New 3DS XL vermutlich Brick, Garantieanspruch?

    • [DS_2DS_3DS]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So ich versuch das mal zu erklären
      (Ist aber auf eigene Gefahr und es sind ALLE daten auf dem gerät weg, die sd karte bleibt unberührt) Backup sollte vorhanden sein!
      Du startest GodMode9
      Dann gehst du in den CTRNAND
      Es sollte ein Data Ordner vorhanden sein
      Diesen Öffnen
      Darin sollte sollte sich ein Ordner befinden mit einer langen buchstaben zahlen kombination
      Diesen editierst du
      Und änderst die1.ziffer 1 hoch
      Danach gehst du zurück
      Und rebootest den 3ds
      Er sollte dich dann mit der ersteinrichrung begrüssen
      Falls du nicht sicher bist dann lass es und schreib nochmal
      Bilder
      • 60B55C65-AFF5-4B43-A5C8-E368E4AEB52C.jpeg

        1,92 MB, 3.024×4.032, 10 mal angesehen
      Ich bin eine Signatur, holt mich hier raus :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wiiner ()

    • kempa schrieb:

      Wo steckst du denn jetzt genau?

      Ich bin dem Tutorial gefolgt und wie du schon vermutet hast, ist die Console in den Blackscreen gelaufen nach dem Punkt

      3. B9S Installation + Final einrichten


      Ctr Nand war erfolgreich aber startet nun mit blackscreen und Sound ist vorhanden.

      Der CTR-Transfer hat fehlerlos funktioniert, jedoch auch danach weiterhin Blackscreen inklusive Sound.


      Wenn du GM9 startest, ist hier ein emuNand zu sehen oder nur der sysNand?

      Falls das im root ersichtlich ist, finde ich hier nur den SysNand.


      Vorausgesetzt du nutzt die SD die bereits im DS zuvor war.

      Habe ich mit der alten, sowie auch mit einer frisch formatierten versucht.


      Was meinst du mit Karte geht im dsi nicht mehr?
      Meinst du die r4i in der dsi?

      Ja


      Das ist klar dass diese nicht mehr erkannt wird.
      Diese hast du ja mit dem ntrboot geflasht. Kannst
      du aber später wieder zurück flashen, damit diese wieder nds abspielen kann.

      Die habe ich zurück geflash, man kann sie auch auswählen, jedoch kommt dann der Fehler :
      "Ein Fehler ist aufgetreten. Drücke und halte den Power-Schalter, um das System auszuschalten. Bitte lies die Nintendo DSi-Bedienungsanleitung..."

      Zusätzlich habe ich noch einige Tipps aus anderen Foren versucht, alles wie gesagt erfolglos. Aktuell befindet sich das n3ds auf dem Stand des Tutorials inklusive dem CTR-Transfer.

      Danke, Gruß Psy
      //Edit zu Wiiner:

      Und änderst die1.ziffer 1 hoch
      Danach gehst du zurück
      Und rebootest den 3ds
      Er sollte dich dann mit der ersteinrichrung begrüssen

      Geändert, danach weiterhin Blackscreen, jedoch ohne Sound. Nach erneutem booten von godmode9 hat der Ordner jedoch wieder den alten Namen, bzw Ziffernfolge. Writepermission habe ich gegeben, scheint aber nicht zu greifen. Da ich beim CTR-Transfer auch die Write Permission erteilen musste, könnte da der Fehler liegen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PsychX ()

    • Nun meines wissens nach sollte sich der Zahlen Buchstaben code komplett ändern nach dem neustart
      Hast du auch die aktuellste GodMode9 version verwendet?
      Nur um den fehler einzugrenzen versuch mal eine andere SD Karte
      Leg auf dieser die Struktur deiner alten SD an ausser den Nintendo 3ds ordners an und lad die aktuelle Luma sowie GodMode9 nochmal runter und versuchs dann nochmal
      Vll hat das was damit zu tun dass noch alte Daten der früheren Installation vorhanden sind
      Ich bin eine Signatur, holt mich hier raus :)
    • Ich habe eine andere SDCard versucht, ohne den Nintendo 3ds Ordner, mit aktuellster GodMode9 und Luma.
      Wenn ich aus gm9 neustarte und direkt wieder in gm9 boote, wird meine Änderung angezeigt. Wenn ich jedoch einen normalen reboot mache und die Console in den Blackscreen läuft und danach wieder gm9 starte, ist die Änderung verworfen.

      Die Daten, zumindest auf dem n3ds sind egal, die dürfen gerne verloren gehen. Anders beim dsi, da sollten die Daten wenn möglich erhalten bleiben :)

      //Edit
      (Das ganze ohne SD-Card)

      Ich habe mal den Data Ordner umbenannt, nach einem Reboot ist der umbenannte Data Ordner noch vorhanden. Jedoch wurde auch ein neuer Data Ordner erstellt mit der selben Zahlen-Buchstaben Kombi wie gehabt. An den Write Permissions kann es somit wohl nicht liegen.

      //Edit die nächste:

      Es lässt sich aktuell auch nicht per Recovery updaten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von PsychX ()

    • Die gehst via GM9 direkt nach SD:/gm9/out/
      Wählst das Backup aus -> :nds_a: -> Nand image options ->Restore sysnand?

      Edit: Äh hast du nun nur das Backup aus dem TuT (b9s) oder auch ein weiters was von der damaligen A9LH installation?
      Und ein Nandbackup ist kein ctr-nand.bin!
      Dass Nandbackup beinhaltet alles, der ctrnand beinhaltet nur die Systemversion.
    • In GM9 -> Home-Taste -> Scripts -> Restore SysNAND (Safe) habe ich versucht. Deinen Weg werde ich jetzt direkt mal probieren.

      Das Backup von A9LH ist wahrscheinlich: NANDmin.bin ? Das ist vorhanden.
      Ein Backup aus der b9s Installation ist auch vorhanden. Umbenannt hatte ich es in ctrnand_full.bin da in gm9 was von allow ctrnand_full.bin angezeigt wurde.


      //Edit

      Nand Restore ( NANDmin.bin ) über deinen Weg wurde erfolgreich beendet. Der Fehler bleibt jedoch leider der selbe, Beide Screens noch immer schwarz, Ton ist da.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PsychX ()

    • Ja den Edit habe ich gelesen.
      Aber ging ja nie hervor unter welchem Pfad die lag ;)
      Dass Backup unter dem files9, sollte eben das Backup von der A9LH installation sein.
      Dies vor dem downgraded auf 2.1 erstellt wird.

      Jetzt bin ich auch erst mal selbst ratlos.
      Weil Nand technisch gibt es so wie es scheint keine Probleme.
      Was mich nur stutzig macht, ist auch der Weg von wiiner.
      Dass hier die ID nach dem neustart, wieder zurück gesetzt ist.
    • Eins würde mich mal interessieren:
      Wenn du in GM9 bist -> sysnand ctrnand
      Liegt hier eine boot.firm?

      Wenn nein, gehe eins zurück, danach sdcard -> wähle hier die boot.firm aus und :nds_y:
      Gehe nun wieder nach sysnand ctrnand und hier erneut :nds_y: -> copy path und bestätige den Schreibzugriff.
      Starte nun die DS neu und prüfe, ob die boot.firm unter dem sysnand ctrnand noch vorhanden ist.

      Edit: Aber ich glaube, dass hier doch irgend ein Hardware defekt vorliegt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kempa ()

    • In sysnand ctrnand lag keine boot.firm.
      Ich habe sie von der sdcard kopiert, das gerät neugestartet -> Blackscreen.
      Nach dem Power Off wieder im gm9 -> Die boot.firm befindet sich noch in sysnand ctrnand.

      //Edit
      Was ich noch nicht erwähnt habe, ich kann mich blind im Menü bewegen wenn die Console gestartet ist. Sprich man hört das klicken des D-Pads. Eventuell kann ich so mit Hilfe einen Reset aus dem Menü machen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PsychX ()

    • @soulthief hatte in der Shoutbox behauptet, dass das Video hier schon gepostet wurde (was ja scheinbar nicht stimmt), also poste ich es trotz dessen das es vielleicht nicht hilft mal hier...



      Allerdings ist das für den 'old 3DS', also bin ich mir nicht sicher, ob es dir weiterhelfen kann.