[Ankündigung] Atmosphère-NX - Custom Firmware für die Switch erscheint im Sommer

  • Der Developer SciresM hat vor wenigen Tagen angekündigt, dass er seine CFW zusammen mit dem Coldboot Exploit "Fusée Gelée"
    noch im Sommer für aktuell alle Switches für alle Firmware veröffentlichen wird.





    Seit dem Release des Homebrew Launcher ist in den letzten Wochen die Szene regelrecht explodiert. Es geht alles unfassbar schnell. Und halten wir mal fest: Die Switch ist erst seit einem Jahr erhältlich, und es gibt bereits schon einen HB Launcher, mehrere SDKs, Kernel/TrustZone Exploit, einen Coldboot-Exploit usw.. Obwohl die Switch dieses mal eine gut gesicherte Hardware entwickelt bekommen hat, war die Mühe vergeblich, da die Trust Zone von NVIDIA soweit geknackt ist und es zudem noch einen nicht patchbaren Bootrom Exploit existiert, ist Nintendo gegen diese Tatsachen zunächst einmal machtlos. Unterdessen stellte SciresM einen Exploit für die aktuellen Firmware in Aussicht, der auf dieser Schwachstelle in der Trusted Zone des verbauten Tegra X1 Chips fußt und somit auch die Arbeit an der Custom-Firmware "Atmosphère-NX" für höhere FW möglich macht. Dennoch soll die Installationsprozedur der CFW auf der FW =>5.0.0 wahrscheinlich viel weniger komfortabel sein als bei den FW darunter. Daher ist Nutzer mit der Firmware <= 4.1.0 dringend anzuraten trotzdem nicht auf einer höheren FW zu aktualisieren.


    Nach wie vor wird als erstes die Firmware 1.0.0 versorgt, sobald die CFW auf der Switch nutzbar ist.
    Die Arbeiten an einer CFW hat er Anfang des Jahres begonnen. Die Roadmap und den Fortschritt der Entwicklung der Custom Firmware könnt ihr hier einsehen.



    Was ist Fusée Gelée?:


    Hierbei handelt es sich um einen Tegra-Bootrom-Exploit, der den Entwicklern vollen Zugriff auf der Nintendo Switch gewährt. “Fusée gelée” ("gefrorene Rakete") heißt der Coldboot-Exploit, den Kate Temkin entdeckt und implementiert hat, von der wir annehmen können, dass es als "Coldboot Launcher" interpretiert werden kann. Bei dem Exploit handelt es sich allerdings um einen Software-Fehler, der keine Hardware-Modifikation erfordert. Der Bootrom-Exploit kann nur mittels einer neuen Hardware-Revision gepatcht werden. In dem Sinne bereitet Nintendo eine neue Hardware-Revision mit dem Codenamen “Mariko” vor. Denkbar ist, dass damit die Lücken in der Bootrom behoben werden.


    Edit//


    Fusée (First-stage Loader) -Status: noch nicht fertiggestellt-

    Quote

    Damit lässt sich der Code direkt beim Start des Systems ausführen. Darüber lässt sich dann die CFW firmwareunabhängig auf allen Konsolen starten. Dieser Loader lädt und patcht die nächste Stufe "Exosphere" und den Kernel.

    Exosphère (Customized TrustZone) - Status: fertiggestellt-

    Thermosphère (EL2 Emunand support)

    Quote

    Das ist der emuNAND Support, sodass das eigentliche Betriebsystem niemals geupdatet werden muss.

    Troposphère (Application-level Horizon OS patches) und
    Stratosphère (Custom Sysmodule(s))

    Quote

    Eigene Sysmodule ähnlich wie Luma3DS mit Rosalina, um den Kernel zu erweitern/neue Funktionen bereitzustellen, um wichtige Systemaktionen einzubinden.


    Quelle: https://gbatemp.net/threads/at…for-all-firmwares.499907/
    Discord: https://discordapp.com/invite/DThbZ7z
    Github: https://github.com/Atmosphere-NX/Atmosphere


  • Im Grunde funktioniert die CFW, sowohl vom TX, als auch vom ReSwitched auf allen Firmware mit der aktuellen Hardware.
    Es hieße doch nur, dass auf >4.1.0 Homebrew "ungemütlicher" auszuführen ist aber nicht unmöglich.
    Einerseits ist es gut, da CFW/HB auf der FW "unkomplizierter" oder was auch immer, funktioniert.
    Andererseits ist es von Nachteil, weil neuere Spiele, Updates und Online Spielen nicht auf älteren FW funktionieren, bis eine CFW/emuNAND released wird.
    Online Spielen und CFW gehen übrigens nie gut Hand in Hand:)
    Also bleibt es jedem selbst überlassen, ob es sich lohnt, eine zweite Konsole für Homrbrews/Moddings anzuschaffen?

  • Ein weiterer Grund, sich ne Switch anzulegen! :thumbsup:@BiBo1994 :lachende: für die Zusammenfassung :thumbup:

  • Lange ist es her, dass wir was von SciresM in Bezug auf den Erscheinungstag der CFW gehört haben.
    Die Custom Firmware Atmosphère v0.7 hätte wie von SciresM angekündigt noch am Ende August erscheinen sollen.


    Allerdings hatte man sich dagegen entschieden, dies noch vor dem Release der FW 6.0.0 zu veröffentlichen, sodass sich die Veröffentlichung der CFW Atmosphere noch um eine paar Wochen verzögert.


    Da nun bereits vor einigen Wochen das große Update 6.0.0 für Nintendo Switch erschienen ist und alle Bugs von Fusée (dem custom Bootloader der CFW) beseitigt wurden, fragen sich viele: Wie es jetzt nun um Atmosphere bestellt ist?
    Nun meldet hexkyz (einer der Verantwortlichen) sich zu diesem Thema!


    Etwas enttäuscht äußert er sich dazu wie folgt:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!