Mit CFW Switch einige Fehler gemacht, nun scheinbar auch gebannt worden und wir kriegen es einfach nicht mehr stabil zum Laufen - Bitte um Hilfe

  • Huhu,


    wir haben scheinbar zu viele Fehler mit unserer CFW-fähigen-Switch gemacht. Es lief anschließend kein Spiel mehr und wir sind scheinbar auch gebannt worden. Auch jetzt kriegen wir es nicht mehr so stabil zum Laufen wie am Anfang (das war Version 9.1.0).


    Ich hoffe ihr könnt uns helfen.


    Ich hole mal ein wenig aus, damit ihr die Vorgeschichte nachvollziehen könnt.


    Wir haben uns eine ungepatchte CFW-fähige Switch gekauft und mit YT-Anleitungen (die waren zu der Zeit auch aktuell) Homebrew eingerichtet. Alles lief super, auch die Roms liefen problemlos.


    Wir nutzen sie hauptsächlich um Spiele als ROM anzutesten und zu schauen, ob sie uns zusagen und wir sie kaufen oder um für uns selber ein paar Shiny Pokemon zu erstellen.


    Online brauchen wir sie gar nicht.


    Jedenfalls hatte mein Mann irgendwann versucht eine Mario Kart 8 Rom zu installieren, was auch ging, aber es lief fehlerhaft und forderte ein Update des Spiels.


    Mein Mann ist nicht der Typ, der sich gerne Dinge durchliest und hat zu schnell weiter geklickt und das Update gemacht.


    Und damit fing praktisch der Ärger an. :nono:


    Er hat dann irgendwas rumprobiert und irgendwann lief diese ROM wieder.


    Inzwischen ist es wieder gelöscht, war eh nur zum Testen und hatte ihm nicht zugesagt.


    Nun ist es aber so, dass die anderen beiden Roms nicht mehr liefen (Pokemon und Smash Bros) Smash Bros ist uns egal, da uns das zugesagt hatte und wir es inzwischen gekauft haben, aber das Pokemon Spiel (wovon wir auch eins gekauft haben) brauchen wir noch für unsere Shinys.


    Bei den Spiele-ROMS kam zuerst die Meldung, dass sie beschädigt sind( jedenfalls etwas in der Art) und ab danach kam jedes Mal die Meldung, dass sie im eShop aktualisiert werden sollen. Das hatte er probiert, da kam die Meldung, dass die Konsole gesperrt ist.


    Daher gehe ich mal davon aus, dass wir jetzt gebannt sind.


    Danach hatte er sich sämtliche Videos angeschaut und irgendwelche englischen Seiten durchgelesen und sämtliche Dinge wie andere Atmosphere Versionen, irgendwelche SigPatches und ein haufen Software auf die Switch gezogen, wovon auch nur die Hälfte lief. Und über ChoiDujoirNX hatte er ein paar mal irgendwelche neuen und alten Versionen aufgespielt, zwischendurch ging ein paar mal gar nicht mehr, dann irgendwie doch wieder, ein paar mal hat er sie auf Werkseinstellungen gesetzt und wieder was Anderes probiert. (ich kann das leider nicht alles genau wiedergeben, weil mir in dem Gebiet die Erfahrung fehlt). Jedenfalls ging das Spiel dann bis zum Schluss nicht, es stürzt nun einfach immer sofort nach dem Öffnen ab.


    Der aktuelle Stand ist, dass ich mir nun selber die Switch geschnappt habe (bevor sie noch komplett hinüber ist) und viel gegoogelt habe und schließlich auf dieses Forum gestoßen bin. Hier habe ich nun auch schon viel gelesen, habe mir das CFW AtmosphereXL Paket geladen, es auf die SD-Karte gezogen und die Switch habe ich noch nicht angerührt, nachdem gestern ewig nichts mehr ging.


    Ich hoffe ihr könnt mir an dieser Stelle noch helfen, ich möchte die Switch nicht zerstören.:nono:


    Vielleicht noch ein paar relevante Infos:


    Aktuelle OFW ist 10.0.4


    Ein Backup existiert scheinbar nicht. :nono:


    SD Karte ist auf exFAT formatiert (ist eine 128GB Karte) Mein Mann meint, FAT32 unterstützt nur 32GB


    Wir möchten nicht online gehen (dafür haben wir eine „normale“ gepatchte Switch für die gekauften Spiele und Online Funktionen.


    Im Grunde wären uns auch neue ROMS egal, wir würden einfach nur noch gerne dieses Pokemon Spiel wieder zum Laufen kriegen wollen, damit wir uns wieder Shinys (nur für uns selber) machen können.


    Ich wäre euch unglaublich dankbar, wenn ihr mir helfen könnt.


    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus

  • muxi

    Approved the thread.
  • Hallo Velvet und herzlich willkommen!:)


    Zunächst mal solltest du keine Roms aus dem Netz herunterladen und installieren. Sowas kann böse enden und auch die Konsole zerschießen!


    Versuche jetzt erstmal Folgendes:


    Entnehme bitte mal die SD-Karte und boote die Konsole ganz regulär ins Horizon, um feststellen zu können, dass keine Bootpartition oder der Nand beschädigt worden ist. Sollte das klappen schauen wir weiter.:)

  • Vielen Dank für die freundliche Antwort, Muxi.


    Ich habe befürchtet, ich werde gleich zerrissen :nono:


    Die Switch habe ich nun ohne SD gestartet und komme auf den normalen Startbildschirm (wie er auch bei der gepatchten neueren Switch aussieht). Habe ein normales Spiel eingelegt und auch das würde laufen (habe da nun nicht weiter rumprobiert).

  • Ok, da dies offensichtlich funktioniert, nehmen wir uns nun die SD-Karte vor. Kopiere den gesamten Inhalt der SD-Karte bitte einmal nach extern.


    Anschließend musst du den ersten begangenen Fehler beseitigen, nämlich dass die SD-Karte nach exFAT formatiert wurde!

    Formatiere sie zunächst über Windows nach NTFS und anschließend über SAK Guiformat nach FAT32!


    Wird eigentlich das SX OS verwendet? Falls nicht, solltest du diese CFW im Anschuss einrichten:

    CFW amsPLUS - Das einsteigerfreundliche All-in-One Paket


    Bitte folge im eigenen Interesse der 5 Punkte Einrichtung und wähle unter Punkt 1.2 die Variante 1 (Partition emuMMC) aus. Auch wenn die Konsole gebannt sein sollte, ist der emuMMC eine Absicherung für den sysNand vor einem möglichen Brick!



    Velvet

    Edit:

    Entnehme auch für die Einrichtung eine etwaig eingesteckte GameCard aus dem GC-Slot! Diese wirst du zukünftig nur noch zum Dumpen benötigen, weil die Titel dann auf die SD-Karte installiert werden können.


    Sollte beim Transfer der Daten von der SD-Karte nach extern Fehlermeldungen erscheinen, insbesondere bei Daten, die sich im Nintendo Ordner befinden, hat dir das exFAT Dateisystem diese bereits zerstört und du kannst diesen Ordner nicht wieder auf die SD-Karte zurückkopieren, wie es an der entsprechenden Stelle der Einrichtungsanleitung vorgesehen ist! Etwaig installierte Titel müssen dann erneut installiert werden, wobei dies aber keine Auswirkungen auf vorhandene Spielstände haben wird.

  • vielen vielen Dank nochmal für Deine freundliche Hilfe.


    Ich habe nun die SD Karte nach NTFS und über das SAK-Programm auf FAT32 formatiert. Eine Fehlermeldung erschien beim Kopieren des vorherigen Inhaltes nicht.

    Weiter bin ich noch nicht und würde mich nun an die 5-Punkte Einrichtung machen. Es klingt etwas kompliziert, aber es ist ja schön erklärt, das wird schon. GameCard habe ich entfernt.


    SX OS haben wir nicht verwendet, da haben wir uns nicht ran getraut, man soll damit viel zerstören können, wie ich gelesen habe.

  • OK, dann viel Erfolg beim Einrichten! Das sollte kein Problem darstellen. Es muss sich dafür nur die nötige Zeit genommen werden.:)

  • Soooo, nun bin ich durch mit der 5-Punkte Einrichtung. Es ging soweit alles gut durch, die Anleitung war aber auch wirklich super und sehr übersichtlich.


    Nun habe ich alles was dort erwähnt war extern gesichert. Wie wäre nun mein nächster Schritt? Könnte ich nun schon wieder ein Spiel installieren? Und gibt es dafür auch eine Anleitung, bevor wieder etwas falsch läuft? :nono:


    Was mir auch noch aufgefallen ist, ich habe doch im Zuge der 5-Punkte Einrichtung den Inkognito-Modus aktiviert. Bleibe ich da jetzt drinnen oder geht man da immer wieder neu rein?

  • Wenn du ALLE 5 Punkte umgesetzt hast, kannst du jetzt die CFW uneingeschränkt nutzen. Zum installieren von Titeln ist der AtmoXL Titel Installer in Verbindung mit dem NS-USBloader vorgesehen. Du findest eine Anleitung hinsichtlich der USB-Installation unter den Features von amsPLUS oder kannst direkt diesen Link hier verwenden::)


    [Anleitung] USB-Installation von NSP/NSZ & XCI/XCZ Dateien mit Awoo-, AtmoXL Titel-, oder Tinleaf-Installer und NS-USBLoader


    ich habe doch im Zuge der 5-Punkte Einrichtung den Inkognito-Modus aktiviert. Bleibe ich da jetzt drinnen oder geht man da immer wieder neu rein?

    Der Incognito Modus, bleibt permanent bestehen, wenn dieser über den RCM Payload eingerichtet wurde und ist neben 90DNS als Bann-Schutz gedacht, wenn im emuMMC online gegangen werden soll. Wenn du bereits gebannt wurdest, ist das eigentlich nicht mehr nötig, aber es schadet auch nicht. Ebenfalls ist der native Incogito Modus aktiv, der aber nur Bestand hat, solange die exosphere.ini im Root der SD-Karte vorhanden ist. Der über den RCM Playload herbeigeführte Incognito Modus, kann nicht so einfach wieder entfernt werden, was auch gut so ist, denn ein emuMMC braucht keine Identität!

  • OMG es läuft, ich konnte Pokemon wieder starten ^^. Vielen vielen Dank Muxi.


    Jetzt brauche ich mich nur noch in Ruhe reinlesen, wie ich meine Spiele dumpen kann.


    Ich kann dir echt gar nicht genug danken :lachende:

  • Kein Thema, gerne:)


    Velvet Wenn es um zukünftige Updates der CFW und/oder der FW des emuMMC geht, halte dich bitte an die Spoiler Nr. 6 & 7 des amsPLUS Themas, damit es nicht erneut zu Problemen kommt:)

  • didi1000

    Added the Label [Switch]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!