Speicherstände mit Action Replay Max komprimiert, jetzt habe ich ein Problem

  • Ich habe damals Speicherstände einiger PS2 Saves mit dem Action Replay Max komprimiert und auf dem PC gelagert.

    Wenn ich jetzt aber die .max-Saves auf den Stick (FAT/FAT32) kopiere, werden diese überhaupt nicht im Savemanager des AR Max angezeigt, als ob der Stick leer ist.


    Wie bekomme ich die Saves dekomprimiert?


    Falls direkt jemand helfen möchte, es handelt sich um die 2 Saves im Anhang.

  • ich versuche es mal


    nun weiß ich warum du die Bedienungsanleitung gesucht hattest


    Update:


    Das liegt dann wohl tatsächlich an deinen Saves, vielleicht defekt.


    Mein Testsave von Genji gecrusht wird auf dem originalen MAX USB Drive auch angezeigt, deine Saves nicht





    Der PS2 Save Converter meckert auch rum... das Savefile sein defekt.


    Mit dem PS2 Save Converter kann man aus einem .max File eine .psu erstellen und dann der ulaunch auf die MemoCard "entpacken"

  • Würdest du die hier mal bitte testen?

    Die beiden Dateien waren in einem anderen Ordner.


    Das Blöde dabei ist ja auch noch, dass mir selber eine Textdatei im .doc - Format dazu gepackt habe, die ich weder mit Word 2003 noch OpenOffice lesen kann.

    Es kommen nur wirre Zeichen.

  • Werde ich morgen nach der Arbeit mal testen, sollte ich nicht zu müde sein.

    Ich weiß nicht mehr, was ich damals gemacht habe.

    Schließlich habe ich die Dateien 2006 erstellt.

  • Dein Save konnte verwendet werden.


    Muss also das Problem bei mir liegen und die Saves sind hin.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!