SD Karten & Geschwindigkeit

  • Hallo!
    Ich habe neulich eine PS Vita Slim gekauft und plane sie mit Homebrew zu betreiben, weshalb ich mir eine SD2Vita Karte (von LEAGY um genau zu sein falls es eine Rolle spielt) gekauft. Eine SD Karte (würde 400GB oder 512GB nehmen) brauche ich allerdings noch, doch dabei bin ich mir etwas unschlüssig was da die beste Wahl wäre, da sie doch unterschiedliche Spezifikationen haben und ich nicht weiß, ob diese bei der PS Vita wichtig sind um beispielsweise Ladezeiten zu verkürzen.
    Also, machen die Schreib- & besonders die Lesegeschwindigkeiten einen Unterschied und sollte ich dabei eine SD Karte mit möglichst hoher Lesegeschwindigkeit wählen oder reicht eine "Standard" Variante (um die 100 bis 120 MB/s)?
    Außerdem gibt es ja die U1 bzw. U3 und A1 bzw. A2 Zertifizierungen. Spielen sie da auch eine Rolle?
    Die Haltbarkeit wäre mir dabei ebenfalls wichtig.


    Die SD Karten die zur Auswahl stehen:
    SanDisk Extreme (160 MB/s, U3 & A2)
    SanDisk Ultra (120 MB/s, U1 & A1)
    Samsung EVO Select (130 MB/s, U3 & A2)
    PNY Pro Elite (100 MB/s, U3 & A2)


    tl;dr: Profitiert die Vita bzw. die Ladezeiten von den Spielen von schnelleren SD Karten & besseren Zertifizierungen?

  • muxi

    Approved the thread.
  • In der Vita spielt es überhaupt keine rolle. Selbst die ganz unten von dir gelistete ist für die Vita zu 'schnell'. Die Vita kann das gar nicht ausnutzen.


    Das ist einzig und allein für dich wichtig, wie schnell du die karte am PC 'vollpumpen' kannst.

    Wenn dir 100 MByte/s reichen, nimm diese.


    Zu berücksichtigen ist aber selbst bei der ganz oben von dir gelisteten wirst du die 160 MByte/s eher selten erreichen.

    Das bekommst du vielleicht hin, wenn du einen 3.0 Reader/Writer hast und eine große datei schreibst.

    Ansonsten wird der speed massiv einbrechen.


    Gruß ...

    > CECHC04\1 TB\4.82.2 Rebug CEX\No PSN < > CECH-4004C\1 TB\FW immer aktuell\PSN <
    >CUH-1216A\1 TB\FW immer aktuell\PSN< > CUH-2016A\1 TB\9.00\No PSN<

    > PCH-1004\16 GB + 400 GB SD2Vita\ 3.60 変革 -11<


    > Robert Underdunk Terwilliger: "La Commedia è Finita !" <

  • Wobei mich in diesem Zusammenhang interessieren würde, was passiert wenn die Karte einmal komplett voll geschrieben wurde. SD Karten beherrschen im Gegensatz zu SSDs keinen TRIM-, sondern nur den sogenannten CMD38- Befehl, um bereits beschriebene Speicherbereiche wieder freizugeben. Nur wird der eigentlich nie irgendwo umgesetzt, so dass es zu Geschwindigkeitseinbußen kommt. Ich ich frage mich, ob DANN solche schnellen Karten evtl. einen Vorteil bieten können.


    Weiß da jemand was?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!