[Update] HENkaku R7 veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Update] HENkaku R7 veröffentlicht

      Team Molecule hat nun endlich das grosse HENkaku R7 Update für die PS Vita veröffentlicht.


      Yifan Lu, der hart daran gearbeitet hat, die von Test-User berichteten Bugs und Fehler in der Beta-Version auszumerzen, stellte seit gestern das taiHEN Framework zum Finalen Release bereit. Die neue Version des HENkaku bringt sozusagen alle taiHEN Features inkl. Plugin-Support mit sich, und kann normal auf dem Handheld via Henkaku Webseite abgerufen werden.

      Zuletzt wurde bei der Beta-Version größenteils an der Kompatibilität sowie an einigen Schnittstellen gearbeitet, dass die neue Version jetzt sehr stabil macht und jeder mit gutem Gewissen auf das neue Update wechseln kann.
      Sowohl
      man damit wieder in den Genuss von alten PSP Games auf seiner PS Vita kommt, dank Adrenaline mit dem die volle Homebrew Vielfalt der PSP auf seiner PS Vita möglich macht, als auch uns in der Zukunft spannende Homebrews die auf taiHEN basieren erwarten können.

      Übrigens soll dass PSN Spoofing auch in Arbeit sein, dass aber für Team Molecule erst mal eine kleine Priorität hat.


      Ihr könnt die Dateien ganz normal via https://henkaku.xyz/ über den PS Vita Browser auf den Handheld ziehen.



      Changelog:

      HENkaku R7 schrieb:

      Release 7 (December 26, 2016)
      • taiHENkaku brings plugin support
      • Tons of stability improvements and refactored codebase to be more streamlined
      • VitaShell 1.43 fixed problem with built in updater

    • nach dem update ist der molecularshell auf home(safe Mode)
      der vitashell genauso

      um den safe mode zu beenden

      molecularshell starten
      auf den Start button drücken
      Enable unsafe Homebrew auf ON umstellen dann auf reboot drücken
      Gruß
      ViPeR

    • Der Fehlercode ist mir nicht geläufig, daher kann ich nur mutmaßen, was in dem Fall zu tun ist.
      Schalte doch zuerst die Konsole neu, um HENkaku über den Browser zu installieren. Überprüfe dann, ob molecularShell normal startet:
      1. Wenn sie startet, lag es wohl am Switchkaku. Setze die Maildatenbank und den Exploit mit switchkaku zurück. Lösche den Ordnerpfad ux0:Daten/switchkaku, und deinstalliere switchkaku und installiere es neu. Starte switchkaku und installiere mit Dreick-Taste den Exploit neu.
      2. Wenn sie aber nicht startet, könnte es dann an der Eboot liegen. lösche von daher molecularshell App in LiveArea und installiere nach einem Neustart der Konsole den HENkaku Exploit via Browser neu. Starte molecularShell.
    • Nein, solch ein Spoofer um wieder online gehen zu können, gibt es nicht!
      Der normale FW 3.63 Spoofer, der im HENkaku Menü eingesetzt werden kann, gaukelt der PS Vita nur eine höhere fw Anzeige vor, obwohl deine Kosnole eine niedrigere FW besitzt.
      Jedoch kann dieser Spoofer das PlayStation Network nicht vortäuschen, dass du dich auf der FW3.63 befindest, denn schließlich hat Sony Ihre X-Platform-Passphrase auf der FW 3.63 für das Network geändert, sodass das PSN erkennt welche Konsole sich tatsächlich auf der neuesten FW befindet.