[Support-Thread] CFW Allgemein

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo.
      Ich hab ein kleines Problem. Meine original spiele Karten funktionieren nicht mehr. Was würde gemacht fasse ich eben kurz zusammen;

      1. Konsole laden frisch gewesen. (FW 2.3)
      2. Cfw Atmosphere gebootet
      3. Nand backup
      4. Update über ChoDujourNX auf FW 8.1 Auto rcm hab ich nicht umgestellt. Wollte halt nicht das die eFuses durchbrennen.
      5. Controller Updates automatisch mitgemacht.
      6.Nsp spiel drauf gemacht
      Das funktioniert auch. Aber erst jetzt hab ich zum ersten mal ein Original Spiel rein getan. Kommt sofort eine Meldung:Softwarekarte kann nicht gelesen werden. Das die ofw nicht nicht bootet ist ja normal durch das Auto rcm. Aber original games müssen ja auch so gehen im cfw Betrieb
    • Das hängt bestimmt mit dem GC Controller Update zusammen, was unter FW 8.1.0 verhindert wird. damit der Kartenleser nicht aktualisiert wird.
      Wenn ich das richtig verstanden habe, funktioniert dein Kartenleser nur unter deiner FW, die niedriger als 4.x ist. Alles was darüberhinaus geht, wird durch die CFW blockiert. Daher kannst du auf FW Versionen > 4.x auch keine GameCards lesen. Würde das Update nicht verhindert werden, wäre zwar das Lesen auf FW Versionen > 4.x möglich, jedoch aber nicht mehr, und dauerhaft auf Versionen < 4.x.
      Gruß
      Muxi

    • hmm, ok. Wäre es den übehaupt ratsam auf über fw 4.0 zu gehen? Mein Ziel war eigentlich sx os. Will mir die Lizenz aber erst nächsten Monat holen. Da hätte ich ja einen sysnand mit online fähigen ofw drauf und im emu nand könnte ich ja die cfw updaten so wie ich will. Oder verstehe ich das falsch? Wobei da wäre ich wahrscheinlich auch dauerhaft über fw 4.0 weil ja efuses verbraucht wären um die ofw upzudaten oder nicht?
    • denn89 wrote:

      Da hätte ich ja einen sysnand mit online fähigen ofw drauf und im emu nand könnte ich ja die cfw updaten so wie ich will. Oder verstehe ich das falsch?
      Das ist alles richtig, wobei du mit dem Update auf eine zukünftig erscheinende FW Version aufpassen musst, da i.d.R. erst Anpassungen erforderlich sind, damit eine CFW darunter booten kann (derzeit laufen jedoch ALLE CFWs unter der aktuellen FW 8.1.0). Allerdings musst du auch die OFW auf den aktuellsten Stand einer FW bringen, um die Online-Services nutzen zu können, was einen dauerhaften Verlust der niedrigen sysNand FW 2.x bedeuten würde. Bezügl. des GameCard-Slots: Das SX OS blockiert das FW Update des GC Slots nicht. Das bedeutet, dass dieser durch ein FW Update eines sysNands oder emuNands auf eine FW > 4.x aktualisiert werden würde. Somit wäre er unter einer FW < 4.x im Anschluss daran nicht mehr nutzbar. Grundsätzlich ist das nichts Schlimmes, da die meisten Titel ohnehin nicht mehr unter einer FW < 4.x gestartet werden können.
      Bei einer Konsole auf sysNand mit einer FW 2.x, ist auch die Frage, ob du auch wirklich den sysNand auf die derzeit aktuelle FW 8.1.0 updaten, und dir diese niedrige FW Version nicht warm halten möchtest, für etwaige Spielereien mit zukünftig erscheinenden Goodies, die den Deja-vu Hack unterstützen :)
      Gruß
      Muxi

    • ok. Puh das alles ist ja ganz schön verstrickt bei der switch. Ps3 ist dagegen simpel. Vielen Dank für die ausführliche Info. Also dann lass ich die online Geschichte erst mal komplett ruhen. Sx os brauch ich dann so gesehen auch erst mal nicht. Ich würde aber trotzdem sehr gerne den Gc Slot updaten. Da ja eh kaum spiele unter 4.x gehen. Fw kann ja trotzdem bis 2.x runter, nur der Slot würde dann nicht mehr gehen.
      Letzte Frage: wie date ich den jetzt am schlausten ab ohne große Änderungen?
    • Das Update auf eine höhere FW, bei gleichzeitigem Erhalt der FW 2.x im sysNand, wäre nur unter der Nutzung eines emuNands möglich (ohne den risikoreichen AutoRCM dafür nutzen zu müssen). Allerdings ist das aktuell nur mit einem Partition emuNand unter Atmosphere mit einer zufriedenstellenden Leistung möglich. Jedoch ist diese Variante problematisch, wenn du mal auf eine andere SD-Karte wechseln, oder die emuNand Daten sichern möchtest. Daher würde ich dir derzeit eher zum SX OS raten, mit einem eingerichteten SD-Datei emuNand. Es wird zwar immer über das SX OS hergezogen (wegen des geschlossenen Codes), aber es gibt m.W. nicht einen SX OS User, der mit dieser CFW unzufrieden ist. Stimmt´s liebe SX OS Nutzer-Kollegen? Zudem ist der SX OS Datei emuNand ein Paradebeispiel dafür, wie hervorragend ein SD-Datei emuNand laufen kann! Bleibt zu hoffen, dass der Datei emuMMC unter Atmosphère irgendwann die gleiche Performance liefern wird :)
      Gruß
      Muxi

    • oh man. Ich bin echt zu doof für die switch glaub ich. Hab irgendwie den Faden verloren. Ich bin doch bereits auf fw 8.1.0 auf atmosphere mit Auto rcm. Ich müsste ja nur irgendwie meinen Gc Slot noch updaten. aber das wäre mit sx os wahrscheinlich eh besser da es den Gc update nicht unterdrückt und ich das nur auf dem Emunand durchführen müsste. Und den sys nand könnte ich so lassen erst mal oder auch quasi auf Werkseinstellung fw 2.3 bringen.
      Ach ja und was muss ich beachten wenn ich von hier aus jetzt auf sx os wechseln will. Sd Karte formatieren und sx os drauf hauen reicht ja wahrscheinlich nicht?

      The post was edited 1 time, last by denn89 ().

    • Solange du den AutoRCM aufrecht erhältst, kannst du wieder auf die ursprüngliche FW zurückkehren. Solltest du auf deine niedrige FW im sysNand zurückkehren wollen, wäre ein Datei-emuNand zu empfehlen, den du jetzt über das SX OS, auch unter aktiviertem AutoRCM, erstellen könntest - so wäre er direkt auf der aktuellsten FW Version. Im Anschluss könntest du z.Bsp. über eine zweite CFW in den sysNand booten, diesen per ChoiDujourNX wieder auf die ursprüngliche FW Version downgraden und dann AutoRCM wieder deaktivieren.
      Gruß
      Muxi

    • @denn89 nur wenn du eh vor hast, online mit der Switch zu spielen.
      So musst du so oder so den sysNand mit der OFW auf die aktuelle FW bringen.
      Da bringt dir auch ein emuNand nichts, da hier immer ein Bann Risiko bestehen wird.
      Da ein emuNand nur über CFW gestartet werden kann.

      denn89 wrote:

      6.Nsp spiel drauf gemacht
      Da dein GC Slot aktuell nicht geht, hast du die NSP nicht von deinem Spielemodul gedumpt.
      NSP Spiele herunterladen ist illegal und unterstützen wir hier nicht!

      PS: Bevor du online gehst musst du eimal ein Werksrest machen.
      Ansonst freut sich BigN :D
    • TOP. Jetzt ist die Konsole komplett TOD.
      Habe über Choidujornx meine fw von 8.1 auf 4.1 versucht downzugraden. Wollte das sie dauerhaft halt auf ofw 4.1 ist wegen den dämlichen gc update. Habe während des updaten vergessen das autorcm auszuschalten. Hatte keine Fehlermeldung, und wollte danach die Konsole neustarten. Da ging das Theater los. Konsole wollte weder ofw noch cfw starten. Kam nur kurz das entsprechende Logo und dann schwarzer Bildschirm. Obwohl joycon so aussah das er sich mit ihr verbunden hätte. Rcm starten ging. Deswegen habe ich aus Verzweiflung meine sd Karte formatiert und über sx os Boot Menü mein nand backup eingespielt. Und das wars. Jetzt passiert gar nichts mehr. Kein ofw, kein cfw, ja nicht einmal rcm oder sonst noch ein Lebenszeichen. Ich weiß echt nicht was ich meinem Sohn gleich sagen soll. Er wird am Boden zerstört sein. Die switch ist keine Woche alt.

      Bitte bitte um Hilfe.

      The post was edited 1 time, last by denn89 ().

    • Das nand backup ist selbstverständlich von dieser Konsole. Es wurde direkt nach dem kauf gemacht. Leider ist es nicht 100 Prozent Clean weil einmal cfw gestartet wurde bevor ich es machte. Die switch befand sich zu dem Zeitpunkt auf fw 2.3. Rückblickend sieht das dumm aus das ich das backup ohne Anweisung rausgezogen habe. Allerdings bin ich eigentlich kein Konsolen Neuling. Habe fast jede Konsole schon umgebaut inkl. Modchips einbau. Ich dachte nicht das dies ihr Tod sein wird.
    • @denn89 Du hast doch ein Nand Backup angelegt, das sich auf einer niedrigen FW Version befindet (das erste angelegte Backup). Dieses Backup solltest du jetzt zurückspielen. Du hast ja sicherlich seitdem nicht mehr in die OFW gebootet und die Konsole ständig unter AutoRCM betrieben. Ob der sysNand sauber ist, oder nicht, spielt keine Rolle wenn du ohnehin nicht vorhaben solltest, die Nintendo Services zu nutzen. Das hätte ja zwangsläufig ein Update auf die aktuellste FW im sysNand zur Folge. Und selbst dann, könntest du immer noch einen Werksreset durchführen, um den sysNand wieder clean zu bekommen. Daher ist es völlig egal, ob dein sysNand Backup sauber ist oder nicht! Der einzige Nachteil eines unsauberen sysNands, ist der komplette Datenverlust im Falle eines Werksresets, um ihn wieder sauber zu bekommen. Über welchen Payload hast du dieses Nand Backup erstellt? War es Hekate oder das SX OS?
      Gruß
      Muxi

    • genau dieses backup hab ich ja vollständig wieder eingespielt. Ob Auto rcm bis zum Schluss vorhanden war kann ich nicht genau beantworten. Weil nachdem update auf 4.1 bootet sie nicht und dann hatte ich es über sx os boot Menü an und aus gemacht. Backup wurde ebenfalls erstellt und eingespielt mit sx os. Nachdem die Meldung kam das es vollständig und erfolgreich eingespielt wurde, habe ich per Touchscreen die Konsole ausgemacht. Seitdem passiert nichts mehr.
    • Du sendest also Payloads über TegraRcmGUI? Wenn der Jig richtig eingeschoben wurde und fehlerfrei funktionieren sollte, sowie die Tastenkombination zum Aufrufen des RCM gedrückt worden ist, sollte es eigentlich funktionieren. Eventuell musst du die Treiber auch noch mal neu installieren....
      Gruß
      Muxi

      • ja das ist richtig. Payload habe ich immer über tegrarcm geschickt. Jig hab ich nicht. Habe es mit Büroklammer gemacht was immer gut funktionierte. Spätestens beim 2 versuch klappte das. Nun habe ich kein Lebenszeichen von der switch. Habe auch keine Reaktion wenn ich hardreboot mache also 30 Sekunden power Knopf drücken. Wo ich die fw 4.1 aufgespielt hab, hatte es noch funktioniert. Jetzt leider gar nicht. Rcm komm ich auch nicht rein. Pc bekommt einfach kein Signal zur switch. Kein Ton beim einstecken und tegrarcm sieht die Konsole auch nicht. Als ob sie kein Akku mehr hätte. Aber der ist auf jeden Fall geladen weil sie immer im Dock steht. Man ich bin so enttäuscht. Ich habe ja nichts gravierendes falsch gemacht. Und trotzdem ist sie im Eimer.