Switch: Orange Screen durch CFW?

    • [Switch]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Switch: Orange Screen durch CFW?

      Hallo liebes Forum,
      Ich hatte mir auf meiner Switch eine Custom Firmware auf der MicroSD Karte eingerichtet. Für den RCM ist im rechten JoyCon ein Reedschalter, damit ich nur noch einen Magneten brauche zum verbinden von Pin 1 und 10. Das ganze läuft auch ohne Probleme. Jetzt kam ein Freund auf mich zu, der mich bat, dass auch auf seiner Switch einzurichten.
      Also hab ich ihm das alles genau so eingerichtet und ihm auch erklärt.
      Er berichtete nun, dass er diesen Orange Screen hatte, den er nach eigener Aussage bis dato nicht hatte. Das ist ja erst einmal kein dauerhaftes Problem, da ein Hardreset Abhilfe schafft. Doch frage ich mich jetzt ob es durch die Custom Firmware ausgelöst werden kann oder dem Reedschalter.

      (Beide Konsolen auf FW 5.1.0)

      Würde mich freuen hier eure Meinungen zu lesen.

      Viele Grüße
    • Der Orange-Screen-of-Death ist nicht weiter tragisch und weisst auf eine während des Boot-Vorgangs ausgelöste Systempanik hin. Was genau sie ausgelöst hat, kann ich dir nicht sagen. Die sogenannten Panikcodes, durch was sie auch immer ausgelöst werden, wird innerhalb des Startvorgangs von der Switch farblich dargestellt.
      Zeigt der Bildschirm nur orange an, hatte dein Freund Glück im Unglück. Ist der Bildschirm dagegen blau, hilft nur noch der Austausch des defekten Geräts, weil die Switch das Zeitliche segnet.
      Solange der Bildschirm nicht blau ist, kannst du deinen Freund beruhigen :D

      Quelle: switchbrew.org/index.php?title=Panic_codes

      Edit: Laut wiki handelt es sich bei Orange um einen "Secure Monitor (exception vectors)"
      Also einen Fehler innerhalb des secure Monitor, das wahrscheinlich durch einen Payload mit ausgelöst wurde. Exceptions sind besondere Interrupts, die automatisch ausgelöst werden, wenn etwas mit dem Code, dass der Payload injeziert, der gerade ausgeführt wird, schief läuft. Lässt sich aber mit einem Kaltstart beheben. Ergo --> die Switch trägt keine bleibende Schäden davon :D
      kei-gu
      Ryū Hayabusa

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von BiBo1994 ()

    • D3nn15 schrieb:

      Beim Stichwort "Payload" kam mir der Gedanke, ob es vielleicht an einem nicht geeigneten USB C Kabel liegen könnte, was er verwendet hat?
      Denkbar wäre es, dass das Kabel, Ladegerät oder die Switch Dockingstation eines Drittanbieters mit verantwortlich für solche Fehler ist. Falls es dich beruhigt, genau diesen Fehler hatte ich nämlich auch einmal gehabt, allerdings dadurch erzeugt, während das Senden eines Payload zu der Konsole, hatte ich das Kabel zu früh ausgesteckt, daraufhin kam ein orangener Bildschirm. :D
      kei-gu
      Ryū Hayabusa