Nintendo Switch Homebrew Launcher ist da! Auch 5.0.2 etc,..alles easy!!

    • Seltsam ist, dass meine SD Karte in der Switch erst erkannt wurde, nachdem diese in der PSP formatiert wurde.

      Am PC formatieren hat nicht zur Lösung geholfen und wenn die Switch die formatiert erkennt mein PC die Karte nicht

      Also blieb nur der Weg über die PSP (ich habe nen Micro SD zu MemoryStick Adapter)

      FW: 4.1.0

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dragon ()

    • Neu

      Hab heute morgen das ganze auch mal schnell zu testen. Mit Linux hat es nicht auf Anhieb geklappt, da die pip Version zu alt wäre. Egal, schnell mal ein altes Android Gerät von meiner Freundin gezuckt und dort die APK + payload drauf kopiert. Funktioniert recht gut. Doch der Homebrew Store kann nicht geladen werden, ladebalken rührt sich nicht. Hatte das ganze mit einer 8GB microSD Karte getestet. Ist das das Problem worum es in diesen Thread teilweise gesprochen wird und man verschiedene Karten testen soll ?
      Intel i7 6700K + Noctua D15 - MSI GTX 1080 Gaming X - Gskill F4-3200C14D-16GTZ DDR4 - Asus Z170 Gaming Pro - Fractal Design
    • Neu

      Von 8 Micro sd Karten hat nur eine funktioniert(trashcan 32 GB)

      Das schönste ist Arcade emulator (Spiel 1945) gestartet und Steuerung funktioniert nicht,egal was ich gemacht habe ist nicht gegangen ,Home Button auch nicht...am schloss habe ich es normal ausgeschaltet.
      Ich habe es versucht einzuschalten und es ging nicht,am Pc angeschlossen ,Pc hat nicht mal Hardware gefunden,Netzteil angeschlossen nichts,Nintendo Switch Dock hat auch nichts gebracht(lag 4 STD am DOCK).....
      Das einzige was wirklich geholfen hat,Nintendo Switch ungefähr 20-25x mal an doch rein raus gesteckt,irgendwann ist es wieder angegangen :grinn:
      Also Leute vorsichtig sein....ich werde bis bestimmte zeit damit nicht mehr rumspielen..bis etwas vernünftiges kommt.
    • Neu

      Okay, lag wirklich an meiner Internet Verbindung. Homebrew Store konnte nun gestartet werden, hat etwas gedauert. Ist es normal, dass die Emulatoren vor allem Games wie Flashback ewig lange brauchen sich zu Installieren? Doom geht bei mir z.B. nicht.

      Firmware 4.10
      8GB microSD (Firma kein Plan gerade)
      Intel i7 6700K + Noctua D15 - MSI GTX 1080 Gaming X - Gskill F4-3200C14D-16GTZ DDR4 - Asus Z170 Gaming Pro - Fractal Design
    • Neu

      Funktioniert bei jemanden der PSX Emulator unter Firmware 4.10 ? Irgendwie bekomme ich nur ein Black/grey Screen wo ich A für OK drücken kann aber nichts passiert. Kann es nur mit Home Taste beenden. Ein icon hat die App auch nicht.

      Bei Snes sehe ich ein icon, wenn ich das starte schließt sich die app wieder.
      Intel i7 6700K + Noctua D15 - MSI GTX 1080 Gaming X - Gskill F4-3200C14D-16GTZ DDR4 - Asus Z170 Gaming Pro - Fractal Design
    • Neu

      Also ich komme immer noch nicht 100% mit.

      Zum starten muss man Pin 1 und 10 überbrücken, soviel ist klar.

      Wozu soll dann aber die Methode gut sein, wo man die beiden Pins zusammenbiegt und verlötet? Denn dass sind laut Bildern ja Pin 9 und 10, nicht 1 und 10.
      Kann mich da jemand genauer aufklären? Wäre super :)
      EDIT: Ist es richtig, dass es nur geht wenn man einen USB3 Port hat? Denn dann hat es sich schon erledigt für mich da alle PC‘s und Notebook bei mir nur USB2 haben. Erweiterungskarte für die Notebooks ist auch keine Option, da es Macbooks sind (hab nur noch die da für mich wesentlich praktischer und deutlich schneller und stabiler läuft (Ich sehe die hates schon kommen...) und bei meinem uralten Tower PC weiß ich nicht ob man es da noch aufrüsten kann^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noX1609 ()

    • Neu

      cvp schrieb:

      Funktioniert bei jemanden der PSX Emulator unter Firmware 4.10 ? Irgendwie bekomme ich nur ein Black/grey Screen wo ich A für OK drücken kann aber nichts passiert. Kann es nur mit Home Taste beenden. Ein icon hat die App auch nicht.

      Bei Snes sehe ich ein icon, wenn ich das starte schließt sich die app wieder.
      Nein bei mir funktioniert PSX Emulator auch nicht,startet nicht...die Aracde Emulatoren funktionieren ohne probleme
    • Neu

      Ich lese die ganze Zeit das Speicherkarten nicht funktionieren, ist das mehr oder weniger ein Bug der noch behoben wird damit man auch wirklich jede nehmen kann?

      Ich habe nämlich eine 256GB und wenn die dann am Ende nicht läuft wäre das schon echt mies, da wie ihr wisst die von Samsung nicht gerade billig sind :ll:
    • Neu

      Moin, ich weiß nicht ob bekannt, aber ich hab mal versucht Pin 9 und Pin 10 mit Alufolie zu überbrücken und es funktioniert wunderbar. Einfach die Folie 2-3x falten, so dass diese so breit wie 2 Pins und ca. 2cm lang ist. Die Folie dort wo sie die Pins berührt einschenieden und dann auf den Joycon kleben. Der rechte Joycon ist dann zwar immer per Bluetooth verbunden, aber laden tut er ;)
    • Neu

      Pin 9 und 10 würde ich an deiner Stelle nicht überbrücken, da die Funktion nicht bekannt ist.
      Zum Überbrücken benutze PIN 1, 2 oder 7, der Pin muss eben gegroundet sein.
      Und von ALUFOLIE sollte man immer die Finger lassen. Alufolie ist jetzt nicht gerade der ideale Leiter (um zwei PINs zu verbinden) und das ist auch alles andere als Fachgerecht und zudem noch gefährlich (Kurzschlussgefahr) :whistling:
      kei-gu
      Ryū Hayabusa
    • Neu

      BiBo1994 schrieb:


      Und von ALUFOLIE sollte man immer die Finger lassen. Alufolie ist jetzt nicht gerade der ideale Leiter (um zwei PINs zu verbinden) und das ist auch alles andere als Fachgerecht und zudem noch gefährlich (Kurzschlussgefahr) :whistling:

      Naja. Büroklammern sind jetzt auch nicht der ideale Leiter... Um den Pin auf GND zu ziehen reicht Alufolie allemal da der Widerstand der Alufolie selbst im duemmsten Fall sicher viel kleiner ist als der Wert des Pull-Up der mit grosser Wahrscheinlichkeit an Pin 10 hängt...

      Kurzschlussgefahr ist vorallem bei Pin 5 angesagt.

      Das man nicht weiss welche Funktion Pin 9 hat ist schon eher ein Problem. Aber wenn der nicht 12V raushaut, was ich stark bezweifle, dann macht man da auch nichts kaputt. Kann dann höchstens sein das nichts geht weil Pin 9 nicht Masse sondern 3,3V oder 5V sind.

      Vorsicht ist immer gut aber unnötig verunsichern muss man User auch nicht ;)

      Cheers