CFW amsPLUS - Das einsteigerfreundliche All-in-One Paket

  • Das mit den eFuses hat aber nichts mit einem Bann zu tun. Diese Infos kannst du jedoch erhalten, wenn du im ArgoNX Menü zu Hekate bootest und dort in der oberen Leiste Console Info --> HW & Fuses anwählst. Was genau möchtest du denn testen? Ob die Konsole tatsächlich gebannt worden ist?

  • Ich drücke es mal so aus: der Verkäufer hat mir das mit dem. Bann verschwiegen. Und ich will eben wissen was er mir noch alles verschwiegen hat. Wer weiss welchen Unfug er alles gemacht hat. Und das wollte ich eben so gut es geht herausfinden.

  • Das kannst da aber auch zunächst ohne CFW prüfen. Bootet die Konsole denn fehlerfrei in die OFW?


    Wenn ja, prüfe mal, ob die prodinfo noch vorhanden ist (obwohl das bei einer gebannten Konsole sicherlich nicht mehr so wichtig ist)

    Gehe dazu in die Systemeinstellungen --> Konsole --> Seriennummern und schaue, ob dort unter Konsole eine Seriennummer angezeigt wird.

    Mehr gibt es meiner Meinung nach, eigentlich nicht zu überprüfen, außer die Leistungsfähigkeit des Akkus, aber das kannst du nicht irgendwo ablesen, sondern musst es einfach testen (Akku leer spielen, dann neu aufladen und dabei schauen, wie lange er bis zur vollständigen Aufladung lädt und wie lange er Leistung bringt, bis ein erneutes Aufladen erforderlich wird). Je kürzer die Leistungsdauer, desto abgenutzter der Akku.

  • Es funktioniert ganz normal. Und ja ich komme in die Rubrik SERIENNUMMERN rein. Und sehe dort auch meine Seriennummern des Geräts, Batterie und der joycons.


    Bei der Batterie bin ich nicht 100% sicher dass es nicht komplett testen konnte.


    Und die ofw funktioniert ganz normal.

  • Hatte geupdatet und dann Extras nicht aktiviert

    Ja, du musst, die Extras nach jedem Update der CFW immer wieder aktivieren. Das kann auch im gleichen Zuge, unmittelbar nach dem Update über den Tegra Explorer erfogen. Die Ausnahme ist jedoch, wenn im Anschluss an das CFW-Update, eine Aktualisierung der Systemsoftware erfolgen soll.:)


    Und die ofw funktioniert ganz normal.

    Dann wird sicherlich auch alles in Ordnung sein. :)

  • Lade bitte einmal einen Screenshot des Wurzelverzeichnisses deiner SD-Karte hier hoch..

  • OK, eine ganze Menge dieser Daten brauchst du nicht auf der SD-Karte. Möchtest du amsPLUS mit einem emuMMC einrichten? Das bringt dir den Vorteil, dass du deine Systemsoftware der Konsole nicht mehr updaten müsstest und der eMMC auch vor einem Brick weitgehend geschützt wäre. Kopiere jetzt erst einmal alles von der SD-Karte auf einen anderen Datenträger, sodass die Daten zunächst einmal abgesichert sind.


    Edit:

    Wurde die vorherige CFW über ArgonNX gebootet? Das macht jedenfalls den Anschein, nach den Daten der SD-Karte zu urteilen. In diesem Fall müsstest du an deinem Payload-Sender keine Änderungen vornehmen.

  • ok. Die Sicherung läuft, geht aber ne Weile(gute Stunde), da der CardReader am PC nicht der schnellste ist. amsPLUS mit emuMMC klingt gut. Hat das irgendwelchen Einfluss auf meine bis dato installierten Spiele oder Spielstände?

    Edited once, last by stiftmp: Mit ArgonNX kann ich nicht genau sagen. Kann ich das irgendwie herausfinden? ().

  • Hat das irgendwelchen Einfluss auf meine bis dato installierten Spiele oder Spielstände?

    Nein, das hat keinen Einfluss darauf. Alles wird im Anschluss an die Einrichtung weiterhin Bestand haben.


    Wenn du die Daten gesichert hast, formatierst du deine SD-Karte zunächst mit SAK/Guiformat nach FAT32 und beginnst mit der Einrichtung ab Punkt 1.1 der Anleitung. Unter Punkt 1.2 musst du dann die Variante 1 wählen (den Partition emuMMC) und dann alle weiteren Punkte umsetzen, bis einschl. Punkt 5 - Option 1. Wenn du das erledigt hast geht es zum Spoiler Nr. 7. Bevor du dort weitermachst, melde ich erst einmal. Denn hier musst du dich mit dem Tegra Explorer beschäftigen, der zukünftig den wichtigstes Tool sein wird, wenn es um das Updaten oder andere systembezogene Dinge gehen sollte.:)

  • Das kann man so nicht genau abschätzen, weil auch noch der Schritt mit dem Hinzukopieren des gesicherten Nintendo Ordners einkalkuliert werden muss. Das kann je nach Datenmenge und Schreibgeschwindigkeit des Kartenlesegerätes unterschiedlich lange dauern. Ohne diesen Schritt würde das schätzungsweise zwischen 45 bis 60 Minuten dauern, wobei der zeitaufwändigste Teil sicherlich das Backup des gesamten CFW Systems unter Punkt 5 sein wird.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!