[Support] Switch CFW Startpunkt

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      kempa wrote:

      FW3.0 ist deutlich zu niedrig, du musst die FW updaten.
      Am besten über einen emuMMC.
      Welche FW empfiehlst du? Habe mir die 8.01 gezogen

      The post was edited 2 times, last by Angeldust_666 ().

    • New

      Scheiß die Wand an!!!! Es geht!!!! Leute es geht!!!!! Ja leck am Arsch es geht, ihr seid die besten. Jetzt nach einem FW Update geht der ganze Quatsch auf einmal. Naja fast, Monopoly läuft aber Mario Maker will irgendwas mit E-Shop?!?!
    • New

      Vorudor wrote:

      Bringt so eine niedrige OFW irgendeinen Benefit, oder kann ich das einfach updaten?
      Wenn du nicht vorhaben solltest damit Nintendo Online Services nutzen zu wollen, bleib auf dieser niedrigen FW Version im sysNand! Alles andere wäre nur überflüssig, unnötig und nicht mehr rückgängig zu machen, falls mal etwas für diese niedrigen FW Versionen veröffentlicht werden sollte. Mit einem eingerichteten Partition emuMMC auf der aktuellsten FW Version hast du alle Möglichkeiten (mit Ausnahme der Nintendo Online Services) :)
      Gruß
      Muxi

    • New

      Naja, demnach werde ich updaten, da es durchaus Games gibt, die ich auch online spielen können möchte. Und natürlich auch originale Spiele nutzen möchte.
      Also wirklich einen aktuellen Grund für eine Nicht-Upgrade gibt es demnach nicht? Die Eventualität (ohne konkreter Ankündigung) wäre zu wenig Motivation Online abschreiben zu müssen.
    • New

      Huhu, ich die Nervensäge nocheinmal. Wenn ich eine NSP installiere, nur eine bestimmte, will die Konsole in den E-Shop. Was mache ich da falsch?
    • New

      Räusper!!!! Super Mario Maker 2. Sagte ja das ich mir die Datei gezogen habe weil ich das original habe, allerdings habe ich nicht gewusst das es einen Unterschied gibt zwischen normalen spielen und einer EShop Variante.

      Noch dazu kommen zwei blöde Fragen:
      Ich will so ein ganz normales Super Mario Land wie man es von der Wii oder Game Boy kennt kaufen und davon auch ein Backup machen, vielleicht lasse ich die Card auch im Slot, kommt darauf an wie das mit dem Backup funktioniert. Gibt es sowas für die Switch überhaupt? Nicht das ich was kaufe wo ich denke es könnte sowas sein und 60 Kreuzer zahle und dann ist es so eine blöde Nintendo64 Variante oder sowas. Das ist mir schon bei Mario Maker (siehe oben) passiert. Dafür sind dann meine Talerchen doch zu schade.

      Nächste Frage wäre weil ich es irgendwo gelesen hatte aber nicht mehr finde, man kann auf seiner Switch sowas wie Android laufen lassen, als wäre es ein ganz normales Tablet. Schon erfahrungen?

      Grüße Jan
    • New

      Warum dumpst du denn nicht einfach deine GC mit NXDumptool nach NSP und installierst es anschließend ? Die NSP Datei kannst du im Anschluss entweder löschen, oder extern archivieren (nachdem du sie mit SAK wieder zusammengefügt hast) Es gibt auch die Möglichkeit, installierten Content aus der OFW zu extrahieren, um sie dann in einem emuMMC nutzen zu können. Ob dabei allerdings der sysNand verunreinigt wird, kann ich nicht sagen, da ich mich mit diesen Dingen bislang nicht auseinandergesetzt habe.
      [TUT] SwitchSDTool - Spiele von der SD-Karte als NSP dumpen

      Für diese Android Sache gibt es diese Anleitung hier
      Tutorial - switchroot LineageOS 15.1 (Android) für die Nintendo Switch
      Gruß
      Muxi

    • New

      Erst mal danke für den Android Link, glaube da habe ich morgen nach der Arbeit wieder was zu tun.

      Das mit dem Dumpen und Co ist so ne Sache, das werde ich dann auch mal Probieren, Muss mich dann mal einlesen. Aber wie verhalten sich solche "Spiele" bei der Installation wenn die für diesen EShop sind? Davon steht in dem Kapitel leider nichts. Wäre mal interessant. Wer weiß ob ich nicht doch noch auf blöde Ideen in meiner Freizeit komme, denn endlich bin ich geschieden und die alte LOS. Sorry, kann man leider nicht anders sagen. Aber das ist ein Grund eine Scheidungsparty zu schmeißen :)
    • New

      Vorudor wrote:

      Weil da schaut die Anleitung recht mühsam aus.
      Das sieht nur so aus, sind aber nur wenige Schritte und leicht umzusetzen :)
      Die Keys Datei (prod.keys) gehört neben dem sysNand Backup zu den wichtigsten zu sichernden Daten, die im Falle eines Bricks für die Rettung der Konsole unabdingbar sind! Außerdem werden die prod.keys für Tools wie beispielsweise SAK oder Nut für die Datenverarbeitung benötigt.
      Gruß
      Muxi