PS2 SCPH-39004 - IDE HDD + ModBo5.0 - starten von HDD

    • [PS2]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genau wie es schon mal geschrieben habe... ... ich nutze auch lieber den USB Stick oder die MC... weils einfacher geht.

      Somit hast du nun eben die beste Möglichkeit für dich gefunden
      Zitat Homer Jay Simpson : Das Internet? Gibts den Blödsinn immer noch?
      --------------------------------------------------------------------------
    • So, erneut ein kleines Update und dann kommen wir zu einer "neuen" Idee, bei deren Umsetzung jedoch eine Menge Hilfe brauchen werde.

      Also, gestern alles nochmal getestet FHDB-Image nach Anleitung das Image aufgespielt und getestet, natürlich mit dem Ergebnis, das es nicht funktioniert hat.
      Allerdings, nach abschalten des ModBo5 hat es dann endlich geklappt, zwar nicht alle APPs aber gut, das Menu läuft und so habe ich mich endlich etwas durchprobieren können.

      Das Ergebnis: nix für mich.
      Weder optisch noch funktionell der Burner und damit kommen wir dann auch schon zu meiner Idee:
      Ich hätte gerne das Startmenü des ModBo-System-Ordners auf der HDD und würde gerne davon starten.

      Nun bin ich einige Links durchgegangen und auch das hier im Thema genannte habe ich alles soweit verstanden.

      Zur Wiederholung:
      Ich kann manuell die boot.elf über :_L1: starten, oder
      eben im ModBo/Matrix-Startmenü :_dreieck: + :_Kreis: beim Starten als Bootdevice "DEV.2" angeben.


      Nun zu meinem gestrigen Versuch:
      HDD mit WinHiip formatiert & anschließend zur Sicherheit nochmal repariert
      zweiten system-Ordner auf den USB-Stick kopiert um die Daten zum kopieren nochmal zu haben
      von USB-Stick gestartet und dann uLE gestartet
      Daten vom zweiten system-Ordner ins Verzeichnis HDD0:__boot/ kopiert

      Danach versucht über die beiden oben genannten Methoden von der HDD zu starten, was natürlich nicht funktioniert hat.

      Durch etwas Recherche im Netz bin ich dann darauf gekommen, das die eigendliche BOOT.ELF eben nur boot.elf heißen darf (Case-Sensitive halt)
      Leider war auch das nicht von Erfolg gekrönt.
      Um ehrlich zu sein komme auch nicht ganz mit dem Inhalt des system-Ordners klar. Wenn ich die von mir besuchten Artikel richtig verstanden habe, passt das auf dem Stick überhaupt nicht ins beschriebene Konzept.
      Es gibt keine boot.elf, welche ja eigendlich die App für das Startmenü sein sollte.

      Es gibt eine config.txt mit folgendem Inhalt:

      Quellcode

      1. APP1_ELF= OPNPS2LD.ELF
      2. APP1_DESC= Open PS2Loader
      3. APP2_ELF= SMS.ELF
      4. APP2_DESC= SimpleMediaSystem
      5. APP3_ELF= BOOT.ELF
      6. APP3_DESC= uLaunchELF
      7. APP4_ELF= OSDSYS
      8. APP4_DESC= System Browser
      Alles anzeigen
      Wenn ich das ganze also richtig verstehe:

      Ich kann vier Apps starten (diese sind ja auch mit Symbolen versehen und das funktioniert ja auch)
      1. Open PS2 Loader ------------------------> bekannterweise meine bevorzugte Oberfläche
      2. HDLoader (SMS.ELF ???) ----------------> ist nicht ganz so kompatible wie OPL, daher wenig genutzt
      3. uLE (BOOT.ELF) --------------------------> habe die Vorzüge davon schon kennengelernt, da POPs mit OPL ja nicht genfunzt hat
      4. OSDSYS (OSDSYS ohne ELF???) --------> ist einfach der Standard-PS2-Browser um auf die MC zugreifen zu können

      Zusätzlich (aber nicht vom "Startmenu" aus zu starten:
      USBADVN.ELF -----------------------------> habs über uLE gestartet, eine weitere Oberfläche zum starten von Spielen
      HDL.ELF -----------------------------------> öhm... sagt mir grad gar nichts

      Dazu noch die ICN-Datei, welche mir ein absolutes Rätsel ist.

      Wie bringe das ganze also auf die HDD um das starten zu können und dazu vllt noch etwas zu erweitern und weite Anwendungen hinzufügen.
      Zudem ist mir aufgefallen, das der Rücksprung beim beenden einer ELF in das Menü nicht funktioniert sondern immer nur in die OSDSYS.

      Gruß
      NemWar