[Support] 2DS/3DS CFW Brick

    • [DS_2DS_3DS]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • N3DS Blackscreen nach CFW

      Hallo zusammen,


      ich habe von meinen Cousin einen kaputten N3DS bekommen, laut ihm hat der vor einer längerer Zeit ein CFW drauf installiert und jetzt "versehentlich" ein Original Nintendo Update drauf gespielt.
      Der Handheld startet jetzt nur noch mit einem Blackscreen, bei L+R+A+up+POWER kommmt nichts, auch kein Sound zu hören. Habt ihr vielleicht Rat bzw. Tipps?

      PS: Ich habe von einem aufwendigen Hardware Mod gelesen, könnte ich damit die NAND beschreiben, falls ja wo bekomme ich so ein Image her?
      :lachende:
    • Es wird in nicht mehr all zu langer Zeit möglich sein mit einer NDS Flashkarte die Konsolen ähnlich Pandora Akku neu zu flashen bzw. Homebrew zu starten.

      Wenn es also soweit ist, besteht selbst wenn kein Backup mehr besteht die Möglichkeit das auch diese Konsole ein neues Leben damit eingehaucht wird.
      Deutsches BS9/SIGHAX Tutorial
      Software-Installation bis Original-Firmware 11.3

      Für 11.4 oder neuer wird ein HardwareMOD benötigt wenn die
      Installation über A9LH oder einem DSi Spiel nicht möglich ist.
    • Normal sollte das nicht passieren wenn man das Update macht, außer man hat es über das Popup fenster gemacht (Wobei hier eigentlich nur die CFW weg sein sollte).

      Problem ist das du nun kein Nand backup hast, du kannst versuchen ein Nand einer anderen DS zu nehmen, es muss aber dann auch ein N3DS sein, vom Old geht 100% nicht, selber schon beim Emunand versucht (Einfach aus neugier :D ).

      Mit ein Hardmod kannst du dein 3DS retten, allerdings findet man ein Nand nicht einfach so. Du kannst höchstens auf Warez seiten gucken oder fragen, oder vllt gibt dir von hier einer ein Nandbackup.

      Allerdings ist gerade auch der MagnetHax in Arbeit, alles was du dazu brauchst in ein Magnet und eine DS Flashcard, das erspart dir Arbeit und das auseinander nehmen vom 3DS, aber wann der Hax kommt das ist noch nicht bekannt, es kann noch Wochen oder Monate dauern, veröffentliche wird er erst dann wenn er richtig funktioniert.


    • @Senilix ein Nand Backup von einer andern DS einspielen wird nicht gehen!
      Was du im emuNand testest ist wieder eine andere Sache, da dies kein 1:1 sysNand ist!
      PS: Greif hier kein Thema Warez auf, da bist du hier ganz schnell weg...

      Aktuell ein Fall fürs Ersatzteillager.
      Bis es die Methode über die NDS Flash Karte gibt.
      Um so die 3DS neu zu flashen, dies macht den Hardmod dann obsolet.
    • Der Emunand ist doch wie der sysnand, es hatte nur den vorteil das man mit ein emunand sicher vor bricks ist für den fall das man was falsch macht, wenn die nands verknüpft sind geschiet sogar all das was du im sys machst, auch im emunand.
      emunand kann man ja auch als sysnand flashen, für den fall das man kein emunand mehr möchte, aber seine sachen behalten will.
      Deswegen muss man ja auch im ganzen CFW vorgang den sysnand oder emunand einmal vormatieren weil es eine sysnand kopie ist die als emu benutzt wird, damit die beiden nicht verknüpft sind.
      Belehrt mich eines besseren, das ist jetzt so meine Theorie

      Ich sprech das Tema warez ja nicht groß an, aber ich lese hier öfter mal das man auf warez seiten gehen soll da es hier kein support für illegale sachen gibt, und das wort is ja nicht illegal???


      The post was edited 1 time, last by Senilix ().

    • New 3DS XL Brick?

      Hallo Leute,

      ich habe ein Problem. Ich hab ein New 3DS XL. Hardmod sollte es werden .... Kabel angelötet, an Anker SD Adapter und los geht es ....

      Es hat am Anfang nicht geklappt und ich musste mehrmals den DS ausmachen. Er ging irgendwann nicht mehr an, Blackscreen ... alles noch original ...

      Ich dachte okay ... das wars mit dem NAND .... Recovery Menü geht, aber 11.6.0 war schon drauf deswegen auch nichts machbar.

      Okay NAND ausgelesen und Luma3DS drauf gehauen, booten tut Luma3DS aber das Betriebssystem ansich nicht ...

      CTRTransfer probiert, immer noch das gleiche .... was mache ich nun?

      Hat jemand TIPP´s? Hardware Problem schließe ich aus. Denn es funktioniert anscheinend noch alles. Und das Recovery Menü geht auch noch.

      Nur wieso bootet das Zeug nicht, immer wieder Black Screen. Ich kriege die Krise! Ich würde das original Backup wieder aufspielen, ab Luma3DS wieder alles frisch machen.

      Falls kein Backup der Welt geht, ist es nun möglich etwas zu basteln und den NAND kompatibel zu machen zu meiner Kiste?

      Achja wenn man die Meldung ausschaltet im Luma3DS dann kommt Black screen, wenn nicht dann kommt An Exception Occurred,
      Er Crash sozusagen irgendetwas ist aufjedenfall defekt ..

      Danke für eure Hilfe!
    • Hi,

      starte mal Godemode9, bei "SYSNAND CTRNAND" :nds_a: drücken, darin den Ordner "data" öffnen.
      Darin befindet sich ein Ordner aus Buchstaben und Zahlen, dem die erste Stelle umbenennen.
      Dazu :nds_r: und :nds_x: drücken und die schon vor markierte erste Stelle mit :_hoch: oder :_unten: ändern.
      Mit :nds_a: und :nds_a: bestätigen und nachfolgende Tastenkombination bestätigen.
      Mit :nds_s: einen Reboot durchführen und du solltest in der Ersteinrichtung der Konsole landen. ;)
    • Danke dir hat sehr gut funktioniert ;)

      Bin Neu im 3DS Bereich, ich hab die ganze nacht gesucht im Netz, nichts gefunden darüber ....

      Endlich eine brauchbare info! Danke!

      Jetzt Hol und alles drauf dann passt :) Hab ein Doppel iPS Display erwischt, was ein sehr krassen unterschied macht.

      Habe noch eine hier wo beide TN sind, das unglaublich das Nintendo so etwas abliefert ....
    • Ich glaube auch, früher in der XBOX - XBOX360 - PSP Scene war alles detailiert und ist nie verloren gegangen.

      Man findet im Netz echt nichts mehr, alles überfüllt mit unnötigen Infos, aber gut :)

      Der Tipp war wirklich Gold Wert ! Also 3DS beim booten im Original Zustand niemals vom Akku trennen, sonst passiert das :)

      Aber gut man macht sowieso danach Luma3DS drauf ..... :)
    • New 3DS XL vermutlich Brick, Garantieanspruch?

      Hallo zusammen,

      ich habe hier ein New Nintendo 3DS XL liegen, welches ich Ende 2016 für die Tochter eines Freundes eingerichtet habe. Da diese Einrichtung die erste und bisher auch einzige mal war, kann ich leider keine genauen Angaben machen. Ich versuche jedoch mein bestes.
      Drin steckt eine rote Gateway Card, die blaue ist auch vorhanden. Ich meine ich hätte damals eine cfw genutzt, hatte auf einem Zettel folgende Startmöglichkeiten notiert:
      Power - Gateway
      Y - Luma3DS emuNand
      L - Luma3DS sysNand
      Start - Decrypt9
      Select - CTR Bootmanager
      X - Hourglass9
      ich hoffe damit könnt ihr erahnen was ich da damals aufgespielt habe :)

      Das Teil lief nun bis vor kurzem problemlos, bis dann die beiden Bildschirme nach dem Start und der Anzeige des Gateway Logos schwarz wurden und auch blieben, der Ton lief weiter. Dieses Fehlverhalten zeigte sich dann bei jedem Start/Neustart. Die Tochter versichterte uns rein garnichts am Gerät verändert oder anders als sonst gemacht zu haben.
      Ich habe dann versucht das Gerät ohne Gateway und SDCard zu starten. Selber Fehler. Nach etwas lesen habe ich mich dann entschieden über das Recovery Menü auf die aktuelle Nintendo Firmware upzudaten. Der Vorgang lief auch durch und wurde als erfolgreich beendet. Jedoch geht seit dem darauf folgenden Neustart nun garnichts mehr.
      Das Gerät startet, die blaue LED leuchtet, beide Bildschirme bleiben schwarz, kein Ton. Die LED zur Ladekontrolle funktioniert. Mehrere SDCards getestet. Mit und ohne Gateway.

      Nun die Frage: Kann ich da noch etwas dran machen? Falls nicht, kann man das Gerät gefahrlos an Nintendo schicken? Garantie ist noch vorhanden.

      Danke, Gruß Psy