CFW AtmosphèreXL - Das Original mit zusätzlichen SigPatches und viel Zubehör

  • Kann es sein dass man mit dem Incognito vielleicht irgendwas kaputt gemacht hat beim emuNAND?

    Eigentlich ist das unwahrscheinlich, aber du könntest die erstellte prodinfo_emunand.bin in den SD-Karten Root legen (falls du sie schon nach extern verschoben haben solltest) und über die Incognito_RCM Option Restore (EmuMMC) wiederherstellen, um zu testen, ob es daran liegt.

  • Okay dann versuche ich erst das. Ich wollte jetzt einfach generell das ganze vorher gezogenen Backup wieder einspielen. Aber dann probiere ich es erst so.


    Die Prodinfo wieder einzuspielen hat leider nichts gebracht. Ein Backup habe ich ja nur vom sysNAND und das funktioniert ja.

    Es bleibt mir also nichts anderes übrig es einfach nochmal von vorne zu probieren oder?


    Ein Backup vom sysNAND brauche ich ja nicht dann nochmal machen oder?

    Das würde ja das gleiche bleiben und das hatte am längsten gedauert.


    Ich habe die emuNAND-Partition nochmal neu erstellt. Leider funktioniert es jetzt immer noch nicht, nur mit dem Unterschied das der Bildschirm beim Booten von AtmoXL nach dem Switch-Logo nun schwarz bleibt anstatt weiß.


    Nun weiß ich wirklich nicht mehr weiter da es ja einmal zumindest ging.

    Ich werde mir mal zum Testen eine andere SD-Karte besorgen. Vielleicht liegt es ja wirklich an der Karte.

  • Es bleibt mir also nichts anderes übrig es einfach nochmal von vorne zu probieren oder?

    Ich würde die Einrichtung auf einer neuen, sauber nach FAT32 formatierten Marken SD-Karte wiederholen.

    Ein Backup vom sysNAND brauche ich ja nicht dann nochmal machen oder?

    Wenn die Prüfung im Anschluss daran fehlerfrei war, ist das erneute Anlegen eines sysNand Backups nicht erforderlich.


    beim Booten von AtmoXL nach dem Switch-Logo nun schwarz bleibt anstatt weiß.

    Die OFW lässt sich aber problemlos booten? Falls ja, muss es meiner Ansicht nach an der dieser SD-Karte liegen..........

  • Ja die OFW läuft astrein.

    Ich habe jetzt eine neue SD von Sandisk bestellt mit 256 GB. Sie kommt leider erst morgen an. Dann werde ich es damit probieren.


    Wenn es dann hoffentlich klappt will ich als nächstes SX OS booten. In welchem Ordner muss ich die Lizenzdatei eigentlich hinlegen?

    Ins Stammverzeichnis oder in einen Unterordner?

    Und würde das überhaupt mit der neuen gehackten Lizenzdatei klappen?

    Oder ich spare es mir da ja SX OS später keinen Support mehr für die 12er hat falls man den emuNAND updaten will.

  • In welchem Ordner muss ich die Lizenzdatei eigentlich hinlegen?

    Die license.dat muss im Root der SD-Karte abgelegt werden.

  • Wenn man zu amsplus wechselt:


    "Den SX OS emuMMC mit Hekate kompatibel machen falls mehrere emuMMCs verwendet werden sollen"


    Muss man das machen? Habe bereits AtmosXL


    Und muss man wirklich nur alles von der SD löschen bis auf die 3 Ordner + amsplus Daten auf die SD und fertig?


    Ich nutze momentan den SXOS Jig und deren Dongle um Argon zu booten. Funktioniert das auch weiterhin mit amsplus?

  • "Den SX OS emuMMC mit Hekate kompatibel machen falls mehrere emuMMCs verwendet werden sollen"


    Muss man das machen? Habe bereits AtmosXL

    Das muss man nicht machen, wenn man nur einen emuMMC nutzen möchte (was die Regel sein sollte). Es steht doch dort, "falls mehrere emuMMCs verwendet werden sollen"!


    Und muss man wirklich nur alles von der SD löschen bis auf die 3 Ordner + amsplus Daten auf die SD und fertig?

    Das ist der erforderliche, und simple Schritt, um einen sauberen CFW Wechsel durchführen zu können. Individuelle Homebrew Installationen sind dabei jedoch nicht berücksichtigt.

  • Hallo miteinander,

    hab gerade das Problem das ich manche Spiele nicht löschen kann und mir die Konsole ab stürzt und Rebootet . Ich glaube es liegt daran das ich versucht habe das Spiel in den System Speicher zu installieren, da stürzt die Konsole auch ab und es steht eine leere freie Stelle in der Spieleübersicht das konnte ich auch nicht löschen daraufhin hab ich die Installation auf die SD-Karte gemacht und dann war alles wieder okay jetzt kann ich das Spiel nicht mehr löschen. Kann mir da jemand vielleicht weiter helfen.


    Hab die CFW von der Anleitung hier die neueste also momentan.


    Spiele hab ich nur im Emu Nand installiert.


    Und kann man im Emu Nand die Spiele nicht in den System Nand installieren,

    aber ich denke das ist ja mit Absicht das es nicht klappt damit man im OFW Modus online spielen kann ohne das irgendwelche Spuren im Speicher sind.


    Und danke an Muxi noch für das super Tutorial.

  • Gehe bitte mal zum Löschen der dubiosen Installation/en in die Systemeinstellungen --> Datenverwaltung--> Software --> zu löschender Titel --> Software löschen. Wenn es darunter ebenfalls zu einem Crash kommen sollte, wirst du wohl nicht um einen emuMMC Werksreset herumkommen. Du solltest aber zuvor erst deine Spielstände sichern.

  • Gehe bitte mal zum Löschen der dubiosen Installation/en in die Systemeinstellungen --> Datenverwaltung--> Software --> zu löschender Titel --> Software löschen. Wenn es darunter ebenfalls zu einem Crash kommen sollte, wirst du wohl nicht um einen emuMMC Werksreset herumkommen. Du solltest aber zuvor erst deine Spielstände sichern.

    Ne hat leider nicht geklappt,


    andere frage noch wie kann ich mehrer SD-Karten verwenden für das gleich Emu Nande.

  • Ne hat leider nicht geklappt,

    Kam es dabei auch zu einem Crash? Ich würde sicherheitshalber auch mal eine vollständige Sicherung des CFW Systems anlegen, denn es muss nicht zwangsläufig ein korrupter emuMMC vorliegen. Das Problem könnte eventuell auch durch ein korruptes Dateisystem oder eine defekte SD-Karte hervorgerufen werden.


    wie kann ich mehrer SD-Karten verwenden für das gleich Emu Nande.

    Du müsstest auf jeder SD-Karte einen emuMMC über diese Konsole erstellt haben, aber welchen Zweck sollte das erfüllen? Das ständige Wechseln der SD-Karte würde nur früher oder später zu einem abgenutzten, und folglich defekten Kartenleser führen.


  • Das muss man nicht machen, wenn man nur einen emuMMC nutzen möchte (was die Regel sein sollte). Es steht doch dort, "falls mehrere emuMMCs verwendet werden sollen"!


    Das ist der erforderliche, und simple Schritt, um einen sauberen CFW Wechsel durchführen zu können. Individuelle Homebrew Installationen sind dabei jedoch nicht berücksichtigt.

    Ok Dank dir :) muss man aber dann per tegra was installieren oder wirklich nur alles auf die Karte und schon kann es wie zuvor losgehen?

  • muss man aber dann per tegra was installieren oder wirklich nur alles auf die Karte und schon kann es wie zuvor losgehen?

    Du musst nur die dem Paket beiliegende payload.bin zum Booten über einen Payload-Sender verwenden. Dieser Payload muss zukünftig auch nicht mehr ersetzt, oder aktualisiert werden.

  • Ich habe vergessen die emuMMC mit auf die neue SD-Karte zu packen und habe somit die CFW im sysNAND gebootet.

    Wie genau kann ich mein sauberes sysNAND backup jetzt wiederherstellen?

    Es gibt ja nur die Anleitung zum sichern und nicht zum wiederherstellen.

    Nicht dass ich beim Restore was falsch mache und das System nicht wieder sauber ist.


    Oder kriege ich es durch mein Backup o nicht mehr sauber?

    Muss ich das sysNAND zusätzlich vorher noch zurücksetzen?

  • Durch den Werksreset brauchst nichts restoren.

    Danach kannst direkt wieder normal online gehen:)

    Ja aber auf Grund meiner Speicherstände und Einstellungen etc. würde ich schon gerne das Backup wieder einspielen.


    Ich versuche gerade auf dem emuNAND den Homebrew-Menü-Forwarder zu installieren. Wenn ich HomebrewMenu.nsp auswähle wird bei mir zu Argon gebootet. Wenn ich dann auf Atmosphere gehe kommt eine Meldung mit Fatal Error und wenn ich dann eine Taste drücke wird Atmo wieder gebootet und keine Homebrew-Forwarder ist installiert.

    Woran kann das liegen? Der Fehler fängt ja schon da an dass ich beim Auswahl der HomebrewMenu.nsp bei Argon lande.

  • Ja aber auf Grund meiner Speicherstände und Einstellungen etc. würde ich schon gerne das Backup wieder einspielen.

    Warst du online nachdem du das Backup erstellt hattest?

    Wenn ja kannst du das restoren vergessen, da sobald du online bist, Telemetry Daten an Big N gesendet werden.

    Stimmen die nicht mehr ein ist dies auch ein Grund für ein Bann.

    Da durch den restore die Daten ja fehlen, wo du bereits gesendet hattest. Du schickst dann ja einen älteren Stand;)



    Ich versuche gerade auf dem emuNAND den Homebrew-Menü-Forwarder zu installieren. Wenn ich HomebrewMenu.nsp auswähle wird bei mir zu Argon gebootet. Wenn ich dann auf Atmosphere gehe kommt eine Meldung mit Fatal Error und wenn ich dann eine Taste drücke wird Atmo wieder gebootet und keine Homebrew-Forwarder ist installiert.

    Woran kann das liegen? Der Fehler fängt ja schon da an dass ich beim Auswahl der HomebrewMenu.nsp bei Argon lande.

    Ist deine neue SD auch in Ordnung?

    Was für ein Hersteller hast du?

    Deine Beschreibung klingt nach defekter SD oder Fake SD.

    Wenn Du nicht mal den HBL installiert bekommst.

    H2testw mal die SD am besten prüfen.

    Vorher aber sauber Formatieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!