CFW SX OS und SX Pro by Team Xecuter

  • Wenn du eine Neueirichtung in Betracht ziehen solltest, brauchst du nur die license.dat extern zu sichern und formatierst dann deine SD-Karte über SAK/Guiformat nach FAT32. Anschließend kopierst du die aktuelle boot.dat v3.0.5 zusammen mit deiner license.dat auf die SD-Karte und fertig ist die Kiste! Wenn du es in der Premium Variante haben möchtest, kannst du auch nach der 5 Punkte Einrichtung von AtmoXL vorgehen:

    CFW AtmosphèreXL - Das Original mit zusätzlichen SigPatches und viel Zubehör

  • Deine Spiele-Backups gehören nicht auf die SD-Karte kopiert! Diese kannst du entweder per USB-Installation vom PC aus installieren, oder im Falle von XCIs über ein extern angeschlossenes exFAT USB-Medium mounten. Daher ist es völlig unnötig und auch unter FAT32 ohnehin nicht möglich, diese Daten, sollten sie > 4 GB sein, auf der SD-Karte liegen zu haben, die dort nebenbei erwähnt, auch nur Speicherplatz vergeuden würden.

  • ok eigenartig das war bis dato alles auf der sd Karte


    geht das kopieren via Windows oder soll man Linux verwenden


    ok habe die Daten gesichert jetzt wollte ich formatieren und dann sagt mir das Programm

    Der Prozess kann nicht aus die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird


    Das sagt er mir an zwei Rechnern

    Was habe ich da falsch


    Als erstes möchte ich mich bei euch für eure schnelle Hilfe bedanken.


    Habe es heute Morgen hinbekommen.



    Alles wieder beim alten nur auf fat32.


    Ich brauchte nur noch eine Einweisung in das rcm Stück.


    Dieses war auch Falsch eingestellt.


    Jetzt habe ich mir noch eine Frage, Und zwar hat mein Sohn sich vor einiger Zeit Spyro gekauft, und da dieses Spiel viel downloaden muss hat er bis dato nur jeweils den Anfang spielen können.


    Wie ist das jetzt mit dem online gehen?


    Ich habe heute schon viel gelesen aber bin bis dato nicht viel schlauer geworden.



    Darf das Gerät wen es in Original Firmware startet online gehen und darf ich dann den Rest für das Spiel runterladen oder nicht.


    Ich weiss nur aus meiner Zeit das sobald man mit so einem Gerät online geht wissen die Entwickler immer Bescheid und dann sperren sie das ganze für einen im online Sinne.


    Heute auch Ban genannt


    Im Sinne dessen habe ich etwas über einen Stealth-Modus im Sx OS gelesen aber nicht ganz verstanden.


    Wenn die Antwort auf online gehen NEIN heisst, Wie bekomme ich sonst die restlichen Dateien.



    Danke im voraus!

  • Wie sieht es jetzt aus wenn ich sie unter der ori fw laden wollte muss ich ja ein uptade machen das gefährdet doch die cfw oder nicht?

    Das setzt einen eingerichteten emuNand voraus! Sollte das nicht der Fall sein, würde das ein Bann Risiko darstellen!


    Solltest du keinen emuNand eingerichtet haben, würde ich davon Abstand nehmen! In dem Fall solltest du deine Spielstände sichern und extern abspeichern, um dann eine Neueinrichtung mit einem emuNand durchführen zu können - mit anschließendem Werksreset im sysNand!

  • Hast du denn nun einen emuNand eingerichtet oder nicht? Es kommt hierbei nur darauf an, dass im sysNand keine CFW Spuren hinterlassen wurden, die beim Onlinegehen unter der OFW zu einem Bann führen können! Wenn du keinen emuNand eingerichtet hast, worüber das SX OS betrieben wird, wird folglich dein sysNand mit CFW Spuren verunreinigt worden sein. Daher sollte bei der Ersteinrichtung einer CFW IMMER ein emuNand erstellt werden, um den sysNand dadurch für die Nutzung der Nintendo Services über die OFW sauber zu halten.

  • Ob du einen emuNand eingerichtet hast, siehst du im SX OS Menü unter dem Album:


  • OK, dann stellt sich nur noch die Frage, ob eine CFW jemals unter dem sysNand gelaufen ist. Wenn du das ausschließen kannst, ist die Nutzung der Nintendo Services unter der OFW gefahrlos möglich. Nutzt du eine ungepatchte Erista Switch per RCM Hack oder eine Mariko mit einem SX Core?

  • Wenn du die Konsole herunterfährst und beim erneuten Hochfahren beim Aufrufen des Albums kein SX OS Menü erscheint, hast du keinen SX Core verbaut, was im Gegenzug bedeutet, dass du, um in das SX OS booten zu können, einen Jig & Payload-Sender verwendest. Ist es so?


    Das beantwortet jedoch nicht die Frage, ob dein SysNand für die sichere Nutzung der Nintendo Online Services auch sauber ist. Wenn du das nicht sicherstellen kannst, wäre die Durchführung eines Werksresets in der OFW zu empfehlen, da ein etwaig daraus (durch einen mit CFW-Spuren belasteten sysNand) resultierender Bann nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

  • Hallo ich brauche mal eure Hilfe,


    ich bin komplett neu was das Thema angeht und habe für mein Problem bisher leider auch über google keine Hilfe gefunden. Und zwar folgendes. Ich habe heute von Sandmann meine Switch zurück bekommen mit einem eingebauten SX Core. Er riet mir den Backup Ordner von der SD karte zu sichern. Aber wie komm ich da drauf? Wenn ich die SD Karte in den PC steck dann erkennt er Sie nicht (nur ein laufwerk welches er formatieren möchte). Selbst unter Linux ist es eine komplett unbekannte Partition die mir nicht mal gparted anzeigen kann,


    In der switch funktioniet die SD einwandfrei und kann auch mittels Tinfoil zugreifen, allerdings wenn ich es kopieren möchte über USB dann sagt er immer failed to rename. Egal ob ich NUT als Admin starte oder nicht und auch egal wohin ich es kopieren möchte. Außerdem würde ich gerne ein paar Homebrews auf die SD schmeißen, daher die Frage, WIE genau kann ich jetzt auf meine SD Karte zugreifen? Ich bin echt zu blöd dafür gerade =/


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

  • WIE genau kann ich jetzt auf meine SD Karte zugreifen?

    Hast du denn schon eine Lizenz Datei generieren lassen, oder steht das noch aus?

  • Du solltest jetzt versuchen, die license.dat (das ist die Lizenz-Datei) von der SD-Karte in der Switch per FTP auf den PC zu übertragen, um diese Datei abgesichert zu wissen, da der Zugriff auf die SD-Karte am PC offensichtlich nicht möglich ist.

    Danach würde ich die SD-Karte am PC über diskpart zurücksetzen lassen (siehe hier unter Punkt 2 --> Spoiler "SD-Karte über Windows wieder zurücksetzen") und erneut mit der boot.dat (SX OS Version 3.0.5) und der license.dat ausstatten. Folge dann den FAQ Punkt 1 des SX Core/Lite Themas.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!