[Anleitung] xkit RCMloader ONE Dongle optimal einrichten

  • xkit RCMloader ONE





    Der Lieferumfang dieses Produktes besteht aus:

    • Dongle
    • Jig
    • USB-Verbindungskabel
    • Aufbewahrungsdose
    • USB-Stecker-Schutzkappe


    Features des RCMloader ONE:

    • Integrierte Atmosphere, ReiNX- und SXOS-Payload-Dateien, wechselnde Payload mit nur einem Knopfdruck.
    • Eingebauter Li-On-Akku, 1000-fache Injektion mit 1 Stunde Ladezeit.
    • Einfach zu verwalten, Verbindung mit einem Computer oder Mobiltelefon, das automatisch als USB-Flashlaufwerk erkannt wird. (Drag-and-Drop-Payload.bin)
    • Hervorragende Kompatibilität für Windows, Mac OS, Linux und Android.


    Der RCMloader ONE ist ein Dongle, der mit bis zu 6 Payloads bestückt werden kann, wobei 3 Payloads bereits werksseitig vorinstalliert sind. Wenn der Dongle am PC angeschlossen wird, ist folgende Ordner-Struktur zu sehen:



    Es sollte zunächst die Firmware dieses Gerätes aktualisiert werden. Dafür sind folgende Schritte erforderlich:


    1. Update Datei aus dem Anhang unten runter laden


    2. Unzip der Firmware-Datei.


    3. Verbinde den RCMloader ONE über das MicroUSB-Kabel mit deinem Computer.


    4. Kopiere den IAP-Ordner in das Stammverzeichnis des USB-Laufwerks. Die Orderstruktur sollte dann so aussehen:

    USB-Laufwerksname:/IAP/FIRMWARE.BIN


    5. Stecke das MicroUSB-Kabel aus (Hardware sicher entfernen und Medium auswerfen).


    6. Stecke das MicroUSB-Kabel erneut an. Der RCMloader wird in 3 Sekunden automatisch aktualisiert. Der IAP-Ordner im USB-Laufwerk sollte dann automatisch gelöscht werden.


    Die vorinstallierten Payloads sind teilweise nicht mehr aktuell und müssen noch aktualisiert werden. Dafür sind die entsprechenden Payloads nach payload.bin umzubenennen und in die jeweiligen Ordner zu kopieren. Die dort vorhandenen Payloads müssen dann überschrieben, bzw. ersetzt werden.


    Im Prinzip ist es aber eigentlich nur erforderlich einen einzigen Payload mit dem Dongle zu nutzen, der sozusagen als Forwarder für alle anderen fungiert. Das ist ArgonNX! Dadurch muss der Dongle nicht für jede Aktualisierung eines Payloads wieder neu am PC angeschlossen, und aktualisiert werden. Die Aktualisierung kann dann auf der SD-Karte erfolgen. (Das ist auch für andere Dongle-Fabrikate sinnvoll, besonders für Modelle, die nur einen Payload senden können)




    Hinweis zur Einrichtung des RCMLoader One für AtmoXL & amsPLUS Nutzer


    Entpacke das entsprechende CFW Paket auf deinem PC und benenne die dort enthaltene Datei ArgonNX.bin zu payload.bin um. Kopiere diese payload.bin dann in einen beliebigen Ordner auf den, über das beiliegende USB-Kabel am PC angeschossenen RCMloader Dongle und überschreibe eine ggfs. dort bereits enthaltene Datei. Werfe den Dongle anschließend über das System aus und entferne das USB-Verbindungskabel. Durch das Drücken des :swi+: Knopfes wird jetzt die Farbe der LED gewechselt. Kurzes Drücken zeigt die LED Farbe des aktuell aktiven Payloads an und bei längerem Drücken kann die Farbe bzw. der Payload gewechselt werden. Es muss nun die zum gewählten Ordner zugeordnete LED Farbe gemäß der unten aufgeführten Tabelle eingestellt werden. Anschließend ist der Dongle einsatzbereit und muss nicht mehr aktualisiert werden.





    Support zum Thema RCMLoader gibt es hier




    Quelle: www.xkit.xy

  • FW Update auf Version 1.2 aktualisiert!


    Changelog:

    • Disable payload change function at low battery situation, to prevent damage the USB flash drive files.
    • Change battery charge status detect method.
    • LED will flash when USB flash drive read and write.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!