't wait to see what cool mods the community will come up with!

      • Add eShop NSP support
        This adds support for installing and launching installed eShop NSP files. This is still rough around the edges and for advanced users only. To install NSP files you need a legitimate copy of the DevMenu, which can be launched currently via LayeredFS. We are still working on adding a custom and easy to use NSP installer to our own menu system. Stay tuned!
        WARNING: We do not recommend playing online with installed eShop NSP games without a valid ticket, as this WILL lead to a console ban without a doubt.

      • Add low battery reconfiguration on bootup
        Some users were having battery issues after playing around with Switch Linux custom payload. This fixes the "battery desync" issue every time you boot your switch. If you weren't use Switch Linux there's nothing to worry, otherwise; enjoy your penguins AND enjoy your horizon OS!

      • Hide OSX Temp files in game selection menu
        If you were pestered by bogus entries in the game selection menu chances are high this is because you are using OSX (and Finder). We simply hide those files from the menu now. All cleaned up!

      • Removed eMMC password lock
        It seems a perfectly safe and easily reversible hacker challenge we put in place for aspiring hackers has been blown out of proportion. We are sad to see so many false claims on the internet and to avoid any further false accusations and 'fake news' we decided to get rid of it. Namaste.


      v1.2
      • Added Card2 support
        A small dozen (currently released) games were not compatible with SX OS, wetracked down these incompatibilities with these so-called "CARD2" games andfixed them. You can now fully enjoy `Sushi Striker' and other games!
      • Added downgraded fuse support
        In v1.1 we added a protection against programming fuses. What was not added wasa bypass for the "fuse checks", this has now been addressed. Advanced users whowant to enjoy "downgraded" firmwares can now do so!
      • Improved homebrew compatibility
        Without going into complicated details, homebrew compatibility has been improvedonce again. Give your problem homebrew titles another spin, and let us know ifany problems remain. We're sure this should be a big improvement.


      v1.1
      • Improved homebrew compatibility
        We've had reports of some homebrew not running at full speed or not working at all, these issues have been resolved. As you're probably aware, you can enjoy homebrew with SX OS for FREE! (without a license)
      • Added fuse burn protection
        Some people are worried about burning their consoles' fuses, preventing downgrades and possibly hindering upcoming emuNAND support. To put these minds at ease we now prevent these fuses from burning.
      • Support user cert in XCI
        To play online your game (XCI) files need to have a unique certificate embedded. We now properly emulate these certificates, so dumps that have them embedded will be able to play online! Beware though, it is *not* advised to share a certificate with multiple people. Your best option is to make a backup of your own cartridges for the games that you want to play online. A way to do this currently is using WAIN v0.0.3, which can be found here.


      v1.0
      • Initial release





      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Also wenn TX es ankündigt wirds meiner Meinung nach wahr sein.

      Dass C4Eva bei TX ist kann ich so nicht behaupten, weiß nur dass er "für die" immer die 360 Firmwares geknackt hat. Ob er dafür von TX Kohle bekommen hat oder in welchem Verhältnis die stehen weiß ich nicht.

      Die Frage ist halt nur, ob die dafür ne extra Hardware verbaut haben (das nehme ich an), da TX ja viel Hardware herstellt. Naja mal abwarten. ich bin auf jeden Fall schon ein mal gespannt :)


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • M tha MaN schrieb:


      Die Frage ist halt nur, ob die dafür ne extra Hardware verbaut haben (das nehme ich an), da TX ja viel Hardware herstellt. Naja mal abwarten. ich bin auf jeden Fall schon ein mal gespannt :)
      Können wir aufjedenfall sein. Und TX wird zu 90% Hardware hergestellt haben, waren ja immer ziemlich auf das Geld fixiert. Ob das ne schlechte Einstellung ist oder nicht sollte jeder für sich wissen
    • Die Jungs sind meines Wissens nach vertrauenswürdig! Wenn die das sagen, glaube ich denen dass... Das sie den Stage2-Bootloaderkey posten (wollen) spricht auch sehr aus dem Nähkastchen, wie der hack funktionieren wird... Wahrscheinlich a la BootMii/Priiloader/Stardust auf der Wii...

      Selbst wenn sie also eine Hardware wie die PS3-Dongles rausbringen, kann zumindest der Großteil davon auch zu einem Softmod portiert werden!

      Bei der dauert es wohl nicht so lange, wie bei der PS4... xD
    • Wenn es auf allen FWs funzen wird, der Hammer. Hoffe ja, dass es die Homebrew-Szene richtig belebt. So wie damals bei der PSP. Da hatte ich die eine Zeit lang selbst als Wecker benutzt, weil es ne HB gab, wo man eine individuelle Wecknachricht und eine MP3s als Weckston/Song einstellen konnte.Als portables System mit ansprechend großen Screen würde mir die Switch gefallen. Nur als reine Spiele-Konsole ist mir zu wenig.
    • Tja, war irgendwie zu erwarten. Wobei ich erstmal von Flash Karten ausgegangen wäre um Geld zu machen.

      Was bedeutet es für eine Konsole wenn diese Raubkopien abspielt? Naja, es tut den Verkaufszahlen erstmal gut. Sieht man auch immer wieder an diesem Forum. Selbst die WII U wurde gekauft nachdem Raubkopien liefen. Die WII war ja auch von Anfang an gehackt (über Modchip). Hat sich super verkauft.
      Nur wird es den Thirdparty Support komplett töten. Die ganzen kleinen Spiele, von denen die Switch jetzt eigentlich lebt, wird es nicht mehr geben. Im Gegensatz zur WII wird die Switch aber ohne Thirdparty nicht lange überleben.

      Aber warten wir erstmal ab was so kommt.

      soulthief schrieb:

      die next gen emulatoren (PS2, DC, GC) auf einer portable konsole können kommen :D dann schicke ich meine vita in die NIRVANA :ll:
      Das wird nichts. Nintendo hat die CPU Leistung halbiert indem sie den Takt halbiert haben.
      Es ist schwer eine vernünftige Quelle zu finden aber die CPU Leistung bewegt sich in Raspberry PI 3 Regionen. Der hat alle Mühe die PS1 zu emulieren. Die Starke GPU Spielt bei Emulation keine Rolle. ARM ist schlecht was Emulation angeht (Wenig Register).

      Es gab ja vor kurzem ne Meldung bei der WII Spiele -->NATIV<-- auf nem Nvidia Shild TV laufen sollen. Das wird kein Zufall sein das die auf den Tegra X1 protiert werden.
    • M Tha Man danke für die geniale Nachricht.

      Was bei TX versprochen wurde , wurde fast immer wahr , was isn daran dünn ?

      Zumindest sieht der Xcuter schrift richtig nach Warheit aus.

      3.0.0 wäre genial und ehrlich genial, wenn mal nen hardware mässiger lösung kommt für alle fws :)))

      Man so geil , wollte morgen mir eine zweite holen , erstmal brauch ich nichts holen :)


      Mit freundlichen Grüßen