(Support zur Anleitung) PS4-Spiele mit App2USB verschieben unter FW 5.05 für Anfänger

    • [FW 5.05]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @esme deine Anleitung soll dieser hier in nichts nachstehen, aber es gibt sehr viele User, die mit deiner Ausführung wohl überfordert sind. Wer etwas Erfahrung hierdurch gesammelt hat, wird ohnehin deiner Version weiter folgen, da du das ja bedeutend detaillierter ausgeführt hast (die ganzen Möglichkeiten die es gibt, die ini-Datei zu bearbeiten). Mir geht es ja auch nur darum, auch Leute dafür zu begeistern, die sich das bislang nicht zugetraut haben, weil die Flut von Informationen sie abgeschreckt hat, das einmal auszuprobieren.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Vielen Dank!

      Und bei uns gilt immer das Motto: jede Anleitung kann den Leuten helfen - also wir haben lieber mehrere als keine - und somit ist jede willkommen ohne das die eine oder andere als "besser" oder "wertvoller" angesehen wird. Solange es den Usern hilft ist alles super! :comm:
      Gruß
      Fatman


    • Ich wollte keine Wertigkeit einbringen, welche besser oder schlechter ist.
      Ich fühle mich auch nicht angegriffen, da es eh nicht meine Anleitung ist. Ich habe sie nur hier gepostet und an einigen Stellen ergänzt.

      So wie jeder es mag, nur manchmal ist einiges einfach überflüssig, meiner Meinung nach. Anyway.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von esme ()

    • Ich habe am Anfang des Jahres, als mit dem Erscheinen des Kexploits auf der PS4 der Spaß erst anfing, mich sofort für das Dumpen meiner Spielesammlung interessiert. Dafür habe ich einige Anleitungen im Netz gesucht und auch gefunden. Aber keine dieser Anleitungen alleine, konnte mich zu meinem Ziel führen. Also habe ich mir aus allen Anleitungen, den für mich verständlichsten Teil entnommen, und bin dadurch letztenendes zu meinem ersten erfolgreichen Dump gekommen. Dann habe ich mir gedacht, diese einzelnen Schritte einmal festzuhalten, und so zu formulieren, dass es ein Anfänger (das war ich damals auch noch), der so etwas noch nie gemacht hat, auch auf Anhieb verstehen kann. Ich will damit sagen, dass ich diese Anleitung nicht hätte schreiben können, wären da nicht viele Anleitungen gewesen, die mich schließlich dort hin geführt haben. Von daher, so sehe ich das jedenfalls, ist es immer besser, mehrere Quellen abrufen zu können um erfolgreich zum gewünschten Ziel zu kommen.
      Das hat jetzt zwar nicht direkt was mit App2USB zu tun, aber es geht ja im Allgemeinen um die Berechtigung, mehrere Anleitungen für eine Sache zur Verfügung zu haben, damit jeder für sich entscheiden kann, welche Ausführung für ihn persönlich am verständlichsten ist.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von muxi ()