Linux auf PS3 Fat installieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ich weis das wir mitlerweile schon 2015 haben wollte aber auf meiner PS3 Fat linux installieren und finde keinen kernel womit ich linux booten kann von interner HD mit petitboot ich hoffe mal das ich jetzt nicht im falschen bereich geschriben habe ansonsten biite in den richtigen bereich und mit benachrichtigung zurückzuschreiben THX maclee
    • Danke Fatman habe eigentlich haupsächlich das problem das ich ubuntu komplett installiert habe mit der anleitung von hier ps3devwiki.com/ps3/OtherOS%2B%2B#Ubuntu mit der debootstrap methode installiert kann auch von petitboot nach chroot ohne weiteres damit arbeiten bootet nur nicht nach dem ich mehrere verschidene kernel die für PS3 gedacht sind kompiliert habe ( natürlich einzeln kompiliert dann getestet) .

      mit einem ubuntu live usb stick will die konsole zwar booten aber ist übelst lahm und ich weis im moment nicht weiter werde mal deinen tip versuchen und den red ribbon kernel versuchen hoffentlich beckomme ich damit irgent ein ergebnis das ubuntu bootet fals nicht werde ich mich hier im vorum noch mal zu wort melden ( bei ubuntu live usb hat er keinerlei einträge der kategorie ps3dd1 und ps3dd2 under den devices hoffe das es nur daran liegt) und kenne mich halt noch immer am besten mit ubuntu aus ( habe ich auch auf meinem raspberry pi 2b und laptop )

      MFG. MacLee
    • Hi !

      Es ist zwar schon lange her, aber ich hatte damals auch meine Probleme mit Ubuntu 10.04.

      Fakt ist ja das du eine ppc/64Bit Version benötigst, da hab ich hier noch eine Version (07.04), die bei mir definitiv lief: members.ps3-tools.de/Fatman/Mega/Ubuntu-7.04-ppc-ps3.iso

      Gefunden hatte ich die in einer alten Anleitung von mir (da ging es um Megabox-Linux - basierend auf gentoo) in diesem Thread: [Installationsanleitung] Megabox 2.0r1 - deutsch

      Du hast natürlich recht als Live-version ist es übelst langsam, von interner HDD ist es schneller, aber Geschwindigkeitsrekorde darfst du hier auch nicht erwarten (256 mb RAM sind der Flaschenhals).

      Ich denke bei dir wird das Problem bei der Einteilung der internen HDD liegen, denn die Anleitung die du befolgt hast bezieht sich ja auf die originale OtherOS Version, die ab FW 3.41 ja entfernt worden ist. Die interne HDD muss einmalig in zwei Teile für Linux und für das PS3OS unterteilt werden. Wenn das geschehen ist muss auf der Linuxabteilung noch die entsprechende Partitionierung für das Linux System und für den Swap vorgenaommen werden.

      Du hast ja eine 4.xx CFW, daher würde ich dir wirklich empfehlen einmal die Anleitung von xxMergyxx, die ich dir oben verlinkt habe, Schritt für Schritt durchzugehen - am Ende (Schritt 4) kannst du ja auch ein Ubuntu Image anstelle des RedRibbon (welches ja auch auf debian basiert) nehmen wenn du unbedingt Ubuntu haben möchtest.
      Gruß
      Fatman


    • Also ich kannte es bei der Yellow Dog Distribution 6.2 , das er die 256 MB der Grafikkarte auch noch mit genutzt hat .

      Das Projekt Megabox sieht sehr interessant aus .

      Ich glaube ich werde auch noch mal Linux auf meine Fat Lady drauf machen .
    • also heute mein ergebnis nach längerem hin und her habe ich jetzt ein red ribbon linux via usb installiert beckommen und das sogar zimlich einfach habe einen usb stick genutzt da das image von http://sourceforge.net/projects/redribbon/genuzt und dieses einfach auf usb kopiert und dann Über diesen stick mit petitboot gebootet und jetzt fu8nktioniert das komplett mus jetzt nurnoch schauen das ich das Wlan funktionsfehig beckomme und dann habe ich erstmal die vorbereitung für eine media box im sinne das ich entlich auch auf ps3 meine alten dos games zocken kann und weiteres. mit der debootstrap installation binn ich leider nmicht zurechtgekommen ansonsten hätte ich nun ubuntu installiert was ja nicht wollte.
      hatte was vergessen für alle die zumindest irgentein linux auf der PS3 wollen kurtze anleitung von mir

      Benötigt werden 1 usb stick (1GB Müste reichen) und die oben benante iso mit deamon-tools öffnen (Müste auch mit einem packer wie 7zip gehen) kompletter inhalt vom iso image auf usb ins root kopieren dan noch unterordner erstellen PS3/OTHEROS/ da dan die Otheros.bld von petitboot reinkopieren mit rebug tools den lvl5 resizen otheros installieren,
      otheros starten mit allen patches und die live von redribbon die angezeigt wird nach c.a. 10 -20 Secunden booten .
      danach wen die live gebootet hat install red ribbon starten und den anweisungen folgen .
      nach erfolgreicher installation neustarten und freuen

      MFG MacLee

      The post was edited 3 times, last by maclee1978 ().

    • Hallo zusammen,
      ich habe eine PS3 Fat CECHJ07 mit Rebug 4.78 cfw und möchte Linux YellowDog installieren, die Distro habe ich bereits gebrannt. über die rebug toolbox habe ich die Option Resize VLFLASH/NAND Regions ausgeführt, was mit als erfolgreich quitiert wird, anschliessend habe ich über einen usb stick petitboot installiert.

      in den Systeminformationen werden von den 37gb noch 31gb frei angezeigt, diverse anleitungen im Netz sagen aber aus das hier nun eigentlich nur noch 15 gb zur verfügung stehen sollten.

      was mache ich falsch?

      wenn ich über die Funktion boot other os der Toolbox boote, lande ich im petitboot menü, hier wird die YellowDogDVD erkannt und es werden die verschiedenen installationsmöglichkeiten unterschieden nach videomode und cpu architektur aufgelistet. Egal was ich auswähle, ich bekomme immer den Fehlertext: Failed: kexec _"auswahlmöglichkeiten wie oben beschrieben"_

      kann mir jmd. helfen?

      Danke vorab für Eure Mühen.
    • hallo

      Danke für den tip. Red ribbon ist nun installiert.
      Ein erster test hat den Eindruck gemacht das es sehr langsam ist. Ich werde mich da in den nächsten tagen intensiver mit beschäftigen.
      Möchte die ps3 eigentlich nur als streaming client nutzen, gibts dafür spezielle Einstellungen?
      Vielen Dank nochmal!
    • Hattest du dir die

      https://mega.co.nz/#!4MJTFAKK!rIa1E9aU-KsKVBakXosH8DqDOCyRjRDSvO8icgeb_Is
      (OtherOS++ CFW für Interne Linux Installation)

      aus dem ersten Tab der Anleitung heruntergeladen und installiert ? (das ist eine Rebug 3.55 mit "emer_init.self patched", das bedeutet, das diese bei der Installation 22 gb für Linux von deiner GameOS Partition abzieht)

      Wie groß ist deine interne HDD und wie viel ist davon frei ? (diese Info sollte schon einen Anhalt geben ob die 22 gb auch reserviert sind)
      Gruß
      Fatman


    • Hallo
      Also bei mir ist das Problem , das Red Ribbon die Partition nicht erkennt , die die CFW erstellt hat
      ( Den Link den du oben reingestellt hast )

      Vor der Speziellen CFW hatte Ich 266 Gb Frei
      Nun
      HDD : 320 Gb
      Frei : 244 Gb

      Also hat es funktioniert .

      Aber warum erkennt Red Ribbon die Partitionierung nicht ??? ( Update : Yellow Dog sagt auch das keine Partition vorhanden ist )

      ?( ?( ?( ?(

      PS: Sorry für meine Gramatik :D

      The post was edited 2 times, last by SeriousJackson ().

    • Jo dann sollte die Partition schon angelegt worden sein. Ich muss sagen, dass es bei mir schon einige Jahre her ist, aber das Script was Mergy hier gepostet hat sollte helfen:

      [Support] Linux auf der PS3 installieren

      cd /tmp/petitboot/mnt/sda1/
      # .create_region_hdd.sh

      wenns da nicht geht auch mal mit sda0 oder sda2 oder sdb0, sdb1 und sdb2 probieren ;)
      Gruß
      Fatman


    • Bezüglich des Ausführens des Scrips ist mir jetzt noch aufgefallen das ich es mit ./ starten würde. Evtl. geht es mit #. auch, jedoch kenne ich es mit Raute nur als #!.
      Gruß
      Fatman