[Support zum TUT] APPTOUSB zum Übertragen der Spiele von interen auf die externen HDD

    • [FW 5.05]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich weiß nicht, ob diese Frage schon einmal gestellt worden ist, aber ich habe alle meine Spiele als fpkg auf einer externen Festplatte gesichert und dazu noch die Patches (Updates) und ein Sprachpaket. Diese Dateien habe ich umbenannt und einen individuellen Namen gegeben. Wie sieht denn die genaue Ordner-Struktur aus und wie müssen die fpkgs benannt sein, oder spielt das keine Rolle? Werden die Spiele danach automatisch von der Externen erkannt, obwohl diese nicht vorher auf die Interne installiert worden sind? Ich habe vor, App2USB jetzt das erste mal zu verwenden, da meine interne Platte an ihre Grenzen kommt. Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich alles was nicht auf der Internen verbleiben soll, zu löschen, und alles andere manuell auf der Externen zu belassen und entsprechend zu bearbeiten. Ist das möglich? Danke im Voraus für die Hilfe!
      Gruß
      Muxi

    • Wie die fpkg heißen, ist völlig egal. Sobald sie aber auf die interne installiert worden sind, darf man diese nicht mehr umbenennen. Die app vergleicht Installationsname mit denen auf dem root, falls vorhanden. Wenn er sie nicht findet, dann fängt er an zu kopieren, und nicht zu verschieben, was dann wesentlich länger dauert.
      Ist es kopiert oder verschoben wird das Spiel auf der internen automatisch gelöscht. Du brauchst also nichts löschen.

      Wenn du was auf der internen lassen möchtest, muss du die CUSAxxx in die ini Datei eintragen steht im TUT unter Punkt 3.

      Die Ordner Struktur sind so aus:
      Ps4/CUSAxxxx oder ps4/updates/CUSAxxx
    • Danke für die Info. Das bedeutet also, dass ich die Titel zunächst auf die Interne installieren muss, um sie dann auf die Externe verschieben zu können. Es ist also nicht möglich vorhandene Dateien, die ja schon bereits auf der Externen drauf sind, zuvor in die entsprechenden Ordner auf der Externen zu verschieben, um die Sache zu beschleunigen? Wird das Sprachpaket auch in den Updates-Ordner kopiert?
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Richtig.
      Erst installieren von der externe auf die interne, dann mit der app verschieben, sofern die fpkg auf der Externen im root ist. Dies dauert, je nach dem, wieviele fpkg verschoben werden sollen, nur wenige Sekunden. Falls die App die fpkg nicht findet (wie gesagt Installationsname muss mit der fpkg übereinstimmen), fängt die App das kopieren an. Dies kann dauern, je nach Größe des Spiels.
      Genauso werden auch die Updates und die DLC verschoben/kopiert.

      Wohin das sprachpaket hin kopiert wird, kann ich dir nicht sagen. Klingt aber logisch, das es in ps4/update/cusaxxx verschoben wird. Kannst ja die hdd an den PC anschließen und dann nachschauen, ob es im ps4/cusaxxx oder in den ps4/updates/cusaxxx liegt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von esme ()

    • Ich bräuchte mal bitte eure Hilfe.

      Ich hatte eine 2 TB Festplatte an der Playsi und über App2Usb alle meine FPKGs auf diese kopiert.
      Die Platte wurde mir zu klein so das ich mir jetzt eine 4 TB besorgt habe.

      Habe den kompletten PS4 Ordner von der einen auf die andere Kopiert, so wie es in deiner Anleitung
      steht. Natürlich mit .ini

      Ich kann die Games auch starten, alles kein Problem.

      Nur gehe ich auf Speicher, zeigt es mir noch immer 2 TB an und das die Platte eben voll ist, zumindest bald.

      Was kann ich machen das diese Platte registriert wird und somit der Speicher angepasst ???

      Würde mich freuen wenn jemand helfen kann.
    • UPDATE FÜR DAS TUT APPTOUSB auf Grund einer neuen APPTOUSB Version (V3) und deren neuen Funktion



      Version V3: github.com/stooged/AppToUsb-50X/releases

      Update AppToUsb v3 für FW 50x

      Mit dieser Version besteht die Möglichkeit mehr als eine externe Festplatte an den Ps4 USB Ports parallel zu nutzten.
      Zuvor war es nur möglich über einen und denselben USB Port mehr als eine Festplatte zu nutzten, von welchen die Spiele verschoben wurden und Starten, d.h. mit der alten Version gibt es nur einen Mount Point der auf USB 0 gelockt ist.
      So war es nicht möglich mit ApptToUSb 2 Festplatten an 2 USB Ports gleichzeitig zu betreiben, da es zu gekreuzten Verlinkungen führen würde.

      Die Idee von Stooges ist, wenn du mehr als eine Festplatte verwendest und SKIP_DRIVE nutzt, wird ein anderer Flag hinzugefügt, um den Mount-Point des Laufwerks zu überprüfen bevor Spiele verlinkt/verschoben werden. So wird sichergestellt das USB1 immer auf usb1 verlinkt wird und USB0 auf usb0

      Mit dem Flag MOUNT_POINT = 0 in der INI stellt apptousb sicher das die Festplatte (MOUNT_POINT = 0) nur usb0 verwenden darf, änderst du auf der Festplatte den MOUNT_POINT = 1 so wird von apptosub festgelegt das nur usb1 verwendet wird usw..

      Max sind 7 usb-mounts auf der PS4 möglich. Das erste Laufwerk, das du mit dem alten AppToUsb verwendest ist usb0. Der Standerwert ist also MOUNT_POINT = 0

      MOUNT_POINT = 0 > USB0 Mount

      Um 2 oder mehr Festplatten parallel mit der PS4 zu nutzen muss die apptousb.ini bearbeitet werden.
      Dazu gibt es 2 neue befehle.

      - SKIP_DRIVE um die Festplatte für apptousb zu ignorieren. Mit //SKIP_DRIVE wird der Befehl ignoriert.
      - Mount_Point (Einhängepunkt), dieser weist den einhängepunkt auf den angeschlossen USB Mount der Ps4 zu.

      Die apptousb.ini muss auf jeder Festplatte gespeichert und je nach Bedarf bearbeitet werden.


      Hierzu ein konkretes Beispiel:

      Ich nutze 2 Festplatten an 2 USB Ports an der PS4
      Festplatte A und Festplatte B

      Festplatte A
      Bei meiner Festplatte A ist der Speicher voll. Diese soll apptousb ignorieren. Darauf dürfen keine Spiele/Updates/DLC kopiert, verlinkt werden.
      Um die vorhanden Spiele zu spielen bleibt sie weiterhin an der PS4 angeschlossen.
      Hierzu trag in die apptousb.ini den Befehl SKIP_DRIVE ein.

      Da Festplatte A schon von Anfang an mit apptousb immer an gleichen USB Port 0 der PS4 angeschlossen ist, alle Spiele auf dieser Festplatte auf usb0 verlinkt, muss auch der Mount Point festgelegt werden:

      Eine Zeile tiefer trag ich MOUNT_POINT = 0 ein.

      Die apptousb.ini wie gehabt im Root der Festplatte A und Ordner PS4 Speichern.
      Nun ist Festplatte A am USB Port (USB 0) gemountet und wird für zukünftiges verlinken/kopieren ignoriert.


      3f. Willst alle zukünftigen Spiele nicht auf dieser Festplatte verlinken/verschieben (zb. weil der speicher der Festplatte voll ist).

      Durch den Befehl SKIP_DRIVE wird die Festplatte am MOUNT_POINT 0 beim starten von appto usb ignoriert.

      Füge zuerst SKIP_DRIVE und eine Zeile tiefer Mount_POINT = 0 in die INI ein.




      Festplatte B
      Auf Festplatte B habe ich nun noch jede Menge Platz und möchte neu installierte Spiele auf diese kopieren/verlinken. Festplatte B verbinde ich mit dem freien zweiten USB Port (USB 1) der PS4, alle zukünftigen Spiele/Updates/DLC möchte ich auf Festplatte B kopieren/verlinken.

      Dazu öffne ich wieder die apptousb.ini und trage als erstes //SKIP_DRIVE ein, dadurch wird Befehl die Festplatte B zum Ignorieren ausgeschaltet. Als nächstes trag ich den Mount Point für Festplatte B ein:

      Eine Zeile tiefer MOUNT_POINT = 1 .

      Die apptousb.ini wie gehabt im Root der Festplatte B und Ordner PS4 Speichern, Festplatte B verbinde ich am zweiten USB Port PS4.
      Nun werden alle zukünftigen installierten Spiele/Updatse/DLC auf Festplatte B kopiert/verlinkt.

      Beide Festplatten sind nun parallel mit der Ps4 angeschlossen und somit kann ich alle Spiele von beiden Festplatten starten, ohne hin und her gestöpsele.


      3G. Zukünfigt Installierte Spiele/Updates/DLC verlinkt/verschiebt apptousb auf diese Festplatte

      Mit //SKIP_DRIVE wir der Befehl zum ignorieren ausgeschaltet, der Mount-Point ist für die nächste Festplatte ist MOUNT_POINT = 1

      AppToUsb verschiebt/verlinkt dein Spiel auf diese Festplatte





      Sind keine Festplatten angeschlossen gilt folgendes:
      Nach einem Neustart oder Einschalten der PS4 werden die USB-Mounts von der PS4 neu festgelegt, d.h. die erste Festplatte die mit der PS4 verbunden wird ist immer USB 0 Mount

      Verbindest du z.b. Festplatte B (MOUNT_POINT = 1) (Spiele auf USB 1 Verlinkt) zuerst an der PS4, starten die verlinkten Spiele auf usb1 von der Festplatte B nicht. Die PS4 hat in diesem Fall Festplatte B den usb0 Mount vergeben.

      Um das zu vermeiden muss die Festplatte A MOUNT_POINT = 0 usb0 Mount beim Einschalten oder Neustart der PS4 immer verbunden sein.

      Danach usb2, usb3 usw.

      Wenn die MOUNT_POINT-Nummer nicht mit der von der PS4 zugewiesenen USB-Mount übereinstimmt, wird AppToUsb beendet.



      Credits: Der Dank geht an sanchopanacho für die ausführlichen Erklärung und Erweiterung des TUT´s
    • Hi.

      Soweit funktioniert alles.

      Ein Spiel funktioniert nur auf der internen Festplatte und so bald es mit App2USB auf der externen ist, funktioniert dieses Spiel als einzigstes nicht mehr. Man startet das Spiel und sieht wie es auch ausgeführt wird in dem man das Spiellogo als Vollbild angezeigt bekommt und nach einiger Zeit kommt dann ne Fehlermeldung mit CE-35668-8. Kann auch in der Zeit bis der Fehler kommt nicht mit der PS Taste aus dem Spiel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FireBirds ()

    • Hi.

      Habe ich einen Denkfehler!

      Ich lade mir die Updates für die Spiele runter und diese lassen sich einfach nicht installieren, kommt eine Fehlermeldung.

      Als erstes installiere ich das Spiel (ohne App2USB auszuführen), anschließend das Update (wobei bei allen das Update nicht installiert wird, obwohl diese Updates bis FW5.05 sind).

      Wer kann helfen?
    • Das funktioniert nicht, weil Spiele-Updates nur funzen, die als Fake PKG vorliegen und vom entsprechenden Spiel auf gleicher Konsole gedumpt wurden, oder wenn nicht von gleicher Konsole gedumpt, mit dem Repackager zuvor (vor der Installation) angepasst worden sind. Grundsätzlich muss aber die Media-ID des Hauptspiels mit der des Updates übereinstimmen (CUSA-Nummer).

      Wenn du das Spiel installierst (von der Original-Disk) und das Update verwendest, das für diese Version des Spiels veröffentlicht worden ist (CUSA-Nummer muss identisch zum Hauptspiel sein) klappt es auch. Du kannst keine normale Update-Datei auf ein bereits gedumptes Spiel installieren.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Also geht mein gedumptes Spiel nicht mit einem Update, oder wie erstelle ich ein Update.fpkg?

      Gedumptes Spiel1.00.pkg installiert und Update1.04.pkg Datei lässt sich nicht installieren.

      Also bringen mir die PS4 Updates für die Spiele von PS4 Database nichts.

      Der Repackager erstellt mir auch kein fertiges Pkg. Kommt nur Error.
    • Also wenn du das Original-Spiel hast, kannst du dir das Update von der PS4Database laden (bis FW5.05) installieren und dann das Spiel einschl. Update dumpen.
      Wenn du kein Update bis 5.05 dort finden solltest, kannst du versuchen, aus dem Internet irgendwo ein bereits gedumptes Update zu laden und dieses mit dem Repackager an deine bereits gedumpte Version des Spiels anpassen und dann installieren. Dafür brauchst du nicht mehr die Original-Disk, da das Spiel dafür bereits gedumpt und installiert sein muss.
      Gruß
      Muxi

    • @FireBirds
      Vorab auch zum Repacker Tool - das Tool ist nichts andes als "nur" ein Automatismus - das repacken hat auch schon vor dem Tool funktioniert -
      es macht es nur etwas einfacher.

      Lass es mich mal versuchen, den Vorgang zu erklären:
      - du hast die V1.00 eines Fake PKG installiert
      - nun brauchst Du die Fake Update PKG aus dem Netz - CUSA muss natürlich übereinstimmen
      (original Update PKG bringt Dir nichts - da man original PKGs noch nicht entpacken kann!)
      - nun mußt Du die Update Fake PKG entpacken
      (dazu benötigst Du den Code zum entpacken - entweder der Ersteller veröffentlicht den Code - oder aber meist ist es alles 0)
      - und nun erfolgt das Repacken des Fake Update PKG in Bezug auf das Fake PKG V1.00 des Games das Du vorher installiert hast
      (das Fake PKG V1.00 muß bei Dir lokal am PC liegen, und man muß beim erstellen des Update den Pfad zum Fake PKG des Games angeben -
      hier wird praktisch das Update mit dem Game verheiratet)

      Ich hoffe dass Dir das etwas weiter hilft.
      Grüße lotus78
    • Ja, doch habe die Original Spiele. Dachte es wäre ohne Problem möglich die Spiele zu installieren und dann die Updates die bis zur FW5.05 zu installieren.

      Habe z.B. von damals die allererste Version von Mortal Kombat X (ohne XL) als Disc Version und vor ca. 3 Monaten habe ich für dieses Spiel das XL Pack im PSN günstig dazugekauft.
      An das XL Pack komme ich ja mit dieser PS4 5.05 nicht dran.

      Deshalb habe ich mir aus dem Internet Mortal Kombat XL geladen und dort bekomme ich halt kein Update installiert.

      Soll ja nur für Sicherheitskopien sein bzw. um den Laser zu schonen.

      Mittlerweile habe ich an die 30-40 PS4 Spiele Original.
    • Unsere Posts haben sich gerade überschnitten...

      Da kannst im Prinzip nur folgendes machen:
      - das Fake PKG Kompat XL installieren- und dann so vorgehen wie ich oben beschrieben habe. - im Netz ein Fake Update für das Game suchen usw....
      Grüße lotus78

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lotus78 ()