Neues Projekt Trinket m0 Dongle

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also wenn ich mir die sd Karte mit Lakka fertig mache sollte er es starten ? Natürlich in fat32?

      EDIT: ganz so einfach ist es anscheinend nicht.

      mit dem dongle fragt er direkt nach der boot.dat

      mit dem pc lässt sich lakka booten. jemand eine idee ?

      The post was edited 1 time, last by pillemats ().

    • Lakka lässt sich momentan leider nur über PC oder Smartphone booten, anhand eines mitgelieferten Patch-Skriptes.
      Theoretisch wäre das mit einem SX Pro Dongle auch möglich, es gibt ein Python-Skript, welches anstelle boot.dat etwas anderes mit dem Dongle bootet: Link
      Hab leider selbst kein Dongle das auszutesten. :)

      Wie du Lakka bootest wird nämlich hier genau beschrieben: lakka-switch.github.io/documentation/installation.html
      kei-gu
      Ryū Hayabusa
    • pillemats wrote:

      ich habe mir den dongle mit dem m0 selber gebaut und boot damit sxos
      Nutzt du jetzt den originalen TX Dongle oder einen eigenen modifzierten Dongle?

      Edit. Den SX Pro Dongle an sich kann man nicht am PC flashen, dazu fehlt etwa der Treiber, allerdings gibt es von CTCear eine modifizierte boot.dat, die nämlich anstatt SX OS hekate bootet, sobald der Dongle an der Switch angeschlossen wird. .
      Mit diesem Python-Skript, dass ich vorher velinkt habe, veranlasst die boot.dat, statt SX OS Hekate mit dem Dongle zu booten.
      Hier eine mit dem Python-Skript modifizierte boot.dat: t.co/bb9JrdRZvg?amp=1
      Aber der Payload auf dem Dongle bleibt unberührt.
      kei-gu
      Ryū Hayabusa

      The post was edited 3 times, last by BiBo1994 ().

    • Dan hat sich das Python Skript für dich erledigt. War nämlich auch nur für SX Pro User, die mit dem Pro direkt hekate booten wollen.
      Denn, ich habe dich falsch verstanden.
      Du möchtest jetzt mit dem Trinket m0 Lakka booten. Richtig? Muss ich dich leider enttäuschen, dass wird nämlich nicht hinhauen.
      Auf der Lakka Webseite steht das Patch-Skript zum download bereit, dass Lakka auf der Switch bootet so wie Linux. Bisweilen unterstützt das Skript nur Windows, MacOS und Android.
      kei-gu
      Ryū Hayabusa
    • Hi,
      ich reihe mich hier mal bei Giancarlo ein (extra ein neuen Thread aufmachen lohnt sich ja nicht)

      Hier ist mein do-it-yourself Trinket-Dongle.
      Simpel und einfach war mein Ansatz.
      Mit Teilen die man zuhause bereits hat (naja bis auf das Trinket M0 Board) :D

      Teile:
      • 1x Powerbank
      • 1x microUSB Kabel
      • 1x USB-C Kabel
      • 1x Trinket M0
      Und hier mein Ergebnis:
    • Bei mir ist zwar intern ein Trinket M0 drin, aber für Nintendo switch 2 habe ich einen externen gebastelt :D

      1x Trinket M0
      1x Usb C Kabel
      1x 3 V 2032 Battery

      Der Battery müsste ewig halten, weil ich einen Ein/Aus Knopf gelötet habe.....und mein Switch immer im Standby Modus ist,,,,,
      Battery kann auch ganz einfach getauscht werden..einfach nach vorne ziehen und einen neuen reinschieben das wars :)
    • Bei meiner Switch bleibt das Gehäuse/Innere auf jeden Fall unbeschädigt, und werde wenn ich dann mal die Zeit dazu finde, mir eine externe Lösung basteln :) Ein passendes Gehäuse habe ich noch nicht zur Hand, aber bei all den Schubladen und Kisten die hier sind, könnte ich evtl was finden ;)
    • Den JIG brauch ich dafür aber immer noch? nur den PC nicht mehr?
      Und wenn der USB Anschluss dran bleibt, kann ich ihn auch einfach am pc mit einem anderen Payload füttern? und wo bekomme ich so einen Chip ohne 30€ Versand zu bezahlen?
      Grüße
      Denn noch immer nehmen Menschen Unrecht als Naturgewalt in Kauf, und ich hetzte noch heute die Kinder dagegen immer wieder auf. Zitat: Hannes Wader

      The post was edited 1 time, last by Santerino ().

    • Geilo!

      Adafruit Pro Trinket LiIon/LiPoly Backpack Add-On ist dann wohl zum aufladen gedacht?
      Der Akku der Abgebildet ist, ist ja sicherlich nicht dabei. Wonach suche ich da am besten. 3,7 Volt?

      Hab mir jetzt mal zwei von den Chips und eine Backpack Add- On bestellt.
      Ich brauche ja dann auch noch ein USB C Kabel dass ich Zerstören kann? dann ja am besten USB C zu USB C, dann habe ich direkt für beide Chips ein Kabel.

      Ich denke mir der Aufbau so., bitte berichtige mich wenn ich einen Denkfehler habe:
      Chip an dem der USB Anschluss noch ist, (damit kann ich ihn über den PC mit der Payload versorgen die ich möchte),
      auf den Chip kommt der Backpack Add-On (der macht möglich, dass ich Strom über eine Powerbank z.b habe, ich habe leider nur 5volt Ausgabestrom. Kann ich das wie drosseln?)
      An den Chip kommt das USB C Kabel und an den Backpack das normale USB Micro Kabel.

      Vielleicht passt das ja alles zusammen in den Controller PAK oder RumblePaK^^
      Denn noch immer nehmen Menschen Unrecht als Naturgewalt in Kauf, und ich hetzte noch heute die Kinder dagegen immer wieder auf. Zitat: Hannes Wader

      The post was edited 1 time, last by Santerino ().

    • Nabend, Ich habe heute Post bekommen und dabei waren die Teile für den Dongle.
      Jetzt fehlt mir nur noch der Knopf und der Akku
      Zum Akku, da habe ich einen gefunden bei mir Zuhause, aus so einem kleinen Helikopter.
      Ist das so ein LiPo Akku und läuft der Chip auch mit 3,7V 180mAh? Ich habe mal ein Bild angehängt von dem Akku.
      Werde mir morgen noch eine Lochrasterplatine auf die ich alles Löte und passe diese dann an damit alles in das Game Boy Modul passt.

      Wäre net, wenn mir einer Sagen könnte, ob der Akku auf dem Bild verwendet werden kann.
      Grüße
      Images
      • IMG_1537.jpg

        1.69 MB, 3,024×4,032, viewed 29 times
      • IMG_1538.jpg

        2.07 MB, 3,024×4,032, viewed 34 times
      Denn noch immer nehmen Menschen Unrecht als Naturgewalt in Kauf, und ich hetzte noch heute die Kinder dagegen immer wieder auf. Zitat: Hannes Wader
    • Mich reizt glaube ich das Basteln und selber machen.
      Es faziniert mich und ich will es einfach mal versuchen.

      Man lernt nie aus, sagt mein Opa immer. Von daher. Ich habe noch nie einen Microcontroller selber beschrieben oder zusammen gelötet.
      Wenn alles klappt, wäre ich schon stolz wie Bolle.


      Edit by psXtools.de: Vollzitat entfernt
      Denn noch immer nehmen Menschen Unrecht als Naturgewalt in Kauf, und ich hetzte noch heute die Kinder dagegen immer wieder auf. Zitat: Hannes Wader