[Support]3DS NAND Partition neu aufbauen

    • [DS_2DS_3DS]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Support]3DS NAND Partition neu aufbauen

      Nach zB. einem missglücktem Downgrade der Konsole, wie es beim durchführen von
      veralteten Tutorials üblich war, leuchtet beim Einschalten nur noch die blaue LED?
      Wird versucht auf der Konsole eine CFW direkt zu installieren, bekommt vielleicht nur noch dieses Bild zu sehen.
      Nicht zu verwechseln mit einer veralteten CFW!




      Der Grund dürfte sein, das die NAND Partition auf der Konsole zu schwer beschädigt wurde.
      Wer vorher einen NAND Dump gezogen hat, kann diesen entweder wieder mit GodMode9 oder
      der Hardwaremethode zurückschreiben, um so seine Konsole zu reparieren.
      Wer fahrlässiger weise keinen Dump hat, kann vor der nachfolgenden Prozedur noch einen CTR Transfer versuchen.


      Supportthread zu: [Tutorial]3DS NAND Partition neu aufbauen
    • @didi1000 Ich versuche gerade, die einzelnen Schritte im Vorfeld schon mal durchzugehen, bis meine R4i Gold 3DS Plus da ist. Ich kann wie gesagt meinen 3DS-XL nicht mehr booten (schwarze Displays, nur die Power-LED leuchtet) Ich beginne also mit diesem Tut hier, in dem ich zunächst die Konsole starte, mit der SD-Karte, die mit der nand.bin und der boot.firm (Godmode9) bestückt ist, sowie der eingesetzten Flashkarte. Dabei muss ein Magnet auf der benannten Stelle aufliegen, richtig? Dadurch sollte die Konsole mit Godmode9 starten. Von da an muss ich mit Punkt 3. CTR Transfer durchführen fortfahren und den Nand-Restore durchführen, laut Anleitung. Ist es im Anschluss daran immer noch so, dass die Konsole dann beim Einschalten nach wie vor mit der blauen LED hängen bleibt, oder gilt das nur, wenn man das mit den CTR Transferdaten macht? (Den Original Nand-Backup habe ich ja Gott sei Dank noch) Zu guter Letzt, gehe ich nach @kempa ´s Anleitung vor, um B9S und die CFW zu installieren. Ist das so alles richtig durchdacht?

      Ich gehe mal davon aus, dass der Magnet bei der Karte dabei ist (steht jedenfalls so im Lieferumfang) Ich habe aber selbst noch Magnete, die einen Durchmesser von 1cm haben. Die sind aber extrem stark. Da hält einer dieser Zwerge ein dutzend DIN A4 Blätter. Könnte ich die dafür eventuell auch nehmen? Nicht dass die ganze Elektronik unter dem Gehäuse an diesem Magneten hängt und mir das Gehäuse deformiert. Schon mal Danke im Voraus für hilfreiche Informationen dazu.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Bis zum Punkt CTR Transfer soweit richtig, den Transfer aber nicht machen.
      Der wäre erst erforderlich gewesen, wenn keine nand.bin vorhanden gewesen wäre.
      Bei dir geht das viel einfacher, in GodMode9 zur nand.bin auf der Speicherkarte navigieren und auf A drücken.
      Unter "NAND image options..." "Restore SysNAND (Save) auswählen.
      Nachdem du die Tastenkombination bestätigt hast, wird der NAND zurück gespielt.
      Ist das alles fertig, die Konsole ausschalten und sollte dann wieder funktionieren.

      Das mit deinem Magneten kannst du schon mal an einer funktionierenden Konsole testen.
      Einfach sich solange der B Taste nähern, bis die Konsole in den Schlafmodus wechselt.
    • @didi1000 Danke für deine Hinweise. Wie ist das eigentlich mit dieser R4i Gold 3DS Plus Karte, die du mir empfohlen hast. Muss ich da noch was vorbereitend mit machen, oder kann die so wie sie ist, direkt in die Konsole gesteckt werden?
      Das mit dem Magnten kann aber hoffentlich zu keinem Schaden führen (In unmittelbarer Nähe befindet sich ja auch die SD-Karte)? Ich habe ja schon gesagt, dass der im Umkreis von 10 Metern alles anzieht. :D
      Die Konsole, die ich zum testen hätte, wäre eine DSi XL. Würde das damit auch gehen? Wird das mit dem Magneten im ein- oder ausgeschalteten Zustand der Konsole gemacht?

      Ich habe jetzt erst gesehen, dass du angeboten hast, meine Konsole zu reparieren. Das ist sehr nett von dir. Hätte ich sicherlich auch in Anspruch genommen, wenn dafür das Gerät hätte geöffnet werden müssen. An so etwas traue ich mich nicht ran. Aber vielen Dank noch mal für dein Angebot.
      Gruß
      Muxi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von muxi ()

    • Die R4i hat unter dem Gehäuse einen Schalter, den auf N stellen und die ist bereit.
      Nach der Reparatur einfach wieder auf D stellen und du hast eine Top Flashkarte für DS ROMs.




      Als Magnet wäre zb. auch ein Kopfhörer geeignet, er macht ja nix anderes als das er auf dem Mainboard ein Signal schaltet.
      Seit dem DS war die Position immer auf der rechten Seite, wo der Lautsprecher mit seinem Magnetfeld beim Zuklappen aufliegen würde.