[Anleitung] USB-HDD Installationen über den DBI (amsPLUS & amsPLUS-M)

  • USB-HDD Installationen über den DBI

    (amsPLUS & amsPLUS-M)





    Mit dem DBI können u.a. ebenfalls USB-HDD Installationen von Daten im NSP/NSZ/XCI/XCZ über ein an der Switch angeschlossenes NTFS oder exFAT formatiertes USB-Medium durchgeführt werden. Diese Anleitung richtet sich vorwiegend an amsPLUS & amsPLUS-M Nutzer, deren Setting dieses Tool bereits beinhaltet.


    1. Schließe zuerst ein nach NTFS oder exFAT formatiertes USB-Medium, auf dem sich die zu installierenden Daten im NSP/NSZ/XCI/XCZ Format befinden, an dem USB-C Port der Switch, oder falls die Konsole im Dock betrieben werden sollte, an einem der beiden vorderen USB-A Anschlüsse an.


    2. Starte anschließend den DBI entweder über das Album (blauer DBI GUI) oder den HB-Menü Forwarder (schwarzer DBI GUI). Durch diese Designs (blau oder schwarz) kann die Ausführung der App unterschieden werden, nämlich ob sie im Applet- oder im High-Memory Modus ausgeführt wird. Es spielt dabei jedoch für die USB-HDD Installation keine Rolle, ob nun der ein oder andere Modus dafür genutzt wird. Wähle dort die Option "Browse USB0 Drive" an.




    3. Es muss nun zur Location auf dem USB-Medium navigiert werden, wo sich die zu installierenden Daten befinden. Sollten sich alle Daten in einem Ordner befinden, kann dieser betreten werden und entweder vereinzelte Daten mit :swiX:, oder alle darin befindliche Daten mit :swiY: ausgewählt werden. Durch erneutes Drücken einer dieser beiden Tasten würde eine oder die gesamte Auswahl wieder aufgehoben werden.




    4. Wenn die Auswahl getroffen wurde, geht es über :swiA: zur nächsten Einstellung. Hier sollte unter "Install target" die SD-Karte "SD" ausgewählt werden! Die anderen beiden Optionen "Delete after install" und "Turn off screen" können auf "No" eingestellt bleiben. Danach wird die Installation über "Start install" gestartet.



    5. Die Installation der ausgewählten Daten von dem USB-Medium läuft nun und der Fortschritt wird auf dem Screen angezeigt.




    6. Nach der Fertigstellung der Installation geht es über zweimaliges Drücken von :swiB: wieder zurück zum DBI Hauptmenü und durch erneutes Drücken von :swiB: wird der DBI schließlich beendet.




    Die Installation ist damit abgeschlossen!:)



    Hier gibt es Support zu dieser Anleitung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!