[PoC] EmuNAND mit Hekate/Atmosphere angeteasert!

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [PoC] EmuNAND mit Hekate/Atmosphere angeteasert!

      Schon etwas länger ist bekannt gewesen, dass mehrere Devs an einer "Open-Source" EmuNAND-Lösung für Atmosphére arbeiten.



      Nun ist es dem deutschen Coder @m4xw gelungen, einen EmuNAND
      auf seine Konsole zu booten - ein kurzes Video dazu, welches er getwittert hat, macht gerade die Runde.
      Zudem hat er in seiner Implementierung, wie er angibt, weitere Funktionen im Vergleich
      zu der TX EmuNAND-Variante eingebaut, aber welche das sind hat er nicht genannt.

      Bei dieser EmuNAND-Variante handelt es sich übrigens um ein custom SDMMC-Treiber
      für das FS (nicht zu verwechseln mit der Thermosphère, EL2 Emunand support),
      dass jedoch firmwareabhängig arbeitet und an zukünftigen von Nintendo veröffentlichten Firmware
      angepasst und darauf gepatcht werden muss.

      Wie immer ist auch die Frage nach einem Release wichtig,
      hier gibt es aber bislang noch keine konkreten Infos auf eine bevorstehende
      Veröffentlichung des EmuNAND-Supports.

      Nach wie vor wird ironischerweise als Release-Datum immer der 15. Juni genannt.
      Die Überlegung war auch, sobald der EmuNAND-Support für den Enduser weit fortgeschritten ist,
      diesen zusammen mit dem sehnlichst erwarteten TrustZone-Exploit "deja vu"

      für gepatchte Einheiten bis FW 4.1.0 zu veröffentlichen.

      Twitter: twitter.com/i/status/1125517414928658434
      . .William „Bill“ Henry Gates III, Elon Reeve Musk, Mark Elliot Zuckerberg und 7.674.575.000 weiteren gefällt das.

      The post was edited 2 times, last by SwitchGamerX2019 ().

    • @seeWood

      Ähnlich wie beim SX OS, entweder die versteckte EmuNAND-Partition oder EmuNAND ohne Partition und als Datei.....
      Letzeres ist zu empfehlen.

      EDIT:

      @seeWood Zur Verdeutlichung!

      • emuNAND als Partition: Partitioniert (zwickt 32 GB ab, die im Windows nicht einsehbar sind) und formatiert die microSD!
      • emuNAND als Dateien: Partitioniert nicht neu, sondern erstellt nötige Dateien auf der bereits vorhandenen microSD!
      Und wie @muxi bereits erwähnt, ist die Datei-Variante bei einem Defekt immer wiederherstellbar ohne entsprechenden Datenverlust.
      . .William „Bill“ Henry Gates III, Elon Reeve Musk, Mark Elliot Zuckerberg und 7.674.575.000 weiteren gefällt das.

      The post was edited 1 time, last by SwitchGamerX2019 ().

    • Die Datei Variante des emuNands ist die, die du selbst immer unter Kontrolle haben kannst. Sichern und Wiederherstellen des emuNands geht damit ganz einfach durch Copy & Paste, während du bei der anderen Variante auf verlorenem Posten stehst. Vor allem für Laien, die von Partitionierung und Co. keine Ahnung haben....
      Gruß
      Muxi

    • @seeWood Du kannst dir ja mal diese Themen hier anschauen - sind zwar auf die beiden SD-emuNand Varianten des SX OS bezogen, aber vom Prinzip her werden sie wohl identisch zu den kommenden Atmo Versionen sein:

      SX OS - SD Datei emuNand (empfohlen)
      SX OS - SD Partition emuNand
      Gruß
      Muxi

    • @seeWood du bist doch schon auf FW 7.x oder nicht? Dann spielt es doch keine Rolle, da die eFuses seit 7.0.0 bis 8.0.1 unverändert geblieben sind :D
      Gruß
      Muxi

    • was genau bringt einem der emunand ausser das die efuses nicht durchbrennen. Bin auf fw 6.0.1 und habe auf 7.1 per ChoiDujour geupdatet. Bin nicht so fit in dem Thema aber das heißt meine ich das die efuaes nochnicht durch sind und ich wieder auf 6.0.1 zurück kann. Was prinzipiell mir welchen Vorteil bringt? Gleiches zum emunand, welchen Vorteil habe ich damit bzw wofür braucht man den?

      :lachende:
    • muxi wrote:

      da die eFuses seit 7.0.0 bis 8.0.1 unverändert geblieben sind
      aha.... wusst ich doch - :D Nein scherz, Du hast Recht! macht keinen Sinn.


      Twisted-Man wrote:

      FW 9.x, 10.x, usw.
      Ich denke 8.x.x wird dann schon keinen mehr interessieren
      Wahrscheinlich hast Du auch Recht. Aktuell hab ich aber keinen Grund zu updaten weil alles läuft bei mir!
      mfg seeWood

      Hier gehts zum: Tutorial sd2vita einrichten
      sd2vita Adapter benötigt? klick!
      PS1/PSone ModChip benötigt? klick!
      Gamecube Homebrew Starter Kit: klick!


    • dream_devil wrote:

      was genau bringt einem der emunand
      1. Du kannst mit der Konsole auf der aktuell befindlichen FW im sysNand bleiben und musst diese nicht zwingend updaten - weil du das ja dann mit dem emuNand machst - Die Anzahl der verbrauchten eFuses bleibt unverändert.
      2. Dein sysNand ist vor Schäden geschützt, die durch fehlerhafte Updates und installierte Daten entstehen könnten
      3. Du kannst mit einem unmodifizierten sysNand (OFW) Online-Services nutzen - ohne befürchten zu müssen, gebannt zu werden - da die CFW ausschließlich über den emuNand läuft
      4. Mit der Datei-Variante hast du völlige Narrenfreiheit - vorausgesetzt, du legst vor jeder Änderung eine externe Sicherung an - Fehltritte lassen sich dadurch jederzeit wieder rückgängig machen
      5. Habe ich noch was vergessen?
      Gruß
      Muxi

    • muxi wrote:

      dream_devil wrote:

      was genau bringt einem der emunand
      ....
      3. Du kannst mit einem unmodifizierten sysNand (OFW) Online-Services nutzen - ohne befürchten zu müssen, gebannt zu werden - da die CFW ausschließlich über den emuNand läuft
      .....
      ich verstehe die logik da nicht ganz. Sysnand bleibt doch in niedrigere FW und EmuNand wird in der zukunft geupdatet. Mit dem EmuNand kann man keine Online Services nutzen und die dann ältere SysNand lässt doch dann auch kein Online Spielen zu.

      Nehmen wir mal an, 8.01 ist Sysnand und 9.00 (in der zukunft) ist EmuNand. Wenn ich keine NSP oder für nintendo illegalen kram installiert habe, kann ich mit EmuNand trotzdem online spielen ?
    • @Roice2000 Punkt 3 ist ja nur für Leute gedacht, die auch Online-Services nutzen möchten, denn dafür ist ja zwingend eine aktuelle FW im sysNand erforderlich :) Punkt 1 und 3 lassen sich selbstverständlich nicht zusammen unter einen Hut bringen! :) Ich wollte damit auch nur die Möglichkeiten bzw. Optionen aufzeigen, die mit einem emuNand machbar sind. Eine Nutzung für Online-Services sollte unter einem emuNand nicht in Betracht gezogen werden - dafür hat man schließlich ja den sysNand (OFW).
      Gruß
      Muxi