Support zum Tutorial - SD2Vita Adapter einrichten / Playstation Vita & PSTV

  • Nein. VitaShell kannst du nur auf ux0 installieren.


    Starte mal die Vita ohne sd2vita und mit der originalen Speicherkarte.


    Dann gehst du in der www Bubble auf henkaku.xyz. Dort hälst während der dem Vorgang R1 gedrückt. Dann hast du molecularShell auf der Vita und kannst von dort aus wieder VitaShell installieren.


    Dann ist alles gut und du kannst die GameCard einstecken und dein Spiel dumpen.

  • Hey Seewood,


    Wie kann ich denn bei meiner TV ein Backup von der Konsole machen? Über FTP Verbindung? Denn direkt an den PC anschließen geht ja nicht mit der TV. Oder kann ich einen USB an die Tv anschließen und direkt eins machen?


    Einrichten werde ich ja den Adapter mit einer blanken ( neuen micro SD ), möchte aber später meine Adapter und Speicherkarten nutzen die ich auch in meinem Handhelden verwende. Geht das dann so ohne weiteres?
    Also kann ich meiner Adapter direkt aus dem Handheld nehmen und bei der TV verwenden, oder muss ich dann immernoch etwas machen. Daten technisch müsste es ja bei beiden das gleiche sein oder?


    BG

  • Also du kannst einen USB Stick anschließen oder den sd2vita als uma0: einbinden und dann über VitaShell das
    Backup machen. Auch FTP wäre möglich. Wenn du nicht soviele Daten hast dann schau mal in den 2ten Post vom PSTV h-encore Tutorial, dort steht ein Tipp wie es einfach zu erledigen ist.
    https://psxtools.de/index.php/…?postID=778269#post778269


    wenn die Daten wirklich vollständig gleich sind brauchst du nichts weiter beachten und nur den sd2vita Adapter umstecken.

  • Ich nochmal :P


    Ich wollte ja die Adapter mit SD Karten von meiner Vita auch auf der TV nutzen.
    Du sagtest ja da es möglich ist wenn die Daten von der Vita und TV identisch sind.


    Es gibt doch diese Datei wo meine Account hinterlegt ist ( ich weiß leider nicjt wie sie heißt ). Ist diese Datei auf den SD Cards auch drauf. Denn dann würde es ja nicht so einfach gehen, oder. Da ich auf der TV ja einen anderen Account habe.


    Ich meine ich bräuchte ja dann einfach nur meinen Account auf der TV mittels Account Switcher auf den gleichen Account ändern, dann wäre diese ID-Datei doch auch identisch, oder habe ich da eine denkfehler?

  • Hallo nochmals,


    habe eine 128GB SanDisk MicroSD Karte. Habe alles nach Anleitung gemacht aber es werden mir nur ca. 8GB angezeigt. Habe vorher von meiner originalen Sony MC den Backup übernommen. Hatte meine SD als exfat mit standard formatiert, danach als exfat mit 64kb. bei beiden leider gleiches problem. es werden nur 8gb angezeigt.


    muss ich es evtl. mounten?



    ps: die sandisk ist original!



    EDIT:


    habe mein Fehler gefunden - Danke!


    habe aus meinem Backup ux0 nicht die config.txt gelöscht gehabt... jetzt klappt es .:)


    Interessanterweise zeigt es mir in vitashell unter ux0 als 128gb an. aber unter windwos sind es nur 8gb... warum das denn?

  • Hab erneut mein Fehler gefunden, muss ja meine 128gb als game card mounten, dann geht das auch. :)


    Kannst du mir aber sagen, wo ich für das adrenaline dieses double bug reinschreiben muss?


    muss das in die ur0, urx oder in die 128gb game card?

  • Den Doppelstart / Double Launch Bug beseitigen:


    Dadurch, dass Adrenaline umgestaltet wurde auf eine .vpk besteht der sogenannte "Double Launch Bug", dieser zwingt euch bei jedem Neustart der Konsole Adrenaline 2mal zu starten. Den Bug könnt Ihr ganz einfach umgehen, in dem Ihr in Eure tai/config.txt unter *KERNEL folgendes eintragt:

    Code
    *KERNEL
    ux0:app/PSPEMUCFW/sce_module/adrenaline_kernel.skprx

    Hier ist es nochmal beschrieben wieso der Bug besteht und wie man ihn weg bekommt.


    Wenn deine tai/config auf ur0 liegt musst du es dort eintragen, wenn die auf ux0 liegt dann dort.


    Aber egal wo die config ist, es muss wie oben im Quellcode steht ux0:app...... eingetragen werden weil die Adrenaline App ja auf ux0 installiert ist.

  • Vielen Dank! :)


    Angenommen ich habe meine Config geschossen. Wie kann ich wieder eine saubere Config einfügen bzw. was sollte eine CLEAN config denn haben?


    Ich weiß nicht ob das hierhin gehört aber ich stelle sie mal trotzdem:


    • Ich möchte mir gerne ein Account erstellen um online mit der vita spielen zu können. Möchte aber dies gerne über ein CFW machen. Banngefahr?
  • Nein zum Glück nicht. Wollte nur wissen, wie ich im Falle eines Falles hätte reagieren können.


    Ich weiß nicht ob das hierhin gehört aber ich stelle sie mal trotzdem:



    • Ich möchte mir gerne ein Account erstellen um online mit der vita spielen zu können. Möchte aber dies gerne über ein CFW machen. Banngefahr
    • ich habe glaube ich etwas falsch gemacht: sobald ich ein physisches spiel in die vita hereinstecke, kommt es zu einem fehler. ich muss die sd2vita herausnehmen. sobald ich das spiel starten möchte, sagt es ich soll eine speicherkarte benutzen. also kurz und knapp: wie soll ich denn ein physikalisches spiel spielen wenn die sd2vita drinn ist? wäre es denn sinnvoller gewesen die sd2vita als memorycard zu mounten? im moment ist sie bei mir als ux0 drin. und die uoa ist meine originale memory card
    • ich denke es macht mehr sinn die vitashell über meine originale memory card laufen zu lassen oder? es läuft anscheinend über die sd2vita. sobald ich die nämlich abziehe funktinoert es nicht mehr.
  • Zu1:
    Einen Account kannst du erstellen. Empfehlen damit online zu zocken werde ich dir aber nicht. Es ist aber bisher kein Fall bekannt wo ein Account gesperrt wurde.


    Zu2:
    Naja mal logisch überlegt. Wenn alle Daten auf der sd2vita sind und Du die Karte raus nimmst...was passiert dann? Keine Daten mehr auf der Vita, das kann natürlich nicht funktionieren. Du ziehst ja auch nicht beim laufenden Rechner die Festplatte raus!?


    Zu3:
    Wenn du ein physisches Spiel zocken möchtest dann musst Du zwingend eine originale Speicherkarte nutzen. Wenn der Gamecard Slot voll ist mit dem sd2vita Adapter kannst du kein Spiel einlegen!


    Ich habe meine Spiele mit NoNpDRM gesichert und auf meinen sd2vita Adapter kopiert. So kann ich mein Original Spiel als Backup auf dem sd2vita Adapter zocken.


    Das Tool NoNpDRM findest du hier:
    [Release] NoNpDrm Plugin - bypass DRM / Spiele Backups erstellen

  • Hey Seewood,


    ich wollte meinen SD2Vita Adapter auf meiner PSTV einrichten. So wie du es mir hier:


    psxtools.de/index.php/Thread/8…?postID=778269#post778269


    empfohlen hast. Meine SD Card ( Samsung 128 GB, nach deiner Anleitung mit zzblank.img bearbeitet und anschließend richtig formatiert ), habe ich in meine TV gesteckt und wollte halt aus ux0 alle Ordner kopieren und auf meine SD Card ziehen.
    Aber wenn ich den SD Adapter in meiner TV drin habe und Vitashell öffne dann sehe ich nirgends meine SD Card um mein Backup dorthin zu kopieren.


    Was mache ihc da falsch?

  • :moin:
    Erstmal vielen Dank für die vielen tollen Infos hier :comm:
    Es hat alles einwandfrei geklappt auf meiner alten Vita 1000 :grinn:


    SD2Vita läuft jetzt auch einwandfrei mit dem storagemgr, 128GB SDCard als ux0 und 16GB Sony Card als uma0.
    P.S. Ich hätte das mit den Kontakten in dem weissen SD2Vita Adapter vorher lesen sollen das die recht empfindlich sind, der erste Adapter war nachdem ich die Karte einmal entfernt und dann zu schwungvoll wieder eingesetzt habe direkt im Popo :whistling:


    Jetzt mal zu meiner Frage, bzw meinem Gedankengang.
    Im Verlauf der sd2vita Einrichtung habe ich alle meine Kernel Module nach ur0:/tai verschoben und die dortige config.txt angepasst. Auf ux0 und uma0 habe ich jetzt keine tai Ordner mehr weil ja in der config.txt auf ur0 folgendes steht: This file is used as an alternative if ux0:tai/config.txt is not found.
    Habe ich jetzt so verstanden das wenn eine ux0:/tai/config.txt vorhanden ist selbige unter ur0 ignoriert wird?! Soweit korrekt?


    Meine jetzige "ur0:tai/config.txt":


    Es läuft ja auch alles. Wenn ich die sd2vita Karte entferne startet er wieder mit der 16GB Sony Card als ux0 durch auf welcher ich noch enso und vitashell belassen habe.
    Steck ich die vita2sd wieder rein bootet er mir die wieder als ux0 mit allen Games Emulatoren usw.


    Was mir Sorgen bereitet:
    Was passiert wenn ich jetzt ein Modul dort unter ur0:/tai einfüge was z.B. dafür sorgt das die Vita gar nicht mehr hochfährt? Oder mir ein Fauxpass mit der config.txt passiert?
    Ich habe gelesen Linke Schultertaste halten beim booten, aber dann wird ja gar nichts geladen und Vitashell geht auch nicht mehr?!


    Mein Gedanke ist nun folgender:
    Ich kopiere den gesamten ur0:/tai ordner nach uma0:/tai (Also auf die 16GB Sony Card)
    dann in der config.txt auf uma0 überall ur0 durch ux0 ersetzen, ausser bei den henkaku.suprx welche ja auch original unter ur0 abgelegt waren


    Wenn jetzt mal irgendwas sein sollte mit der config.txt auf ur0 muss ich doch dann nur den sd2vita Adapter entnehmen und die Vita sollte dann mit der config.txt von der Sony Card booten weil diese ja dann wieder ux0 ist und diese config.txt dann Vorrang hat.


    Ich habe das jetzt noch nicht ausprobiert weil ich mir nicht alles kaputt machen will, es läuft alles so schön.
    Deshalb dachte ich frage ich hier mal nach, weil Ihr macht das ja alles schon ein wenig länger :thumbsup:

  • Die config von Dir sieht gut aus und die alternative wird nur geladen wenn ux0 nicht auffindbar ist. Das ist so wie Du es sagst.

    Was passiert wenn ich jetzt ein Modul dort unter ur0:/tai einfüge was z.B. dafür sorgt das die Vita gar nicht mehr hochfährt? Oder mir ein Fauxpass mit der config.txt passiert?
    Ich habe gelesen Linke Schultertaste halten beim booten, aber dann wird ja gar nichts geladen und Vitashell geht auch nicht mehr?!

    Wenn du dein cofing zerschiesst dann ist das nicht cool - aber kein Problem. Du kannst mit der :_L1: Taste die Vita starten und alle tai Plugins werden deaktiviert bis zum nächsten Neustart. VitaShell funktioniert weiterhin ohne Probleme. Dort kannst Du dann deine config auf ur0: wieder bearbeiten.


    Ich kopiere den gesamten ur0:/tai ordner nach uma0:/tai (Also auf die 16GB Sony Card)

    Das kannst Du machen, ist aber super Pflege aufwendig und bringt nicht viel. Du hast ja alles auf ur0 und kannst es dort einfach pflegen.


    Ich würde Dir empfehlen einfach ein bootfähiges Backup auf der originalen Speicherkarte zu lassen und die config auf ur0 dann solltest du keine Proleme bekommen. So betreibe ich es seit Jahren und habe noch nie Probleme bekommen.

  • Super. Vielen Dank für deine Antwort.
    OK wenn Vitashell auf jedenfall immer läuft ist ja alles gut. Dann bedarf es natürlich keines weiteren Tai Ordners. Dann kann ich die config ja jederzeit direkt in Vitashell bearbeiten bzw über FTP dann ein Backup wieder hochladen.
    Dann habe ich ja alles richtig gemacht :D


    Ja auf der 16GB Karte habe ich VitaShell und Enso draufgelassen.
    Das habe ich wie gesagt auch schon probiert. Also: Runtergefahren, die sd2vita Karte raus, und wieder gebootet.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!