[Support] Alles rund um Spiele/Updates in NSP oder XCI

    • [Switch]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, in der Nervenheilanstalt! Weil die Kacke permanent abbricht weil die Konsole auf einmal keine Internetverbindung mehr hat. Verbunden mit dem Router aber kein Internet. Nebenher läuft aber internetradio ohne Probleme und am Pc geht auch alles, nur die liebe Switch hat kein internet. Jedes mal neu mit dem WLAN Verbinden und es geht wieder für ein paar Minuten.
    • du solltest bei dieser schwachen DSL Leistung keine anderen Internet- oder Netzwerkaktivitäten durchführen, bis das Update geladen worden ist und diese abstellen.

      Edit
      Auch die Entfernung von der Konsole zum Router sollte so gering wie möglich gehalten werden, damit eine optimale Verbindung gewährleistet ist.

      Alternativ könntest du dir die Konsole unter den Arm klemmen und bei einem Bekannten mit einer stärkeren DSL Leitung einloggen und dein Update dort ziehen.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Mein Router steht in einem anderen Raum bzw. komplett andere Seite vom Wohn/Esszimmer, müsste dadurch also Bohren und so. Und da ich nicht online Spiele und bisher keine Probleme hatte wie Heute ( die extrem Nerven) lass ich es erstmal. Ist ja schon bei 53% angekommen.... Hoffe das der die Nacht mal ohne Probleme durch macht das es Morgen Früh fertig ist....
    • Ist deine SD-Karte noch auf exFAT oder schon FAT32 ? Solltest du noch auf exFAT sein, rate ich dir vorher zu wechseln, sonst könnte der ganze Aufwand den du bis jetzt betrieben hast, oder noch betreiben wirst, umsonst gewesen sein und musst alles wiederholen.

      Für den Fall, dass du auf exFAT bist:
      Kopiere einmal deinen gesamten SD-Inhalt auf deinen PC bzw auf ein anderes Speichermedium. Sollte der Transfer fehlerfrei ablaufen, hast du Glück gehabt.
      Anschließend formatierst du deine SD Karte zu FAT32 (oder zu NTFS und konvertierst diese anschließend zu FAT32) und verschiebst alles was du zuvor gesichert hast wieder zurück auf die SD-Karte. (Allerdings kannst du dann XCIs die größer als 4GB sind, nicht mehr auf die SD-Karte kopieren, solltest du diese zuvor verwendet haben. Um das mit diesen Daten auf FAT32 zu handhaben, gibt es aber mehrere Lösungen.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • muxi schrieb:

      Ist deine SD-Karte noch auf exFAT oder schon FAT32 ? Solltest du noch auf exFAT sein, rate ich dir vorher zu wechseln, sonst könnte der ganze Aufwand den du bis jetzt betrieben hast, oder noch betreiben wirst, umsonst gewesen sein und musst alles wiederholen.

      Für den Fall, dass du auf exFAT bist:
      Kopiere einmal deinen gesamten SD-Inhalt auf deinen PC bzw auf ein anderes Speichermedium. Sollte der Transfer fehlerfrei ablaufen, hast du Glück gehabt.
      Anschließend formatierst du deine SD Karte zu FAT32 (oder zu NTFS und konvertierst diese anschließend zu FAT32) und verschiebst alles was du zuvor gesichert hast wieder zurück auf die SD-Karte. (Allerdings kannst du dann XCIs die größer als 4GB sind, nicht mehr auf die SD-Karte kopieren, solltest du diese zuvor verwendet haben. Um das mit diesen Daten auf FAT32 zu handhaben, gibt es aber mehrere Lösungen.
      Ist auf exFAT. Sollte man ja auch so machen laut der Anleitung von Team Xecuter. Wie soll man den Daten überhaupt auf die SD bekommen bei Fat32? Erstmal sagt mir das Programm das er die aufgrund der Größe garnicht als Fat32 Formatieren kann und dann das mit den Dateien größer als 4GB (Was ja bei fast allen Spielen der Fall ist) oder kann man XCI zu NSP umwandeln?
    • Doch, das geht! Ich verwende selbst eine in FAT32 formatierte 400 GB SD-Karte und alle installierten Spiele sind übrigens in kleinere Parts gesplittet und liegen im Nintendo Ordner, da FAT32 das Standard-Format der Switch ist (auch der interne Speicher) XCIs kannst du gesplittet dumpen und auch NSPs die größer als 4 GB lassen sich so bearbeiten, dass diese installiert werden können. Dazu gibt es zahlreiche Infos hier im Forum.

      Du kannst nur nicht mit den windowseigenen Boardmitteln so große Karten nach FAT32 formatieren. Dafür sind extra Tools erforderlich.

      Edit:
      Woher hast du diese Info, dass TX zu exFAT rät? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass beispielsweise dieses neue Cheatfeature nur unter FAT32 möglich ist. Wer Homebrew nutzt, sollte FAT32 verwenden oder wird zwangläufig auf lange Sicht seine Daten zerschießen. Das ist Fakt!!
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Als ich mir den SX Pro gekauft habe und die Anleitung von Xecuter angeschaut habe stand da das die Speicherkarte in exFAT Fomatiert sein soll.
      Habe gerade versucht eine andere Karte in FAT32 zu Formatieren und bekomme immer eine Fehlermeldung "Failed to determine the drive" egal ob die vorher exfat oder ntfs ist. Ist eine 64GB Karte... Versuche es mit Fat32 Formatter, ein anderes Programm kenne ich nicht und finde auch kein anderes wenn ich suche.