[Support] Firmware updaten / downgraden

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Switch updaten, welche Variante?

      servus, ich hätte da Mal eine Frage.

      ich möchte meine Switch updaten, bin zurzeit auf 6.0.

      ich habe auch ein sauberes nand Backup davon.

      Ist es eventuell ratsam ein nand restore zu machen und regulär zu updaten und wieder ein sauberes Backup machen, oder kann ich mir den Umweg sparen und mit dem homebrow Tool ( Name fällt mir gerade nicht ein^^) updaten und das saubere Backup vernachlässigen?

      mit den fuse ist mir relativ egal da wie geschrieben ich ehe schon auf 6.0 bin.
    • Wenn du auf dein sauberes Nand Backup bestehst, dass auch bei höherer FW wieder passt.
      Solltest du es restoren und dann updaten.
      Aber aufpassen alle deine installierten Spiele und Savegames sind hierbei weg!
      Wenn dann vorher noch mit Checkpoint die Saves sichern.

      Wenn du nicht auf dass saubere Nand Backup bestehst, kannst du auch direkt mit ChoiDujourNX - Ein FW-Update Installer updaten.
      Die Daten für die jeweilige FW benötigst du natürlich.
      Am besten von einem Spiele Modul gedumpt, dies die angestrebte FW Version beinhaltet.
    • Offline Firmware Update in OFW ohne Gamecard möglich?

      Kann man die Firmware einer ungemoddeten Switch offline ohne entsprechendes Spielmodul auf eine bestimmte Version updaten? Das dabei die Fuses durchbrennen wäre kein Problem.

      Warum?
      Ich habe eine bisher unmodifizierte Switch mit 3.0.2 und nur damit kompatible Spielkarten.
      Jetzt möchte ich mit SX OS das Emunand nutzen um eine höhere Firmware zu installieren, aber bei einem Boot ohne RCM in die OFW immernoch die Spielkarten verwenden können.

      Wie ich lesen musste wird aber wohl genau das nicht funktionieren, da sich mit SX OS das Update der GC-Slot Firmware nicht verhindern lässt und dieser dann nur noch mit FW >= 4.0.0 funktionieren wird. Daher ist meine Idee nun noch ein normales Update auf 4.1.0 zu machen, damit das Booten ohne RCM weiterhin vollständig funktioniert.

      Ich habe aber kein Spiel mit dieser Firmware. Gibt es andere offiziell vorgesehene Möglichkeiten die Firmware offline zu updaten?
    • Danke für die Links, aber das ist doch genau die Vorgehensweise, die schon einen Jailbreak erfordert. Um das ChoiDujourNX zu starten, muss ich doch erst eine CFW booten, oder nicht? Außerdem will ich ja gerade das alles normal aussieht, also die entsprechenden eFuses auch durchbrennen, wie bei einem normalen Update auf 4.1.0.

      Ich dachte da eher an eine Möglichkeit wie Firmware_xyz.zip auf sdkarte kopieren und dann durch einen Trick irgendwie über die offizielle Firmware das Update anstarten.

      Ich würde das sysnand gerne komplett sauber halten, sofern das möglich ist. Daher die Frage, ob es eine von Nintendo vorgesehene Methode gibt, die Firmware offline und ohne ein Spielmodul, auf dem das entsprechende Update vorhanden ist, zu updaten.
    • Es gibt keine andere "inoffizielle" Möglichkeit.
      Da passiert kaum was, wenn du deine Switch für einen kurzen Augenblick mit einer CFW austattest (da werden schließlich keine permanente Änderung am SysNAND durchgeführt) und über das Homebrew updaten und auf OFW wieder zurück gehen.
      . .William „Bill“ Henry Gates III, Elon Reeve Musk, Mark Elliot Zuckerberg und 7.674.575.000 weiteren gefällt das.

      The post was edited 3 times, last by SwitchGamerX2019 ().

    • Schade, das hatte ich schon befürchtet.

      Ohne Spielmodul würde ich also über CFW -> ChoiDujourNX das Sysnand updaten, was erstmal keine eFuses zerstört. Beim nächsten Boot in die OFW würde das aber bemerkt werden und die eFuses werden "korrigiert". Dieser Umstand sollte schon auffällig genug sein, damit das irgendwo geloggt wird. Wirklich sauber, wie das jetztige Nand-Backup mit 3.0.2 ist das dann wahrscheinlich nicht mehr. Und das ist dann eh ziemlich nutzlos, weil es dann ja nicht mehr bootet.

      Für ein wirklich sauberes Nanbackup mit 4.1.0 müsste ich also den Weg über ein Update mit passendem Spielmodul gehen.

      Echt ärgerlich, dass SX OS das GC-Slot Update wohl nicht unterbinden kann und TX sich dazu auch nicht äußern will. Das SD Emunand wäre sonst ja optimal, um das Sysnand sauber UND (offline) nutzbar zu halten.
    • Ganz gleich, ob das Update "offizielle" über das Nintendo eigene Update-Tool oder über das "Homebrew" ChoiDujourNX installiert wurde, eFuses werden erst nach dem Neustart durch den Bootloader hardgecoded.
      Der Bootloader prüft dabei immer die erwartete Anzahl an Fuses mit der tatsächlichen Anzahl gegen, wenn die Firmware geladen wird. Sind zu viele Fuses gebrannt, wird nicht gebootet, sind zu wenige gebrannt (nach einem Firmware-Update) aktiviert der Bootloader das Programmieren der Fuses.
      Der Fuse-Check wird üblicherweise bei Custom Bootloadern umgangen.

      -> Fazit: Nintendo kann das nicht feststellen, wie das Update installiert wurde.

      Es ist zu dem zu viel Panikmache von der Community. Gebannt werden diejenigen, die FreeShop nutzen, installierte NSPs mit Online Features nutzen oder sonstige offensichtliche Dinge anstellen, die einen Bann rechtfertigen würden.
      . .William „Bill“ Henry Gates III, Elon Reeve Musk, Mark Elliot Zuckerberg und 7.674.575.000 weiteren gefällt das.

      The post was edited 2 times, last by SwitchGamerX2019 ().

    • Was bewegt dich zum Updaten?
      1. Falls es dir darum geht, ob beim Update, CFW Features einbüßen muss, dann lautet die Antwort?Ja, du darfst updaten! Denn jegliche CFW auf 6.20 unterstützen ebenso alle CFW Funktionalitäten, wie auf alle anderen FW. Also kannst bedenkenlos updaten xD
      Aber online und CFW ist dennoch nicht empfehlenswert, falls das der eigentliche Grund sein sollte, dann kannst du es auch gleich sein lassen.
      . .William „Bill“ Henry Gates III, Elon Reeve Musk, Mark Elliot Zuckerberg und 7.674.575.000 weiteren gefällt das.
    • @laufbahn Wenn du jetzt auf 6.2.0 updatest (natürlich nur den emuNand :D ) kannst du zukünftig auch die neusten Spiele spielen, die den Masterkey 6 voraussetzen. Die einzige Sorge, die bislang bestand, war die, dass viele Spiele danach ein Update verlangten. Diese Sorge besteht jetzt aber nicht mehr, da du dir hier das Update für dein betreffendes Spiel runter laden, und installieren kannst.
      Gruß
      Muxi

    • Update auf 6.2.0 funktioniert nicht!

      Hallo zusammen.

      Leider funktioniert bei mir das Updaten auf die Version 6.2.0 nicht obwohl ich genau nach Anweisung vorgehe.
      Wenn ich nach dem Update die Switch ausschalte und wieder mit dem Dongle (SXPro) starten möchte komm ich zwar in die ins SXPRO Menü aber danach booten in CFW bleibt der Bilschrirm schwarz.
      Wer kann mir weiter helfen?
      Updaten damals auf 6.1.0 hat doch auch funktioniert!
    • ja
      l,aut Anleitung
      Die Files werden dann analysiert. Deaktiviere anschließend AutoRCM (linke Seite, vorletzte Option) - Ein Warnhinweis erscheint, den du mit "I am shure" bestätigst! (Sollte das nicht gemacht werden, kann nicht mehr in den sysNand gebootet werden)
      Da ist ein Häckchen bei enable.
      Also muss ich da das Häckchen raus nehmen und den ANweisungen folgen.
      Oder?

      The post was edited 1 time, last by Coolem ().

    • Das Häkchen muss raus, sonst ist der AutoRCM aktiv.

      Verwendest du die CFW über einen emuNand? Hast du mal die Hometaste länger gedückt, nachdem die CFW gebootet worden ist?
      Eine weitere Ursache könnte die SD-Karte sein. Kopiere einmal, wenn das Andere nicht helfen sollte, den gesamten Inhalt nach extern, formatiere deine SD-Karte erneut nach FAT32 und kopiere dann alles wieder zurück. (Das funktioniert mit einem emuNand aber nur, wenn du die SD-Datei Variante des emuNands eingerichtet hast!)
      Gruß
      Muxi

    • Es gibt 3 Varianten des emuNands. Eine liegt im Systemspeicher (das ist die schlechteste Wahl) und die anderen beiden auf der SD-Karte. Von diesen beiden SD-Varianten, ist aber die Datei Version die Bessere, weil sie einfacher zu handhaben ist, wenn es um die Sicherung der Daten, oder einen SD-Karten Wechsel geht! Welche der Versionen du einrichten kannst, entscheidest du bei der Erstellung im SX Bootmenü, wo du die entsprechende Variante auswählen kannst. Wenn du aber keinen emuNand eingerichtet haben solltest, spielt es für die Sicherung der SD-Karte keine Rolle!
      Gruß
      Muxi