PS4 (CUH-1004A) "sporadischer BLod Fehler"???

    • [OFW]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PS4 (CUH-1004A) "sporadischer BLod Fehler"???

      Hallo Leute,
      :nabend:

      habe da mal eine Frage zu meiner PS4. Sie geht wie bei vielen anderen schon beschrieben während des Zockens komplett aus und lässt sich danach nicht mehr richtig starten. Mal geht sie für paar Minuten an, mal hört man nur den Piepston und ein Knacken und sie ist sofort wieder aus. Begleitet wird dann das ganze von der Meldung "Systemspeicherstatus wird überprüft... Schalte die PS4 nicht aus. Nach der Überprüfung wird sie automatisch neugestartet"
      Daraufhin habe ich so einiges hier im Forum nachgelesen und bin meist bei den ähnlichen Fällen von anderen Usern darauf gestoßen, dass es wohl höchstwahrscheinlich kalte Lötstellen unter der APU sind. Mir ist dann aber irgendwann aufgefallen, dass wenn ich die PS4 über einen längeren Zeitraum (Stromkabel ausstecken und erst am nächsten Tag wieder einschalten) vom Netz getrennt habe, ich sie ganz normal starten und auf ihr den ganzen Tag spielen kann ohne, dass Sie ausgeht. Das habe ich jetzt mal einen ganzen Monat ausprobiert. und jedesmal wenn ich es so mache funktioniert es. Wenn sie z.b. nur 2 Stunden zwischen der Benutzung vom Strom war funktioniert das ganze dann aber auch nur für ne halbe Stunde. Es muss eben dieser etwas längere Zeitraum sein.

      Könnte es in diesem Fall auch an etwas anderem als der APU liegen? Zu der Konsole: Das Modell ist eine CUH-1004A Datacede:4B und der Fehler ist erstmal mit der Nutzung des 5.05 Exploits (über PS2 Serve2 App) aufgetreten. Davor habe ich den Fehler nicht beobachten können.
      Es scheint mir fast so, dass mit dem langen Ausstecken eine Information gelöscht wird oder nach komplett elektrischer Entladung dieser Fehler nicht mehr auftritt nach erneutem Anschließen. Wenns kalte Lötstellen an der APU wären, sollte es doch in dieser Form nicht funktionieren, oder?

      Was ich bisher erfolglos Probiert habe, war den Druck zwischen APU und Mainbord durch Unterlegscheiben zu erhöhen. Das war als ich anfangs mit dem Problem konfrontiert war. Festplatte und/oder Netzteil habe ich bisher noch nicht versucht zu tauschen, da ich mir davon bisher eher keine Erfolgschancen versprochen habe, aufgrund des ursprünglichen APU-Verdachts.

      Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand bei meinem Problem helfen könnte. Ansonsten hoffe ich, dass zumindest meine Beobachtung dem ein oder anderen User mit dem selben Problem nützt, um seine PS4 nochmal provisorisch in Betrieb zu nehmen

      Gruß und vielen Dank schon mal im vorraus!
    • kann am NT liegen oder wie du vermutest an kalten Lötstellen an APU , am besten wäre wenn du ein anderes NT zum testen da hättest
      hatte schon paar hier mit dem Fehler , bei denen lag es immer an der APU
      PS3 Dev.
      DECH A00A
      DECR 1000A
      DECR 1400A
      DECH J00A


      Iron What ? .... Iron Fuckin Maiden , that`s What !!!
    • Hi,
      danke erstmal fürs Feedback. Werde mir mal demnächst ein funktionierendes Ersatz Netzteil auftreiben und probiers damit mal. Wennns klappt schreib ich hier rein. Sollte es doch an der APU liegen wirds dann vermutlich eher gleich der Umstieg auf die Pro. Dafür werden dann meine Hobby Bastler Fähigkeiten nicht ausreichen :D
    • soll ja leute hier im Forum geben die sowas reparieren können :D
      naja , auch ne Pro kann probleme bekommen mit der APU ;)
      PS3 Dev.
      DECH A00A
      DECR 1000A
      DECR 1400A
      DECH J00A


      Iron What ? .... Iron Fuckin Maiden , that`s What !!!
    • Ich mache keine Reworks mehr ;)
      einfach mal ne Anfrage in der Laberecke mit eurem anliegen machen , evtl. macht das ja hier jemand ;)
      PS3 Dev.
      DECH A00A
      DECR 1000A
      DECR 1400A
      DECH J00A


      Iron What ? .... Iron Fuckin Maiden , that`s What !!!